OWL-Stammtisch

O

OWL-Rider

Guest
@ Marcus: das klingt doch eigentlich ganz gut :daumen: Ich liege hier noch mit Grippe aber vllt schafft es ja Lars! :)
Wielang sind die Touren ca? In welcher Zeit? Dann kann man sich besser drauf einstellen :)


Danke!
Bei mir wird das Mittwochs grundsätzlich nichts! Dann eher an einem
Samstag, wobei ich diesen Samstag ja nach Barntrup fahre.

Zudem muß ich morgen noch meinen neuen Laufradsatz in Münster
abholen (beim alten sind schon Bremsenscheiben und Ritzel demontiert),
daher bin ich zur Zeit nicht mobil! :(

Ansonsten hätte ich allerdings auch Interesse dort mal mitzufahren. So
wie Marcus schildert, klingt das vom Terrain her ja recht interessant. ...
und der Kalle (wenn das der Filmer bei den Videos ist) scheint auch
ganz lustig zu sein. Ich sag nur "CHICKENTRAIL" oder "S C H E I ß E, IST JA NIEMAND INS WASSER GEFALLEN!" :lol:

Gruß
Lars
 
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
6
Standort
OWL - Löhne | Hameln | Hüllhorst
Die Runden sind brutto, dh Parkplatz bis Parkplatz, im allgemeinen von 2.5h bis 3.5h und 20km bis 35km lang.

Die schnellste Runde, die ich bisher mitgefahren bin, war an einem lauen Mittwochsommerabend; dort haben wir 35km in nicht ganz 2h abgespult. Da dort auch wieder technische Segmente drin waren, sind wir andere Stellen demnzufolge quasi mit Renntempo gefahren. Dort hat sich für mich zum ersten mal wirklich negativ bemerktbar gemacht, dass ein Starr-Rad weniger Bodenhaftung hat, ich sag mal: Kurvendrifts ohne Gefälle ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OWL-Rider

Guest
Kann man die Touren auch mit Klickies mitfahren oder rätst Du in Anbetracht der einzelnen technischen Elemente (Treppen, Sprünge, etc.) eher zu Bärentatzen oder Plattformpedalen, Marcus?

Wäre eh mal was für ne Grundsatzdiskussion. Fahrt ihr im Teuto Klickies oder andere Systeme? Sicherlich hängt das auch von den Trails ab, aber selbst wenn ich nur auf dem Hermannsweg unterwegs bin nehme ich jedes Hindernis gerne mit.
 

kris.

Bergscyklist
Dabei seit
1. März 2009
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Dresden
also ich für meinen teil fahre klickies am hardtail. für 95% der wege im teuto passt das.
bei kalle sind vielleicht kombi-pedale angebracht :D
 

Sgt.Green

Kette rechts !
Dabei seit
28. März 2008
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Am Wiehen
Hi,

mit Klicks kann man alles fahren!
Ob Klicks oder Plattform hängt nur von der persönlichen Vorliebe ab.;)
Jeder sollte das fahren mit dem er am besten klarkommt :daumen:

Eine Grundsatzdiskussion brauchen wir daher nicht entfachen, da jeder was anderes sagt.;)

Ich z.B. fahre nur mit Klicks.
Ob am CC´ler, am Allmountian oder am Dh´ler ganz egal, hab überall Klicks dran.

Der JENSeits wird dagegen sagen das er lieber mit Plattform´s fährt :D

Ist nunmal so.

Mfg
Sgt.Green
 
O

OWL-Rider

Guest
Ich z.B. fahre nur mit Klicks.
Ob am CC´ler, am Allmountian oder am Dh´ler ganz egal, hab überall Klicks.
Hmm, das wäre mir nen bissl zu riskant. Fahre mit meinem CC'ler zwar auch ausschließlich Klicks, aber bei dem ein oder anderen Hindernis oder einer längeren steilen Treppe kneife ich dann doch des öfteren. Zumal das Auslösen bei den Eggbeatern meiner Meinung nach nicht immer so einfach geht. Bei Shimano läßt sich zumindest noch die Auslösehärte einstellen.
Zum Glück bin ich aber auch noch nicht in die Situation geraten (Überschlag oder ähnlich.) bei der mir die Klicks zum Verhängnis wurden. :D
 

Sgt.Green

Kette rechts !
Dabei seit
28. März 2008
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Am Wiehen
Am Cc´ler und am AM hab ich Shimano XT Pedale.
Bei denen hab ich die Auslösehärte so hart wie mölich eingestellt.

An meinem DH´ler hab ich jetzt Cranbrothers Mallet, als ich das erstmal damit gefahren bin war ich sehr verwundert wie leicht die Dinger lösen,
vorallem weil mir vorher jemand sagte das die relativ hart wären.
Seitlich raus lösen sie viel zu weich finde ich. Man merkt kaum einen Übergang von noch "Bewegungsfreiheit" zum schon am "Ausklicken".

Kommt daher das ich so an Shimano gewöhnt bin.
Die haben seitlich einen sehr definierten Punkt ab wann man beginnt auszusteigen.

Dafür hab ich bei Crankbrothers das Gefühl das man nach oben reißen kann wie man will, die gehen wohl nicht auf:lol:
Etwas störend ist das man eben nichts einstellen kann.

@JENSeits: Auch für dich gibts gescheite, passende Schuhe:D:D

Mfg
Sgt.Green
 

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wiehengebirge
Ich kann mich Sgt.Green nur anschließen!
Klickies kann man immer fahren, auch auf sehr technischen Singles. Wenn´s mich mal zerlegt hat, haben die Pedale immer ausgelöst und auch in "beinahe Situationen" bin ich immer rechtzeitig rausgekommen. Ich fühle mich sogar sicherer wenn ich "fest" mit dem Rad verbunden bin und z.B. bei Sprüngen meiner Meinung nach mehr Kontrolle über das Gesamtpaket habe.

Ich fahre auch an allen meinen Rädern mit Clickies:

Exustar E-PM25ti am Liteville, Shimano SPD am RR und einseitige Klickies am Stadtrad (MTB-HT), alle Pedale sind SPD kompatibel, so kann ich meine Schuhe unabhängig vom Rad anziehen. Das Stadtrad für den Weg zur Arbeit und in den Biergarten ;) fahre ich auch mit normalen Schuhen, daher einseitige Pedale.

Aber Grundsatzdiskussion überflüssig - jeder wie der mag und kann :cool:

Aloha
Frank
 
O

OWL-Rider

Guest
Aber Grundsatzdiskussion überflüssig - jeder wie der mag und kann :cool:

Aloha
Frank
Ok ok, dann will ich mal nichts gesagt haben! :D

Deine Aussage, die von Sgt. Green und Kris zeigen mir das ich in der ein oder anderen Situation vielleicht doch mehr auf die Klickies vertrauen sollte. Dachte immer das die Mehrheit Klickies ausschließlich bei Touren und CC-Race fährt und bei anspruchsvolleren Trails auf andere Systeme ausweicht. ... aber dem ist ja anscheinend nicht so.
Hat denn jemand von euch schon mal bei bikelounge diesen Advanced II-Kurs mitgemacht? Die empfehlen ja Knie- und Ellenbogenschoner. Mich würde interessieren ob bei diesem Kurs für nen Gelegenheitstourer wie mich Klickies auch noch empfehlenswert sind. Ich weiß ja leider nicht wie anspruchsvoll die einzelnen Sektionen sind, aber wenn die schon ne Schutzausrüstung empfehlen!?
 
Dabei seit
12. August 2005
Punkte für Reaktionen
1.341
mal was anderes:


Am wochende ist XC Buli in saalhausen. da ich meine saison vorzeitig bendet habe fahre ich nur zu flaschen reichen und anfeuern runter

will wer mit bzw. hat noch einen platz im pkw frei?

wollte das u 19 so ne stunde vor dem u19 rennen da sein und anschließend noch damen und herrenrennen schauen

gruß
peter
 
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
6
Standort
OWL - Löhne | Hameln | Hüllhorst
Ich fahre bei Kalle eigentlich alles mit Clickies. Ich klicke höchstens mal aus, wenn feucht+steinig+steilst zusammen kommt und ich dabei 'gemütliche' Leute vor mir habe, denn mit meinem SSP brauchts bei schwierigen Untergründen schon ein gewisses Mindesttempo.
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
So nachdem ich jetzt lange genug vergebens gewartet habe, hier noch einmal der Aufruf:

"Ich brauche eure Hilfe für eine legale Strecke!" Ich suche noch Terrain und deren Besitzer, damit ich auf ihn und die Stadt zugehen kann!


Bitte.

Jens
 

Ulrich-40

Mitglied
Dabei seit
2. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lübbecke/Westf.
Hallo Jens,

wieder fit?

Fast hätte ich mich Samstag nach Rödinghausen getraut ....
ging dann aber doch nicht. Die Trails kenne ich gar nicht. Logisch, wenn man selten über Neue Mühle hinaus fährt.

Wald - was hast Du denn im Sinn - Eine Idee Waldbesitzer hätte ich - ist aber seeeehr vage.

Rechtliches - hast Du Dich schon schlau gemacht wie das mit der Haftung läuft? Der Waldbesitzer wird wenig Lust haben eine Strecke - wie auch immer geartet - zu dulden und dann ggfs. bei Stürzen in Haftung genommen zu werden. Muß so ein Ding womöglich eingezäunt werden?

Viele Grüße

Ulli

Kleiner Witz am Rande:
neulich sind wir zu mehreren gefahren und einer sagte: "wißt ihr schon, daß der Wurzeltrail gepflastert wird? die Steine liegen da schon!" einer hat´s voll geglaubt und sich ein bischen aufgeregt. Erst als ich dann noch gesagt hab, daß der ganze im Wald drumrum auch beschildert werden soll, isses aufgefallen - da hieß es dann aber doch: duck und weg ....
 

kris.

Bergscyklist
Dabei seit
1. März 2009
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Dresden
wegen der haftung sollte doch der DIMB weiter helfen können. ich denke da sollte es eine möglichkeit geben das der grundstücksbesitzer von der haftung befreit wird und das man das mit benutzen der strecke anerkennt...
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Hallo Ulli,

nein ich bin noch nicht wieder fit aber für hochschieben und runterrollen hat's doch gereicht :love: gut das ich endlich alleine autofahren darf :)

bzgl. der Strecke: schau dochmal im "Projekt legale Strecke"-Thread rein :daumen:
 

chucki_bo

Reesbergbiker
Dabei seit
23. November 2003
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Kirchlengern / NRW
Hallo Jens,

Kleiner Witz am Rande:
neulich sind wir zu mehreren gefahren und einer sagte: "wißt ihr schon, daß der Wurzeltrail gepflastert wird? .
Apropos gepflastert....

JENSeits: Der BarreTrail ist gepflastert mit "Geröll". Der Weg ist mächtig ausgewaschen von den starken Regenfällen der letzten Wochen. Nach Urlaub und anderen Aktivitäten sowie Auswärtstouren sind wir gestern mal wieder die beliebten Heimattrails gefahren. Wenns Dir langweilig als "Kranker" ist, kannste ja mal die Wege wieder schnell machen. Oder - was auch geht - noch mehr Steine dahin. Dann ist er eben nicht mehr schnell, sondern schön ruppig. Geht auch... :D - Gute Besserung!
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Danke!
Wie genau soll ich mir das vorstellen? Sind Steine den Berg runtergespült worden oder haben die da etwas "abgeladen"? Du sprichst doch nicht vom "geteerten" Stück der Waldautobahn?!
Wer hat eigentlich den Kicker ruiniert? Der war so schön ....
 

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wiehengebirge
Im konkreten Fall des BT sieht es so aus, dass sich an der Betonbrücke (kurz vor dem Kicker) der alte Flußlauf geteilt hat und nun auch über den Weg (ja das geht tatsächlich!), also rechts und links am Beton vorbei fließt.

Also gerade drüberballern und gleich auf den Kicker zu, ist zur Zeit nicht mehr.

Im oberen Teil sind die üblichen Erosionsspuren jetzt noch tiefer, in der Mitte hat sich nichts großartig verändert.

Ansonsten ist einiges an Erde die Wege runtergekommen und dort wo Steine im Untergrund waren, schauen die jetzt noch weiter raus - fast Alpenfeeling.

ALOHA
Frank
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Das klingt nach Spaß, wenn's doch nur richtig warm wäre :D
Bach über die Brücke und dran vorbei, das klingt nach Trailflutung und das kommt mir an der Stelle sehr bekannt vor.

Mit dem Kicker meinte ich den Kicker weiter oben hinterm Tannenwald. Der war ne Zeit lang noch schön groß und hat nen Q7 überstanden. Da hat also jmd die Schaufel ausgepackt und abgebaut.
 

chucki_bo

Reesbergbiker
Dabei seit
23. November 2003
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Kirchlengern / NRW
Schaufel und Spaten :confused: hmm - glaube nicht. Ich schätze
eher, dass der auch den Naturereignissen zum Opfer gefallen ist. Ab
und an sind da nen paar Fahrräder drübergebügelt, dann der viele Regen.
Aber das sich einer in den Wald stellt und den Kicker abträgt glaub ich eher
nicht!

Ach so: unter Geheimhaltung aller Details.... Spaß findet man aktuell in Richtung Schnathorst ab dem Schießstand. Da gibts noch ne Menge zu entdecken, haben wir festgestellt. Man lernt nie aus im Hausberg .... :daumen:

Hoffe, das war unspezifisch genug :cool:
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Ja war es. Da könnte man sich doch am Wochenende einfach mal treffen mit ein paar Bikern und uns das mal genauer in Richtung Schnathorst angucken :daumen:
 

discordius

aus artgerechter Haltung
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
407
Wer hat eigentlich auf dem BarreTrail die Holzbrücke mit so grüner, schleimiger Schmierseife eingepinselt? ;) Mein Versuch, vor dem Erdwall nochmal kurz anzutreten wurde Sekundenbruchteile später schmerzhaft bestraft und hat mich in meinem Entschluss gestärkt, dass ich mal wieder neue Reifen brauche.

Schnathorst, Schützenverein:confused: Unbekannte Trails quasi direkt vor meiner Haustür? Wenn einer sich als Führer am WE anbietet, bin ich gern dabei.
 
Oben