Raddiebstahl auf Lambertskreuz

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Heute, Mittwoch 29. September wurde zwischen 18:30 Uhr und ca. 19:15 Uhr das Rad Von Frank "Houschter" auf Lambertskreuz gestohlen.

Das da:


Das Rad war abgeschlossen. Technische Details wie Rahmennummer wird Frank noch einstellen (der muss gerade nach Lambrecht laufen ).

Schlecht für die Täter:
  • Es Liegt eine recht präzise Beschreibung des Fahrzeugs vor, mit dem das Rad abtransportiert wurde.
  • Die Fahrer des Wagens scheinen auf Lambertskreuz bekannt zu sein.

Auffällig: Nach Lambertskreuz muss man ein gutes Stück durch den Wald fahren. Da geht keine Straße hin.

Die Bitte
  • Wer hat einen roten Transporter zur fraglichen Zeit oder danach auf der Strecke oder an der Hütte selbst bemerkt?
  • Wer kann die Personen weiter beschreiben, die das Fahrzeug gefahren sind?

Soweit der Versuch Fakten aufzuschreiben. Ansonsten kotzt mich die Geschichte massiv an. Bis vor zwei Jahren konnte man sein Rad inkl. Tacho und Licht draußen parken und gut war's. Heute meint jeder Vollspacken da ein Rad abgreifen zu können. Die Belegschaft der Hütte legt einiges an Energie an den Tag, um den Vorfall zu klären. Gut so! Es wäre schade, wenn man ob solcher Vorfälle den Tipp "Biker-Treff Mittwoch Lambertskreuz" aus dem Kalender streichen müsste.
Es war allerdings nicht der erste Vorfall dieser Art.
 

Franz/K3

Feminist
Dabei seit
21. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
132
Standort
Mannheim
Hätte ich nicht für möglich gehalten...

Aber die Ansatzpunkte sind ja erfolgversprechend. Drücke die Daumen.
 

LDVelo

Zweirad-Wanderer
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Landau in der Pfalz
Verdammte Schei$$e das gibts doch nicht!!!

@Frank: Tut mir echt Leid,ist das Rad versichert?

Falls ihr dieses Pack finden solltet:
-->
-->
 
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kaiserslautern
Riesensauerei und unglaublich, muss man jetzt anstelle des leichten Bindfadenschlosses jetzt auch noch ein fünf Kilo Schloss mitschleppen.
@Houschter: Beileid und viel Erfolg bei der Wiederbeschaffung, hat ja bei Leo auch funktioniert.
 
Dabei seit
31. März 2004
Punkte für Reaktionen
311
ohje.

Viel Glück beim Wiederfinden. Hoffe der Weg über die Beschreibung und evtl. Personenkenntnis verläuft erfolgreich.

Ich persönlich habe nie ein Schloss beim MTbiken dabei. Und schon oft einfach nur Glück gehabt.
 

Houschter

Pädelhopser
Dabei seit
14. März 2007
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Südpfalz
So, wäre dann auch wieder heil zuhaus. Wie ich mich fühl kann ich momentan nicht recht in Worte fassen, ist wohl auch besser so!

Nun zu den Fakten:

Kelme hat die Geschehnisse schon sehr gut beschrieben, da kann ich auch nicht viel mehr zu sagen.

****

Nebenbei: gelbes Kreuz zu Fuß ist großer Mist!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfalzgott

 Der Daalbock 
Dabei seit
15. August 2006
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Lambrecht/Pfalz
Kann mann über den roten Transporter etwas mehr erfahren? Kennzeichen und Typ?

Da kann Ich vielleicht weiter helfen!

Gruß
Stefan
 
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Rheinland Pfalz, Neustadt a.d.W.
unfassbar!

Der IQ dieser Typen kann ja nicht wirklich hoch sein. Das begrenzt den Täterkreis. - Und spricht wiederum für eine noch höhere Wahrscheinlichkeit, das Rad wiederzubekommen.

Habe den Link zu Deinem Beitrag gleich zu meinen Pfälzer Wander- und Bikefreunden herumgemailt. Und warum fahrt Ihr Kumpels nicht zum Saupferch und holt ihn dort mit dem Auto ab?!

Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:

unocz

..::Big Wheel Racing::..
Dabei seit
9. August 2009
Punkte für Reaktionen
372
Standort
MiamiBeach
Bike der Woche
Bike der Woche
unglaublich aber echt....... naja das ganze sieht nach einer geplanten sache aus. schön ausgespäht und zugeschlagen. ich drücke dir wirklich die daumen, das du dein bike wiederbekommst!!!!!!!!! ich hoffe vor allem das es noch in hier in der gegend ist :/
 
Dabei seit
18. August 2005
Punkte für Reaktionen
167
Standort
Haardt (Pfalz)
Schöner Sch..!

Kommt aber leider nicht ganz unerwartet. Ich habe stets ein blödes Gefühl, wenn unsere Räder draußen stehen. Ein "tragbares" Schloß wie der Safeman o.ä. helfen gegen Gelegenheitsdiebe und dieses Gefühl, aber wie man sieht nicht gegen geplante Taten.

Wenn ich Dir beruflich helfen kann, melde Dich! Akut wird dies aber wohl erst, wenn die Täter gefasst sind.

Hilfreich wäre es sicher, die örtliche Presse einzuschalten, da dann auch Wanderer in den Hinweisgeberkreis eingebunden werden könnten oder Nachbarn, die sehen, dass der "nette junge Mann von nebenan" plötzlich ein neues Rad hat.

Haardtfahrer :mad:
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte für Reaktionen
273
Standort
"dem" Pfälzer Dorf
so´n Riesensch...!!!

ich habe schonmal von einem "Welt-Radler" gelesen der sein richtig teures Bike aus eben diesem Grund mit schwarzer Farbe zugeschmiert hat, damit nix glänzt.
Das ist natürlich hier in der Pfalz keine Lösung, da geht man eigentlich seit Jahrzehnten von der Ehrlichkeit der Waldbesucher aus egal ob 2 Beine oder 2 Räder.

Es ist erschreckend - das ist der erste Bikediebstahl den ich kenne, und das seit 20 Jahren

@ Houschter. ich hoffe, Deine Sahneschnitte findet zu Dir zurück!
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte für Reaktionen
273
Standort
"dem" Pfälzer Dorf
@ Kelme und Houschter. wenn ich die Fzg- und Bike-Beschreibung mal als Text zum Drucken kriege, frage ich bei unserem Bäcker (Haßloch) mal nach, ob ich´s als "Suchanzeige" aufhängen kann (das Bild hab ich schon gedruckt).

So von wegen lokale Presse...
 
Dabei seit
21. April 2006
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Igglem
Hi Frank,
da biste ja ordentlich gebeutelt worden, schöne Sch..e, was doch für Drecksäcke unterwegs sind!
Und was 'ne Frechheit ich fass es nicht. Hoffentlich klärt sich das noch in den nächsten Tagen.
Ansonsten sehe ich für unsere Latsch - Tour gaaaanz leicht schwarz.
Reserven im Keller hast Du ja nicht außer dem Marin HT oder?
Wenn Du wie jeder normale Mensch bei 1,80 aufgehört hättest zu wachsen ;) könntest Du mein Giant haben


Ich fühle mit Dir :heul::heul:
 
B

Bumble

Guest
Es ist erschreckend - das ist der erste Bikediebstahl den ich kenne, und das seit 20 Jahren
Ist das dort nicht schon öfter passiert ?

Zumindest hab ich das mal irgendwo aufgeschnappt und hab seitdem am Lambertskreuz keine Ruhe wenn mein Radl draußen steht.

Ich drück ebenfalls die Daumen, dass die Geschichte gut ausgeht, auch wenn ich nicht wirklich dran glauben mag. :(
 
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Magdeburg
Solche Seiten wie Polenschlüssel sollten ihre Ware wenn nur an eingetragene Schlüsseldienste verkaufen und nicht an jeden 0815 Kunden. Da brauch ich mich ja nicht wundern, das mir hier in Magdeburg in schon 3 Räder gestohlen wurden und die Laternen oder Geländer immer noch stehen.
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Ich glaube der Schlüssel zur Wiedererlangung des Rades liegt derzeit IMHO auf Lambertskreuz. Die Zeichen, dass die Fahrzeugbesatzung da oben bekannt ist, sind einfach zu deutlich. Das Fahrzeug war offensichtlich nicht zum ersten Mal da oben. Wenn dann geleugnet würde, könnte es immer noch zu einer Zeugenaussage derer kommen, die den Abtransport beobachtet haben.
Unabhängig davon muss meiner Meinung nach der Diebstahl zur Anzeige gebracht werden.
Möglichkeiten ein Rad anzuschließen, gibt es da oben wenige. Zumindest wird helfen mehrere Räder zusammen zu ketten.
Nebenbei: Ein TREK in der Rahmengröße und in der Ausstattung ist keine Allerweltsrad. Das fällt auf. Ich hatte meinen bunten Singlespeeder 5 Meter weg davon geparkt. Aber sowas klaut ja keiner.
 

Fibbs79

Göcklinger
Dabei seit
21. November 2002
Punkte für Reaktionen
6.454
Standort
Shoe-City
Ach du schei$$e!! :aufreg::wut:
Drück dir auch die Daumen bei der Suche nach deinem Bike.
Wenn ich daran denke das mein Bike fast nie abgeschlossen ist :rolleyes:

Gruß

Fibbs
 
Oben