Pressfit Lager sitzt etwas locker auf der Antriebsseite

Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Mannheim
Habe ein Specialized S Works Enduro Rahmen (Carbon BJ 2015)
Das alte Innenlager war defekt.
Habe es ausgepresst.

Nun wollte ich das neue Lager montieren und habe festgestellt, dass man die Lagerschale auf der Antriebsseite einfach ohne großen Kraftaufwand mit der Hand einschieben kann und mit leichtem Druck mit der Hand auch wieder abziehen kann.

Die Lager müssen doch eigentlich viel fester im Rahmen sitzen oder ?
Wie kann ich das Lager einbauen, dass es fest im Rahmen sitzt ?
Jemand eine Idee ?
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
War bei meinem Carbine beidseitig so. Hab's mit gut Fett reingedrückt. Beim Fahren problemlos und lautlos.
 

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.478
Standort
KIC 8462852
War bei meinem Carbine beidseitig so. Hab's mit gut Fett reingedrückt. Beim Fahren problemlos und lautlos.
Warum um alles in der Welt gibt man dann auch noch Fett dazu? Damit sich die Lager so richtig gut bewegen können? Und du denkst weil man nix hört ist es gut so?

Entweder trocken einpressen oder Carbogrip -> https://www.bike24.de/p117561.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Mannheim
Habe es jetzt mit Locktite versucht. Vorher alle Rückstände mit Isopropanol entfernt. Bin gespannt wie und ob es hält.
Hat noch jemand einen anderen Vorschlag was man verwenden kann ?
Es geht um einen Abstand von 0,07 mm, um den das Gehäuse auf der Antriebsseite zu groß ist. Der müsste irgendwie "ausgefüllt" werden.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
348
Standort
Wendelstein
Wenn du nur Schraubensicherung von Loctite verwendet hast bringt das nichts. Wenn dann musst du Wellensicherung verwenden damit lassen sich Zwischenräume auffüllen.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
867
Standort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Wellensicherung verwenden
Wellensicherung ist aber sehr viel "haltbarer". Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man das Lager auch mal wieder entfernen möchte.
Alternativ ein neues Innenlager. Von Wheels Mfg beispielsweise gibt es Lager, die trotz Pressfit (zumindest für BB30 und PF30) geschraubt werden. Gibt es auch noch von anderen Herstellern.
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Warum um alles in der Welt gibt man dann auch noch Fett dazu? Damit sich die Lager so richtig gut bewegen können? Und du denkst weil man nix hört ist es gut so?

Entweder trocken einpressen oder Carbogrip -> https://www.bike24.de/p117561.html
Damit es gut reinflutscht und der Lagersitz nicht noch mehr aufgeweitet wird. Radial wird sich das Lager nicht bewegen, wenn noch Passung vorhanden ist. Und axial wird es durch die Kurbel fixiert.
Wenn er zu groß ist, ist ganz Kacke. Dann müsste man eines einkleben wo man die Lager wechseln kann ohne die Schalen zu demontieren.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
867
Standort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Ähm, du kannst es mit der Hand locker reinstecken.
Locker nicht, aber ohne Preßwerkzeug.

Wenn da jetzt noch was aufgeweitet wird, dann höchstens durch die Bewegung des Innenlagers.
Wenn da jetzt aber noch Partikel von dieser Paste sind wird's nur noch schlimmer, da diese Montagepasten/Sicherungspasten sehr abrasive Wirkung haben. Dann ist's gleich ganz kaputt.
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Shimano PF92. Solange es unauffällig funktioniert bleibt es drin. Bisher etwa 300km/6000hm. Wenn es rumzickt werde ich mal eines von den geschraubten versuchen. Werde es dann hier Posten, hoffe aber dass das nicht nötig wird :)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.626
Ich würde es auch zuerst mit normalem Loctite versuchen. Wurde vor wenigen Jahren auch so von Speci empfohlen. Fügen-Welle-Nabe erst als absolute Notlösung. Denn das spätere Demontieren kann u.U. den Rahmen kosten. Denke aber nicht dass sich die Lagerschale im Rahmen dreht wenn man das Innenlager noch mit etwas Handdruck rein drücken muss...
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
348
Standort
Wendelstein
... Von Wheels Mfg beispielsweise gibt es Lager, die trotz Pressfit (zumindest für BB30 und PF30) geschraubt werden. ..
Fahre ich selber seit etwas über 1tkm im Gravel-Bike ohne Probleme und ohne Knacken und hab diee Art von Innenlager schon ein paar Bekannte verbaut. Von denen hat sich auch noch keiner über Probleme beklagt.
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Mannheim
Kurzes Update:

Habe das Innenlager mit Loctite 243 eingesetzt.
Fahre damit jetzt seit ca 2 Wochen.
Und letztes WE einige tausend Höhenmeter im Bikepark unterwegs gewesen.
Bis jetzt keine Probleme. Die Lagerschalen bewegen sich nicht. Geräusche gibt es auch keine.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
348
Standort
Wendelstein
Na ja du hast Schraubensicherung verwendet ob das so gut geht wie das 641 Loctite das für Wellen
 
Oben