Neues Propain Rage 2022 Downhill-Bike: Die neue Abfahrtsmaschine

Neues Propain Rage 2022 Downhill-Bike: Die neue Abfahrtsmaschine

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy8zNWRiOWNjMTJhNmYyNzlmMDRjZjhlMzY2N2M1ZDhhNWY2ZWY5MWU3LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Das neue Propain Rage Downhill-Bike rollt wahlweise auf 29"-Laufrädern oder einem Mixed-Wheels-Setup und verfügt über 200 mm Federweg an der Front sowie 215 mm am Heck. Alle Infos zum neuen Carbon-Downhill-Bike findet ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Propain Rage 2022 Downhill-Bike: Die neue Abfahrtsmaschine
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
363
Sehr schönes Rad!
Auch wenn man zum Release Mal frische Farben hätte bringen können
ja farblich haben die wohl mal 30000l Farbe eingekauft weil der Praktikant sich mit vier Nullen vertan hat. Wie die eine Gemeinde in Bayern die aus versehen ganzen LKW Klopapier bestellt hat, nach 10 Jahren war die letzte Rolle weg. Farblich könnten die aber echt mutiger sein, so langweilig. Das Safari am Hugene war ja schon was anderes mal
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.738
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Find das türkis/Mint ja geil aber irgendwie wirkt das Rad jetzt schon nicht mehr frisch weil es schon ne. Jahr so rumfährt
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
587
Ort
Schweiz
Schade ein halbes Jahr zu spät, sonst wäre es wohl das Rage geworden… Aber bei Lieferdatum im November war das V10 wohl die bessere Entscheidung…
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
2.239
Ort
Münster (Flachland)
Schade ein halbes Jahr zu spät, sonst wäre es wohl das Rage geworden… Aber bei Lieferdatum im November war das V10 wohl die bessere Entscheidung…
wäre es vor einem halben Jahr releaset worden hätte ich es auch bestellt. So ist gestern das Vorgängermodel bei mir angekommen. Wunderbares Timing :D
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
782
Ort
Leipzig
Propain typisch ein super schönes Rad, auch wenn die Kabelführung mittig durchs Rahmendreieck vielleicht einen kleinen Punkt Abzug gibt...
Ein wenig seltsam finde ich aber die etwas konservative Geo, gerade mit Blick auf den Renneinsatz.
Ich würde mich mit meinen 1,83m da irgendwo zwischen L und XL sehen, richtig große Fahrer wird die XL vielleicht auch nicht glücklich machen. Frag mich auch wie sich ein Rad mit 465'er Reach fährt, wenn man dann die Kettenstrebe auf 460 Länge einstellt... Mmh, müsste man halt mal probieren.
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.538
Propain typisch ein super schönes Rad, auch wenn die Kabelführung mittig durchs Rahmendreieck vielleicht einen kleinen Punkt Abzug gibt...
Ein wenig seltsam finde ich aber die etwas konservative Geo, gerade mit Blick auf den Renneinsatz.
Ich würde mich mit meinen 1,83m da irgendwo zwischen L und XL sehen, richtig große Fahrer wird die XL vielleicht auch nicht glücklich machen. Frag mich auch wie sich ein Rad mit 465'er Reach fährt, wenn man dann die Kettenstrebe auf 460 Länge einstellt... Mmh, müsste man halt mal probieren.
Inwiefern findest du die Geo denn konservativ?
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
782
Ort
Leipzig
Inwiefern findest du die Geo denn konservativ?
Hab ich doch in meinem Kommentar erklärt. Sagen wir es so, es fällt recht durchnittlich aus, bei L und XL fehlen mir irgendwie noch ein bis zwei Zentimeter, ich sag das vor allem in Hinblick auf Rennsport. Aber hatte das 2018er Rage auch schon in XL, obwohl ich bei den meisten Marken bei einer L landen würde und hab mich immer gefragt was wirklich große Fahrer damit anstellen sollen. Propain war da noch nie sonderlich progressiv mMn. Aber soll jeder für sich entscheiden, ich bin mittlerweile glücklich mit meinem Supreme. 😉
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.738
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab ich doch in meinem Kommentar erklärt. Sagen wir es so, es fällt recht durchnittlich aus, bei L und XL fehlen mir irgendwie noch ein bis zwei Zentimeter, ich sag das vor allem in Hinblick auf Rennsport. Aber hatte das 2018er Rage auch schon in XL, obwohl ich bei den meisten Marken bei einer L landen würde und hab mich immer gefragt was wirklich große Fahrer damit anstellen sollen. Propain war da noch nie sonderlich progressiv mMn. Aber soll jeder für sich entscheiden, ich bin mittlerweile glücklich mit meinem Supreme. 😉
Ach man nähert sich ja an, ein G19 in L.isz nur noch 1cm mehr beim reach, Radstand ist natürlich deutlich männlicher 😆
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5.846
Hab ich doch in meinem Kommentar erklärt. Sagen wir es so, es fällt recht durchnittlich aus, bei L und XL fehlen mir irgendwie noch ein bis zwei Zentimeter, ich sag das vor allem in Hinblick auf Rennsport. Aber hatte das 2018er Rage auch schon in XL, obwohl ich bei den meisten Marken bei einer L landen würde und hab mich immer gefragt was wirklich große Fahrer damit anstellen sollen. Propain war da noch nie sonderlich progressiv mMn. Aber soll jeder für sich entscheiden, ich bin mittlerweile glücklich mit meinem Supreme. 😉

XL sind doch beim Rage und beim Supreme nahezu identisch? EDIT: siehe Tabellen unten
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5.846
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
782
Ort
Leipzig
XL sind doch beim Rage und beim Supreme nahezu identisch? Beide 495 reach, stack und Radstand bis auf wenige mm gleich?
Joa, Supreme in L 480, XL 500. Das Supreme wird auch noch länger beim Einfedern, weiß nicht ob dauerhafte 460 mm KS so geil ist... Wie gesagt muss man testen. Ist ein schönes Rad, keine Frage, zur Not kann man ja auch mit speziellem Steuersatz arbeiten etc.
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte Reaktionen
2.117
Ort
München
Ne das ist nur einfach wieder einmal das übliche IBC-BS-Gesülze, in XL ist da bei Reach, Stack und Radstand quasi kein Unterschied:

Rage:
Anhang anzeigen 1308363

Supreme (https://www.commencal-store.de/supreme-dh-29-race-c2x31380487):
Anhang anzeigen 1308362
Sry, hätte anders zitieren sollen. Ich meinte eher, dass sie mitm Robert eigentlich wen an der zentralen Stelle haben, der Interesse an ausreichend großen Bikes haben sollte. Aber "groß" ist vmtl. relativ; ich hab ihn schon als auffallend groß in Erinnerung.
 
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.298
Wundert mich, denn mit Robert als Chef & Chefkonstrukteur haben sie einen Lulatsch in den eigenen Reihen.
Keine Ahnung wie da die Proportionen sind. Mich hat es jedenfalls mit 190 schon immer zu Rädern gezogen, die größer waren bzw man hat mittlerweile bei einigen Herstellern sogar die Wahl zu einem "zu großen Rad". Das war bei Propain leider nie so. Mir gefielen sie schon immer gut, zumal ich einen guten Draht zu einem der Herren habe. Aber durch die, zumindest auch für mich, Größen am unteren Ende der Skala, sind die dann immer raus gewesen.
 
Oben Unten