Manitou Mezzer

Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.875
Hat denn jetzt schon jemand eine Quelle für eine 29" 44mm Mezzer? Sonst besorg ich sie mir mit 51mm...merke da keinen relevanten Unterschied aber der Wiederverkaufswert wird schlechter sein :D
Ich hatte mir hier in der Sammelbestellung ein 37mm 27.5er bestellt und die ist aktuell unterwegs zu mir. Daher denke ich 44mm 29“ müsste genauso bestellbar sein
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
Hat denn jetzt schon jemand eine Quelle für eine 29" 44mm Mezzer? Sonst besorg ich sie mir mit 51mm...merke da keinen relevanten Unterschied aber der Wiederverkaufswert wird schlechter sein :D
Hier lesen zu wenig ordentlich mit ;-)
SCHREIB user Kopis weiter oben an. Sein Händler bietet die bei unserer mehrfach Bestellung für 820 Euro an. Zur Zeit sollten alle Versionen in D verfügbar sein.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
Ich hatte den test noch nicht gelesen, aber genau so einen Quatsch habe ich als Grund vermutet. Zu blöd, um irt zu benutzen. Dabei kann jeder irt awk Nutzer bezeugen, dass das token system dagegen Müll ist.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Hof
... egal was wo man liest: Ich behaupte mal, die Test-Ergebnisse in den so genannten
"Fach-Zeitschriften" sind proportional zum Anzeigen-Volumen der Hersteller.
Aus meiner Erfahrung gilt das leider so für alle Branchen.
... da lese ich mich doch lieber in einem kompetenten Forum ein und bilde mir meine
persönliche Meinung :)
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
... egal was wo man liest: Ich behaupte mal, die Test-Ergebnisse in den so genannten
"Fach-Zeitschriften" sind proportional zum Anzeigen-Volumen der Herstellers.
Aus meiner Erfahrung gilt das leider so für alle Branchen.
... da lese ich mich doch lieber in einem kompetenten Forum ein und bilde mir meine
persönliche Meinung :)
Das stimmt, da ist der mezzer thread auf MTbr schon sehr aussagekräftig
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.061
Bike der Woche
Bike der Woche
Über die Decals müsste man echt noch mal reden. Ich glaub, die würde ich direkt entfernen. Zumindest die senkrecht laufende Schrift. Die Banderolen können bleiben.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
Dito, Geschmackssache.
Schön dezentente Schrift, keine auffällige über volle Grafik und schwarz Silber macht sich auch gut.
Schade nur insgesamt, dass manitou nicht mehr ihr rot beim casting anbietet
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.750
Standort
L.E.
Wäre schön wenn von den Erstkunden zeitnah Berichte zur Qualität kommen.
Ich erinnere mich nur zu gut an die Nickligkeiten meiner Mattoc, daher wären für mich folgende Punkte wichtig:

  • ist der Schaft genauso Vorbau-klemmresistent, oder ist das mittlerweile behoben?
  • versackt die Gabel bei Kälte auch so, wenn man nicht wöchentlich neu SlicKick an den Kolben schmiert (meine Mattoc hat den neuesten Kolben)?
  • ist das Luftventil genauso bekloppt im Schaft mit dieser dummen 8er Nuss?
  • fangen die Buchsen auch schon nach 10000 Tiefenmetern an zu klappern?
  • nutzt sie auch mal gelegentlich den vollen Federweg, auch bei voll wegreguliertem HBO (tat meine Mattoc nicht)?
  • knarzt die Krone auch schon nach kurzer Zeit?
  • was hat es mit dem russisch eloxierten Luftschaft auf sich, den ein User im MTBR fotografiert hat?

Nickligkeiten, ich weiss. Aber bevor ich 850 Öcken ausgeb und mich wieder nur ärgere, bleib ich bei der doofen Lyrik.
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.061
Bike der Woche
Bike der Woche
Über die Decals müsste man echt noch mal reden.
Geschmacksache. Ich finde sie hat die mit Abstand hübschesten Decals von allen Gabeln derzeit.
Dito, Geschmackssache. Schön dezentente Schrift, keine auffällige über volle Grafik und schwarz Silber macht sich auch gut.
Retro eben. Witzig - im Nachbarthread will gerade wer drei alte Manitou-Gabeln verkaufen, da sieht man die Referenz:

 
Dabei seit
21. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
1
Wer Bedarf an Mezzer hat darf mir gerne eine PN schicken. Preislich denke ich interessant.
MfG
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
Wäre schön wenn von den Erstkunden zeitnah Berichte zur Qualität kommen.
Ich erinnere mich nur zu gut an die Nickligkeiten meiner Mattoc, daher wären für mich folgende Punkte wichtig:

  • ist der Schaft genauso Vorbau-klemmresistent, oder ist das mittlerweile behoben?
  • versackt die Gabel bei Kälte auch so, wenn man nicht wöchentlich neu SlicKick an den Kolben schmiert (meine Mattoc hat den neuesten Kolben)?
  • ist das Luftventil genauso bekloppt im Schaft mit dieser dummen 8er Nuss?
  • fangen die Buchsen auch schon nach 10000 Tiefenmetern an zu klappern?
  • nutzt sie auch mal gelegentlich den vollen Federweg, auch bei voll wegreguliertem HBO (tat meine Mattoc nicht)?
  • knarzt die Krone auch schon nach kurzer Zeit?
  • was hat es mit dem russisch eloxierten Luftschaft auf sich, den ein User im MTBR fotografiert hat?

Nickligkeiten, ich weiss. Aber bevor ich 850 Öcken ausgeb und mich wieder nur ärgere, bleib ich bei der doofen Lyrik.
Also ein paar Dinge brauchen ja noch erst eine gewisse Zeit, um beantwortet zu werden. Also für Langzeit Erfahrung mal im MTbr forum anfragen. V. A. DOUGAL und Mullen sollten etwas sagen können.

1.probiere ich nachher aus, aber war bisher nicht auffällig wie bei der mattoc. Genaueres Sonntag abend
2.wird sich noch rausstellen, 28 grad ist ja nicht kalt. Aber meine 2 mattocs hatten weder Dorado Effekt, noch lockere Buchsen noch versacken.
3. Nein beidseitig sind zwei 6 Kant Müttern, die leicht zu lösen sind :)
4.buchsen,siehe langzeiterfahrung
5.ain,aber von 16 bis 18 cm 1,5cm nur selten bei härteren einschlägen zu nutzen, ist absolut OK und richtig. Man soll ja gar nicht auf jeder läppischen Abfahrt alles nutzen. Lieber freuen über gutes fw Management trotz hoher compliance in der mitte
6.Knarzen kommt ja leider bei jedem hersteller vor. Da nehmen sich rs und fox absolut nicht aus.
Bei der Mezzer wird es dank ordentlich dimensionierte Krone und großem überlappen von standrohren und Krone hoffentlich eher selten/oder nicht passieren
7.hab ich auch gesehen, aber dascheint etwas dur h die quali Kontrolle gerutscht zu sein und sollte die absolute Ausnahme darstellen ei meiner ist alles tutti eloxiert.

Generell sehr gute Verarbeitung. Schöne Knöpfe, deutlich Klicks, gutes Gefühl, kein Spiel, keine Grate
 
Dabei seit
28. August 2017
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Hallein
So, endlich mit dem Mezzer durch den Wald...
Travel auf 160 gesetzt, internals Qualität in ordnung...
Dämpferabstimmung immer noch nicht 100% in Ordnung, harmoniert aber schon sehr gut mit dem EXT.
UND: Der direkte Vergleich zu 51 Offset vs. 44 Offset: --> Bike fällt nicht so leicht in die Kurven... deutlich spürbar.
 

Anhänge

Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
So, endlich mit dem Mezzer durch den Wald...
Travel auf 160 gesetzt, internals Qualität in ordnung...
Dämpferabstimmung immer noch nicht 100% in Ordnung, harmoniert aber schon sehr gut mit dem EXT.
UND: Der direkte Vergleich zu 51 Offset vs. 44 Offset: --> Bike fällt nicht so leicht in die Kurven... deutlich spürbar.

Wenn Sie schonmal gut mit dem ext harmoniert, ist das auf jeden Fall schonmal positiv für die Gabel.

Da man hir einige setup Möglichkeiten hat, würde ich sagen, sammeln wir mal für nachfolgende Generationen ;-)

Fahrergewicht einsatzbereit :
Trails :eher flowig /steil / technisch
Federweg:
Drücke: HK / IRT
Von offen
Lsc:
HSC :
rebound :
 
Dabei seit
28. August 2017
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Hallein
Wenn Sie schonmal gut mit dem ext harmoniert, ist das auf jeden Fall schonmal positiv für die Gabel.

Da man hir einige setup Möglichkeiten hat, würde ich sagen, sammeln wir mal für nachfolgende Generationen ;-)

Fahrergewicht einsatzbereit : 98
Trails :eher flowig /steil / technisch / technisch
Federweg:
Drücke: HK 4,4 bar / IRT
Von offen
Lsc: komplett geschlossen
HSC : 2
rebound : noch nicht gezählt ... eingestellt dass es passt (Rad nicht abhebt)
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
Wie viel psi in der hauptkammer?

PS schonmal für alle :
Bei MTBR würde von den Manitou Leuten darauf hingewiesen, man solle zwischen hauptkammer und IRT keine größere Differenz als 30 Psi fahren. Das wäre im Vergleich zur mattoc zu progressiv und würde zu harschem Verhalten führen.
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
400
Standort
Berlin (Charlottenburg)
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
78
pinkbike ist öfters mal recht schonungslos ehrlich. Aber in der aktuellen Bike hat die Mezzer leider auch nicht so richtig überzeugt.
Das mit den buchsen ist blöde in nem test, aber das haben nicht wenige tests von anderen herstellern auch gesehen. Hoffe nur, es wird nicht die regel.
Dem sonstigen pinkbike test gegenüber stehen ganz andere aussagen von nsmb und mtbmag.
Ein user auf MTbr, der eine coil umgebaute dvo emerald mit Bos RARE Dämpfung fährt , ist sehr beheistert von der Gabel. Und beste seriengabel haben da schon einige user geschrieben.

Mich kotzt gerade nur an, dass ich jetzt nach dem kack wetter krank hin und dieses WE wahrscheinlich noch immer nicht testen konmen werde. Ich denke, ich werde nicht enttäuscht werden
 
Oben