Nukeproof Mega

Asrael

Gravity Pilot 268
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
676
Standort
Offenbeach
Naja aber warum eine extrem geile elixir 9 trail gegen eine vergleichsweise poplige xt tauschen?
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Danke, glaube ich aber nicht. Ich möchte Vorort jemanden haben der im falle einer Garantie da ist. Und da ich aus Österreich bin wird es etwas schwer. Und mir sind in dem Fall die 200€ egal, und habe einen Ansprechpartner da.
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte für Reaktionen
428
rein SUBJEKTIVER Vergleich der RS Pike (160 mm / 650b)

RCT3 DP zur RC

Hab an einen Rad´l die RCT3 DP und am anderen die RC und in meiner Gewichtsklasse von 70 Kilo
braucht es keine low speed compression und die stufenlos Verstellbar compression ist eigentlich
praktischer als drei Voreinstellungen. Ansonsten fühlen sich beide Gabeln beim fahren "gleich" an und die
wirklich wichtigen Innereien sind eben gleich. Hatte zuerst meine bedenken - wegen abgespeckter
OEM Version usw. - diese wurden nicht bestätigt.

Pike RCT3 = External rebound, low speed compression, 3-position compression (Open/Pedal/Lock)
Pike RC = External rebound, compression (gerastert stufenlos Verstellbar)

Dual Position: wenn ich den Hub auf 130 mm verringere, bin ich in der Ebene etwas schneller und komme
ein wenig leichter den Berg rauf. Das funktioniert bei mir aber auch nur mit einen leicht zu beschleunigenden Rad.
Früher hatte ich ´nen "Freerider" mit über 16 Kilo und egal wie die Talas eingestellt war, es war ´ne Schinderei...

Gelegentlich nerven die verschiedenen Verstellmöglichkeiten. Hat man diese, dann möchte man auch alles nutzen.
Hat man keine ist es auch gut und man tritt eben beherzter in die Pedale.

Nachteil von DP: wiegt ~200 Gramm mehr + teurer + mehr Technik ermöglichen mehr Defekte
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Der eine hat extremste Probleme mit Elixier und der andere nicht. Ich war mit der xt voll zufrieden, deshalb wollte ich wieder eine.
 

MO_Thor

ohne AFS-Schutz
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
424
Standort
Freeburch
@intel: hast du dein altes Bike komplett verkauft!?
Ich hätte ja die Parts, die problemlos ans Mega passen würden (Schaltung, Bremsen, Lenker, Vorbau, Sattel....) einfach behalten. Nachrüsten - auch der Reverb - geht immer.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Wenn Du noch sparen willst, dann poste doch mal die aktualisierte Komponentenliste mit den kalkulierten Preisen daneben. Wenn Du nicht gerade alles aus einer Hand bestellen willst, wirst Du sicherlich noch auf das ein oder andere Schnäppchen aufmerksam gemacht.
Ich möchte sie aus einer Hand bzw beim Händler Vorort.
Die Liste reiche ich noch nach.

In diesem Fall würde ich das Mega AM Pro für 3.2k€ kaufen und die SRAM Bremsen+Antrieb als neu weiterverkaufen.
Das Nukeproof Am 27,5 2014 pro kostet so bei 3700-3800, macht dann auch keinen Sinn

Biste die elixir trail mal gefahren? Hab bei mir grad shimano runter uns elixir trail drangeschraubt.
Nein ich bin noch keine gefahren.

@intel: hast du dein altes Bike komplett verkauft!?
Ich hätte ja die Parts, die problemlos ans Mega passen würden (Schaltung, Bremsen, Lenker, Vorbau, Sattel....) einfach behalten. Nachrüsten - auch der Reverb - geht immer.
Mein "altes" Bike war 6 Monate alt und ist wegen diverser Fehler, Mängel und dergleichen zurück gegangen, war das Simplon Kibo 27,5.
Somit gibt es bis auf einige Ersatzteile die ich vorab gekauft habe nichts.
Sonst besitze ich nur ein Ht, aber das möchte ich so lassen.
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Ich möchte sie aus einer Hand bzw beim Händler Vorort

Das Nukeproof Am 27,5 2014 pro kostet so bei 3700-3800, macht dann auch keinen Sinn.
Von wo aus Österreich bist du? Wenn du aus der STMK bist leg ich dir die Bikeinsel.com ans Herz. Dort kostet das Pro 3119€. Da Wolfi baut dir auch sicher gleich alles um und macht an fairen Preis. Schreib ihm a Mail oder noch besser du rufst ihn an ;) Kann ich wirklich sehr empfehlen, kaufe meine Bikes nur noch bei ihm.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Online kostet das Pro 3200€ im Augenblick, aber hattest du ja für dich ausgeschlossen.

http://www.komking.de/Nukeproof-MEGA-AM-PRO-275-Modell-2014-Komplettbike
Nein, nicht unbedingt. Die Gabel ist jetzt eh die gleiche.
Shimano komplett kostet 600€ mit dem Kaufpreis sind es 3800€
Bei meine aktuellen Teileliste sind es 3764€. (Online Handel, beim Händler sind es um 240€ mehr)
Was auch immer der Verkauf der Teile bringt, der Betrag gehört dann abgezogen.
LRS der beim Pro dabei ist, kann ich nicht Bewerten da ich die Nukeproof Rims nicht kenne, bei den 3764€ von mir sind die Flow EX dabei.
Ist viel sinnlose Geschraube und die Tele muss ich auch los werden. Meiner Meinung nach eher nicht.

Von wo aus Österreich bist du? Wenn du aus der STMK bist leg ich dir die Bikeinsel.com ans Herz. Dort kostet das Pro 3119€. Da Wolfi baut dir auch sicher gleich alles um und macht an fairen Preis. Schreib ihm a Mail oder noch besser du rufst ihn an ;) Kann ich wirklich sehr empfehlen, kaufe meine Bikes nur noch bei ihm.
Ist mal ein Anfang, allerdinsg ist der wieder mal so weit weg.
Zu meinem letzten "Fachhändler" bin ich sinnlose 1500km hin und her gefahren, um es nach 6 Monaten zurück zu geben.
Deshalb möchte ich jemanden bei mir, und nicht unbedingt Online.


Anbei die aktuelle Teileliste. (So sachen wie Einschlagkralle und Öl, Strebenschutz sind da nicht dabei)

NukeproofMega AM Schwarz 27,5 Is2000
Warhead 44IETS Steuersatz Schwarz
Shimano XT BR-M785 Schwarz hinten Postmount
Shimano XT BR-M785 Schwarz Vorne Postmount
Shimano XT Bremsscheibe SM-RT86 6 Loch 180
Shimano XT Bremsscheibe SM-RT86 6 Loch 203
Hope Pro II EVO 27,5 ZTR Flow EX Satz
Rock Shox Pike RCT3 Schwarz 27,5 160 postmount
Shimano XT FC-M785 Kurbel 2*10 38/24 Kurbellänge165-170 Schwarz
Shimano XT I-Spec SC-M780 2/3*10 Schalthebel Schwarz
Shimano XT CS-M771-10 11-36
Shimano XT CN-HG95
Shimano XT Shadow Plus M786 GS Schwarz Länge mittel
Shimano XT FD-M786A Direct Mount 2 x 10 schwarz
Warhead Lenker Schwarz 760mm 38mm Rise O31,8
Nukeproof Proton Flat Pedale
Schwalbe Nobby Nic Evolution MTB Faltreifen 27,5 Zoll
Schwalbe Nobby Nic Evolution MTB Faltreifen 27,5 Zoll
SQ Lab Sattel
Nukeproof Warhead Sattelrohrklemme
Rock Shox Reverb
Warhead Vorbau 50mm
Spacer Set 1/1 8 2*10mm+2*5mm

Summe: Onlineshop 3764€ Händler 4048€
Differenz 284€ =7,1%

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
"Schon mal auf die Idee gekommen das hinter Online auch eine Niederlassung (welcher Art auch immer) steht ;)
In dem Fall in Bärnbach, Onlineshop ist eher ein Nebenbeidig von ihm.

Ja ist mir klar dass es online shop gibt wo ein Geschäft dahinter steht. Werde ihm jedenfalls im Auge behalten für spätere Einkäufe. Aber der Händler wird es sich zahlen lassen wenn ich mit dem Rahmen, den ich nicht bei ihm gekauft habe vorbeikommen um vielleicht die Bremsaufnahme Planfräsen zu lassen. Jetzt nur mal als Beispiel.
Ist aber alles eine andere sache.
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
242
Standort
Hannover
Wenn ich das großzügig zusammenrechne, komme ich mit den Teilen auf ca. 3,5 ohne Speichen und Zusammenbau.
Wenn da jetzt noch die Sapim cx ray und der Zusammenbau dabei sind, kann ich 4k fast nachvollziehen :)
Soll er eine 3999,- draus machen und ab dafür.
 

MO_Thor

ohne AFS-Schutz
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
424
Standort
Freeburch
[…]und die Tele muss ich auch los werden. Meiner Meinung nach eher nicht.
Falls du damit mich und meine Äußerung, die Telestütze nachzurüsten meinst, mein Gedankengang dazu war folgender:
Wenn du noch nie eine Teleskopstütze hattest und sowohl mit dem aktuellen Preis als auch dem zu erwartenden Gewicht des Bikes nicht zufrieden bist, dann kannst du vorerst auf die Stütze verzichten. Du würdest das Teil sowieso nicht vermissen.
Wenn du aber, wie ich hier eher aus deinen Beiträgen rauslese, den Gesamtpreis egal findest, dann kauf sie halt mit.

Letztlich ist es dein Projekt, nicht unseres. Ich würde es tatsächlich wie hnx machen und das Bike als Komplettpaket kaufen und alle nicht erwünschten Parts nach und nach wechseln. Ok, vielleicht ist der Preisunterschied zwischen Online- und stationären Händlern nicht so gravierend wie in Deutschland, zumindest liest es sich hier so.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
@MO Thor na so egal ist der Preis auch nicht, nur ob ich jetzt kaufe oder in 3Monate ist egal.
Beim Komplettbike ist es halt so, es ist Singlespeed, und so gut bin ich nicht dass dieses Funktioniert. Also müsste ich tauschen, und das runter schrauben und tauschen und verkaufen is halt auch nicht gerade sinnvoll, außerdem wäre die Garantie weg (wenn man es nachweisen kann)
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Die Garantie ist doch nicht weg, wenn du Verschleißteile tauschst. Würdest du den Rahmen anbohren ja, aber doch nicht, im Falle eines angebauten Umwerfers und neuer Kurbel.

Bei deinen Vorgaben würde ich aber wirklich beim Händler um die Ecke (um deine Ecke ;)) kaufen, denn dann hast du jemanden der für dein komplettes Rad als Einziger in vollem Umfang zuständig ist. Der Nachteil ist halt der Aufpreis. Habe mir das auch selber mal durchgerechnet, so extrem überteuert ist es nicht, für einen Händler vor Ort humane Preise. U.a bedenken sollte man, daß der 27,5" Rahmen nirgends im Ausverkauf ist, im Vergleich kostet der 2013er 26" Rahmen ~1000€ mit Dämpfer.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Wenn ich das großzügig zusammenrechne, komme ich mit den Teilen auf ca. 3,5 ohne Speichen und Zusammenbau.
Wenn da jetzt noch die Sapim cx ray und der Zusammenbau dabei sind, kann ich 4k fast nachvollziehen :)
Soll er eine 3999,- draus machen und ab dafür.
Ich kann es drehen und wenden es bleiben fast diese 4K. (Ob jetzt komplett Bike und auf XT umrüsten oder einzelkauf ist egal)
Nein, es sind keine CX Ray sondern hope 2 evo mit Flow ex und Sapim Race. Die Race sind um 1,35gr pro Speiche schwerer, habe aber auch keine anderen Laufradsätze gefunden.
Für den Angangspreis (150€) hätte er es zusammengebaut, aber ich bin mir nicht sicher ob ich es machen lassen soll.
Da ich ja Handwerklich in der Lage bin Zylinderköpfe zu machen wird mich ein Bike nicht aus der ruhe bringen :) und selber zusammengebaut ist halt selber gemacht. Es gibt ja im Netz genug Literatur und außerdem hab ich ja euch.

Es bleibt nur die Frage macht es Sinn?
Es haben hier ja schon manche angedeutet, es sind 4K€ und bei weitem kein leichtes Bike.
Bei Komplettbikes sieht das P/L besser aus, nur bevor ich die 1000€ verfahre fürs Testen kann ich es gleich ins Bike stecken.
Und ob ich mir die Sattelstütze jetzt kaufe oder in 4 Monaten ist auch schon wurscht. (Ich werde sie mir nur vielleicht wegen dem Gewicht nicht kaufen, hab bis jetzt ja auch keine gehabt)
 
Dabei seit
22. November 2010
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Linz Austria
Wenn dir 3 monate warten egal sind dann würd ich auf jeden fall warten, am ende bzw nach der saison schauts mit den preisen ganz anders aus. zumindest online.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Die Garantie ist doch nicht weg, wenn du Verschleißteile tauschst. Würdest du den Rahmen anbohren ja, aber doch nicht, im Falle eines angebauten Umwerfers und neuer Kurbel.

Bei deinen Vorgaben würde ich aber wirklich beim Händler um die Ecke (um deine Ecke ;)) kaufen, denn dann hast du jemanden der für dein komplettes Rad als Einziger in vollem Umfang zuständig ist. Der Nachteil ist halt der Aufpreis. Habe mir das auch selber mal durchgerechnet, so extrem überteuert ist es nicht, für einen Händler vor Ort humane Preise. U.a bedenken sollte man, daß der 27,5" Rahmen nirgends im Ausverkauf ist, im Vergleich kostet der 2013er 26" Rahmen ~1000€ mit Dämpfer.
Meine Shimano wünsche machen es auch teuer, aber durch SLX wird es nicht signifikant günstiger.
Ich finde die 250€ (ich weiß es jetzt nicht mehr) für eine Händler jetzt auch nicht so übertrieben. Dafür wenn etwas kleines zu machen ist wird er nicht gleich motzen. Ich hätte ja 26 genommen, da schaut es aber mit M in Schwarz schlecht aus. (im Ausland gibt es noch welche)
Wenn man in die Garantiebestimmungen von den Herstellern bzw dem Händler schaut, ist selbst der Tausch von Verschleißteilen ein Problem. Ich hatte das vergnügen ja, ich kenne mich da leider aus.
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Um welchen Hersteller gehts denn? Ich kenne keinen Fall in denen ein Garantieanspruch abgelehnt wurde, weil eine andere Kette, Bremse oder sonst was ordnungsgemäß verbaut war.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
vielleicht solltest du dich wenn dir das gewicht so wichtig ist auch nicht nur auf ein np mega fixieren
Es ist viel Geld und da sollte es kein 16kg haben. :) Vielleicht sollte ich einfach das Gewicht abnehmen, ist günstiger.
Es muss kein NP sein, ich sollte nur die Möglichkeit haben mich drauf zu setzen. Kannst gerne Vorschläge machen, bin für alles offen.
Von meiner Sicht aus wären die 3 Monate nicht so schlimm aber ich glaube meine Bandscheiben wollen das HT nicht.

@hnx war der Händler, hat es nicht geschafft :) wenn du möchtest den rest bei pn.
 

MO_Thor

ohne AFS-Schutz
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
424
Standort
Freeburch
Beim Komplettbike ist es halt so, es ist Singlespeed, und so gut bin ich nicht dass dieses Funktioniert.
1x10 bzw. 1x11?
Ja, das ist verständlich, wenn du das tauschen willst.
Mal ne kurze Zusammenfassung der Story, als ich mein Mega hab aufbauen lassen:
Der Händler hatte den Rahmen im Abverkauf - inklusive Steuersatz und Dämpfer. Den hab ich mir gekrallt. Weil ich das hintere Laufrad auf das korrekte Nabenmaß umspeichen lassen musste/wollte, habe ich nachgefragt, ob sie generell bereit wären, die Parts meines alten Bikes ans Mega zu schrauben.
War kein Problem, kostete halt Arbeitszeit und Material (Kurbel, Nabe). Im Endeffekt habe ich beim Händler jetzt noch die Erstinspektion gut und zudem alle Garantieabwicklungen über ihn - so hat er es mir angeboten. OBWOHL es gebrauchte Parts waren, die nicht bei ihm gekauft worden sind.
Ich weiß nicht, ob dein Händler ähnlich freundlich ist und mit dir ein ähnliches Vorhaben durchziehen würde. In meinem Fall ist aus der Aufbausache sogar eine gute Freundschaft entstanden.
 
Dabei seit
26. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
242
Standort
Hannover
Achso, dachte der
1x10 bzw. 1x11?
Ja, das ist verständlich, wenn du das tauschen willst.
Mal ne kurze Zusammenfassung der Story, als ich mein Mega hab aufbauen lassen:
Der Händler hatte den Rahmen im Abverkauf - inklusive Steuersatz und Dämpfer. Den hab ich mir gekrallt. Weil ich das hintere Laufrad auf das korrekte Nabenmaß umspeichen lassen musste/wollte, habe ich nachgefragt, ob sie generell bereit wären, die Parts meines alten Bikes ans Mega zu schrauben.
War kein Problem, kostete halt Arbeitszeit und Material (Kurbel, Nabe). Im Endeffekt habe ich beim Händler jetzt noch die Erstinspektion gut und zudem alle Garantieabwicklungen über ihn - so hat er es mir angeboten. OBWOHL es gebrauchte Parts waren, die nicht bei ihm gekauft worden sind.
Ich weiß nicht, ob dein Händler ähnlich freundlich ist und mit dir ein ähnliches Vorhaben durchziehen würde. In meinem Fall ist aus der Aufbausache sogar eine gute Freundschaft entstanden.

Kein Einzelfall. Die gleiche Möglichkeit hatte ich bei meinem Händler auch. Das hat sich auch nicht auf die Preise bzw. den Rahmen ausgewirkt, die ich bei ihm gekauft habe.
 
Dabei seit
2. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
57
Hi Leute,
kann man in einem 2012er Nukeproof Mega einen 160mm Dämpfer einbauen ?

Gruß
Jan
 
Oben