Oneup Dropper Post

Trail Surfer

IM Neissguy
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.212
Ort
Köwi
Das waren noch Zeiten, wo die Stütze (210/V2) noch verfügbar war und Bike Components sogar den Bestpreis der Mitbewerber unterboten hat.🤣
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
144
Hat leider auch nichts gebracht. Knarzen geht nicht weg. Ätzend.

Ich hab heute bei One Up angefragt und innerhalb weniger Stunden eine Antwort bekommen. Das Knarzen ist sehr selten, aber bekannt und auf einen vereinzelt fehlenden Schritt bei der Herstellung zurückzuführen.

Diesen Schritt kann ich selber vornehmen, im Kern geht es darum 2 Lagen Isolierband 40mm vom Ende der Kartusche anzubringen, um ihre Bewegung in der Stütze zu eliminieren.

„Apply two wraps of electrical tape to the main body of Cartridge 40mm from the end“

Ich werde das im Rahmen des Service mal machen, Frage ist: Hat jemand das Ding schonmal zerlegt und etwas entsprechendes an der Kartusche gesehen? Auf der Explosionszeichnung sieht man nichts.
 
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
396
Habe meiner OneUp das Klappern durch mehr Klebeband abgewöhnen können. An der Kartusche war schon eines dran, habe dann noch was daneben geklebt.

Hier sieht man es (Step 7): https://can.oneupcomponents.com/pages/dropper-post-v2-service-rebuild

Edit: Mist, hat doch nicht ganz geholfen. Hatte zwei Lagen Tape geklebt, eine dritte geht nicht, da die Kartusche dann nicht mehr eingeschoben werden kann. Laut OneUp wird das Klappern dadurch verursacht, dass die Kartusche an das innere Rohr schlägt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
113
Hi gestern im Bikepark (voller Matschbeschuss) hat meine v2 plötzlich angefangen 1x von alleine hochzufahren. Nach mehrmaligem betätigen des Hebels und verringern der Zugspannung wurde es besser, jedoch sobald der Sattel oben war ging die Stütze 1-2 cm runter. Dann noch ein paar mal ein und ausfahren und es geht. Das komische ist, das ist reproduzierbar und kommt immer wieder vor.

Kann es zu Matschansammlung am Auslöser unten an der Sattelstütze kommen oder sind da andere Probleme bekannt?

Ich werde heute mal die Stütze ausbauen und sehen ob dies auch ohne Remote reproduzierbar ist. Über Tipps vorab freue ich mich :)
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
144
Edit: Mist, hat doch nicht ganz geholfen. Hatte zwei Lagen Tape geklebt, eine dritte geht nicht, da die Kartusche dann nicht mehr eingeschoben werden kann. Laut OneUp wird das Klappern dadurch verursacht, dass die Kartusche an das innere Rohr schlägt.

Ich habe gerade den Service gemacht und Klebeband war natürlich vorhanden. Insofern habe ich wenig Hoffnung, dass das Knarzen beseitigt sein wird. Einbau steht noch aus, ich mach das nochmal komplett, inkl. neuer Zug (diesmal mit Liner) und notwendigerweise auch neuem Tretlager. Sattelrohr werde ich vorher richtig mit warmen Wasser fluten und zur Montage kommt wieder Carbon-Paste zum Einsatz.

Wie gesagt - es knarzt, es klappert nicht. Das Knarzen kann eigentlich nur durch Reibung von Bauteilen aneinander kommen. Da es nur bei Belastung und Bewegung auftritt, ist es entweder inneres Rohr an äußerem Rohr der OneUp und/oder äußeres Rohr an Sattelrohr.
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
3
Moin, pünktlich zum zweijährigen ab Kaufdatum gibt die Kartusche meiner V1 auf. Da das Problem ja schon ein Bekanntes ist, meine Frage nun: An wenn muss ich mich wenden, bzw. wohin schreiben um eine neue Kartusche zu bekommen, oder muss ich das ganze Ding irgendwo einsenden? Schon mal Danke für die Antworten& falls es irgendwo stand, war ich zu blöd es zu sehen. Merci!
 

tnk

Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
89
Ort
Schwäbisch Hall
Moin, pünktlich zum zweijährigen ab Kaufdatum gibt die Kartusche meiner V1 auf. Da das Problem ja schon ein Bekanntes ist, meine Frage nun: An wenn muss ich mich wenden, bzw. wohin schreiben um eine neue Kartusche zu bekommen, oder muss ich das ganze Ding irgendwo einsenden? Schon mal Danke für die Antworten& falls es irgendwo stand, war ich zu blöd es zu sehen. Merci!
Hatte ich vor kurzem auch, hab mich direkt an One Up gewandt, da ich sie auch dort gekauft hatte. Hat insgesamt eine Woche gedauert und musste nicht eingesendet werden. Waren da super unkompliziert.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
1.803
Meine V2 180er vom Dezember 2019 fahre ich auf 160mm verkürzt, seit ein paar Tagen fuhr sie jetzt nur noch sehr widerwillig aus, so wie hier beschrieben:



Luftdruck und Fett war aber ok.

Dabei hab ich allerdings festgestellt, dass sich die Messingspins für das runtershimmen in die Plastik-Führungsbuchse gearbeitet haben...
Also getauscht, weil mit um-/ oder verdrehen hats ja immer noch die Grate.
Anhang anzeigen 1036687Anhang anzeigen 1036686


Der Staubabstreifer mit dem Gleitlager sah zwar ok aus, lies sich aber nur sehr stramm auf dem Standrohr verschieben.
Also hab ich den auch getauscht.

Anhang anzeigen 1036685

Jetzt läuft sie wieder einwandfrei, aber das mit den Pins vs Führungsshim ist schon schrotti.

Hab OneUp mal angeschrieben, mal schauen was kommt. Am besten sollten sie mir gleich 10 von den Buchsen schicken, dann komm ich über die nächsten 2-3 Jahre.

Anhang anzeigen 1036690

Luftdruck muss ich weiterhin alle paar Monate wieder erhöhen.

Das weiße Bushing ist etwa jedes halbe Jahr im Eimer. Zumindest wenn man wie ich getravelt auf 160 umfährt.
IMG_3913.jpg
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
3
Hatte ich vor kurzem auch, hab mich direkt an One Up gewandt, da ich sie auch dort gekauft hatte. Hat insgesamt eine Woche gedauert und musste nicht eingesendet werden. Waren da super unkompliziert.
Kannst du mir vllt die Kontaktdaten senden? Finde auf der HP nur den Kontakt in die USA/CAN. Falls dahin ging, einfach kurz Bescheid geben. Merci!
 

tnk

Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
89
Ort
Schwäbisch Hall
Kannst du mir vllt die Kontaktdaten senden? Finde auf der HP nur den Kontakt in die USA/CAN. Falls dahin ging, einfach kurz Bescheid geben. Merci!
Hab mich einfach per Mail an die gewandt.
Da solltest fündig werden. Europa läuft bei denen normalerweise über UK
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
144
Wie gesagt - es knarzt, es klappert nicht. Das Knarzen kann eigentlich nur durch Reibung von Bauteilen aneinander kommen. Da es nur bei Belastung und Bewegung auftritt, ist es entweder inneres Rohr an äußerem Rohr der OneUp und/oder äußeres Rohr an Sattelrohr.

Das Knarzen ging einfach nicht weg. Bewegen der Sattelstütze (drehen bzw. nach oben oder unten verschieben) beseitigte das Knarzen zwar kurz, aber es kam immer wieder. Ob es jetzt an der Stütze, am Rahmen oder der Kabelführung lag - keine Ahnung. Vermutlich die Kombination aus allem.

Jedenfalls - wer Interesse an einem180mm V2.1 Dropper für 31,6er mit Remote hat, sie wird bald im Bike Markt bei ebay auftauchen.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
236
Was denkt ihr kann man für eine 13 Monate alte one Up dropper V2 180mm 31,6mm noch verlangen? Funktion ist voll gegeben. Den Hebel hab ich auch noch.
Überleg derzeit auf eine bikeyoke umzustellen, das andere Bike hat mich mit der bikeyoke einfach versaut 😅
 

roq

HPP Fiesta
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
602
Ort
Olpe
Was ist an der Bikeyoke im Detail besser? Hatte nie eine. Bisher tut meine One Up noch brav ihren Dienst. Musste nur 1x Luft nachpumpen als sie bissl langsam wurde beim Ausfahren.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
236
Was ist an der Bikeyoke im Detail besser? Hatte nie eine. Bisher tut meine One Up noch brav ihren Dienst. Musste nur 1x Luft nachpumpen als sie bissl langsam wurde beim Ausfahren.
Die löst deutlich leichter aus, mehr Vorteile hab ich grad nicht zur Hand. Der Wunsch ist nicht ganz logisch, aber das ist mit Biketeilen ja öfter so 😄
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1.608
Ort
Bonn
ich frag hier nochmal:

Die Remote für den Dropper gibt's ja in diversern ausführungen.
Kann mir jemand sagen, ob man die Klemmschellen Version an einen Sram Matchmaker schrauben kann, wenn man die Schelle entfernt, oder braucht man dazu explizit die Sram MM version der Remote?
 
Dabei seit
23. September 2020
Punkte Reaktionen
18
Du kannst jede Remote dafür nehmen. Den Seilzug kannst du auch liegen lassen, gegebenenfalls musst du halt eine andere Buchse verschrauben/ verlöten.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1.608
Ort
Bonn
es geht mir drum ob das so mit der oneup remote mit klemmschelle auch funktionieren würde.
Beispiel:
ich mache die erstmal mit der schelle fest, rüste dann irgendwann bei der bremse einen Matchmaker nach, brauche ich dann ne neue remote oder geht das auch dann an den MM ohne schelle?
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
236
du kannst die Remote wenn du die Schelle nicht mehr brauchst auf mmx umbauen. Dafür benötigst du dann aber den Adapter.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1.608
Ort
Bonn
du kannst die Remote wenn du die Schelle nicht mehr brauchst auf mmx umbauen. Dafür benötigst du dann aber den Adapter.
ok das wollte ich wissen. Den adapter kann man für 20€ direkt bei oneup kaufen, also muss ich mich beim kauf wohl entscheiden was ich jetzt für eine Version haben möchte, sonst nochmal blechen
 

Pencilvester

Oooweee
Dabei seit
3. September 2012
Punkte Reaktionen
1.193
Ort
Köln
ok das wollte ich wissen. Den adapter kann man für 20€ direkt bei oneup kaufen, also muss ich mich beim kauf wohl entscheiden was ich jetzt für eine Version haben möchte, sonst nochmal blechen
Zur Not nimmst du einfach die Klemmschelle und hast dann im schlimmsten Fall auch mit einer Sram Bremse zwei Schellen an der linken Seite. Oder im Nachgang einfach die 20€ bezahlen. Ist ja kein Weltuntergang.
 
Oben