Ripmo AF Thread

Dabei seit
30. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Sindelfingen
Habe gerade meine Diamond mal aufgemacht, um die Ölstände zu checken, die ja laut diversen englischsprachigen Foren desöfteren zu niedrig zu sein scheinen. Und voilá: Kam insgesamt nur ein Hauch an Öl aus der Gabel. Würde das auf jeden Fall jedem empfehlen, hier mal nachzuschauen!
Hast du die Gabel dazu denn nur unten aufgemacht oder auch oben? Oder komplett zerlegt?
 
Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
8
Hast du die Gabel dazu denn nur unten aufgemacht oder auch oben? Oder komplett zerlegt?
Habe nur unten aufgemacht, altes Öl rauslaufen lassen (sofern überhaupt welches rauskam :lol:) und neues Öl mit ner Spritze eingefüllt. Rein interessehalber habe ich die Dämpfer-/Lufteinheit auch mal oben aufgeschraubt und rausgezogen. Muss man aber nicht machen. Beim ersten Parkplatztest war schon ein deutlicher Unterschied zu merken. Ist aber auch kein Wunder, wenn die Gabel furztrocken war.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
955
Standort
RGB <> FFM
Sieht voll olivgrün aus der rahmen, täuscht aber oder? Würde ihm jedoch gut stehn :D
 

lovetheride83

Redet nicht mit jedem.
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
326
Standort
Earth
Ist der silberne Rahmen, bisschen viel Grün da in der Umgebung.
Ich hatte den Rahmen komplett nackig geordert, zuerst hat ich den "alten" DHX2 drin, der 2021 ist aber wirklich noch einmal eine Spur besser (und hoffentlich haltbarer:rolleyes:)
In Verbindung mit dem Smashpot Coil Kit in der Gabel läuft der Ofen wirklich gut. Dafür nehm ich dad Gewicht gerne in Kauf.
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Oberaurach
Hallo zusammen,

ich trage mich mit dem Gedanke, mir auch ein Ripmo AF zu zulegen.

An allem meinen Bikes fahre ich "Moto-Bremse", als rechts ist die Vorderradbremse, links die hintere.

Auf den Bildern sieht es so aus, dass der linke Kabelausgang des Rahmens Läger ist (für zwei Leitungen), der rechte kürzer (für nur eine Leitung). Kann mir dazu jemand was sagen? Oder noch besser, hat das schon jemand anderes entsprechend umgebaut?

Schon mal danke, für Eure Hilfe!

Tante saluti,
claudio
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Leipzig
ich trage mich mit dem Gedanke, mir auch ein Ripmo AF zu zulegen.

An allem meinen Bikes fahre ich "Moto-Bremse", als rechts ist die Vorderradbremse, links die hintere.
Gute Wahl, und lass dich nicht aufhalten. Ich habe auch die Bremse fürs VR rechts und HR links, das geht gut. Links in den Kabeleingang gehen Schaltzug und HR Bremse, rechts die Dropper. Die Hydraulikleitung liegt in einem Bogen vor dem Steuerrohr, Knicken kann da nix.

3ADFD8D2-1848-4BE8-A030-3DF3DAE206FC.jpeg


Auf den Bildern sieht es so aus, dass der linke Kabelausgang des Rahmens Läger ist (für zwei Leitungen), der rechte kürzer (für nur eine Leitung).
Richtig. Der Eingang links ist größer als der auf der rechten Seite. Du kannst dir aber bei Ibis andere Cable Ports kaufen, theoretisch wäre auch denkbar den Eingang im Rahmen auf der rechten Seite zu vergrößern um einen doppelten Port einzubauen. Ob sich der Aufwand aber lohnt?!
 
Dabei seit
2. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
217
Standort
Mannheim
Hallo Leute,

würde gerne meinen Cane Creek Inline Coil im Ripmo verbauen. Aktuell steckt der im Jeffsy CF. Was benötigeich denn an Zunehör um ihn im Ripmo zu verbauen?

Liebe Grüße, Sebastian.
 

XLS

Dabei seit
11. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
154
Standort
CAPRI SONNE
was für ein Zufall !! Grad gestern hab ich den Cane Creek Inline Coil ins AF eingebaut....
 
Dabei seit
2. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
217
Standort
Mannheim
was für ein Zufall !! Grad gestern hab ich den Cane Creek Inline Coil ins AF eingebaut....
😂 oben 25 mm ist kein Problem. Aber die 15 mm unten macht Ibis ja mit einem Reducer Kit. CC selbst bietet die Buchsen nur in 15,74 an. Ignorieren wir die 0,74 mm oder gibts was aufm Markt
 
Dabei seit
19. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Stuttgart
Hallo zusammen,

bin gerade am Aufbau meines Ripmos und hab von einer Shimano 116 Kette, erst ein Glied raus und danach gedacht, es geht noch besser und nochmal eins rausgenommen... Dummerweise kann ich jetzt nicht mehr komplett einfedern auf dem größten Ritzel 🤦‍♂️ obwohl das nach einen Glied noch super easy ging...

Kann mir jemand sagen, ob und wo man kettennietstifte für die 12 Fach ketten bekommt oder wie man die Kette wieder verlängert?

Vielen Dank und noch ein schönes Wochenende!

Mahe
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
341
ich würde sagen Kettenschloß einbauen. Am besten Ersatzkette kaufen dann ist eines drin. Dann könntest du nat. auch die Ersatzkette auf die richtige Länge kürzen
 
Dabei seit
19. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Stuttgart
Habe nochmal geschaut, aber es gibt wohl tatsächlich nur die Möglichkeit mit quick link. Habe noch eine längere Kette da, dann kürze ich die und verlängere mit dem Stück plus neuem quick link die andere... Habe ich schon eine Ersatzkette 😂
 
Dabei seit
15. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
109
Standort
MUC
Hi, ich kann dir nur
Hallo an Alle Ripmo AF Besitzer,

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

Welche Trinkflaschen Größe passt in das Ripmo AF in XL?

Auf der Ibis HP steht 22 oz (650 ml).

Aber hier steht 26 oz (770 ml):


Wie sind eure Erfahrungen bei XL?

Gruß
Ingo
Hi, ich kann dir nicht mit XL helfen aber in meinen L Rahmen passt z.B. die große Rapha Flasche mit 750ml und auch meine 750ml Rocky Mountain Flasche gerade so rein (Specialized Zee cage). Ich hoffe, das hilft...
 
Dabei seit
11. November 2003
Punkte für Reaktionen
10
Hi,
ich bräuchte leider einen neuen Rahmen und irgendwie hat es mir das Ripmo angetan... :)
Ich bin mir nur nicht ganz sicher wegen der Rahmengröße. Irgendwie fahren alle hier immer eine Nummer größer als ich es mir aussuchen würde.
Ich bin 183 groß und dachte mir das ein L Rahmen perfekt sein könnte. Leider ist es aktuell etwas schwierig mit Probefahrt und je nach Größe muss man sich auch noch den Händler aussuchen, da keiner alle Größen hat...

Meine Idee ist mir den NX Kit zu kaufen und dann bei Bedarf umzurüsten. Der Freilauf des Ibis LRS kann man ja auf XD umrüsten. Irgendwie sagt mir das NX Kit mehr zu als nur den Rahmen zukaufen.
 

tgs

Dabei seit
4. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
393
@h.jay , ich weiß jetzt nicht, in welcher Gegend Du wohnst und wie weit Du für einen Testride fahren willst, aber veloprotz in Würzburg hat z.Zt. ein Ripmo AF in L zum Testen (zumindest vor kurzem noch).
Ich habe meine Testbikes bei Tri Cycles in Wiesbaden bekommen. Das war alles in allem eine super Sache.
 
Dabei seit
24. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
1
Meine Idee ist mir den NX Kit zu kaufen und dann bei Bedarf umzurüsten. Der Freilauf des Ibis LRS kann man ja auf XD umrüsten. Irgendwie sagt mir das NX Kit mehr zu als nur den Rahmen zukaufen.
Ich bin 182 und habe nen L-Rahmen. Nach den ersten zwei Fahrten bin ich mit der Größe sehr zufrieden.

Habe mir auch ein NX-Kit bestellt und dann direkt umgerüstet. Der Freilaufwechsel war absolut problemlos und die XT schnurrt. Super Bike!
 
Dabei seit
11. November 2003
Punkte für Reaktionen
10
@h.jay , ich weiß jetzt nicht, in welcher Gegend Du wohnst und wie weit Du für einen Testride fahren willst, aber veloprotz in Würzburg hat z.Zt. ein Ripmo AF in L zum Testen (zumindest vor kurzem noch).
Ich habe meine Testbikes bei Tri Cycles in Wiesbaden bekommen. Das war alles in allem eine super Sache.
Wiesbaden ist fast um die Ecke. Dann sollte ich die mal noch anschreiben. Danke für den Tipp
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
791
Standort
München
kann das AF auch als Trailbike mit Reserven funktionieren? Basis wäre ein Newman Carbon A30 LRS und eine Pike. dazu shimano xt 12fach. der DW link gilt ja als effizient. könnte mir vorstellen, dass das mit DHF / Dissector passen könnte. wie schätzt ihr das ein? Ein reines Enduro passt gerade nicht rein.
 
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
32
Klar funktioniert das. Der DW-Link passt auf jeden Fall, die Geo auch. Der AF-Rahmen ist jetzt aber nicht unbedingt vergleichbar mit "Trailbikes". Es ist schon ein massives Bike... Die Kombi mit Carbon-Laufrädern mildert es immerhin :daumen:
 
Oben