Orbea Oiz vs. Canyon Spectral 125

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.009
Ort
Allgäu
a) SRAM AXS – ich habe das auf meinem Gravel sehr zu schätzen gelernt und sollte m.M. nach an einem 6K Bike möglich sein
b) Leichter Carbon Laufradsatz
Das wird vermutlich nicht funktionieren. Aber eine AXS nachrüsten ist eine Sache von 20min. Trigger und Schaltwerk bekommst bestimmt auch für paar Euro weg.

c) Nicht schwarz, 3 von 3 Räder von mir sind schwarz
Kann ich komplett verstehen, kann auch keine schwarzen Bikes mehr sehen.

Selbstaufbau
Würde mich schon reizen, vermutlich weniger kompromissbehaftet als die 3 möglichen Vorgänger. Technische und handwerkliche Möglichkeiten wären soweit vorhanden. Support falls nötig könnte ich mir auch einholen.
Gibt’s hier weitere Empfehlungen zu einem passenden Rahmenset?
Passende Rahmen sind aktuell auch schwer verfügbar bei den bekannten Marken. Parts sieht es nicht besser aus. Da solltest Geduld mitbringen und bereits sein Alternativen zu kaufen.

. Selbstaufbau Carbonda FM1001 oder alternativer Rahmensatz
Als FM936 Fahrer wäre das natürlich auch eine Idee. Ob dir da aber das XL taugen wird ist fraglich. Bin selbst 1,86m mit SL 88cm und das ist nicht kurz. Kannst aber sonst gerne mal bei mir anrollen falls mal in der Nähe bist.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
1.194
Ort
Regensburg
Könnte ich in zwei bis drei Wochen, wenn der Aufbau fertig ist, auch mit dienen.
Anhang anzeigen 1467126

Wäre vielleicht ne Überlegung die Fahrt in Kauf zu nehmen.

Sehen sich ähnlich
110230FC-A992-4A7C-A5F2-119A0731B72E.jpeg
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
524
a) SRAM AXS – ich habe das auf meinem Gravel sehr zu schätzen gelernt und sollte m.M. nach an einem 6K Bike möglich sein
Du hast also ein Gravelbike mit Carbonrahmen und AXS für 3k Neupreis? Ich will auch so eins!
Oder vergisst mal eben, dass an einem Fully Federelemente und wesentlich aufwendiger Rahmen bzw. Hinterbau dran sind, die in guter Quali und von gutem Hersteller mit mind. 3k zu Buche schlagen. Dazu Dropper und aufwendigere/teurere Bremsen.
Sprich, AXS schon Serie oberhalb von 6k+3k auch beim Fully kein Problem...

Momentan habe ich folgende bikes auf dem Schirm:
1. Scott Spark
2. Transition Spur
3. YT Izzo
4. Selbstaufbau Carbonda FM1001 oder alternativer Rahmensatz

YT Izzo
Ich denke das Core4 kommt meiner Vorstellung schon recht nahe, wenn es standardmäßig mit AXS ausgeliefert werden würde, hätte ich, auch wegen der Verfügbarkeit, bereits eins bestellt.

Bei meinen Abmessungen 187cm und 89SL liege ich bei den meisten Rahmen genau zw. L und XL.
Gefühlt würde ich eher zum größeren Rahmen tendieren, habe ich beim Gravel auch so gemacht und absolut nicht bereut.

Wie ihr merkt die Unsicherheit könnte viel größer nicht sein….
Ich finde die Entwicklung vom ersten Post an sehr gut und gar nicht mehr unsicher!

Beim Izzo werf ich mal das Uncaged 7 in den Raum, ich vermute, das hast Du bisher übersehen, denn es passt eigentlich erstaunlich gut auf alle Deine Wünsche und ist noch weit von 9k, "nur" bei 7k: Farbe, AXS, Carbon LRS und Lenker, Gewicht, remote Lockout. Da ich ähnliche Maße habe und auch fast immer zwischen L und XL liege, kann ich auch noch dazu sagen: Dank fünf Rahmengrößen bei YT/noch XXLL obendrüber, müsste XL wie maßgeschneidert für Dich sein (bei anderen Herstellern dagegen vermutlich oft minimal zu groß/lang für Dich).

Kommt vielleicht nicht ganz an ein Spur oder Element ran, aber für 2,5k weniger wie z.B. das Spur AXS muss es das auch nicht und verstecken braucht es sich sicher nicht. Kenne es allerdings selbst nicht genau und es scheint hier nicht so häufig zu sein, aber auf dem Papier sieht es gut aus fürs Geld und das normale Izzo (Core) hat einen guten Ruf hier.
Ich selbst hab das Core 3, aber ein Uncaged hatte mich auch gereizt, aber 1-2 Nummern kleiner, schade das es nicht auch ein Uncaged 6/5/4 o.ä. gibt, so passte das Core 3 für meine Wünsche besser.
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
160
Ort
Linz
Also ich fahr ein Transition Spur und bin mit den 120mm v/h sehr zufrieden! War schon in Maria Alm Aberg, einfacher Sachen in Leogang/Saalbach damit unterwegs. Geht alles top! (mehr federweg würde hald mehr komfort bei langen rupigen Tagen bringen, dafür wird alles schwerer und ich fahr hald auch 1300hm am Stück damit rauf z.b.)

Mein nachbar hat gerade erst ein Tallboy aufgebaut mit einer 130mm Pike. Sind gestern gemeinsam unterwegs gewesen und ich kann da grundsätzlich gut mit ihm mithalten (abgesehen von meinem fehlenden Fahrkönnen :D, das Bike packt das locker)

meine Frau fährt ein Oiz TR (auch 120mm), mit dem geht auch mehr als man denkt (sie fährt aber nicht so gern steileres, rupigeres Geländen, also passt das schon ganz gut :) )

Nachdem hier e schon sehr viel Bikevorschläge gepostet wurde kann ich nur auch meinen Senf dazu geben und dir das Transition Spur wärmstens empfehlen! Ich bin jede Ausfahrt mit der Entscheidung zufrieden!
 
Dabei seit
30. August 2010
Punkte Reaktionen
35
Ich war am Samstag bei einem Transition Händler, das Spur war mein Favorit.
Letztendlich gibt es aktuell nicht mal eine verbindliche Zusage für 2023.
Um den Spannungsbogen nicht unnötig zu überspannen, ich hab mir ein Izzo Uncaged 7 bestellt.
Geo in XL dürfte für mich gut passen, tolle Ausstattung, Optik gefällt und vor allem ab Lager verfügbar.
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
524
Jetzt kannst Du den Uncaged 7 thread hier dann bald selbst befüllen!
Der hat's auch nötig.
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
160
Ort
Linz
Coole Sache!
Das ding mit der Transition Rahmen/Bike verfügbarkeit ist ja in Europa wirklich ein Wahnsinn!

Aber die Izzo Geo schaut auch sehr nice aus! Damit wirst sicher zufrieden sein :) vorallem heißts ja das beste Bike ist das welches man auch kaufen kann :D
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.009
Ort
Allgäu
Sieht bei RM Element derzeit nicht besser aus... :-(
Bei TR sind wohl die Rahmen aus Dez 2021 wegen Qualitätsproblemen nicht ausgeliefert worden. Die hängen richtig hinterher mit offenen Bestellungen wohl. Da bekommst aktuell nicht wirklich eine Aussage wie es aussieht.

Glaube besser für mich so, dann muss ich nicht überlegen auf einen Sentinel V2 Rahmen in XL zu wechseln. Dann fahre ich mal mein kurzes Bike in L weiter 😉
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.009
Ort
Allgäu
Sind nicht nur die Lieferzeiten.
Oneup Dropper 20% hoch, kein Zug und Außenhülle mehr dabei.
Bei den Oneup Nylon sind nicht mal mehr U-Scheiben dabei. Waren mal glaube ich auch dabei.

Shimano hatte glaube ich zu Anfang der Pandemie 250 Tage, später dann mal 400 Tage Lieferzeit.
Behaupte da hat sich nicht viel geändert. Die Schiffe und Container stauen sich schon wieder, Luftfracht ist sicherlich nicht billiger geworden.
 
Dabei seit
30. August 2010
Punkte Reaktionen
35
Am Sonntag bin ich das Teil dann erstmal für 1,5h eingerollt. Nichts aufregendes, paar Waldwege rund ums Haus.
Von daher kann ich noch nicht all zuviel sagen. Nur soviel, mir passt das XL perfekt (187, SL89), ich fühle mich richtig wohl und freue mich schon auf größere, anspruchsvollere Touren. :)

IMG_4433.jpg


Ich möchte mich bei allen die bei der Entscheidungsfindung geholfen haben herzlich bedanken! :daumen::bier:
 
Oben Unten