• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Lupine Piko/Gemini Duo Clone

Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
95
Hi Leute,

mal wieder zurück zum Klon, und weg von der Preisgestaltung anderer Anbieter...

Ich kann aufgrund einer hartnäckigen Erkältung gerade nicht biken und hab daher (zu viel) Zeit für diese Lampengeschichte. Ich habe eben versucht, Ströme und Spannungen bei der KD2 im Betrieb zu ermitteln.
Da ich meine frisch angelöteten Silikonkabel nicht wieder abtrennen wollte, hab die Ströme mit einer DC Stromzange (kleiner Messbereich 0-40A) gemessen. Das ist denke ich nicht allzu genau ?? (sorry, bin elektrotechnisch nur Laie...) Zumindest waren die Messwerte etwas schwankend (knapp +/- 10%) Ich habe etliche Messungen gemacht und den Durchschnittswert notiert.

Ergebnis:
direkt am Akku ca. 1,30A bei 7,50V
an der LED Platine ca. 1,55A bei 6,10V

Wenn ich die nächste Leuchte mit neuen Kabeln ausstatte werde ich bei der Gelegenheit die Ströme am aufgetrennten Stromkreis nochmal nachmessen.

Auch die Gehäusetemperatur hab ich mal gemessen. In meiner Werkstatt (um 16 Grad Raumtemperatur) wurde das nach einigen Minuten auf höchster Stufe max. 60 Grad warm. Dann schaltet die Elektronik auf Stufe 1 (von 3) zurück. Es ist also definitiv eine Temperaturregelung verbaut.

Gruß, Ralf
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
979
Danke - aber spätestens in 4 Wochen flammt die Diskussion erneut auf!

Haltet euch an das was Rudirabe schreibt!
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.404
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Mal was anderes:
ich lese hier hin und wieder mal, wenn es was neues gibt. Bei den Leuchten scheint es ja schon seit langer Zeit keine Neuigkeiten mehr zu geben. Nicht dass ich was bräuchte, mir reichen meine zwei Solarstorms für 15 Euro inkl. Akkus und die Yinding auf dem Helm locker aus um die Schwarzkittel auf dem Trail zu blenden, andererseits, Licht kann man nicht genug haben.
Ist da was in der Pipeline, oder bleibt es erstmal so wie es ist?
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
95
Das Kabel das ich drangelötet habe ist wesentlich flexibler, und bleibt es auch bei Kälte (da sind die dick PVC- ummantelten Originalkabel ja grauenhaft steif). Außerdem hat es mehr als den doppelten Querschnitt (AWG18 statt AWG22) bei ähnlichem Außendurchmesser. Akkuseitig habe ich es etwas verlängert, damit das Kabel aus der Rückentasche / Rucksack leicht zum Helm reicht, das war vorher recht knapp. Zudem habe ich Stecker mit Goldkontakten (XT30, aus dem Modellbaubereich) verwendet, die sind kompakter und viel hochwertiger als die Originalen. Die Kabeldurchführung habe ich bisher nicht geändert. Das Kabel sitzt in der Nut des Plastikhalters stramm, so dass es nicht am Gehäuse scheuert und auch eine Zugentlastung gegeben ist. Dicht ist das allerdings nicht. Ich will aber noch verschiedene (Streu-) Linsen testen, und werde das wohl noch einige Male öffnen. Daher habe ich da auch noch nix verklebt oder dgl.

upload_2019-1-2_21-14-51.png
 

Anhänge

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
979
am 19.12 die Streulinsen bestellt & heute gekommen!

Habe dann gleich eine der Spot Linsen die übrig war der

KD 2 x Cree XM-L2 U2 4+10-Mode 2200 Lumens

in die

BL2s 2 x Cree XM-L2 U3 2 Groups of 2 to 3-Mode 2200 Lumens

getauscht, und siehe da - dann wackelt auch nix mehr.

Habe jetzt eine 10°x45° in die Helmlampe gesetzt und die 30°x60° die fürs Bike.

Dazu habe ich noch zusätzliche Wärmeleitpaste aufgetragen.




P1000622.JPG

P1000624.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
979
So hab mal die Lampen grob getestet:


P1000627.JPG




BL2s 2 x Cree XM-L2 U3 2 Groups of 2 to 3-Mode 2200

Schwächste & Höchste Stufe
P1000629.JPG
P1000630.JPG



_____________________________________________________________________________________________________________
KD 2 x Cree XM-L2 U2 4+10-Mode 2200 Lumens


Schwächste & Höchste Stufe
P1000631.JPG
P1000632.JPG


Reicht mir dicke !
 

Anhänge

Dabei seit
26. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
2
Was haltet ihr von der Kombination: (66€/78€)

Yinding (33€)
https://de.gearbest.com/led-flashlights/pp_124468.html

Energpower 2S 74V 3400mAh (20€)
https://enerprof.de/shop/akkus/enerpower-moabit-akku-74v-3400-mah-rundstecker/?lang=de

Reichen 74V 3400 mAh aus?
Oder doch lieber 6800 mAh?

Energpower 2S 74V 6800mAh (32€)
https://enerprof.de/shop/akkus/enerpower-adlershof-plus-akku-74v-6800-mah-rundstecker/?lang=de

Ist das überhaupt der richtige Anschluss?:
DC-Stecker 5,5 mm / 2,1 mm
Ich habe keine Angabe bei der Yinding gefunden.

Ist das das richtige passende Ladekabel? (13€)
https://enerprof.de/shop/chargers/enerpower-2s-8-4v-li-ion-charger-for-7-2v-7-4v-li-ion-batteries-3a-round-plug/


Vielen Dank für die Hilfe!
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.404
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Zu teuer. Ist irgendein Yinding Nachbau, da es die original Version nicht mehr gibt.
Reichen 74V 3400 mAh aus?
Mir schon, 1,5 - 2 Stunden Stufe 1 und 2 kein Problem. Bis dahin ist es hell genug, ich habe noch weitere Lampen am Rad. Akku ist am Helm montiert.
DC-Stecker 5,5 mm / 2,1 mm
Sollte passen
Ist das das richtige passende Ladekabel? (13€)
Sollte passen
 
Zuletzt bearbeitet:

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
979
So wie ich es verstehe ist der 1P Akkus 2 Akkus in Reihe und die kriegen dann den vollen Ladestrom von 3A ab was für die Akkus nicht so toll ist und ihre Haltbarkeit leidet.

Der 2P hat 2 x 2 Akkus in Reihe und der Ladestrom teilt sich pro Pack auf 1.5Ah was für die Akkus OK ist. Für den 1P also lieber das kleinere Ladegerät kaufen ...
 
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
312
najs so wirfst ja das licht in die baumspitzen und links und rechts fehlt dir das licht.
probiers mal.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.404
Standort
Pfalz und Schwarzwald
So wie ich es verstehe ist der 1P Akkus 2 Akkus in Reihe und die kriegen dann den vollen Ladestrom von 3A ab was für die Akkus nicht so toll ist und ihre Haltbarkeit leidet.

Der 2P hat 2 x 2 Akkus in Reihe und der Ladestrom teilt sich pro Pack auf 1.5Ah was für die Akkus OK ist. Für den 1P also lieber das kleinere Ladegerät kaufen ...
Nur weil da 3A drauf steht, heißt das ja nicht, dass auch mit 3A geladen wird, oder?
 
Oben