• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Orbea Oiz Carbon OMR 2019

Dabei seit
14. April 2009
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Saarland
Meine Meinung :p

Jeder gibt dir einen anderen/seinen Rat....
Alles umsetzen wirst du nicht hin bekommen:daumen:

Hock Dich auf den Bock und fahre ne Runde....:D
Schau ob Dir irgendwo was schmerzt oder sonstiges....
Versuch dies erst einmal abzustellen!

Wenn du irgendwann, irgendwo nicht weiter kommst, lass ein fitting machen:)

Das man ein Rad nach 74‘ oder 74,5‘ Sitzwinkel kaufen soll, finde ich Blödsinn.....
Und ob der Sattel 1cm weiter vor ist oder 0,7cm hinten, macht kein Unterschied.

Wie schon gesagt, durch SAG und Co ändert sich sowieso wieder alles

Greif doch die Geo so gut es geht an deinem bestehenden Rad ab.
Wenn du da effektiv und schmerzfrei gefahren bist
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.105
wenn du dein bein weiter durchstreckst, wo soll die zusätzliche länge dann hin?
so wie im video könnte die ferse nur weiter nach unten.

würdest du weiter von oben drücken, würde das gehen.
so wie im video schiebst du dich dann auf dem sattel eher weiter nach hinten.
 
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
185
Standort
Hannover
Eingestellt wird wie folgt nacheinander:
1. Sattelhöhe und erst dann 2. Sattel vor/zurück mit Knielot......
Das Du zu hoch sitzt, erschliesst sich für mich aus Bild 3!
Bei Kurbelstellung 180' soll 1. Die Ferse (!) auf dem Pedal stehen und nicht der Ballen und 2. soll das Bein dabei (!) nicht ganz gestreckt sein, sondern noch leicht gebeugt sein.
Erst wenn das passt kommst du zum "Sattelthema", da sich sonst dauernd der Kniewinkel ändert.....

2. Beim Sattel vor/zurück nimmst du dir ein Lot (selbst gebastelt oder original ) samt Faden. Das Knielot sollte von der Kniescheibe senkrecht durch die Pedalachse fallen, während die Kurbel waagerecht steht. Vor die Pedalachse sollte es nicht fallen, da dies nicht selten zu Knieschmerzen führt, dahinter geht, ist aber auch nicht ideal, da man dann "von hinten " tritt. Wenn man es ganz richtig macht, kommt das Knielot auch nicht an die Kniescheibe, sondern an den Kniegelenksknochen, von oben drauf schauend ist der Knochen rechts aussen etwas hinter der Kniescheibe. Wenn man das Bein "auf und zu" macht, merkt man ganz gut, wo der Ober- mit dem Unterschenkel im Knie verbunden zu sein.
Erst dann kommt man zur Vorbaulänge etc.

Sorry, wenn ich das sage, aber wie bist du denn bisher Rad gefahren oder wer hat was eingestellt? :rolleyes:
 
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
185
Standort
Hannover
Je nachdem, wie oft/viel man fährt, sind schon 5mm entscheidend.
Bei mir ist der Spielraum zwischen super und geht gar nicht in der Sattelhöhe ca 5mm.
Viele Grüsse
 
  • Like
Reaktionen: EDA
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.454
Das man ein Rad nach 74‘ oder 74,5‘ Sitzwinkel kaufen soll, finde ich Blödsinn.....
Und ob der Sattel 1cm weiter vor ist oder 0,7cm hinten, macht kein Unterschied.
Beispiel: Bei 80cm Sitzhöhe sind 1,4cm Sattelversatz 1° Sitzwinkel und verhält sich ähnlich wie 70° und 69° Grad Lenkwinkel, der Unterschied ist sehr deutlich zu spüren. 10mm Sattelversatz können über Knieschmerzen/ Rückenschmerzen entscheiden, je nachdem wie sensibel man ist. Daher ist die passende Grundgeo sehr wichtig.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.454
Woran erkennst du, dass der Sattel zu hoch ist? Hüftbewegung und/oder an der Fußstellung bei „gestrecktem“ Bein? (Konnte mein Bein an dem Morgen nicht richtig strecken – generell ist die Aufnahme leider etwas unter Zeitdruck entstanden und es gab nur den einen Versuch).
Dein Fuß ist sehr nach unten gestreckt (Du trittst spitz) im 3 Bild. Welche Sitzhöhe hast Du denn eingestellt (Tretlager Mitte bis Oberkante Sattel) ?

Das habe ich eigentlich auch getan – allerdings mehr dem aktuellen Trend folgend und weniger den Zusammenhang (in meinem Fall) mit kurzen Oberschenkeln im Blick. Leuchtet aber ein! :daumen: Nichtsdestotrotz ist der Sitzwinkel von 74° für ein 120 mm Fully doch eigentlich schon recht steil (?) …
Der Sitzwinkel bezieht sich auf den ungefederten Zustand von Tretlager Mitte zu Sitzrohr Oberkante. Da das Sitzrohr geknickt ist, wird der Sitzwinkel flacher, je weiter die Sattelstütze ausgezogen wird.

Wie oben erwähnt: Erst Sitzhöhe einstellen, dann das Knielot (hinter (nicht davor) der Kniescheibe eine Schnur mit Gewicht bis Mitte Pedalachse (eine Flucht)).

Ohne jetzt zu viele weitere Themen anzuschneiden: Stellt man vorne und hinten eigentlich gleich viel SAG ein? (Dachte so an 25%-30%) Und müsste der Sitzwinkel dann nicht grob der gleiche bleiben?
Ist abhängig von den Federelementen und der Anlenkung/Abstimmung des Rahmen. Als Grundeinstellung sind 25% vorne und hinten ein guter Startpunkt.

Genug offtopic, wollte hier nicht stören, bin nur wegen des Canyon Lux als Plan B hier aufgetaucht :)

Hock Dich druff und fahr einfach, die Feineinstellungen kommen von alleine wenn es zwickt :D
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Saarland
Beispiel: Bei 80cm Sitzhöhe sind 1,4cm Sattelversatz 1° Sitzwinkel und verhält sich ähnlich wie 70° und 69° Grad Lenkwinkel, der Unterschied ist sehr deutlich zu spüren. 10mm Sattelversatz können über Knieschmerzen/ Rückenschmerzen entscheiden, je nachdem wie sensibel man ist. Daher ist die passende Grundgeo sehr wichtig.
Meine ich doch.....
Die erreichst du aber nicht, wenn du ein Rad mit Winkel X kaufst
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Sonthofen
Zuerst einmal finde ich den ganzen Faden richtig gut. Schöne Bilder, konstruktive Diskussionen und interessante Dinge gelernt. Das mit der App kannte ich nicht, coole Sache wer selbst ein Fitting machen will.

Sitzposition ist ein Klassiker, hier wirst du auf jeden Fall sich zum Teil widersprüchliche Meinungen hören. Nun meine (ohne Anspruch auf Richtigkeit):

Du sitz auf den ersten Bildern zu weit hinten
Das sind bestimmt 175er Kurbeln? 170er wäre besser für deine Beine
Einstellung nach Anleitung von FirstGeneration von oben vornehmen
 

jff-biking

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Regensburg
Wenn Offset Stützen umgekehrt werden, hört der Spaß auf!
Keine Sorge, wird zumindest an meinem Oiz nicht passieren! :D

Das sind bestimmt 175er Kurbeln?
Sind 170mm Kurbelarme - habe diese extra aufgrund der Schrittlänge so gewählt :daumen:

Und das Gewicht ist schon sehr niedrig, mache gerade meine Liste für das Spark...
Mit etwas Glück kommt am Wochenende die neue Sattelstütze, dann nähern wir uns dem finalen Gewicht :)
Bin auf deinen Spark-Aufbau gespannt - wenn ich mich nicht täusche, hab ich davon schon was gelesen (oder von nem Genius). :daumen:
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Sonthofen
...

Sind 170mm Kurbelarme - habe diese extra aufgrund der Schrittlänge so gewählt :daumen:


Mit etwas Glück kommt am Wochenende die neue Sattelstütze, dann nähern wir uns dem finalen Gewicht :)
Bin auf deinen Spark-Aufbau gespannt - wenn ich mich nicht täusche, hab ich davon schon was gelesen (oder von nem Genius). :daumen:
Dann stimmt schon mal die Kurbel!

Bei meinen beiden Projekten ist gerade etwas "Stillstand", neben dem Arbeiten einfach zu viel Schnee um Planung zu betreiben.
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Sonthofen
sub 10 würde mir langen, ich will das auch auf Trails entlang heizen.

Gerade meine Fragen/offenen Baustellen zusammen geschrieben.
 
Dabei seit
19. April 2014
Punkte für Reaktionen
6
Eine Frage an alle, die bereits ein Orbea (Oiz) besitzen:
Bin am überlegen, ob ich einen matten oder glänzenden Lack nehmen soll.
Wie sind denn Eure Erfahrungen???
 

jff-biking

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Regensburg
Planst du den Rahmen mit Folie gegen Steinschläge zu schützen?
Gegen Steinschläge erstmal nichts was über den serienmäßigen Rahmenschutz hinaus geht:
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_9df8.jpg

Ansonsten hab ich aber von r2 noch ein paar Aufkleber, primär für die Stellen, wo Leitungen am Rahmen schürfen würden und evtl. beim Flaschenhalter. @pacechris Welche(n) Flaschenhalter und Flaschen hast du denn nun eigentlich?

Wie sind denn Eure Erfahrungen?
Matt dürfte zwangsläufig (etwas) empfindlicher gegen Abnutzung sein - Steinschläge oder Kratzer verhindert weder Klar- noch Mattlack. Ich selbst habe matt und würde es wieder nehmen (auch mein Canyon Exceed ist matt und ich sehr zufrieden damit). Geh am besten danach, was dir optisch am meisten zusagt (ich finde beide Varianten schick).
 

Anhänge

jff-biking

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Regensburg
Einen guten Start in ein sonniges Wochenende @All :daumen:
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg

Fährt sich natürlich ganz anders als mein Hardtail und macht ziemlich Spaß - meine Linienwahl im Downhill wird definitiv eine andere werden :lol:
 

Anhänge

jff-biking

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Regensburg
Kurzes Video von der ersten Ausfahrt mit dem Oiz und gleichzeitig "Saisonstart" (bin also in jeder Beziehung noch ziemlich untrainiert). Wurzeln, Steine und Gefälle sind nicht so gut zu erkennen aber vorhanden :D ...
Für den Fall, dass es nicht richtig angezeigt wird, hier noch der Link.
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Saarland
Weiß nicht, wiso du ne absenkbare Stütze brauchst:ka:

Hockst doch sowiso Mittig auf dem Rad
 
Zuletzt bearbeitet:

jff-biking

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Regensburg
Sehr schicke Farb-Kombination - denke du hast alles richtig gemacht damit (insbesondere wenn die Alternative das Standard dunkelblau/rot war) :daumen:
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
1.183
Standort
Saarland
Weiß nicht, wiso du ne absenkbare Stütze brauchst:ka:

Hockst doch sowiso Mittag auf dem Rad
Mittag?

Denke er wird bestimmt auch noch andere Trails fahren wie im Video gezeigt wo ein Variostütze ihre Berechtigung haben wird ;)

Ich will auch auf jeden Fall eine weil sie mir mehr Sicherheit gibt. Und ich definitiv schneller bin als ohne.
 
Oben