Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
Das Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
Die Gabel fällt mit ihren 80 mm Offset definitiv sofort ins Auge
Die Gabel fällt mit ihren 80 mm Offset definitiv sofort ins Auge
Der Sachs Torpedo Schalthebel wird zur Ansteuerung der versenkbaren Sattelstütze genutzt
Der Sachs Torpedo Schalthebel wird zur Ansteuerung der versenkbaren Sattelstütze genutzt
Zu Beginn war das Bike mit einer Rohloff-Getriebenabe aufgebaut, mittlerweile ist es aber wieder mit einem Singlespeed-Antrieb bestückt
Zu Beginn war das Bike mit einer Rohloff-Getriebenabe aufgebaut, mittlerweile ist es aber wieder mit einem Singlespeed-Antrieb bestückt
Das Cockpit ist aufgeräumt
Das Cockpit ist aufgeräumt - und das doppelte Oberrohr definitiv ein Hingucker
Der einzigartige Look der Gabel polarisiert ...
Der einzigartige Look der Gabel polarisiert ...
... ebenso wie die geschwungenen Sitzstreben
... ebenso wie die geschwungenen Sitzstreben
Die MKS XC3 sollen an die Bärentatzen von früher erinnern
Die MKS XC3 sollen an die Bärentatzen von früher erinnern
Das Stooge wird von IBC-User Böser Wolf artgerecht bewegt
Das Stooge wird von IBC-User Böser Wolf artgerecht bewegt
Wir wünschen noch viel Spaß mit diesem einzigartigen Bike!
Wir wünschen noch viel Spaß mit diesem einzigartigen Bike!

Mit dem Stooge MK4 hat sich IBC-User böser_wolf seinen Traum von der Rückkehr zur Einfachkeit des Mountainbikes erfüllt. Starr und Singlespeed – das verspricht wenig Wartung und puren, ungefilterten Fahrspaß. Dabei polarisiert das Stooge mit einem einzigartigen Look, zu dem sowohl die besondere Rahmenform mit doppeltem Oberrohr als auch die Gabel mit krassen 80 mm Offset beiträgt. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche!

Bike der Woche

Stooge MK4, böser_wolf

Das Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
# Das Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
Diashow: Bike der Woche: Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
Das Stooge wird von IBC-User Böser Wolf artgerecht bewegt
Die Gabel fällt mit ihren 80 mm Offset definitiv sofort ins Auge
Das Stooge MK4 von IBC-User Böser Wolf
... ebenso wie die geschwungenen Sitzstreben
Wir wünschen noch viel Spaß mit diesem einzigartigen Bike!
Diashow starten »

MTB-News.de: Hallo böser_wolf, deine Bikes fallen im Fotoalbum regelmäßig auf, so auch das Stooge MK4. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Zitate:

  • Die Stahlheinis voten wieder für das Bike der Woche
  • Gott ist das Ding hässlich (Kotz-Smiley einfügen)
  • Was ist mit der Gabel, warum is die so verbogen
  • Das flext doch wie Sau

Warum ein Stooge? It all started with a question to myself: „What would a great trail bike be like, if bicycle suspension had never been invented?“

Aus diesem Gedanken von Andrew Stevenson entstand das Stooge. Wir haben heutzutage extrem gute Räder was Federung, Schaltung etc. angeht. Hier im Forum wird fast religiös über Shimstacks, Gummimischungen und Geos gestritten. Irgendwie bin ich an dem Punkt, wo ich was Einfaches will. Starr und Singlespeed – einfach raus und fahren gehen, ohne vorher den AXS-Akku zu checken.

Aber so einfach ist das nicht. Starre Räder sind eher im XC-Bereich zu finden und die Geos sind nicht wirklich meins. Ich hab bei einem Klunker Rennen ein Sour Bad Granny gewonnen und siehe da: Enduro-Geo, Disc, Dropper möglich. Bingo Spaßrad! Dann hab‘ ich in einem UK-Forum das Stooge MK4 entdeckt. WTF, was ist das? Warum ist die Gabel so gebogen? 80 mm Offset, echt jetzt? Doppeltes Oberrohr. Muss ich haben!

Allerdings ist auch das nicht so einfach. Stooge ist meist ausverkauft, das meiste läuft über Preorder. Dank A. Nienie hab ich eins im Bikemarkt gefunden und gleich zugeschlagen. Der erste Aufbau war mit Rohloff und dank ein paar Drehteilen von Black Lupo (135/9 auf 142/12) schnell erledigt und hat mich durch den Winter begleitet. Jetzt bin ich wieder bei Singlespeed angekommen.

Klunkerduro: Fuck Yeah, das macht Spaß! Und irgendwie ist man damit in einem Paralleluniversum unterwegs. Das hatte Andrew wohl auch im Sinn. Seine Worte dazu: „So yeah, this bike is the king of a parallell universe where Charlie Kelly is the President of the USA and the Repack has been turned into an Olympic sport and nobody wastes any time or money changing shock bushes, sliders and bearings. Its a utopia, of sorts.“

Die Gabel fällt mit ihren 80 mm Offset definitiv sofort ins Auge
# Die Gabel fällt mit ihren 80 mm Offset definitiv sofort ins Auge
Der Sachs Torpedo Schalthebel wird zur Ansteuerung der versenkbaren Sattelstütze genutzt
# Der Sachs Torpedo Schalthebel wird zur Ansteuerung der versenkbaren Sattelstütze genutzt
Zu Beginn war das Bike mit einer Rohloff-Getriebenabe aufgebaut, mittlerweile ist es aber wieder mit einem Singlespeed-Antrieb bestückt
# Zu Beginn war das Bike mit einer Rohloff-Getriebenabe aufgebaut, mittlerweile ist es aber wieder mit einem Singlespeed-Antrieb bestückt

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Finanziell im Rahmen bleiben war ein Thema: Corona und Kurzarbeit, da war nicht so viel Geld für Spinnereien da. Also das Sour zerpflückt, Rahmen verkauft und Teile aus dem Bikemarkt aufgetrieben. Neu sind nur die Pedale, Schwalbe-Reifen und der SQlab-Lenker. Da ich ja unweit von SRAM/Sachs in Schweinfurt arbeite, hab ich eine Kiste alter Sachsteile, aus der ich den Torpedo 3Gang Hebel gekramt hab und mir so dachte: Den nehm‘ ich für die Dropper. Etwas modifiziert mit einem Zuglängenversteller funktioniert das super. Die MKS XC3 Pedale wurden es, weil wir ja vor 30 Jahren mit Bärentatzen angefangen zu biken. Leider waren mir die Crupi Pro zu teuer.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Ich denke über Mullet mit 29+/27,5+ nach, da die Felgen sind meiner Meinung nach eh zu schmal für die 3,0″ Reifenbreite sind. Eventuell kommt auch eine Microshift 1×9 Schaltung dran, die wollte ich eh mal testen. Ein Whisky Millhouse Bar wäre auch noch ’ne Idee. Außerdem eventuell ein Frontrack, um mal etwas Bikepacking zu versuchen. Zudem werde ich den Nobby Nic gegen einen Rocket Ron tauschen, wenn’s trocken ist.

Das Cockpit ist aufgeräumt
# Das Cockpit ist aufgeräumt - und das doppelte Oberrohr definitiv ein Hingucker
Der einzigartige Look der Gabel polarisiert ...
# Der einzigartige Look der Gabel polarisiert ...
... ebenso wie die geschwungenen Sitzstreben
# ... ebenso wie die geschwungenen Sitzstreben

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Hometrails.

Was wiegt das Bike?

Keine Ahnung.

Die MKS XC3 sollen an die Bärentatzen von früher erinnern
# Die MKS XC3 sollen an die Bärentatzen von früher erinnern

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Die ungewöhnliche Optik und wie es sich fährt – „Klunkerduro“ hab ich’s mal getauft.

Wie fährt sich das Rad?

Ich werd oft gefragt: „Wie fährt sich die Gabel?“, „Flext die nicht wie die Hölle?“. Sie fährt sich erstaunlich unauffällig und nur, wenn es steil und langsam bergauf geht, wird’s etwas kippelig – aber nicht unfahrbar. Flex ist nicht wirklich spürbar an der Gabel. Berghoch geht locker, aber KOMs gewinnt man damit nicht. Bergab liegt das Stooge satt. Durch das tiefe Tretlager ist man gut zentriert im Rad und kann es gut laufen lassen. Der Radstand (1.225 mm) ist nur ca. 2 cm kürzer als bei meinem Sick mit 475 mm Reach (Stooge: 445 mm).

Das Fahrwerk ist eher hart. ;) Die Plus-Reifen dämpfen aber einiges weg und erzeugen Grip. Aber machen wir uns nix vor: Die Grenzen werden einem aufgezeigt. Roots and Stones will break my bones. Es reagiert recht lebendig trotz der Länge und des Gabel-Offsets. Es wurde mal als BMX mit DH-Geo beschrieben – irgendwie passt das. Es gibt auch Menschen, die damit Endurorennen fahren.

Das Stooge wird von IBC-User Böser Wolf artgerecht bewegt
# Das Stooge wird von IBC-User Böser Wolf artgerecht bewegt

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Siehe meine BdWs eins, zwei und drei – will euch ja nicht nerven mit Geschichten aus über 30 Jahren MTB. :)

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Zitat von mir immer noch aktuell oder sogar noch mehr: Manch einer darf gerne den Stecker aus dem Arsch ziehen und aufhören, sich so ernst zu nehmen!

Wir wünschen noch viel Spaß mit diesem einzigartigen Bike!
# Wir wünschen noch viel Spaß mit diesem einzigartigen Bike!

Technische Daten: Stooge MK4

Rahmen: MK4, one size fits all
Gabel: Stooge ,ein paar mm Biegeweg
Dämpfer: Starr, Baby
Steuersatz: KCNC
Bremsen: Hope M4/X2 mix 2037180
Vorbau: Kodex Racing 40 mm
Lenker: SQ Labs 311 780 16 Backsweep
Griffe: Cult Vans Waffle
Felgen: Propain 27,5
Naben: Propain 142, no Boost
Reifen: Nobby Nic/Rocket Ron 27,5×3,0
Kurbel + Innenlager: Leaf Moto Sticks 175/ Gusset Euro BB
Kettenblatt / Kettenblätter: Tree 25z
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: Rohloff oder Nix
Schaltwerk: öhm, was?
Pedale: MKS XC3
Kette: KMC K1
Kassette: 13 SSP Ritzel
Sattel: Fabric Scoop
Sattelstütze: Kind Shock LEV Integra
Sattelklemme: Stooge
Sonstiges: Sachs Torpedo 3 Ganghebel

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Seppl-

    dabei seit 05/2013

    Oder du kennst Google Übersetzer nicht wenn du dir da schwer tust!
  2. benutzerbild

    böser_wolf

    dabei seit 02/2007

    Aber vielleicht bin ich inzwischen zu alt für diese Art, sich zu artikulieren.
    Hmm ich bin fast 57 also das alter ist es bestimmt nicht smilie
    ich find solche Zitate zu übersetzen geht eigentlich immer in die Hose bzw klingts meist nicht gut
    „So yeah, this bike is the king of a parallell universe where Charlie Kelly is the President of the USA and the Repack has been turned into an Olympic sport and nobody wastes any time or money changing shock bushes, sliders and bearings. Its a utopia, of sorts.“

    „Also ja, dieses Fahrrad ist der König eines Paralleluniversums, in dem Charlie Kelly der Präsident der USA ist und das Repack in einen olympischen Sport verwandelt wurde und niemand Zeit oder Geld damit verschwendet, Stoßdämpfer, Schieber und Lager zu wechseln. Es ist eine Art Utopie. “

    Umgebaut wurde auch schon wieder Stooge Scrambler Bar

    1618514676944.png
    1618514694638.png
    und Hope W35
    1618514757210.png
  3. benutzerbild

    tanztee

    dabei seit 12/2005

    Immer wieder eine Augenweide!

    Wenn ich den Lenker so sehe: ist das jetzt eher so der Waldcruiser oder rockst Du damit die Hometrails?

    Edit: nebenan sehe ich grad die passende Werbung - ein Trikot mit dem Spruch:
    NEVER UNDERESTIMATE AN OLD MAN WITH A BICYLE 😁 🤭
  4. benutzerbild

    Seppl-

    dabei seit 05/2013

    Immer wieder eine Augenweide!

    Wenn ich den Lenker so sehe: ist das jetzt eher so der Waldcruiser oder rockst Du damit die Hometrails?
    Ich behaupte beides smilie

    97197376-6411-40AC-B9C7-DD01396251A7.jpeg
  5. benutzerbild

    böser_wolf

    dabei seit 02/2007

    Wenn ich den Lenker so sehe: ist das jetzt eher so der Waldcruiser oder rockst Du damit die Hometrails?
    Wie @Seppl- sagt beides Trails sind immer dabei
    Die Runden sind so bei 20-30 Km
    4-500hm
    https://strava.app.link/bD3GZIDXufb

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!