Life of Fabs – Ep. 1: Neue Videoserie mit Fabio Wibmer

Life of Fabs – Ep. 1: Neue Videoserie mit Fabio Wibmer

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy9MaWZlb2ZGYWJzRXAxXzNfSGFubmVzQmVyZ2VyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Nachdem Fabio Wibmer im letzten Frühjahr eher zu Hause gesessen hatte, nahm der Rest des Jahres Fahrt auf: Reisen, Raubüberfälle, Motocross, DH-Rennen und mehr sorgten für eine turbulente Saison, die mit einer Fußverletzung endete. Die dreiteilige Serie „Life of Fabs“ nimmt euch in Fabios Jahr 2020 – hier ist Teil 1.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Life of Fabs – Ep. 1: Neue Videoserie mit Fabio Wibmer
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.299
Ort
Hottentottenstaat
So, wie sich Red Bull derzeit indirekt entwickelt, muss man sich als gesponserter Fahre auch Gedanken darüber machen, ob man sich nicht davon distanzieren sollte.
Außer, der Boss gibt vielleicht endlich mal das Zepter ab.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.265
Klar steht er unter einem enormen Druck, dennoch kann er jeden Tag Radfahren wie er will, bekommt seine Räder gestellt und reist für umsonst.

Wen kümmert es dann was die popligen MTBler denken, wenn der Großteil der Abonnenten gar keiner ist und trotzdem drauf abfährt?

So naiv kann man das nicht sehn. so ein vertrag enthält verpflichtungen. Er kann also nicht wann und wo radfahren wie er will. Er muss auch dieses und jenes. Du nicht.
Wenn er es immer kann ist die frage ob er überhaupt will. Ich hab genügend vollzeitradfahrer getroffen und war fassungslos das radfahren soviel buisness bedeutet das man z. B. kein rad mit in den urlaub nimmt. Oder sich nach zwei drei abfahrten wieder auf den weg macht. Für mich unvorstellbar. Oder ohne story und Konzept seine zeit nicht verschwendet mit normalem sinnlosen und damit unproduktivem radfahren!
Du dagegen hast sicher freude an jeder minute auf dem bike.

Desweiteren kenn ich freizeitfahrer, da wäre jede stunde mehr ein übertraining. Die sind so motiviert und nehmen sich die zeit da ist das limit der körper. Und den hat fabio auch.

Weiterer punkt: die bikes würdest du doch gar nicht wollen. Spectral oder strive mit custom design? Das würd dir doch null spass machen. Jedermannrad. Er kann sich nicht bestellen und fahren was er will. Er kann keine ehrlichen erfahrungen darüber teilen. Einen grossteil was dieses forum hier ausmacht, neue fancy sachen und der austausch darüber, kann er nicht leben. Würde dir da nichts fehlen? Millionen auf dem konto und du hast eine magura am rad! Denk an deine maxima und überleg nochmal.
Und als dritten punkt, so ein leben wie er es führt wäre kein gutes zuhause für einen traildog. Willst du das wirklich?
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
3.107
Naiv? Ich weiss ja nicht - es zwingt sie ja niemand dazu dieses als Beruf auszuüben, und wenn er & seine Truppe keine Spass dran haben, können sie alternativ (so denke ich) eine glaubhafte Karriere als Schauspieler ausüben ....
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.299
Ort
Hottentottenstaat
Wohin entwickelt sich Redbull denn?


Das Red Bull Media House hat ja diesen Fernsehsender "Servus TV" und der wiederum ist so etwas wie das deutschsprachige Fox News. Ich bin gespannt, wie sie diesen Spagat zwischen Cosmopolitik und Rechtspopulismus hin bekommen wollen. Mit dem Ausscheiden Mateschitz', was auch nur eine Frage der Zeit ist, wird sich das sicher auflösen.

Zum Profi Dasein an sich: Es ist ein Geschäft wie jedes andere auch, nur dass bei den großen das Management ganz genau hin sieht. Der Weg in mehr Unabhängigkeit, den Wibmer jetzt einschlägt, ist sicher der richtige.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
511
komisches video, diese präsentierte mischung aus partymachen und radfahren (ist das jetzt freizeit oder arbeit, wenn er auf einer party um mitternacht mit dem rad über paar kiddies springt?). aber egal, ich bin sicher kein adressat des videos.
So jung ist Fabio gar nicht (mehr). Eigentlich in einem Alter, wo man schon richtig im Job steckt und an Familiengründung denkt.
das allerdings hat mich fast erschreckt, wie FW aussieht. irgendwie alt und auf jung getrimmt. ich wäre nicht weiter verwundert gewesen, wenn er jetzt noch irgendeinen ösi-schlager angestimmt hätte. diese schlagerfuzzis sehen auch so aus.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.265
Naiv? Ich weiss ja nicht - es zwingt sie ja niemand dazu dieses als Beruf auszuüben, und wenn er & seine Truppe keine Spass dran haben, können sie alternativ (so denke ich) eine glaubhafte Karriere als Schauspieler ausüben ....

Beruf ist contentproduzent was sich aus dem hobby radfahren entwickelt hat. Ich sprech ihm weder seinen spass noch erfolg ab. Ich denke trotzdem, gezeigt werden die highlights.
Meine message an nico war eher, ist das "normale" hobby ohne bezahlung soviel schlechter? Kann man nicht genauso zufrieden mit gekauftem zeug sein wenn man sich die besten bikes auf dem markt easy leisten kann? Ist biken nicht grad wirklich über jahrzehnte so gut weil man es eben nicht immer und überall machen kann? Mir gehts zumindest so.
 

dasK

durchaus ausbaufähig
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
1.080
das allerdings hat mich fast erschreckt, wie FW aussieht. irgendwie alt und auf jung getrimmt
FW kommt ja noch relativ gut weg. Als ich Sam Pilgrims Alter gegoogelt hatte, hab ich an einen Tippfehler geglaubt. Spoiler: der ist u 40.
Webvideoenergydrinkpartyalltag macht alt 😄
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.037
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hab mir das Video gestern Abend dann auch angeschaut. So viel Party und bääääääääääää hab ich da jetzt gar nicht entdeckt. Ich meine... schon, aber zumindest sind die wenn's ums Biken geht professionell. Das ist das, was mich bei anderen Videos oft so abschreckt. Besoffen und waaaaaach am Bike. Herumgeschreie auf irgendwelchen Naturtrails usw. Fabio Wibmer und sein Team verkaufen sich eigentlich sehr professionell, lassen aber das mit dem Partymachen für die Youtube Follower nicht weg. Find ich konsequent, aber jetzt nicht irgendwie sonderlich verwunderlich oder gar blöd.

Ich folge auf youtube genau 4 MTB bezogenen Kanälen/Leuten. Einer davon ist Remy Metailler - wo ich mir diesen raw Kana aber nicht gebe. Bei dem bin ich mir zu 100% sicher, dass das was er hier macht noch der beste Kompromiss aus Leidenschaft und enorm anstrengender Arbeit ist. Und ich stell's mir fürchterlich vor. Das kann auf Dauer keinen Spaß machen. Relativ viel biken und dann noch unendlich viel am PC sitzen, die gopro Videos schneiden, hochladen, alle möglichen Social Media Accounts bedienen und und und. Pfuh...
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.299
Ort
Hottentottenstaat
Mit Youtube verdient man direkt kein Geld. Das ist auch ein interessanter Aspekt. Youtube ist ein Werbekanal und Werbung kostet Geld. Welche Effizienz dann deine Werbung hat, ist eine andere Geschichte.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.197
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hab mir das Video gestern Abend dann auch angeschaut. So viel Party und bääääääääääää hab ich da jetzt gar nicht entdeckt. Ich meine... schon, aber zumindest sind die wenn's ums Biken geht professionell. Das ist das, was mich bei anderen Videos oft so abschreckt. Besoffen und waaaaaach am Bike. Herumgeschreie auf irgendwelchen Naturtrails usw. Fabio Wibmer und sein Team verkaufen sich eigentlich sehr professionell, lassen aber das mit dem Partymachen für die Youtube Follower nicht weg. Find ich konsequent, aber jetzt nicht irgendwie sonderlich verwunderlich oder gar blöd.

Ich folge auf youtube genau 4 MTB bezogenen Kanälen/Leuten. Einer davon ist Remy Metailler - wo ich mir diesen raw Kana aber nicht gebe. Bei dem bin ich mir zu 100% sicher, dass das was er hier macht noch der beste Kompromiss aus Leidenschaft und enorm anstrengender Arbeit ist. Und ich stell's mir fürchterlich vor. Das kann auf Dauer keinen Spaß machen. Relativ viel biken und dann noch unendlich viel am PC sitzen, die gopro Videos schneiden, hochladen, alle möglichen Social Media Accounts bedienen und und und. Pfuh...
Professionell wenn's ums Bike geht? Du meinst ohne Helm durch Innsbruck über ne vierspurige Strasse wie ein irrer fahren oder das ignorieren von abgesperrten Trails...ja schon auffällig professionell.
Ich für meinen Teil denke es ist genau das, was man mit so einer extremen Reichweite auf keinen Fall zeigen sollte
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.037
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Professionell wenn's ums Bike geht? Du meinst ohne Helm durch Innsbruck über ne vierspurige Strasse wie ein irrer fahren oder das ignorieren von abgesperrten Trails...ja schon auffällig professionell.
Ich für meinen Teil denke es ist genau das, was man mit so einer extremen Reichweite auf keinen Fall zeigen sollte
okay okay... da geb ich dir schon Recht. g

Es kam halt gleich die Kritik von wegen "wieso hat der keine Kinder und feiert so viel?" Wennst als 26 jähriger nicht so sein darfst wie er, finde ich das seltsam.

@niconj
Natürlich trinken die das Red Bull alle. Warum auch nicht? Auch Sportler dürfen das. So wie her und da rauchen, Bier und Co trinken, Schweinsbraten essen, Cola trinken usw. Die bewegen sich viel. denen tun die zusätzlichen/unnötigen Kalorien nicht weh.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.037
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Kann ich mir gut vorstellen das du das möchtest :ka:
Das gibt's doch fix nicht. Sie füllen sich von mir aus was anderes ein, aber die verschlossenen Dosen die die kriegen sind garantiert stink normale Red Bull Dosen. Alles andere macht sich überhaupt keinen Sinn. Den Beweis muss mir einer liefern....
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.299
Ort
Hottentottenstaat
Also ob Rauch die Produktion für ein paar Dosen mit Wasser drin umstellen würde.
Den einen oder anderen Sportler mit Red Bull Vertrag kenne ich. Die bekamen immer ganz normale Ware. Palettenweise. Wurde dann meistens verschenkt.
 
Oben