Nukeproof Scalp

Dabei seit
13. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bonn
@ dooley...2010
Wenn du mal nach Winterberg fährst, dann gib Bescheid und ich lass dich eine Probefahrt machen. Ich kann nur sagen es funktioniert wirklich gut und lässt sich leicht bewegen :)
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
80
das M beim Scalp ist recht lange... baut länger als das TR450 zb, und somit kann ich auch gerne ein M anrten bei 180cm... ausser du bist ein Speeder, der es nicht gern so technisch und verspielt mag, denn dann rate ich eher zum L.
ich hab beim TR450 ein L und bin beim Scalp bei M.

das Scalp fährt sich nicht ganz so agressiv wie das TR450, sprich, man schlägt nicht so abartige haken und turns wie mit dem TR450.
Scalp liegt zwar auch sehr satt am Trail, aber eher etwas straffer als das TR450 gefedert und der Schwerpunkt ist etwas höher als beim TR450, das mekrt man im handling.. aber vielleicht bin ich das TR450 einfach schon zu gewöhnt.

Kurzum, um den preis sagenhaft, optisch ein Leckerbissen, gewichtstechnisch noch einen Tick zu schwer, dafür aber "nuke"proof... die Lackierung beim gelben ist auch nicht das gelbe vom Ei, scheint sehr dick lack drauf zu sein auf meinem...das silber ist aber hammer im finish und auch im Look...
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
3.033
Ort
Linkenheim
Gut zu wissen. Denke mal im Vergleich zu meinem Ufo wird sich das trotzdem besser fahren ;) Denke mal dann ist M auf jeden Fall die Größe der Wahl.
Gegen das straffe hab ich nix, finds mittlerweile auch eher angenehmer. Danke erstmal für die Info. Muss nur mal sehen hab noch so 1-2 andere Optionen aber preislich ist das Nukeproof auf jeden Fall ganz klar vorne.
 
W

weisswurst666

Guest
hey leutz, wo ihr grad schon bei rahmengrößen seid

zu meinen 189 cm Länge, muss das schon L sein, oder immernoch zu groß und dadurch zu sehr auf speed getrimmt?

Mfg
 

wAr_in_mY_heAd

Eat Noodles or Die! 🍜
Dabei seit
29. März 2009
Punkte Reaktionen
190
Ort
Gotha
ware ein s rahmen für 1,76cm größe zu klein !? mags ehr kurz und verspielt vom handling her hab aber keine lust auf nem kinderrad zu sitzen ;)
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
80
definitiv dann ein S!

PS: B*keinsel.com macht gerade einen Inventur Abverkauf hab ich erfahren, Newsletter wird dann an die Kunden ausgeschickt, vielleicht kannst es dort günstig bekommen, oder sonst das eine oder andere Shnäppchen machen...
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Südbaden
Sodele, nun endlich auch aufgebaut.

Ist ein M Rahmen bei 1,76cm Größe - passt mir gut.

Bei der Feder bin ich mir noch ein wenig unsicher, die verbaute 400er ist bei ca. 78 kg inklusive Ausrüstung ein wenig hart.

Was fährt der Rest bei welchem Gewicht?

Gabel ist eine 06er RC2X mit Protone Kartusche (also jetzt ohne X:)), das Rad hat so ordentliche 18,3 kg und macht einen durchweg soliden Eindruck.





Ich persönlich finde das M für mich genau richtig und keineswegs als zu lang.
Komme aber auch von einem Lapierre DH230, was in der Einheitsgröße doch recht gestreckt ist - dagegen wirkt das Scalp eher verspielt .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Schaut gut aus!

Woraus setzen sich deine Laufräder zusammen?
Wenn ich Thomson Elite, Saint Kurbel,... sehe , denke ich dass dein Rad unter 18kg wiegt, auch wenn der Rahmen schwer ist.
Schade, dass dem nicht so ist.
Aber ich fahr auch mit nem halben Panzer durch die Gegend. ;)
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
3.033
Ort
Linkenheim
Sieht schick aus!

Naja Gewicht ist ja ok. Mein Ufo momentan hat 18,5 aber da ginge noch einiges an den Laufrädern. Denke mal die ridester dran hat sind dann ähnlich schwer.
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Südbaden
Mal eben eine Partlist aus dem Kopf :)

Rahmen und Dämpfer: sollten klar sein :)
Laufräder: EX729 auf BOR Naben
Gabel: 888 RC2/Protone (2990 g)
Lenker: Reverse fli-bar XXL
Griffe: ODI Roque
Vorbau: Syntace Superforce
Bremsen: Avid Code 08 / 203er Scheiben
Reifen: Maxxis Minion 2.5 F/R mit Schwalbe AV14 Extralight
Sattel: SLR XP
Sattelstütze: Thomson Elite
Sattelklemme: Sixpack Racing
Kurbel/Innenlager: Saint
Kettenblatt: 38er RaceFace
KeFü: LG1+
Pedale: Superstar Nano Tech Flats
Kette: SRAM PC 971
Kassette: SRAM PG 990
Schaltwerk/Shifter: SRAM X-9

Der Rahmen selbst hat mit Dämpfer um die 5,5 kg - ist also verhältnismäßig schwer.
Das Rad ist insgesamt ungefähr 700g schwerer wie das DH230 davor, fühlt sich beim Fahren aber leichter an :)

Mit dem Gewicht kann ich also gut leben.
 

milchbrötchen88

Antiprogaschist ;)
Dabei seit
19. November 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
haan
Nuke1.jpg

Größe M so um die 18kg Partlist schreibe ich irgendwann mal
 

stylo

Gib Gummi Juuuuunge!
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1
Mal eben eine Partlist aus dem Kopf :)

Rahmen und Dämpfer: sollten klar sein :)
Laufräder: EX729 auf BOR Naben
Gabel: 888 RC2/Protone (2990 g)
Lenker: Reverse fli-bar XXL
Griffe: ODI Roque
Vorbau: Syntace Superforce
Bremsen: Avid Code 08 / 203er Scheiben
Reifen: Maxxis Minion 2.5 F/R mit Schwalbe AV14 Extralight
Sattel: SLR XP
Sattelstütze: Thomson Elite
Sattelklemme: Sixpack Racing
Kurbel/Innenlager: Saint
Kettenblatt: 38er RaceFace
KeFü: LG1+
Pedale: Superstar Nano Tech Flats
Kette: SRAM PC 971
Kassette: SRAM PG 990
Schaltwerk/Shifter: SRAM X-9

Der Rahmen selbst hat mit Dämpfer um die 5,5 kg - ist also verhältnismäßig schwer.
Das Rad ist insgesamt ungefähr 700g schwerer wie das DH230 davor, fühlt sich beim Fahren aber leichter an :)

Mit dem Gewicht kann ich also gut leben.

was ist denn dein gesamtgewicht nun vom bike??
 

stylo

Gib Gummi Juuuuunge!
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1
sorry hatte ich überlesen :D

aber ist doch nen gutes gewicht,kann man doch nicht meckern :daumen:
 
Oben