Mein Review der Magicshice MJ-836 von Dealextreme

Dabei seit
22. August 2007
Punkte Reaktionen
250
Da ich hier im Forum noch nichts darüber gelesen habe möchte ich hier mal meine frisch gesammelten Erfahrungen mit der MJ-836 HA-III SSC-P7 2-Mode 900-Lumen LED Bike Light Set (4*18650) kundtun.

Zur Vorgeschichte:
ich hatte im August letzten Jahres aus Neugierde (hatte damals ne Wilma und 2 Grisus) eine der klassischen 3-Mode DX-Lampen bestellt und ein bisschen mit dieser rumgespielt, sie auf nen anderen Halter und andere Stecker umgebaut - danach ging sie an nen Arbeitskollegen.

Jetzt, nachdem ich Wilma und eine Grisu verkauft hatte... hat mich erneut die Neugierde gepackt also habe ich die updated Version der MJ808 / 3-Mode und die o.g. 2-Mode im neuen, silbernen Gehäuse bestellt. - Warum? ich war einfach neugierig auf den geänderten Gehäusetyp, und vor Allem gespannt auf die Ausleuchtung beeinflusst durch den neuen Reflektor.


der Akku
Als Erstes ist mir bei beiden Lampen der neue Akku im Alu-Kunststoffgehäuse mit LCD-Voltmeter aufgefallen. Nette Spielerei.. jedoch sind die Akkus recht schwer (352g) - verglichen mit einem 6900mAh Akku von akku.net, der mit Lupine-Kabel auf "nur" 302g kommt - und das bei ner besseren Kapazität... und den Camakku kann man auch mit einem Klettband befestigen.. also ist dieser Punkt mMn zu vernachlässigen.

Was die Kapazität des Chinaakkus angeht kann ich keine Äußerungen bezüglich echter Kapazität und damit verbundener Laufzeit machen - war bisher 3 mal für ca. 2 Stunden damit unterwegs und habe jeweils danach voll-geladen. Die hier im Forum "bemängelte" lange Ladezeit kann ich bestätigen (habe aber keine Messwerte).

Apropos Ladevorgang... wenn das Ladegerät auf "grün" schaltet - der Akku also voll sein sollte - zeigt sich bei Betätigung der blauben Hintergrundbeleuchtung des Akkuvoltmeters, dass die Akkuspannung ohne angeschlossenen Verbaucher "nur" 8,2V beträgt / verifizieren kann ich das nicht, da mein Voltmeter momentan tot ist :-(
Ein anderer Nutzer hat hier im Forum geschrieben, daß das Ladegerät durch ein zu langes Verbindungskabel zu schnell auf "grün" schaltet - man könnte den Akku schneller bzw "voller" laden, wenn man diese Leitung kürzt. Das klingt plausibel (falls ich irre sollte mich bitte einer der Elektroexperten hier korrigieren)

Die Halterung
kann sowohl Vorteil, als auch Nachteil sein - kommt auf den Verwendungszweck an. Es handelt sich um eine Kunststoffkonstruktion, die aus einer ausreichend gummierten Schelle, die sowohl an normalen, als auch oversized - Lenkern passt (habe ich getestet). Die Fixierung erfolgt mittels einer kleiner Schraube, die eine Kunststoffkappe als Bedienhilfe aufgesetzt bekommen hat. Die Haltbarkeit dieser dürfte jedoch nicht ewig sein, wenn man das teil immer ordentlich festzieht.. ich vermute, irgendwann dreht man nur noch die Kunststoffkappe ohne die Schraube zu bewegen - aber bei dem Preis kein wirklicher Kritikpunkt.
Die Lampe selbst wird auf einem "Schienensystem" auf den Halter geschoben und arretiert sich bei erreichen der hinteren Endlage von selbst durch einen kleinen Kunststoffhaken. Diesen Haken muss man dann mit dem Daumen niederdrücken, um die Lampe wieder abziehen zu können.

Die Stabilität des Halter ist sehr gut.. ich bin damit eben die üblichen Trails im Taunus recht flott abgefahren... die Lampe wackelt nicht mehr, als das ganze Bike.. keine krassen Vibrationen, oder andere Kritikpunkte.

Ich werde die Lampe aber auf einen Halter mit Gummiband, wie ihn die 808er Lampe hat umbauen - denn (echter Kritikpunkt) mit dem jetzigen Kunststoffhalter ist ein Einsatz als Helmlampe nicht möglich (DX hat noch??? kein Zubehör für diese Lampe)

*EDIT* Die Lampe lässt sich auf dem Halter nur vertikal ausrichen.. ein horizontales "Schwenken" ist nicht vorgesehen!

die Lampe
kommen wir zum wichtigsten... der Lampe

beim Verbinden mit dem Akku blitzt die P7 Led ganz kurz und minimal auf. Anschließend leuchtet der Drucktaster auf der Gehäuserückseite je nach Akkuspannung in Grün / Blau / Orange / Rot - laut DX symbolisiert dies die Schaltschwellen Akku zu 100% / 75% / 50% voll und fast leer - habe keine Voltzahlen messen können. Evtl reiche ich das noch nach. Bei meiner Trailrunde eben ging der Taster nach ca 1 Stunde Vollgas von grün auf blau.

Ist der Akku verbunden leuchtet dieser Taster kontinuierlich in der entsprechenden Farbe - das ist ein kleiner Kritikpunkt für Leute, die das Teil einfach am Rad belassen, ohne den Stecker zu trennen.

Betätigt man des Taster 1x geht die Lampe im 100% Modus an.
Ein weiterer Klick und die Lampe geht nach kurzer Verzögerung in einen gedimmten Modus - dies geschieht durch langsames "abdimmen" und nicht durch abruptes "umschalten". KEINE nervigen Blinkmodi oder sonstiges!! das ist mMn ein echter Pluspunkt !! Drückt man den Taster erneut geht die Lampe aus. Ausschalten kann man sie übrigens auch, indem man egal in welchem Modus man sich befindet den Taster länger gedrückt hält.

*EDIT* die Lampe stört mienen Sigma 2006HMR in der MTK-Version (Funktacho) im Dimmmodus so stark, dass er alles vergisst und im "SET-Modus" klemmt :mad:

Die Verarbeitung ist gut und die Lampe ist innen schön mit Wärmeleitpaste behandelt - sie wird bei Vollgas auch recht schnell warm, wenn man sie in der Hand hält.

Das Leuchtbild (verglichen mit der 808[links] - beide im Fullmode - die 836[rechts]
hat sich mMn verbessert. wie ihr sehen könnt leuchtet das Teil nicht mehr ganz so spottig, wie die anderen Modelle mit P7. Als Lenkerlampe echt gut geiegnet - ich hatte schon einiges zum vergleichen im Wald - und bin sehr zufrieden mit dieser Ausleuchtung - klar geht es immer heller etc.. bedenkt man den Preis usw... ein feines Teil... nur der Halter ist Geschmackssache!

Richtige Ausleuchtungsbilder (links die 836 - rechts die 808) kann ich leider nicht liefern - habe aber gelesen dass Siam nochmal im Wald Beamshots machen möchte.. da würde ich mich dann anschließen und diese hier nachreichen (Forenkonform natürlich.. das freut den Traildesaster :D )

Ich habe die Kombination 808 auf dem Helm, 836 am Lenker probiert.. ganz gut zu gebrauchen. die 836 einzeln macht aber auch ein schönes Licht - im Vergleich zu meiner vor nem Jahr gekauften ist der Tint der P7 angenehmer - nicht mehr so arg grünstichig, wie bei meiner damaligen.

Was sich noch zum positiven verändert hat:
das Kabel an beiden Lampen ist nun auch bei Kälte flexibler, als bei der ollen Version, die ich hatte. Den Tint hatte ich schon erwähnt.. Ebenso verändert sind die Stecker.. de sitzen jetzt echt satt, halten bestimmt recht lange durch und habe eine Art "Einrastmechanismus" bekommen (leider passte der alte Kabeladapter, den ich noch hatte nicht mehr, weil sich eine Schutzlippe der Steckverbindung verlängert wurde - die Durchmesser der Kontakte sind jedoch gleich geblieben)

mein Tipp: Lenkerlampe gefällig: 836 kaufen (hier macht das höhere Gewicht bestehend aus Lampe und Halter nix aus und die Ausleuchtung ist am Lenker besser / Helm oder Universallampe gefällig? - 808 mit wenigen Modes und evtl. sogar dem "alten" Akku kaufen, an die birne schnallen und ab gehts.

So.. ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen "erleuchten" und bevorstehende Kaufentscheidungen erleichtern :)

Grüße aus dem Taunus
Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachor

immer grauer
Dabei seit
27. November 2006
Punkte Reaktionen
7
Ort
Wetterau
Mensch Christian, jetzt weiss ich warum du vorhin so schnell heim wolltest als ich dich angerufen habe.(da warst du doch gerade am Testen). Richtig ins Zeug gelegt hierfür.
Lass mal schauen ob wir morgen ne Tour zusammen hinbekommen .

P.S: mein DX Bestellung vom 8.10 steht noch aus, diesmal aber keine Lampe :) )
 
Dabei seit
22. August 2007
Punkte Reaktionen
250
@MangoAndreas

ja.. der Hlter ist stabil.. kein Wackeln oder Vibrieren der Lampe auch auf gröberen Abfahrten! Dauerfestigkeit würde ich als gut einstufen... wird sich aber mit der Zeit zeigen

@Nachor
joah.. also Du angerufen hattest wars ja gerade am dunkel werden - da war ich noch auf dem Weg nach oben.. war ganz schön scwer mit 4 Akkus und 3 Lampen ;-P
 

Rad-ab

kann freihändig gehen
Dabei seit
5. September 2007
Punkte Reaktionen
78
Ort
Dirtmund
mein Tipp: Lenkerlampe gefällig: 836 kaufen (hier macht das höhere Gewicht bestehend aus Lampe und Halter nix aus und die Ausleuchtung ist am Lenker besser [...]

Hi kannst du mir mal einen Gefallen tun und nur den Lampenkopf der 836 wiegen?
Das Gewicht wäre interessant falls man sie doch als Helmlampe verwenden/umbauen möchte.

Besten Dank.
 

sharpe

Bikefreund
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
schönes Teil, bin gestern die Lampe das erste Mal out of the Box gefahren
ging mit blau los und nach 45 Minuten auf orange, der Akku lädt gerade seit 3 Stunden neben mir, immer noch nicht wieder voll
 
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
zu Hause
schönes Teil, bin gestern die Lampe das erste Mal out of the Box gefahren
ging mit blau los und nach 45 Minuten auf orange, der Akku lädt gerade seit 3 Stunden neben mir, immer noch nicht wieder voll

Und? Isser voll?

Hat mal jemand ein Bild von der Lampe, wie sie auf dem Lenker montiert ist?
Baut das mit dem Halter nicht ein wenig hoch?

:)
 

sharpe

Bikefreund
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
jepp, das paßt schon, der Halter versetzt die Lampe ja mittig über den Vorbau, wenn sie links montiert wird, die Leistung macht echt Spaß
 
Dabei seit
13. August 2010
Punkte Reaktionen
111
Ort
Gensingen
@wartool
Habe mir die 808 bestellt. Hast Du schon Erfahrungen im Regen gemacht? Die alten Versionen sollen ja, vor allem am Akku aber auch am Lampenkopf, Probleme gehabt haben.
 
Z

zagatotz3

Guest
Ich werde die Lampe aber auf einen Halter mit Gummiband, wie ihn die 808er Lampe hat umbauen - denn (echter Kritikpunkt) mit dem jetzigen Kunststoffhalter ist ein Einsatz als Helmlampe nicht möglich (DX hat noch??? kein Zubehör für diese Lampe)
Kriegt man den den Gummi Halter auch einzeln wenn ja wo (außer Lupine) und mit welcher Schraube ist der Halter an der Lampe befestigt?
 

hdamok

ZENSIERT
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
233
Ort
Duisburg
wenn du keinen findest kann ich dir nur den "Busch & Müller IXON Halter " empfehlen. Hab die Kanten ein wenig abgerundet, bissel Spucke und Gewalt und der Lampenkopf sitzt perfekt dadrauf.
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Moin!

Also ich finde die Lampe auch recht interessant. Wie kommt ihr so mit den zwei Leuchtstufen zurecht? Ausreichend oder wünscht ihr euch eine dritte (z.B. 5%)?
 
Dabei seit
28. November 2010
Punkte Reaktionen
0
*EDIT* die Lampe stört mienen Sigma 2006HMR in der MTK-Version (Funktacho) im Dimmmodus so stark, dass er alles vergisst und im "SET-Modus" klemmt :mad:
Chris

Hat die Lampe eine CE-Kennzeichnung? Falls ja, steht diese wohl eher für "China-Export".
Denn eine CE-Kennzeichnung erfordert eine erfolgreiche EMV-Prüfung. Dann würde die Lampe auch nicht den Funktacho stören...
 

hdamok

ZENSIERT
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
233
Ort
Duisburg
Moin!

Also ich finde die Lampe auch recht interessant. Wie kommt ihr so mit den zwei Leuchtstufen zurecht? Ausreichend oder wünscht ihr euch eine dritte (z.B. 5%)?

die 2 Leuchstufen finde ich persönlich ausreichend. Schön wäre das Schalten zwischen diesen ohne dass die Lampe ausgeht. Also bei jedem Knopfdruck 100% - 30% - 100% usw.
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
926
Ort
neben Bingen am Rhein
Der letzte Beitrag hier ist ja schon etwas älter. Dennoch gibt es bisher fast keine weiteren Infos im Netz zum Vergleich MJ-808 und MJ-836.
magicshinelights.de hat die eine (MJ-808e), fireflyer-shop die andere.
Den Unterschied, den ich noch erkenne ist CREE XM-L vs. SSC P7. Allerdings sagt mir das nicht viel.
Gibt es mittlerweile jemanden, der diesen Thread hilfreich ergänzen kann?

Ich such ne Lampe < 100€, die am Lenker montiert wird, also möglichst wenig spottig ist.

Danke und Grüße,
Daniel
 
Oben