Neues Trail Hardtail gesucht Max. 1500€

Dabei seit
11. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lüneburg
Hallo,
ich suche ein neues Hardtail, da ich mit meinem alten Scott Aspect 940 mM nach an die Belastungsgrenze komme. Die Bikehändler in der Nähe haben leider kaum Auswahl, daher habe ich schon ein bisschen im Netz gestöbert und glaube das ein Trail/Enduro-Hardtail zu meinen Anforderungen passt.

Bei meinem Budget scheint ein gutes Hardtail die bessere Wahl zu sein als ein Fully, allerdings bin ich nicht abgeneigt auch gebrauchte Bikes/Fullys mit in meine Überlegungen aufzunehmen.


Meine Daten:
Alter: 23
Größe: 187cm
Schrittlänge: 88 cm
Gewicht: ca. 73-75 kg
Wohnort: Lüneburg
Budget: Max. 1300-1500, kann aber auch weniger sein ;)


Einsatzzweck:
Hauptsächlich Single-Trail auch mit kleinen Drops, Jumps
Um aus der Stadt raus zu kommen muss ich ca. 2 km Straße fahren, zwischendurch auch mal Waldwege und das Bike sollte auch für Bergauf geeignet sein.
Ausflüge in den Harz
evtl. Ausflüg in Bikeparks
evtl. leichter Downhilleinsatz
also eig. ein Allrounder zum Spaß haben :D

Zur Zeit fahre ich ein 29er, bin aber auch offen für 27,5.
Zur Zeit habe ich eine Federgabel mit Stahlfeder von Suntour die wirklich an Limit ist und ich würde gerne eine Luftgefederte-Gabel am neuen Bike haben.
Ein Dropper-Seatpost wäre nett, ist aber kein muss. Da ich meinen jetzigen evtl. dann ins neue Bike setze (vorausgesetzt es passt).


Ich habe auch schon ein wenig Recherche betrieben und bin auf folgende interessante Modelle gestoßen:

Nukeproof Scout (allerdings scheint dies fast überall ausverkauft zu sein)

Oder das kommende Meta HT AM von Commencal (sieht sehr gut aus, preislich aber schon max. Grenze)
https://www.commencal-store.de/meta-ht-am-essential-2019-c2x26305138

Und ein lokales Angebot bei ebay Kleinanzeigen, welches preislich deutlich unter meinem Budget liegt aber sehr interessant aussah.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...27-5-trail-enduro-hardtail/897277411-217-3284


Da ich noch wenig Erfahrung bezüglich Preis/Leistung, Komponenten und Ausstattung von Bikes habe und auch noch nicht so viele Mountainbikes gekauft habe, würde ich mich sehr freuen, was ihr noch für Vorschläge habt oder Tipps und was ich zu meinen jetzigen Recherchen sagt. Bin mir auch nicht sicher welche Rahmengröße ich brauche, mein jetziges Scott habe ich in XL, allerdings habe ich einiges angepasst, da ich am Anfang den Eindruck hatte zur gesteckt auf dem Bike zu sein.
 
Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
4.000
Ort
Vogtland
Ich stimme auch für das Dartmoor Primal. :daumen:
Aber der Rahmen könnte etwas klein für dich sein.
Ich fahre ein Primal Plus in Größe L und bin 180cm groß SL 84cm.
Das kannst du aber nur bei einer Probefahrt herausfinden.

Das Primal macht von langer Tour bis Bikepark alles mit, ausgenommen harter Downhill Action ;)
 
Dabei seit
11. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lüneburg
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten !

Das Vitus scheint es leider nur noch in XL zu geben :/

Bezüglich des Primal werd ich mal anfragen ob ich es Probefahren kann :)
 
Dabei seit
28. Juli 2011
Punkte Reaktionen
702
Ziemlich cooles Bike das Primal. Das sind solche Ebay Schnäppchen von denen es nicht viele gibt. Ich würde ggf. breitere Reifen drauf packen. Aber das ist Geschmackssache.
 
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
568
Jetzt ists zwar shon zu spät, aber ein Blick auf das Nukeproof Scout bei Chainreaction Cycles wäre es sicher wert gewesen.
Gibts in 27.5 oder 29 ; 3 verschiedene Ausstattungslinien und sind mit einer gelungenen, spaßigen, mordernen Geometrie ausgestattet.
Geht los ab 825 €.
 
Dabei seit
24. Januar 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Moers
Hi, ich hänge mich hier einfach mal kurz dran. Will mir ein 2018er Primal aufbauen und wollte den Rahmen eigentlich in L kaufen (ich bin 1,93m groß), überlege jetzt aber ob das nicht doch zu klein sein könnte?
Zwar will ich damit auch Touren mit der Familie fahren, andererseits soll das Rad auch für Spielereien in der Stadt sein - ich will z.B. mehr Kontrolle lernen und üben seitlich Stufen (und vielleicht irgendwann Treppen) hoch zu kommen...dafür dachte ich wäre ein kleinerer Rahmen eben besser...oder ist der Rahmen eh so kompakt dass XL klar geht?
Danke für Eure Meinungen. :)
 
Oben