Mountainbiker auf der Halde Haniel

Dabei seit
26. August 2009
Punkte Reaktionen
20
Ort
Oberhausen
Hatten im letzten Jahr bereits Probleme auf der DH, da wurden Scherben ausgelegt und ständig Teile der Strecke zerstört (und sofort wieder aufgebaut :D) Vielleicht ist wieder der gleiche übel gelaunte Heini unterwegs. Am besten bei der ersten Abfahrt des Tages das im Hinterkopf behalten.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.422
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Am besten nicht nur bei der ersten Abfahrt des Tages.
Am Tetraeder hatte ich mal das Erlebnis, dass die freundlich Mitmenschen das Zeug während ich zwischen zwei Abfahren raufgekurbelt bin da hingeworfen haben. Da ich damit gerechnet hatte, dass die Strecke wie bei der Abfahrt vorher frei ist, habe ich natürlich nicht drauf geachtet und bin gerade eben so noch zum Stehen gekommen.
 
D

Deleted 132705

Guest
amüsanter fand ich das paar mit den beiden (freilaufenden) dackeln auf der s-line am sonntag... davon ab das ich auch dort rechtlich nix zu suchen habe herrscht leinenpflicht... bin selbst hundebesitzer aber versuche zumindest ein angenehmes miteinander mit anderen mitmenschen zu haben.
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
amüsanter fand ich das paar mit den beiden (freilaufenden) dackeln auf der s-line am sonntag... davon ab das ich auch dort rechtlich nix zu suchen habe herrscht leinenpflicht... bin selbst hundebesitzer aber versuche zumindest ein angenehmes miteinander mit anderen mitmenschen zu haben.

Warum hast du da nichts zusuchen?
VG Münster, Urteil vom 19.09.2005, 7 K 1509/02 (Wegedefinition)
„Ein Weg i. S. d. § 49 Abs. 1 LG liegt vor, wenn er den Erholungssuchenden von einem Ziel zu einem oder mehreren anderen in der freien Landschaft führt und von der Oberflächenbeschaffenheit das Begehen oder das Befahren mit Fahrrädern oder Krankenfahrstühlen ermöglicht." (Orientierungsatz)

VG Köln, Urteil vom 02.12.2008, 14 K 5008/07 (Fester Weg)
„"Feste" Wege i.S.d. § 2 Abs. 2 LFoG NRW sind nicht notwendigerweise künstlich befestigte, sondern auch Wege mit von Natur aus festem Untergrund, die von ihrer Beschaffenheit, insbesondere von ihrem Untergrund und ihrer Breite für den Radverkehr im Wald geeignet sind. Die Eignung der Wege für den Radverkehr beurteilt sich maßgeblich danach, ob die Nutzung der Wege durch Radfahrer zu einer Zerstörung des Waldbodens, zu einer Beunruhigung des Wildes und zur Störung anderer Erholungssuchender führen kann."

Fragt man die RAG steht der Bereich unter Bergaufsicht (Zutritt wäre für alle Bürger untersagt). Da aber auch das Amphitheater und die Pfähle darunter fallen ist das so wohl nicht richtig, denn seit der IBA und einigen Veröffentlichungen der Städte muss man wohl von einer privaten Fläche mit öffentlichem Interesse ausgehen, wo der Eigentümer die Nutzung durch die Bürger dulden muss. Nach Artikel 14 GG (Sozialbindung des Eigentums)
Die wenigen Schilder die auf das Zutrittsrecht verweisen, sind nicht an den Grenzen der Bergaufsicht aufgestellt, was das Chaos vor Ort perfekt und ob das nicht eine nicht zulässige Sperre der freien Landschaft ist wäre zuklären.

Wer auf Wegen fährt muss aber so fahren das von ihm keine Gefahr für andere Wegnutzer ausgeht.

Wenn du da also keine Weg anlegst (Schaufeln Schüppen Säge usw.) und nur vorhandene Weg nutzt, die keine erkennbare Sperrung haben und nicht durch tagelangem Regen aufgeweicht sind (dann wäre der Weg nicht mehr fest) sollte jeder der da was macht schnell im Unrecht landen.
Denn auch das gerne genannte Hausrecht mit anschließendem Hausverbot benötigt ein Haus bzw. den eingefriedeten Bereich (Zaun nicht Schild) siehe das folgende Urteil.
https://www.rf-news.de/2013/kw37/Informationen zu einem Urteil des VG Duesseldorf.pdf
Ohne Hausrecht kann kein Bürger (Eigentümer) dir was, es wäre Nötigung, Ausnahme Straftat aber fahren ohne Wege im allgemeinen Owi somit bleibt nicht mal der Jedermann§.
Das Auftreten einiger Mitmenschen.... die da glauben sie hätten das das Hausrecht warum auch immer sind wohl im Irrtum.....
 

Anhänge

  • 05052016910.jpg
    05052016910.jpg
    248,1 KB · Aufrufe: 6
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
494
Bike der Woche
Bike der Woche
Reger Betrieb heute nachmittag oben. Hatte die Gelegenheit, Zeuge bei der Jungfernfahrt mit einer einer schlanken flaschengrünen Schönheit auf dicken Sohlen zu sein. Habe eine nette Trailalternative gezeigt bekommen. Und ich Danke dem Sensenmann für die Rasur vom Herkules.

Gruss
Holland.
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte Reaktionen
8.802
Ort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
achtung ! bitte nicht ohne vorher zu schauen in den letzten abschnitt der grafenwalder rein donnern, es ist ober eine art steinfeld geschaffen worden :o
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte Reaktionen
8.802
Ort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
hallo, habe heute auf der S-Line ein paar Sträucher nachgeschnitten,
das komische Steinfeld in der Grafenwalder entschärft, sodas eine Umfahrung nun möglich ist...
das Steinfeld wurde von den Erbauern mit Holz aus dem alten NorthShore verkleidet, in dem noch die alten Nägel drin steckten.

welch eine schwachmaten Bauweise :(
 
Dabei seit
1. April 2013
Punkte Reaktionen
75
Ort
Bottrop/Oberhausen
Bike der Woche
Bike der Woche
Ok... beim letzten mal waren genau an der Stelle zwei Jungs, die dort lange Äste auf die Strecke gelegt hatten, aber als ich kam haben sie diese bei Seite gezogen. Der eine trug ne Monster Cap (Schwarz/Grün)... keine Ahnung was die da gemacht haben... aber das war genau die Stelle.
Für mich sah es nach Streckenpflege aus... daher nix gesagt.
Nicht das die beiden das Steinfeld da geschaffen haben.
 

MirSch

MTB 4 EVER
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
565
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin, euer Eckspottler bräuchte noch 1 bis 5 Sternchen http://fotos.mtb-news.de/p/2005220:D

Sorry, zu spät gesehen! Super Bild und geiles Bike! Habe gerade gesehen das du einer der glücklichen Aufbaugewinner warst. :) Viel Spaß mit dem Hobel!!! :daumen: Wir bräuchten bei Gelegenheit mal wieder einen Glüder-Guide, vielleicht können wir da ja nochmal ne gemeinsame Runde drehen.

und was willst du mit den ?

Boar, Artur. Manchmal stehste echt auf der Leitung, oder??? Sein Bild stand zur Auswahl zum FdT. ;)
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oberhausen
Hallo zusammen,

Ich wollte mich kurz einmal vorstellen.
Ich bin Stefan, 33, aus Oberhausen.
Ich habe mein Bike vor 4 Jahren gekauft, leider hat es bis jetzt mehr in der Garage geschlummert, als das es gefahren wurde. Ich hoffe das ändert sich jetzt aber. Ich würde mich daher noch als blutigen Anfänger bezeichnen.
Da ich wegen der Arbeit und Familie relativ eingespannt bin, habe ich nicht soviel Zeit zum fahren.
Wenn ich fahre, bin ich auf der Halde Haniel und am Rotbach unterwegs.
Ein bisschen dran rumschrauben tue ich natürlich auch.

Ich hoffe hier ein paar Kontakte für gemeinsame Fahrten und Techtalks zu finden.

VG

Stefan
 
Oben Unten