• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Schwalbe Mäntel Qualitätsmäntel?

Dabei seit
4. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Ulm + Sonthofen
... bei Conti kann das auch mal so aussehen:

Tausch war aber problemlos. Der Nachfolger hat nur einen unbeachtlichen Mini-Schlag, seltsamerweise an der gleichen Stelle. Alles wieder grün.
PS: meine weißen Socken waren gerade in der Wäsche.
 
Dabei seit
9. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
2
Wie in dem video sieht es bei mir auch aus.
Traurig das einem sowas verkauft wird. Qualitätskontrolle findet da wohl nicht statt. Ich warte auf die Antwort von Schwalbe....
 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
349
Standort
Tirol
Schwalbe --> Maxxis, weil gelbe Schrift geht gar nicht. Mehr Unterschied merkt mein Amateurarsch eh nicht. ^^
Aber im Ernst: Ist nicht Standard, hab momentan die selbe, aktuelle Mary/Hans Kombi drauf, bei mir zumindest laufen die rund. Aber bremsen wie Seuche bei An- und Retourfahrt zum/vom Gelände, übel.. :D
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
792
Standort
32 N 702.016 5.306.334
Montagefehler. Plus suboptimale Qualität der Reifen.

Ich hab letztes Jahr auch einen Reifen aufgezogen, der hat noch mehr geeiert als der im Video. Also mit Hirn an die Sache ran, mehrmals neu aufgeploppt, und siehe da, das Eiern war bis auf einen kleinen, für mich zu verschmerzenden Rest weg. War übrigens auch tubeless, was die Sache meiner Meinung nach sogar vereinfacht hat.

Also: Wenn's so stark eiert, ist das trotzdem noch zu retten. @Alboro , wenn du trotz 20 Jahre Reifen aufziehen noch wissen willst, wie ich das Eiern wegbekommen habe, kann ich gerne die etwas längere Anleitung dazu zusammentippen.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
574
Also, die Contis (Race King, Cross King, Mountain King II + III) laufen bei mir absolut rund, im Gegnsatz zu Schwalbe & Co.
Das mit dem eiernen Trail King war mal, wurde von Conti umgehend getauscht.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.130
Meine Frage ist. Liegt es an Schwalbe??
JA!

Die eiern zum Teil extremst. Reklamieren und Schwalbe-Reifen bis auf Weiteres meiden.

Ich hab auch einen Marathon Almotion hinten, der eiert. Wenn ich ohne Gepäcktaschen fahre, geht es, aber mit Taschen schaukelt sich die Karre dermaßen auf, eigentlich unfahrbar dann ab 15-20 km/h.
 
Dabei seit
4. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Ulm + Sonthofen
Montagefehler. Plus suboptimale Qualität der Reifen.

Ich hab letztes Jahr auch einen Reifen aufgezogen, der hat noch mehr geeiert als der im Video. Also mit Hirn an die Sache ran, mehrmals neu aufgeploppt, und siehe da, das Eiern war bis auf einen kleinen, für mich zu verschmerzenden Rest weg. War übrigens auch tubeless, was die Sache meiner Meinung nach sogar vereinfacht hat.

Also: Wenn's so stark eiert, ist das trotzdem noch zu retten.
... dann mal raus mit den Tipps, wo die Montagefehler denn nun sind und wie der Reifen zu retten ist. Mehrmals neu aufploppen hat´s jedenfalls nicht gerichtet, auch kein bisschen ... insbesondere wenn die Ränder exakt passen. Vielleicht fehlt mir aber auch Dein Hirn.
 

GeneralStone

Eine Erscheinung
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
3.996
Standort
Bonn
... dann mal raus mit den Tipps, wo die Montagefehler denn nun sind und wie der Reifen zu retten ist. Mehrmals neu aufploppen hat´s jedenfalls nicht gerichtet, auch kein bisschen ... insbesondere wenn die Ränder exakt passen. Vielleicht fehlt mir aber auch Dein Hirn.
Du kannst versuchen den Reifen so lange zu massieren, bis er einigermaßen rund läuft. Musste ich auch mal: pro Reifen ca. 3 Std. vor der Idiotenkiste (VORSICHT: nicht machen wenn Frau schwanger ist! Bei mir gab's dann den Kommentar: "Ich wünschte Du würdest mich auch mal so massieren, wie deine scheiß Reifen...")
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
290
Sowas wie "massieren" oder bischen Luft rein und auf den Boden klopfen etc. sind doch keine Geheimtipps.
Das fällt für mich unter sachgerechte Montage.
Wenn man nen eirigen Reifen hat und das danach nicht so versucht, ist das für mich der angesprochene Montagefehler.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
507
Ob die Reifen richtig im Felgenbett sitzen kann man erkennen, indem man prüft, ob so etwa 3 mm vom Felgenrand entfernt so ein Gummirand am Reifen rundum den gleichen Abstand zum Felgenrand hat. Und das natürlich auf beiden Seiten.
Falls nicht, dann passt's nicht.

Ich pumpe dazu die Reifen immer erst mal auf 3,5 - 4 bar auf, dann sitzen die oft, aber auch nicht immer zuverlässig. Bei manchen Felgen muss man sogar noch bei diesem Druck zusätzlich am Reifen rumdrücken, daß die Reifen nach Prüfung richtig in der Felge sitzen.

Man sollte sich auch nix einreden lassen:
Das hier ist KEIN Schwalbe-spezifisches Problem, sondern kann eigentlich bei ALLEN Herstellern vorkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
290
Ob die Reifen richtig im Felgenbett sitzen kann man erkennen, indem man prüft, ob so etwa 3 mm vom Felgenrand entfernt so ein Gummirand am Reifen rundum den gleichen Abstand zum Felgenrand hat. Und das natürlich auf beiden Seiten.
Falls nicht, dann passt's nicht.
Eben. Und da der Threadersteller davon nichts schreibt, allerdings sehr genau betont, wie viel MTB-Erfahrung er hat, dass es zu 100% kein Montagefehler sein usw, spricht das meiner Erfahrung nach sehr für einen Montagefehler^^

Ist doch meistens so: Riesen Diskussion usw., dann lädt derjenige Fotos hoch und man sieht, dass es falsch montiert ist.
Ansonsten würde man auch nicht son Rabatz drum machen, sondern die Reifen einfach umtauschen, in dem Wissen, dass bei jedem Hersteller mal ein Mangel auftreten kann.
 

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte für Reaktionen
189
Standort
38547
Hallo und erstmal Danke für die mehr oder wenig sinnvollen Kommentare...
Hab jetzt auch nicht alle Kommentare durchgelesen, meine Erfahrung ist das Schwalbe häufiger Probleme mit den Rundlauf hat und wenn ich solch ein Reifen erwische und er spätestens nach dem dritten Versuch nicht richtig sitzt geht er zurück, hatte da auch noch kein Problem mit den (online) Händlern bei der Rückname...

 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.232
Hab jetzt auch nicht alle Kommentare durchgelesen, meine Erfahrung ist das Schwalbe häufiger Probleme mit den Rundlauf hat und wenn ich solch ein Reifen erwische und er spätestens nach dem dritten Versuch nicht richtig sitzt geht er zurück, hatte da auch noch kein Problem mit den (online) Händlern bei der Rückname...

Also wg so 'nem Chichi würde ich keinen Aufriss machen. Nicht der Rede wert.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
2.230
Standort
Niederbayern
Also wg so 'nem Chichi würde ich keinen Aufriss machen. Nicht der Rede wert.
An meinem DH Bike eiert der vordere genauso, ich vermute dass er schlecht auf der Felge sitzt. Meine Freundin musste mich erst drauf hinweisen, beim fahren hab ich nix gemerkt. Mein Laufrad war aber auch günstig.
 

crashtest212

SCHEISS DIE WAND AN--MANCHMAL IS MIR LANGWEILIG
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
78
Standort
Oberbayern
es wird dir nur übrig bleiben dein glück zu versuchen
um eine gute charge zu erwischen, produziert werden die dinger eh alle gleich
im gebrauch kanns ja dann auch noch kommen, dass sich der reifen unrund abfährt
schick die schwalbe dinger ein, dann bekommst wenigstens neue für lau,
das is denen doch egal
bei mir wurde noch nie ne reklamation abgelehnt
aber einschicken musst die dinger seit einiger zeit,
is nervig der zusätzliche schrotthaufen im laden
dass die das zeug dann prüfen kann ich mir nicht vorstellen.
 

Normansbike

Liteville 301 MK's
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
1.726
Standort
Rheinbach
Was ist so schlimm daran!? Nur die Optik? Wenn’s beim fahren nicht stört ist es doch ok. Und keine Sorge, an der Eisdiele fällt es keinem auf ;)
 
Dabei seit
4. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Ulm + Sonthofen
Sowas wie "massieren" oder bischen Luft rein und auf den Boden klopfen etc. sind doch keine Geheimtipps.
Das fällt für mich unter sachgerechte Montage.
Wenn man nen eirigen Reifen hat und das danach nicht so versucht, ist das für mich der angesprochene Montagefehler.
... das sehe ich auch so. Gegenüber Ventil anfangen, den Reifen zu montieren, vorm Aufpumpen nochmal mit der Hand gut in die Mitte kneten, 3 bar reinhauen bis der Felge die Augen tränen und ploppen lassen, Ränder auf exakten Sitz kontrollieren, danach nochmal kneten und ziehen, wenn es irgendwo unrund läuft, den Reifen mit 3 bar nen Tag stehen lassen, zur Not das ganze Spiel nochmal ... - aber irgendwann hört es dann auf mit der sachgerechten Montage und es könnte vielleicht nicht am hirnlosen Vorgehen des Montierers liegen, sondern doch am Reifen.
Und ein Herstellungsei in die richtige Richtung kneten - da kann man Wochen damit verbringen, ohne dass es was bringt außer dicke Arme.
 
Oben