Orbea MX 24 Team

Bavaria089

Freude am Fahren!
Dabei seit
2. September 2018
Punkte Reaktionen
537
Ort
München
Jetzt bin ich auch im MX24 Team. Schön doppeldeutig. Sehr schöner nur leicht angemackter Zustand, 150€ ebayKA. Das bedeutet wunschgemäß 350€ Luft für mehr oder weniger sinnvolle Mods.
Es wird kein Schulfahrrad, dafür ist ein StVO-Gepäckkorb-Spezi-Hotrock vorhanden. Mit dem MX sollen dagegen die ersten Isartrails ausprobiert werden.
Die Kleine ist knapp 1.30 lang, fährt bisher ein sackschweres 20er Ghost mit gnadenloser Begeisterung. Das soll belohnt werden.
4FE498FA-4F7E-4AA2-9B7E-519C7A42EA5E.jpeg

Ausgangsbasis

Soda-Teile die verbaut werden könnten:

FSA Carbon Flatbar
Avid Single Digit SL NOS oder
950er XTR V-Brakes
952er XTR Schaltwerk 9-fach oder
X0 9-Fach Schaltwerk mit Trigger
Titan Schnellspanner
26“XXLight Schläuche

Teile, die schon bestellt sind:

Rocket Ron 2.1
Niedriges FSA Steuersatzoberteil

Leichte Teile die ich noch brauche:
LRS V-Brake
Pedale ohne Pins
Kurze Kurbel
Kurzer Vorbau

Ich habe den thread gelesen, danke nochmal für die tollen detaillierten Beiträge.
Meine Budgetplanung steht und fällt jetzt mit dem LRS, der von Federleicht beispielsweise wiegt zwar nix, frisst aber fast das ganze Budget auf. Und gerade die Kurbel geht halt gar nicht.

Hat irgendjemand einen guten Tip für eine sinnvolle 300€-LRS-Kurbel-Kombi?

VG
 
Dabei seit
12. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
17
Ort
München
Jetzt bin ich auch im MX24 Team. Schön doppeldeutig. Sehr schöner nur leicht angemackter Zustand, 150€ ebayKA. Das bedeutet wunschgemäß 350€ Luft für mehr oder weniger sinnvolle Mods.
Es wird kein Schulfahrrad, dafür ist ein StVO-Gepäckkorb-Spezi-Hotrock vorhanden. Mit dem MX sollen dagegen die ersten Isartrails ausprobiert werden.
Die Kleine ist knapp 1.30 lang, fährt bisher ein sackschweres 20er Ghost mit gnadenloser Begeisterung. Das soll belohnt werden.
Anhang anzeigen 1234453
Ausgangsbasis

Soda-Teile die verbaut werden könnten:

FSA Carbon Flatbar
Avid Single Digit SL NOS oder
950er XTR V-Brakes
952er XTR Schaltwerk 9-fach oder
X0 9-Fach Schaltwerk mit Trigger
Titan Schnellspanner
26“XXLight Schläuche

Teile, die schon bestellt sind:

Rocket Ron 2.1
Niedriges FSA Steuersatzoberteil

Leichte Teile die ich noch brauche:
LRS V-Brake
Pedale ohne Pins
Kurze Kurbel
Kurzer Vorbau

Ich habe den thread gelesen, danke nochmal für die tollen detaillierten Beiträge.
Meine Budgetplanung steht und fällt jetzt mit dem LRS, der von Federleicht beispielsweise wiegt zwar nix, frisst aber fast das ganze Budget auf. Und gerade die Kurbel geht halt gar nicht.

Hat irgendjemand einen guten Tip für eine sinnvolle 300€-LRS-Kurbel-Kombi?

VG
Hi, ich habe einen von Gunsha (siehe meinen Eintrag dazu) verbaut und bin begeistert. Das meiste Gewicht war über den LRS von Gunsha (inkl. neuer Reifen und 26 light Schläuchen) wie auch der Kurbel von VPACE (momentan verkaufen sie keine Einzelteile, soweit ich gesehen habe) zu sparen. Danach wird es müssig und teuer.
VG.
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
80
Jetzt bin ich auch im MX24 Team. Schön doppeldeutig. Sehr schöner nur leicht angemackter Zustand, 150€ ebayKA. Das bedeutet wunschgemäß 350€ Luft für mehr oder weniger sinnvolle Mods.
Es wird kein Schulfahrrad, dafür ist ein StVO-Gepäckkorb-Spezi-Hotrock vorhanden. Mit dem MX sollen dagegen die ersten Isartrails ausprobiert werden.
Die Kleine ist knapp 1.30 lang, fährt bisher ein sackschweres 20er Ghost mit gnadenloser Begeisterung. Das soll belohnt werden.

Ausgangsbasis

Soda-Teile die verbaut werden könnten:

FSA Carbon Flatbar
Avid Single Digit SL NOS oder
950er XTR V-Brakes
952er XTR Schaltwerk 9-fach oder
X0 9-Fach Schaltwerk mit Trigger
Titan Schnellspanner
26“XXLight Schläuche

Teile, die schon bestellt sind:

Rocket Ron 2.1
Niedriges FSA Steuersatzoberteil

Leichte Teile die ich noch brauche:
LRS V-Brake
Pedale ohne Pins
Kurze Kurbel
Kurzer Vorbau

Ich habe den thread gelesen, danke nochmal für die tollen detaillierten Beiträge.
Meine Budgetplanung steht und fällt jetzt mit dem LRS, der von Federleicht beispielsweise wiegt zwar nix, frisst aber fast das ganze Budget auf. Und gerade die Kurbel geht halt gar nicht.

Hat irgendjemand einen guten Tip für eine sinnvolle 300€-LRS-Kurbel-Kombi?

VG
Schwachpunkte beim MX 24 Team sind definitiv der Laufradsatz, die Bremsen und die Kurbelgarnitur (Gewicht, Länge und Q-Faktor). Das Acera Schaltwerk samt Schalter und Kassette fand ich beispielsweise völlig ok und das würde ich einfach weiter fahren.
 
Dabei seit
12. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
5
Ort
Bad Homburg
Hi, ich habe einen von Gunsha (siehe meinen Eintrag dazu) verbaut und bin begeistert. Das meiste Gewicht war über den LRS von Gunsha (inkl. neuer Reifen und 26 light Schläuchen) wie auch der Kurbel von VPACE (momentan verkaufen sie keine Einzelteile, soweit ich gesehen habe) zu sparen. Danach wird es müssig und teuer.
VG.
Gibt es den Gunsha LRS auch für Disc Brakes? Habe auf deren Webseite keine Info gefunden...
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
4.796
Gunsha 24 disc
1350g, aber leider genauso teuer
wie der Federleicht

VPace hatte noch vor ein paar Wochen LRS für 24 und 26 sehr günstig rausgehauen, ich glaube die gabs sogar mal für nur 150€, jetzt aber ausverkauft

Ich selber hatte mich vor drei Jahren für ne billige Alternative von Ali entschieden, gibt es scheinbar nicht mehr, ein Taok 248 disc mit 1.8Kg der bisher ohne Probleme gelaufen ist. Mit Zoll bei 120€

Bei Hr. Fischer von Pyro kann man aber auch immer mal nachfragen, in nicht Corona-Bike-Boom-Zeiten zumindest hat er einzelne LRS oder auch Kurbeln auf Anfrage verkauft und die waren preislich so ein guter Kompromiss (vgl. mit Federleicht...)
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
80
Ich hatte für das MX 24 unseres Juniors einen Laufradsatz (Cantilever) bei Frog in UK bestellt. Allerdings noch vor dem Brexit. Der lag bei EUR 100,- und war innerhalb von zwei Tagen da.
Frog Laufrad.jpeg

Frog Hinterrad.jpeg

Froge Felge.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bavaria089

Freude am Fahren!
Dabei seit
2. September 2018
Punkte Reaktionen
537
Ort
München
Erst kommt alles anders - und dann als man sich denkt.

Das günstige Einstiegsbike mit leichtem Drang nach Höherem bekommt jetzt einen nagelneuen traumhaften individuell aufgebauten LRS mit 1268g, Leeze Sperrklinkenparty und Stan‘s Notubes hier aus den Verkaufsanzeigen. Vielen Dank an @Bremmel!
Damit ist der Finanz-Damm gebrochen und jetzt zu kleckern statt zu klotzen ist keine Alternative mehr. Nächster abgehakter Punkt ist die Bremsenfrage. Nix V-Brake, ich habe heute eine nagelneue Formula Cura besorgt, Negativbeschleunigung sollte nun überbordend vorhanden sein. Jetzt gehts erst mal weiter an die Kurbelfrage....
 

Bavaria089

Freude am Fahren!
Dabei seit
2. September 2018
Punkte Reaktionen
537
Ort
München
So, der LRS, die Kurbel, Carbon-Lenker/-Stütze, Schaltwerk und die Bremse lagen bereit...
Aber dann kam mir die Idee, die Kleine an der Entwicklung/Verbesserung ihres Bikes schrittweise teilhaben zu lassen, anstatt einfach ein fertiges Bike hinzustellen.
Sie hat jetzt schon sehr viel Spass, aber jetzt kommt dieses WE die kurze Kurbel und die Carbonara dran. Dann wird erst mal wieder gefahren.. und dann kommt der LRS!
16791B5A-DEC1-4E9A-9584-5A1F399E2F23.jpeg
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
244
Ort
Rockenhausen
Hat von euch schonmal jemand die Gabel des MX24 Disc gegen eine Carbongabel von ALI getauscht ? Mir geht es da um die Einbauhöhe, da die bei ALI ja immer mit Vorsicht zu genießen sind.
 

Bavaria089

Freude am Fahren!
Dabei seit
2. September 2018
Punkte Reaktionen
537
Ort
München
Ja klar, Gewichte sind ca-Werte, ich habe sie zwar nebenbei gewogen, aber nicht dokumentiert.

Kania Kurbel 127mm, 50€, -200g

dafür notwendiges längeres 113er Innenlager, Titanachse, Ali/ebay, 35€, -100g

FOMTOR 104er 30Z-NW-Kettenblatt Amazon, 20€, -150g

Schwalbe 26“xxlight Schläuche 9€ und
Schwalbe 24“ Rocket Ron 23€, -400g

LRS, zum Beispiel Kania V-Brake, 1450g, 230€, -600g

Carbonlenker, -sattelstütze 27.2, Ali/ebayKA, 40€, -150g

Dann noch Kleinzeug wie Avid SD5 Bremse, Ali-Titan-Schnellspanner, Pedale, Stummelvorbau, leichter Sattel, x€, -400g

Runde 2kg Gewichtsersparnis sind damit drin, ich habe das Bike lieber in schön&gebraucht&günstig geholt und investiere erstmal in
1. passende Kurbellänge
2. leichten LRS
3. ordentliche Bremse
4. den Rest nach Lust und Laune

btw, ich baue dieses Jahr noch die 127er Kurbel dran und nächstes Jahr die 135er, daher keine teure DirectMount o.Ä.
Ich habe einen 1260g Leeze/Crest Disc LRS hier aus dem Forum (mit Höllen-Freilaufsound), daher gibts auch eine Cura oder Deore Scheibenbremse.
Die Kleine kommt mit den Acera-Triggern gut zurecht, der Optik und Papas streetcredibility zuliebe wird noch ein XTR 952 Schaltwerk integriert.
 
Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
879
Ort
Taunus
Ja, der LRS und die Rons gehen tubeless. Das wäre die nächste Stufe, hab mich noch nie damit beschäftigt...
Bei mir labbern die 2,1 RR's auf der Crest nur rum. Da geht nix mit Tubeless. Möglicherweise gibts da aber auch eine gehörige Serienstreuung. Die 2,3er wären ganz offiziell TLE, aber bei deiner Gewichtsangabe kann es sich eigentlich nur um die 2,1er halten. Von daher: Hoffe, dass es klappt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Karup

.
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Wien
Bis zu welcher Größe behaltet ihr das MX24 eigentlich?
Mein Sohn ist nun 148cm bei SL 68, überlege bald die originale Kurbel wieder zu verbauen und den originalen Vorbau und erst nächstes Jahr ein 27,5er zu holen.
 
Dabei seit
30. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
7
Bis zu welcher Größe behaltet ihr das MX24 eigentlich?
Mein Sohn ist nun 148cm bei SL 68, überlege bald die originale Kurbel wieder zu verbauen und den originalen Vorbau und erst nächstes Jahr ein 27,5er zu holen.
Mein Sohn hat die gleiche Größe und wollen auch demnächst auf ein 27.5 er wechseln.

Am liebsten ein v pace max trail leider sehr teuer.

Das laufey wäre n Option ist aber bestimmt schwer und n 175 er kurbel verbaut
 

205torsten

205torsten
Dabei seit
16. Januar 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
@Lviv/Ukraine
Hallo in die Runde,

hat jemand eventuell die Starrgabel des Orbea MX (disc Variante) mit einer Federgabel ersetzt und nun eine ungenutzte Starrgabel rumstehen?

Ich hätte großes Interesse an einer solchen Gabel (Farbe egal).
Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank!
Torsten
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Waltenschwil
Hallo in die Runde,

hat jemand eventuell die Starrgabel des Orbea MX (disc Variante) mit einer Federgabel ersetzt und nun eine ungenutzte Starrgabel rumstehen?

Ich hätte großes Interesse an einer solchen Gabel (Farbe egal).
Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank!
Torsten
Habe eine ungenutzte im Keller. Gegen einen kleinen Obulus und Versandkostenübernahme würd' ich sie dir überlassen...
IMG_20210524_133919.jpg
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
64
Ort
Steiermark/Österreich
Bis zu welcher Größe behaltet ihr das MX24 eigentlich?
Mein Sohn ist nun 148cm bei SL 68, überlege bald die originale Kurbel wieder zu verbauen und den originalen Vorbau und erst nächstes Jahr ein 27,5er zu holen.
Unsere Ältere ist das Orbea von 127-134cm Größe gefahren, Max26 dann bis ~142cm, 27,5 Cube Access 16 Zoll HT aber mit 26 Zoll LRS bis ca. 155cm. Heuer seit 159cm ein Sting Fully mit 16er Rahmen und 27,5er LRS.
 

Karup

.
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Wien
Ah ja, gute Idee mit den 26er LRS, habe ein Fuji HT im Auge, ist aber ein 17", das reicht dann auch mit dem 26er wohl noch nicht.
Egal, anderes Thema, das Orbea MX24 hat jedenfalls asap ausgedient, war ein cooles Rad :)
 
Dabei seit
1. April 2017
Punkte Reaktionen
80
Ort
Schweiz
Oben Unten