NEWMEN EVOLUTION SL Naben

Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.396
meine Fade darf gerne noch leiser werden, welches Fett verwendet Newmen, @MG ?
merci

ps: ich habe schon die Speichen für die jb Variante hier liegen..
 
Dabei seit
30. November 2013
Punkte Reaktionen
16
Ort
SWA
Hi,
wem Fade-Nabe zu leise ist soll einfach 'ne Weile damit fahren.
Ich fahre die Nabe nun etwa 3 Wochen / gut 1.000Km und sie ist schon deutlich hörbar.

Zum Service von Newmen kann kann ich nur Gutes berichten......hatte zwei Mal was mit der Hinterradnabe Gen. 1 und mir wurde zwei Mal unkompliziert geholfen.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
952
Hi,
wem Fade-Nabe zu leise ist soll einfach 'ne Weile damit fahren.
Ich fahre die Nabe nun etwa 3 Wochen / gut 1.000Km und sie ist schon deutlich hörbar.

Zum Service von Newmen kann kann ich nur Gutes berichten......hatte zwei Mal was mit der Hinterradnabe Gen. 1 und mir wurde zwei Mal unkompliziert geholfen.

Tatsache, nach gut 500-600km ist sie echt lauter geworden bei mir.
Kann aber ja nicht an weniger Fett in der Nabe liegen, das wird ja nicht einfach rausgehen im Normalfall?
 

sinux

Einer ist noch Lama
Dabei seit
18. Juni 2007
Punkte Reaktionen
26
Ort
Euskirchen
Brauche ich für's umrüsten von Gen 1 auf Gen 1.5 (HR) das Endkappen- UND das Nabenwerkzeug? Blick da noch nicht ganz durch...

Wie so oft im Bastlerleben, mit guten Tools geht's einfacher und sauberer. Mit "Hilfswerkzeug" ist es bestimmt möglich, aber mit Risiko behaftet. Ich bin jedenfalls froh, das Endkappentool zu haben.
 
Dabei seit
9. Juni 2019
Punkte Reaktionen
100
Spiele mit dem Gedanken, mir einen SL A.30 LRS zu kaufen. Eventuell auch gebraucht. Kann ich rein optisch erkennen, ob die Nabe Gen1 oder Gen 1.5 sind? Wurden Laufräder auch serienmäßig mit 1.5 Naben verkauft (direkt oder z.B. an Komplettbikes)?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
34
Hallo Leute,

ich habe mir ein Bike mit den neuen Fade-Naben bestellt und lese momentan, dass die Naben echt leise sein sollen. Ich weiß, dass das ein umstrittener Punkt ist, aber ich mag einfach laute Naben...keine Ahnung warum, ist einfach so. Sind die Fade-Naben wirklich so leise? Und wenn ja, kann man die mit geeigneten Mitteln lauter machen, ohne großartig etwas an der Zuverlässigkeit etc. zu ändern?
 
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
13
Spiele mit dem Gedanken, mir einen SL A.30 LRS zu kaufen. Eventuell auch gebraucht. Kann ich rein optisch erkennen, ob die Nabe Gen1 oder Gen 1.5 sind? Wurden Laufräder auch serienmäßig mit 1.5 Naben verkauft (direkt oder z.B. an Komplettbikes)?
Servus,
GEN 1 Naben "im Original" haben jeweils Endkappen wo das Lagerspiel eingestellt werden muss.

GEN 1.5 (=umgebaute GEN 1) haben das nicht - ebenso haben das die GEN 2 nicht - beide haben "normale" Endkappen (Lagerspiel ist nicht mehr einstellbar).
 
Dabei seit
8. September 2015
Punkte Reaktionen
429
Ort
Pfalz
Hallo Leute,

ich habe mir ein Bike mit den neuen Fade-Naben bestellt und lese momentan, dass die Naben echt leise sein sollen. Ich weiß, dass das ein umstrittener Punkt ist, aber ich mag einfach laute Naben...keine Ahnung warum, ist einfach so. Sind die Fade-Naben wirklich so leise? Und wenn ja, kann man die mit geeigneten Mitteln lauter machen, ohne großartig etwas an der Zuverlässigkeit etc. zu ändern?

Ich hatte eine Fade-Nabe komplett ohne Fett in der Hand. Dann sind sie deutlich hörbar, aber tendenziell immer noch leise. Und ganz ohne zumindest ein paar Tropfen Öl würde ich sie nicht fahren. Also ja, sie sind sehr leise und laut werden sie wohl nie. Aber mit wenig Schmierstoff wird es zumindest so "mittellaut". Wenn du auf laut stehst ist sie wohl leider nichts für dich.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
34
Hm okay, danke dir erstmal! Ich werde mir das dann einfach mal anschauen/anhören. Ich brauche jetzt keinen Cane Creek-Sound, aber wenn du sagst, dass siemit weniger Fett deutlich hörbar sind, reicht mir das eventuell schon.
 
Dabei seit
19. Januar 2020
Punkte Reaktionen
77
@MG :
Wird es für die Fade-Naben-Generation ein angepasstes Nabenwerkzeugset geben?
Und noch eine weitere Frage: Wie ist der Ratchet Ring (Sachnr. 90710 in eurer Explosionszeichnung) im Nabenkörper fixiert? Wird dieser ebenfalls eingepresst?

Danke schon mal für die Antworten.

Gruß
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
34
Ich konnte gestern endlich mein neues Stereo abholen und da sind ja die neuen Fade-Naben verbaut. Frisch aus dem Laden hört man tatsächlich absolut gar nichts. Ich dachte mir ja schon, dass die Naben leise sind, aber fast vollkommen lautlos fand ich dann doch krass :D Hab gestern/heute den Freilauf mal auseinander genommen und das ganze Fett entfernt und einige Tropfen Feinmechanik-Öl hinzugefügt und siehe da, die Nabe ist zum Leben erwacht :D Ist jetzt natürlich keine Hope oder sowas aber man kann sie jetzt doch recht gut hören und mir reicht das auf jeden Fall so :)
 
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
33
Ort
mitten in Hessen
Hallo Zusammen,
hier wird schon fleißig spekuliert und diskutiert warum unsere neuen Naben keine einstellbaren Endkappen mehr haben.

Wir haben in der Vergangenheit viel und oft erklärt, bzw. erklären müssen wie das axiale Spiel an unseren Naben richtig eingestellt wird, bzw. wie es eingestellt werden muss.
Allein das zeigt, dass die Einstellerei ein Thema ist mit der der ein oder andere Nutzer überfordert oder vielleicht sogar verunsichert ist.
Hinzu kommt, dass an ca. 95% aller Kunden-Laufräder mit Lagerschaden (die uns zugesandt wurden) kein axiales Spiel eingestellt war.
Wir mussten außerdem feststellen, dass der Großteil unserer OE Kunden und Händler vor Auslieferung der Bikes das axiale Spiel nicht eingestellt haben.
Diese Fakten haben uns die Entscheidung leicht gemacht und uns dazu bewogen unsere Naben zu optimieren. Und zwar so, dass sie auch ohne einstellbares Lagerspiel immer gleichmäßig und ohne verspannte Lager laufen.
Wir haben dazu viele Tests gemacht. Der „Trick“ der uns das ermöglicht ist recht simpel.
1- Eine massivere Nabenachse mit Schultern die so massiv ausgelegt ist dass sie nicht gestaucht wird und somit kein axialer Druck auf die Lager übertragen wird
2- Eine spezielle Auslegung der Toleranzen zwischen Achsenschultern und Nabenbodyschultern. Das ist kein Hexenwerk und keine Raketentechnik … man muss nur darauf kommen …

Die Lager sind wie schon vom ein oder anderen vermutet die 26x17x5 Lager.
Größere Lager haben zwar eine höhere Traglast, die Traglast der 26x17x5 Lager ist aber ausreichen für den Einsatz am MTB. Lasst euch hier bitte nicht täuschen von diversen anderen Hersteller Informationen … was zählt ist die dynamische Traglast und diese ist bei einem 26x17x5 bei ca. 2650 N. Das sind ca. 270 Kg mit denen ein Lager dynamisch belastet werden kann. Das sind Lasten da machen die meisten anderen Bauteile vorher die Grätsche.
Ein Beispiel dass bei defekten Lagern meist nicht eine zu geringe Tragzahl für den Lager-Defekt zuständig ist dieses:
Auch DH VR Naben mit 20mm Steckachse und 25x42x7 Lagern laufen teilweise nach kürzester Zeit im Enduro Einsatz rau. Und das trotz einer Tragzahl von 4300 N / ca. 440 Kg je Lager.
Wir sind der Meinung: Das Hauptproblem ist der Schmutz und Wassereintrag.
Wie der ein oder andere vielleicht weiß, haben wir -um den Schmutz und Wassereintrag, sowie das Korrosionsverhalten der Lager zu testen- unsere eigen kleine Prüfmaschine kreiert um genau das abtesten zu können.
Mit den von uns jetzt schon seit längeren verwendeten Lagern und der nicht mehr notwendigen Einstellerei -und dem somit immer optimalem Lagersitz- sind wir der Sorglos-Nabe ein gutes Stück näher gekommen.
Wir arbeiten kontinuierlich immer weiter an diesem Thema und haben auch schon wieder Ideen wie die Lager eventuell noch besser vor Wasser und Schmutz geschützt werden können.

Das alles macht unsere bisherigen einstellbaren nicht wirklich schlechter. Wer weiß wie er das Spiel einstellt hat mit unseren bisherigen Naben (Gen1) weiterhin ein hervorragendes Produkt mit dem man viel Spass haben kann.
Viele Grüße,
Michi Grätz

Hallo,
gibt es einen Umbausatz von Gen1 auf Gen 2 ?
Ich habe die Gen1 jetzt die 3. Saison und tue mich da etwas schwer. Ich habe bis jetzt am VR jede Saison (ca. 5-6000km mit vielen Trails aber sehr wenig Regenfahrten) die Lager tauschen müssen. Ich bin mir eigentlich sicher das ich das Spiel einstellen Verstanden habe, trotzdem habe ich da immer wieder Probleme. Natürlich wird das VR sehr oft zum Transport ausgebaut, aber ich gehe davon aus das das Lagerspiel nicht nach jedem VR Aus/Einbau neu eingestellt werden muss. Oder doch ?
Jedenfalls hatte ich diese Probleme bei meinen vorherigen LRSen noch nie.

Grüße Toni
 
Dabei seit
30. November 2013
Punkte Reaktionen
16
Ort
SWA
Hallo,
gibt es einen Umbausatz von Gen1 auf Gen 2 ?
Servus,
zumindest gibt es einen Umbaukit
Ich möchte gar nicht darauf verzichten, mein Lagerspiel einstellen zu können.
Zumindest vorne ist bei mir auch nach über 20.000 Km alles o.k. - mit dem ersten Lagersatz.
Nach zwei Ausfällen der Hinteradnabe habe ich die neue Fade-Nabe bekommen (die leider auch schon wieder ein Wehwehchen hat).
 
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
33
Ort
mitten in Hessen
Servus,
zumindest gibt es einen Umbaukit
Ich möchte gar nicht darauf verzichten, mein Lagerspiel einstellen zu können.
Zumindest vorne ist bei mir auch nach über 20.000 Km alles o.k. - mit dem ersten Lagersatz.
Nach zwei Ausfällen der Hinteradnabe habe ich die neue Fade-Nabe bekommen (die leider auch schon wieder ein Wehwehchen hat).
Hi Achtender,
Danke für die Info. Dein Link scheint nicht zu funktionieren.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
347
Servus,
zumindest gibt es einen Umbaukit
Ich möchte gar nicht darauf verzichten, mein Lagerspiel einstellen zu können.
Zumindest vorne ist bei mir auch nach über 20.000 Km alles o.k. - mit dem ersten Lagersatz.
Nach zwei Ausfällen der Hinteradnabe habe ich die neue Fade-Nabe bekommen (die leider auch schon wieder ein Wehwehchen hat).

Welches Wehwehchen ist das denn?
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
352
Laufen bei euren Fade Naben die Lager auch so rau? Ich habe hier eine neue Fade Road VR-Nabe und der Lagerwiderstand ist extrem hoch. Es fühlt sich an wie eine schlecht eingestellte und gewartete Shimano Nabe mit Konuslagern.
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
352
Der Lagerwiderstand ist extrem hoch und man spürt auch den rauen Lauf an der Achse. Die günstigen DT 370 Naben dagegen laufen deutlich geschmeidiger.
 
Oben