Mein Rückbau/Aufbau vom Frankenstein-Graveler zum 29er Hardtail

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte für Reaktionen
687
Die Reifen von Specialized sind was die Gummimischung betrifft absolut super.
Auch auf nassen Wurzeln genug Halt.

Die ersten S-Works dürften zwar Probleme mit den Flanken gehabt haben, weil man öfters von aufgeschlitzten Seitenwänden gelesen hat.
Das dürfte sich aber mittlerweile erledigt haben.

Zudem dürfte das bei hohem Forststraßen-Anteil sowieso kein Problem sein.
Eher auf gröberen Trails.

Zum Thema Tubeless:
Ich fahre die Fast Trak in 2.1 (nicht S-Works) und die waren absolut problemlos dicht zu bekommen.
Sind aber natürlich schwerer ;)
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
765
Standort
Rostock
Ich hab mich ja dazu entscheiden, dass alle Anbauteile auf Schwarz umgestellt werden. Aber bei den Oro Puro kann ich mich dazu irgendwie nicht durchringen.
913479


Hier gibt es drei Optionen:

1. einfach verbauen und so lassen und die weitere Farbe hinnehmen
2. schwarz lackieren und damit den Kultwert auf Null setzen
3. neue Bremsen besorgen (z.B. Shimano XT)

Was meint ihr?
 
Dabei seit
28. November 2003
Punkte für Reaktionen
49
Standort
Freiberg
Laut einem Test einer ausländischen Uni soll der Race King aktuell der schnellste XC Reifen sein. Der Artikel kostet aber 37€, was ich nicht ausgeben wollte. Dabei ist er auch noch der leichteste aus dem Testfeld. Glaubt man den schieren Zahlen, sollte ich den Race King nehmen.
Ich möchte dich ausdrücklich davor warnen,
914022
einzugeben und dort die unter deinem Link zu findende doi-URL reinzukopieren. Es könnte passieren, dass dann das passiert (sagt der Kollege eines Schwagers):
914027
 

onkel_doc

Big Wheel Racing Europe
Dabei seit
25. September 2009
Punkte für Reaktionen
4.354
Standort
schweiz
Bike der Woche
Bike der Woche
shimano xt...bei mir an fast allen rädern problemlos...letztes mal habe ich eine xt bremsen entlüftet und dabei kam nur noch schwarze sauce raus...die hat bis zu diesem zeitpunkt immer noch super funktioniert...nach 3 jahren ohne entlüften
 

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
6.149
Standort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
War Trickstuff oder Hope schon :D

wenn man die Teile lang behalten will geht eigentlich kein Weg an Hope vorbei
weil es selbst für alte Anlagen noch teile gibt
Trickstuff bietet auch noch Ersatzteile für die alten Cleg an
Ich hab gerade erst eine Cleg 4 mit neuen Dichtungen/Kolben ausgestattet
Klar is es erst mal mehr Geld aber auf dauer meiner Meinung nach der bessere Weg
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
765
Standort
Rostock
ich hoffe ich werde jetzt nicht gesteinigt, aber ich hab eine aktuelle MT8 mit Carbonhebeln und carbon Schellen in sehr gutem Zustand für 200€ geschossen. Die Hope sind zwar sehr verlockend, aber irgendwie will mir das gefräste Alu an dem Rad nicht gefallen.
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.456
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Gute Wahl! Ich hatte mich auch damals bei meinem Pilot für die MT8 und gegen die Hope entschieden. Die MT8 funktioniert bei mir tadellos und was man an den Hope so toll findet habe ich bisher auch nicht verstanden.
Ciao
Ampel
 

rd_nly

sober
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
517
Magura-Hebel muss man halt mögen. Ergonomie für Riesenhände und bei einem Sturz ruckzuck undicht. Meine MT8 war jedenfalls alles andere als überzeugend, auch bei der Bremsleistung.

muss es auch nicht
Vorteil ist wie oben beschrieben die lange verfügbarkeit von Ersatzteilen
Auch bei Shimano bekommt man alle Ersatzteile für Bremsen aus den letzten zehn Jahren. Die wenigsten werden darauf zurückgreifen müssen, weil kaum jemand solange eine Bremse nutzt.
 
Oben