MTB Hilfe benötigt

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
Ein nicht unerheblicher Faktor ist erstmal, dass die Kids das bike cool finden müssen... Motivation bringt tausendmal mehr als ein niedriges Bike-Gewicht... und die Übersetzung ist (ausser in der aktuellen Lage) eigentlich auch immer schnell für kleines Geld an die Bedürfnisse anpassbar... Kann da @cosmos nur zustimmen: Meine fahren auch mit ihren 12.5 bzw. 13.5 kg Fullys ihre 1000 hm. Auch bei den Kids bei uns im Verein ist das können nicht kongruent mit der Qualität der bikes...
 
Dabei seit
7. Mai 2021
Punkte Reaktionen
19
Ich bin absolut kein Radfahrer, hab den Fehler gemacht und mir ein "50kg" Zündapp Real Bike gekauft. Das Teil wiegt gefühlt soviel wie mein Motorrad 😀 Er ist nur alle 14 Tage hier, das heißt es wird eh nicht ständig Touren gefahren. Ich weiß noch nicht mal ob er wirklich Fahrrad Fan wird. Von daher, werde ich das Budget zwischen 250 und 350€ beibehalten. Es soll ein HT werden. Entweder Kleinanzeigen oder Decathlon (Alternative?).
Größe 27.5 denke ich müsste passen. Rahmen 46-51?
Könnt Ihr Kleinanzeigen was empfehlen Suchraum ganz NRW.
Für mich sehen die alle gleich toll aus.
Bringt ja nix wenn ich ständig hier Angebote poste.
Falls einer sich die Mühe machen würde 2-3 Vorschläge zu posten?
Oder halt eins aus einem Shop, was die 350€ nicht wirklich übersteigt.
 
Dabei seit
7. Mai 2021
Punkte Reaktionen
19

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
:oops::oops::oops::oops::oops::oops: nicht dein Ernst oder???
Dann doch lieber das schon genannte
aber in "M".
 
Dabei seit
29. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
456
Ort
Bodensee
Nachdem was du hier schreibst empfehle ich dir ein neues Rad bei Decathlon zu kaufen.
Gebraucht wirst du auf jeden Fall beschissen, da der Verkäufer sofort merkt das du gar keine Ahnung hast.
Wenn dann nach der 2. Ausfahrt was wichtiges kaputt ist ( Schaltung, Bremsen, Federgabel), hast du viel Stress mit dem Verkäufer und der Fahrradladen um die Ecke lacht dich aus, wenn du mit dem Schrotthaufen kommst, bietet dir aber großzügig die Reparatur für 200- 300€ an.
 

PhatBiker

FRC Pellens e.V.
Dabei seit
26. März 2009
Punkte Reaktionen
459
Ort
Bremen
Fullies fangen bei 2500 an.
Für Kids vielleicht bei 1700.

ich habe bis jetzt für kein Rad mehr als 1100 Euro bezahlt.
Merkst du was?

Warum haust du so eine hohe Summe in den Raum um dann zu schreiben das selber nie mehr als 1100 bezahlt hast.


Ein Fully von Kona . . . für 390,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
652
:oops::oops::oops::oops::oops::oops: nicht dein Ernst oder???
Dann doch lieber das schon genannte
aber in "M".
Schon gesehen, dass es ausverkauft ist?
Aber Hauptsache kritisieren.
Top:daumen:
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
652
Merkst du was?

Warum haust du so eine hohe Summe in den Raum um dann zu schreiben das selber nie mehr als 1100 bezahlt hast.
Das gebe ich gerne zurück.
Ich hab den Markt genannt und geschrieben, was meiner Ansicht nach sinnvoll ist.

Muss man ein 4000 Euro Rad besitzen, um eines empfehlen zu können?
Meiner Meinung nach reicht ausführliches Fahren aus!!

Ein Fully von Kona . . . für 390,-
Toller Vorschlag...
Ist nicht in der vorgeschriebenen Nähe....

Anstatt nur zu meckern, vielleicht auch mal was leisten/vorschlagen.
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
Schon gesehen, dass es ausverkauft ist?
Aber Hauptsache kritisieren.
Top:daumen:
Nein habe ich tatsächlich nicht gesehen.... aber egal...
Aber bei deinem Tip, Verfügbarkeit hin oder her, komme ich einfach nicht mehr mit. Den Schrott kann und will ich keinem Kind, ach was Menschen, auf dieser Welt auf 's Auge drücken... ich könnte da nicht mehr schlafen, wenn er damit in die erste Treppe ('ne zweite wird's dann leider nicht geben) rein gesprungen ist und ich den Eltern vorher das Ding auch noch empfohlen habe... Dann lieber nichts kaufen... ein trauriges Kind ohne bike ist immer noch besser als ein unnötig verletztes...
 

PhatBiker

FRC Pellens e.V.
Dabei seit
26. März 2009
Punkte Reaktionen
459
Ort
Bremen
Kannst du vollkommen vergessen.
Fullies fangen bei 2500 an.
Für Kids vielleicht bei 1700.

Ich hab den Markt genannt und geschrieben, was meiner Ansicht nach sinnvoll ist.
Falsch beschrieben . . . und so sind wir wieder am Anfang

Ist nicht in der vorgeschriebenen Nähe....
Wo du so drauf guckst, wenn der Preis stimmt und ich ein Rad bräuchte, würd ich den Radius vergrößern.

Aber egal . . . Der TE wird seine Wahl treffen.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
652
Warum habe ich das 200 Euro Decathlonrad vorgeschlagen:
Wenn dein Budget auf maximal 350 begrenzt ist, bekommst du nichts gescheites.
Neu auf keinen Fall.
Für Gebraucht ist gerade der Markt kaputt und (wir haben hier Anfragen, wie deine öfters) in 50% der Fälle macht der TE 1Monat später wieder einen Thread auf indem er seinen Fehlkauf beschreibt und nach Rat fragt. Dann hat man aber schon x Euro versemmelt und es wird noch schwieriger.


Das Decathlon ist preiswert und erprobt.
Die Gravelvariante fahren hier einige im Forum seit mehr als 1000 Kilometer.....

Für 200 Euro bekommst du ein Rad was gut fährt. Hast halt keine Federung, aber die ist in dem Bereich eh nicht gut sondern nur schwer.
Es hat auch genug Reifenfreiheit um breitere und bessere Reifen zu montieren (60 Euro für 2 paar), das würde ich auch machen.

Wenn der Junge richtig auf den Geschmack kommt muss man dann halt mal mind. 600 Euro ausgeben.
Aber bis dahin ist doch noch Zeit. Außerdem bekommst du das Decathlon locker für 130 Euro wieder weg.
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
Warum habe ich das 200 Euro Decathlonrad vorgeschlagen:
Wenn dein Budget auf maximal 350 begrenzt ist, bekommst du nichts gescheites.
Neu auf keinen Fall.
Für Gebraucht ist gerade der Markt kaputt und (wir haben hier Anfragen, wie deine öfters) in 50% der Fälle macht der TE 1Monat später wieder einen Thread auf indem er seinen Fehlkauf beschreibt und nach Rat fragt. Dann hat man aber schon x Euro versemmelt und es wird noch schwieriger.


Das Decathlon ist preiswert und erprobt.
Die Gravelvariante fahren hier einige im Forum seit mehr als 1000 Kilometer.....

Für 200 Euro bekommst du ein Rad was gut fährt. Hast halt keine Federung, aber die ist in dem Bereich eh nicht gut sondern nur schwer.
Es hat auch genug Reifenfreiheit um breitere und bessere Reifen zu montieren (60 Euro für 2 paar), das würde ich auch machen.

Wenn der Junge richtig auf den Geschmack kommt muss man dann halt mal mind. 600 Euro ausgeben.
Aber bis dahin ist doch noch Zeit. Außerdem bekommst du das Decathlon locker für 130 Euro wieder weg.
...hasst du Kinder in dem Alter?
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
652
Wenn es nach Mtb aussehen soll, nimm das:

Ist durch die Scheibenbremsen auch bei Match besser geeignet.
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
In der Schweiz ist das ST 530 in allen Farben liefer- und abholbar. Kostet dann aber umgerechnet rund 400 Eur. Ich weiss, dass dir das mit aller grösster Wahrscheinlichkeit nix bringt... aber evtl. hast du ja irgendwen dort in bekannten oder Verwandtschaftskreis...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
Kannst du auch mal selbst etwas vorschlagen oder nur kritisieren?

Aber ab jetzt gehe ich darauf einfach nicht mehr ein.
War eine ernst gemeinte Frage und keine Kritik... aber man liest was man lesen möchte...
Ist nämlich nicht so ganz unwichtig, wenn man für einen 13 jährigen was kaufen möchte, der mit den Kumpels biken gehen möchte... nicht das man unbedint Kids in dem Alter haben muss, aber ein gewisser Bezug dazu ist bei der Kids-Bike-Beratung nicht ganz verkehrt...
Und es geht mir nicht ums Kritisieren, sondern um das verhindern von ernsthaften Unfällen... würde jemand mit deine letzten beiden Vorschlägen bei uns im Biketraining aufschlagen würde ich ihn/sie nach Hause schicken und das wäre dann der erste bei uns in der fast 100 jährigen Vereinsgeschichte...
wie gesagt besser nix als was Gesundheitsgefährdendes... Und ich bin wahrlich der letzte der die Kids vom biken abhalten möchte...
 
Dabei seit
7. Mai 2021
Punkte Reaktionen
19
Ja Fahrrad kauf zu Corona Zeiten, macht keinen Spaß. Ich kaufe im Technik Bereich immer Hochwertige Sachen. Zum Teil auch gebraucht...da beobachte ich länger den Markt und schlage dann zu, wenn ein gutes Angebot kommt. Leider kenne ich mich bei Rädern null aus. Aber auch bei Grafikkarten will jeder gerade seinen Schrott für teuer Geld verkaufen.
Das scheint auf dem Radmarkt auch gerade der Fall zu sein 😞
Dazu kommt noch der optische Aspekt, der bei Kindern oft wichtiger ist, als die technische Schiene.
Ich befürchte ich muss das Budget irgendwie aufstocken, wenn es kein Fail werden soll.
Aber der Markt wird sich wohl dieses Jahr nicht mehr entspannen
 

PhatBiker

FRC Pellens e.V.
Dabei seit
26. März 2009
Punkte Reaktionen
459
Ort
Bremen
War eine ernst gemeinte Frage und keine Kritik... aber man liest was man lesen möchte...
Ist nämlich nicht so ganz unwichtig, wenn man für einen 13 jährigen was kaufen möchte, der mit den Kumpels biken gehen möchte... nicht das man unbedint Kids in dem Alter haben muss, aber ein gewisser Bezug dazu ist bei der Kids-Bike-Beratung nicht ganz verkehrt...
Und es geht mir nicht ums Kritisieren, sondern um das verhindern von ernsthaften Unfällen... würde jemand mit deine letzten beiden Vorschlägen bei uns im Biketraining aufschlagen würde ich ihn/sie nach Hause schicken und das wäre dann der erste bei uns in der fast 100 jährigen Vereinsgeschichte...
wie gesagt besser nix als was Gesundheitsgefährdendes... Und ich bin wahrlich der letzte der die Kids vom biken abhalten möchte...
Die Kids haben ja auch so ihre Vorstellungen und Wünsche.
Wenn dann ein Rad in der Garage steht was das Kind nicht will, wird es auch wenig oder nicht gefahren
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
921
Ort
Waltenschwil
Oben