Santa Cruz Nomad Carbon (2014/2015)

Dabei seit
13. August 2013
Punkte Reaktionen
456
Ort
Trier
Man o man was tummeln sich hier soviele Cane Creek Fans was Dämpfer angeht? o_O
Ich hatte von Anfang an den Vivid drin und wenn man den gut nachbearbeitet und einstellt funzt der schon sehr gut. Monarch war ich Probe gefahren, aber hat mir bei Roadgaps wo du Landung mal nicht so perfekt geshaped ist etc. einfach zu wenig Reserven und ist halt bergab mit dem Vivid nicht zu vergleichen.
Bergauf leider auch nicht, aber da muss man dann durch. Mit ner besseren Fitness sollte aber auch das kein Problem sein! :daumen:

Ansonsten hatte ich letztens mal den X2 von nem Kumepl drin für ne Woche. War keine gute Idee, denn eigtl. muss ich jetzt schon wieder Kohle raushauen und den X2 reinhauen! :lol:

Cane Creek bin ich im Nomad jetzt noch nicht gefahren, aber früher in 2 versch. DH'ern mal getestet. War in der Zeit von 2012-Ende 2014. War ich ehrlich gesagt nicht so begeistert von. Der Fox RC4 ging viel viel geiler!
Sind die mittlerweile soviel besser geworden, bzw. haben die was Gravierendes geändert, dass ihr die alle fahrt?

Die beste Funktionalität des X2 hat mir der Sven von Komking auch bestätigt. Der CCDB CS hätte wohl eine hohe Ausfallrate.
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Totaler Quatsch, wenn du n Schaltwerk a la XX1 fährst dann rappelt es hinten nur auf den sehr guten Strebenschutz der ab Werk dran ist.
Zum Schutz des Kettenblattes in extremen Steinfeldern etc. fahre ich vorne noch folgende Kefü:

e*thirteen TRS+ Single Ring Chainguide, 28-38 Zähne, ISCG 05, Farbe: schwarz

Das Ding ist super! Kann ich nur empfehlen!
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Und ja der X2 ist super geil! Habe auch überraschend schnell ne super geile Einstellung gefunden! :daumen:
Ich denke, dass es z.Z. keinen besseren, bazhlbaren Dämpfer am Markt gibt!
Und ja ich weiß günstig ist der auch nicht, vor allem wenn man eigtl. n gut funktionierenden Vivid schon drin hat.
Aber iwie soviel geiler, dass ich z.Z. am überlegen bin schon wieder Geld rauszuballern! ;)
 

daproblem

Be the wolf not the sheep!
Dabei seit
3. Juli 2012
Punkte Reaktionen
412
Ort
Stuttgart
Ich hab nun auch den Vivid drin und werde langsam warm mit ihm... aber so 100% gefällt mir das noch nicht.
Was genau hat dir den am X2 besser gefallen?
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.644
bin in meinem Nomad letzte Saison den DB AIR CS gefahren, da es zu dem Zeitpunkt nur den vivid Air als "DH" Luftdämpfer gab.
Ich fand den CC soweit sehr gut
 

pro-wheels

www.komking.de
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
543
Ort
Bruchsal
Bike der Woche
Bike der Woche
Der Cane Creek Air / CS ist ein sehr guter Dämpfer, vorausgesetzt er funktioniert und man nimmt sich die Zeit diesen richtig Einzustellen.
Wir raten unseren Kunden von diesem Dämpfer jedoch ab.
Grund dafür sind recht viele Garantiefalle des Cane Creeks.Man kann sagen, dass jeder dritte Dämpfer beim Service landet.
Wenn er jedoch nicht Servicelastig wird, ist er einer des besten Air Dämpfer.

Eine ähnliche Performance hat der neue Fox Float X2 oder ein BOS Void.
Eine sehr gute Alternative zum Monarch Plus wäre ein Bos Kirk.
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
327
Ort
Düsseldorf
Hab mir letztes Jahr einen Tag mal den Spass am DHler gemacht und den CCDB Air und CCDB Coil hin und her getauscht. Der Unterschied war fuer mich marginal bis hin zu Placebo. Ich fahre jetzt den Air...macht den Bock leichter...mein Eindruck...
 
Dabei seit
31. Juli 2012
Punkte Reaktionen
5
Mir ist heute aufgefallen das am Hinterrad der Abstand links und rechts zur Strebe unterschiedlich ist. Sprich an der linken Seite sieht man wie der Reifen schon mal gescheuert hat. An was kann das den liegen, habe einen Mavic Crossmaxx LRS verbaut. Habe den Schnellspanner geöffnet und das HR gerichtet so das der Abstand gleich ist. Dann läuft es aber schwer. Ist da die Achse defekt??
 

swoosh999

geht scho...!
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Moritz Mountain´s
..und jetzt komm ich um die Ecke und sage:
der DB Inline ist ein Top-Dämpfer für´s Nomad.

War ich vor ein paar Wochen noch am ausprobieren so läuft das Ding nun
mit 3 großen Spacern perfekt - ich wüsste ehrlich gesagt nicht was ein
X2 oder Vivid noch besser könnten ?
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.464
Ort
NRW Südlohn
Man o man was tummeln sich hier soviele Cane Creek Fans was Dämpfer angeht? o_O
Ich hatte von Anfang an den Vivid drin und wenn man den gut nachbearbeitet und einstellt funzt der schon sehr gut. Monarch war ich Probe gefahren, aber hat mir bei Roadgaps wo du Landung mal nicht so perfekt geshaped ist etc. einfach zu wenig Reserven und ist halt bergab mit dem Vivid nicht zu vergleichen.
Bergauf leider auch nicht, aber da muss man dann durch. Mit ner besseren Fitness sollte aber auch das kein Problem sein! :daumen:

Ansonsten hatte ich letztens mal den X2 von nem Kumepl drin für ne Woche. War keine gute Idee, denn eigtl. muss ich jetzt schon wieder Kohle raushauen und den X2 reinhauen! :lol:

Cane Creek bin ich im Nomad jetzt noch nicht gefahren, aber früher in 2 versch. DH'ern mal getestet. War in der Zeit von 2012-Ende 2014. War ich ehrlich gesagt nicht so begeistert von. Der Fox RC4 ging viel viel geiler!
Sind die mittlerweile soviel besser geworden, bzw. haben die was Gravierendes geändert, dass ihr die alle fahrt?

Der X2 von Fox ist von Cane Creek Entwickler gebaut worden, die zwei Ingenieure wurden von Fox abgeworben, haben vorher den CC DB entwickelt ...

Also so schlecht sollten die CC Dämpfer nicht sein, wenn sie halten ... :)

Der X2 2 Pos. ist deren Krönung momentan ... :p

Denke werde mir diesen für mein Bronson auch noch leisten!
 
Zuletzt bearbeitet:

pro-wheels

www.komking.de
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
543
Ort
Bruchsal
Bike der Woche
Bike der Woche
..und jetzt komm ich um die Ecke und sage:
der DB Inline ist ein Top-Dämpfer für´s Nomad.

War ich vor ein paar Wochen noch am ausprobieren so läuft das Ding nun
mit 3 großen Spacern perfekt - ich wüsste ehrlich gesagt nicht was ein
X2 oder Vivid noch besser könnten ?
Die Cane Creek Air Dämpfer sind super Dämpfer in ihrer Funktion aber nicht in der Haltbarkeit.
Als Händler sieht man eben wie viele Dämpfer zum Service müssen.
Von 10 Stk. müssen generell 5 Stk. in den Service. Eventuell auch ein Grund warum Cane Creek am Oem markt immer weniger zu sehen ist, aber auch bei Bikeherstellern.
Der Fox X2 ist nicht besser in der Funktion aber deutlich besser in der Qualität / Anfälligkeit.

Wir haben jedoch genug Kunden die auf den CC schwören und keinerlei Probleme haben und hatten
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
327
Ort
Düsseldorf
Hatte zwischendurch das Gefühl, dass es eher die ccdb Oem Daempfer betrifft und nach dem ersten Reparatur Service der Dämpfer stabil ist. Kannst du das bestätigen?!
 

pro-wheels

www.komking.de
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
543
Ort
Bruchsal
Bike der Woche
Bike der Woche
Hatte zwischendurch das Gefühl, dass es eher die ccdb Oem Daempfer betrifft und nach dem ersten Reparatur Service der Dämpfer stabil ist. Kannst du das bestätigen?!
OEM sowie auch Aftermarkt Dämpfer sind gleichermaßen mit Ausfällen betroffen.
Nach dem ersten Service laufen die Dämpfer meist. Oft ist eine fehlerhafte Dichtung der Luftkammer schuld, die beim Service erneuert wird.
Eigentlich ist es nichtmal die Dichtung selbst, sondern eine fehlerhafte Montage der Dichtung.
Ist ein bekannter Fehler aber bis dato wurde nichts unternommen oder man kann mit der Ausfallrate gut leben.

Wenn ein Kunde solch einen fehlerhaften Dämpfer erwischt und dieser nur wenige Km auf dem Buckel hat und schon zum Service muss... kann sich natürlich jeder denken wie begeistert man von solch einen Dämpfer dann ist
 

pro-wheels

www.komking.de
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
543
Ort
Bruchsal
Bike der Woche
Bike der Woche
Nachtrag Dämpfer:
Ich fahre momentan zu Testzwecken ein DVO Topaz Dämpfer an einem Bronson 2016.
Der Dämpfer funktioniert sehr gut in diesem Bike,eventuell auch eine gute Allrounder alternative fürs Nomad
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Sehr interessante Infos zu den versch, Dämpfern, Danke dafür soweit.

Aber jetzt habe ich erstmal ein ganz anderes Problem:

Denn wie es aussieht hat es mich jetzt auch erwischt verfluchte Scheiße! :aufreg:

Und zwar kommt vorne ausm Bereich des Steuerrohrs ein wahnsinning lautes Knacken, wovon hier doch schon mal iwie 2-3 Leute berichtet hatten. :wut:

Habe heute den Steuersatz demontiert, gründlich gereinigt, auch mit ner Nadel die Gummis in den Lagern entfernt und alles gereinigt, neu gefettet und wieder zusammengebaut wie es muss! Leider ohne Erfolg! Das Knacken war unverändert laut!

Steuersatz ist n Cane Creek (meine 40er Serie), weil ich auf den passenden Chris King damals zu lange hätte warten müssen. Gabel ist ne 160er Pike Solo Air.

Nun meine Frage: Woran könnte es liegen? Bzw. woran hats letzten Endes bei den Leuten gelegen, die vor mir schon betroffen waren?

Wird es wohl was bringen, wenn ich jetzt n Chris King ordere und den einbaue? Habe aber iwie das Gefühl, dass der Steuersatz vlt. gar nicht der Verursacher ist. :(

PS: Steurlagerschalen wurden natürlich damals professionell mit dem passenden Fett eingepresst usw.!

Die Scheiße nervt übelst an so nem Highend-Bike! Bitte um schnelle Hilfe! :D
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.644
Sehr interessante Infos zu den versch, Dämpfern, Danke dafür soweit.

Aber jetzt habe ich erstmal ein ganz anderes Problem:

Denn wie es aussieht hat es mich jetzt auch erwischt verfluchte Scheiße! :aufreg:

Und zwar kommt vorne ausm Bereich des Steuerrohrs ein wahnsinning lautes Knacken, wovon hier doch schon mal iwie 2-3 Leute berichtet hatten. :wut:

Habe heute den Steuersatz demontiert, gründlich gereinigt, auch mit ner Nadel die Gummis in den Lagern entfernt und alles gereinigt, neu gefettet und wieder zusammengebaut wie es muss! Leider ohne Erfolg! Das Knacken war unverändert laut!

Steuersatz ist n Cane Creek (meine 40er Serie), weil ich auf den passenden Chris King damals zu lange hätte warten müssen. Gabel ist ne 160er Pike Solo Air.

Nun meine Frage: Woran könnte es liegen? Bzw. woran hats letzten Endes bei den Leuten gelegen, die vor mir schon betroffen waren?

Wird es wohl was bringen, wenn ich jetzt n Chris King ordere und den einbaue? Habe aber iwie das Gefühl, dass der Steuersatz vlt. gar nicht der Verursacher ist. :(

PS: Steurlagerschalen wurden natürlich damals professionell mit dem passenden Fett eingepresst usw.!

Die Scheiße nervt übelst an so nem Highend-Bike! Bitte um schnelle Hilfe! :D

Bei mir war das damals
ich hatte sowohl king als auch Hope
Mit wie viel Nm hast du die a head kappe angezogen ?

Pack mal eine ordentliche Ladung fett an den Steuersatz und zieh die Schraube mal fester. gut handfest
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.464
Ort
NRW Südlohn
Sehr interessante Infos zu den versch, Dämpfern, Danke dafür soweit.

Aber jetzt habe ich erstmal ein ganz anderes Problem:

Denn wie es aussieht hat es mich jetzt auch erwischt verfluchte Scheiße! :aufreg:

Und zwar kommt vorne ausm Bereich des Steuerrohrs ein wahnsinning lautes Knacken, wovon hier doch schon mal iwie 2-3 Leute berichtet hatten. :wut:

Habe heute den Steuersatz demontiert, gründlich gereinigt, auch mit ner Nadel die Gummis in den Lagern entfernt und alles gereinigt, neu gefettet und wieder zusammengebaut wie es muss! Leider ohne Erfolg! Das Knacken war unverändert laut!

Steuersatz ist n Cane Creek (meine 40er Serie), weil ich auf den passenden Chris King damals zu lange hätte warten müssen. Gabel ist ne 160er Pike Solo Air.

Nun meine Frage: Woran könnte es liegen? Bzw. woran hats letzten Endes bei den Leuten gelegen, die vor mir schon betroffen waren?

Wird es wohl was bringen, wenn ich jetzt n Chris King ordere und den einbaue? Habe aber iwie das Gefühl, dass der Steuersatz vlt. gar nicht der Verursacher ist. :(

PS: Steurlagerschalen wurden natürlich damals professionell mit dem passenden Fett eingepresst usw.!

Die Scheiße nervt übelst an so nem Highend-Bike! Bitte um schnelle Hilfe! :D
Kann eigentlich nur an diesen beiden Ursachen liegen...

Steuerschalen ausschlagen und ordentlich nachfetten!

Oder

Wo das Knacken vllt. auch von der Pike Krone kommen kann, da hatte RS auch mal Probleme mit.
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Bei mir war das damals
ich hatte sowohl king als auch Hope
Mit wie viel Nm hast du die a head kappe angezogen ?

Pack mal eine ordentliche Ladung fett an den Steuersatz und zieh die Schraube mal fester. gut handfest

Mit wieviel nm kann ich dir nicht genau sagen. Das Kuriose ist ja, dass ich 2 Nomads aufgebaut habe und bis jetzt hielt meins seine Schnauze und auf mal geht da so ne Scheiße los. Nervt mich übelst bei den ganzen teuren Teilen! Ich will Trails rocken und nicht andauernd iwo dran schrauben müssen! :aufreg:

Und ordentlich nachgefettet und auch mal sehr gut handfest angezogen habe ich auch schon getestet. Bringt leider nichts! :heul:
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Steuerlagerschalen werde ich dann notgedrungen auch nochmal ausschlagen, reinigen, neu einfetten und wieder einpressen!
Ich muss ja die richtige Ursache finden!

Aber jetzt wo ihr es sagt macht das mit der Pikekrone Sinn, denn nach dem Zerlegen/Reinigen/Fetten des Steuersatzes wars sogar lauter als vorher was mich schon mega gewundert hatte! Das würde eher für die Pikekrone sprechen!

Ich werde es nochmal genau checken! Habe wie gesagt vom Kumpel noch n Nomad mit ner 2ten Pike zur Verfügung mit der ichs checken kann.
Und zur Not habe ich auch noch ne nagelneue Pike hier stehen, die wollte ich jetzt aber eigtl. zugunsten ner 170er Lyrik an die Sonne setzen.

Wie fährt sich das Nomad jetzt mit der 170er Lyrik? Sowohl bergauf, als auch bergab?

Danke schon mal soweit! Ich werde euch hier weiter auf dem Laufenden halten! :daumen:
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Ach eine Frage noch!

An meinem Nomadrahmen selber, bzw. an dem Steuerrohr wirds nicht liegen, oder? Hatte damit irgendwer schon mal Probleme, dass es daran lag, oder könnt ihr mich dahin gehend beruhigen?
 
Dabei seit
21. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
36
Ach eine Frage noch!

An meinem Nomadrahmen selber, bzw. an dem Steuerrohr wirds nicht liegen, oder? Hatte damit irgendwer schon mal Probleme, dass es daran lag, oder könnt ihr mich dahin gehend beruhigen?
Bei mir ist das untere Teil des steuerrohrs etwas großzügiger ausgelegt.
Den King steuersatz konnte ich unten mit der Hand einpressen.
Hab dann einen Reset genommen.Der ist noch ein kleines bißchen länger.
Mit der Zeit fing er an zu knacken und verdrehte sich im Steuerrohr.
Habe ihn dann nochmal mit Montageplaste montiert und habe seitdem ruhe
 
Dabei seit
4. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
249
Bei mir ist das untere Teil des steuerrohrs etwas großzügiger ausgelegt.
Den King steuersatz konnte ich unten mit der Hand einpressen.
Hab dann einen Reset genommen.Der ist noch ein kleines bißchen länger.
Mit der Zeit fing er an zu knacken und verdrehte sich im Steuerrohr.
Habe ihn dann nochmal mit Montageplaste montiert und habe seitdem ruhe

Ok gut zu wissen! Danke! Werde die Front jetzt komplett erneuern!
Syntacevorbau und Pike habe ich schon, werde noch n Chris King reinhauen und wenn dann noch iwas knackt, dann lernt Santa Cruz mich kennen!

Ich muss schon sagen, dass ich z.Z. ziemlich genervt bin! Da gibt man nach dem Reinfall mit dem YT-Capra-Scheiß n Heidengeld aus, in dem Glauben, dass die Quali dann passt und man von so nem Scheiß verschont bleibt und dann sowas!

Naja jetzt erstmal sehen worans liegt. Falls es am Rahmen liegen sollte und die mir iwas mit Schiffslieferung und aqua blue magenta gibt es nicht mehr erzählen wollen, dann gehts aber richtig ab! :spinner::aufreg:
 
Oben