Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Nach vielen Problemen mit den Hebeln von Magura, habe ich mich dazu entschieden auf Shigura umzubauen. VR hat super geklappt. HR funktioniert nicht so gut. Ich habe es eig auch ordentlich entlüftet. Beide Hebel sind neu und Öl läuft auch nirgends aus. Habe Magura Leitung + Pin und Olive + Überwurfmutter von Shimano. Könnte es vllt daran liegen, dass ich die HR auf Orginallänge gelassen habe (2500mm), um Barspins und Tailwhips machen zu können?
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
5.139
Eine 2500 mm lange Kevlarleitung ist zwangsläufig spürbar elastisch. Wenn du zwar einen klar definierten Druckpunkt hast, es danach aber ziemlich elastisch weitergeht, liegt es eindeutig an der zu langen Leitung.

Falls der Druckpunkt nicht klar definiert ist, sondern grundsätzlich schwammig, kann es an Luft im System liegen. Oder auch daran, dass der Bremssattel nicht gut ausgerichtet ist und/oder nicht gut mit der Scheibe fluchtet.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
1.693
Ort
Oberpfalz
Überwurfmutter nicht richtig angezogen oder Pin falsch eingepresst oder Olive nicht richtig dicht, dass es das Öl in die "Zwischenräume" der Leitung drückt?
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.564
Ort
Allgäu
Lass den Bremshebel mal eine Weile gezogen (am Lenker festbinden). Wenn die Leitung undicht ist dann müsste der Hebel danach am Lenker anliegen. Und ja, irgendwo müsste natürlich auch etwas heraus laufen.
 
D

Deleted 61187

Guest
Wenn kein Öl rausläuft, die Teile nicht defekt sind und die Bremse trotzdem keinen Druckpunkt hat ist Luft drin.

Es gibt zig verschiedene Methoden zum Entlüften.
Blos weil irgendwo ne Spitze mit Öl rangschraubt wurde kann immernoch Luft drin sein.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
907
Ort
Zentralschweiz
Ich denke langsam auch das noch iwo Luft drinn ist. Habe eine MT5 allerdings mit den Originalhebeln.
Ich hatte nach 100-200m auf dem Trail immer mit wanderndem Druckpunkt zu kämpfen. Oben war alles gut und plötzlich konnte ich den Hebel bis zum Lenker durchziehen natürlich mit dem Bremskraftverlust. Es hat bei mir mehrere Wochen und sicher 10 Anläufe gebraucht. Der Retter war der Fahrradhacken im Keller. Ich habe mal in aufgehängtem Zustand also Senkrecht entlüftet. Das hat allem anschein nach die Luft lösen können. Seither passt alles.
Was ich auch als Tipp gelesen habe: Den Hebel kann ja Links oder Rechts montiert werden. Daher den Hebel mal 180° drehen und über die andere Schraube entlüften. Also die, die normalerweise nach unten zeigt.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.564
Ort
Allgäu
Wenn kein Öl rausläuft, die Teile nicht defekt sind und die Bremse trotzdem keinen Druckpunkt hat ist Luft drin.

Es gibt zig verschiedene Methoden zum Entlüften.
Blos weil irgendwo ne Spitze mit Öl rangschraubt wurde kann immernoch Luft drin sein.
Bei einer Leitungslänge von 2,5m sollte man keine Wunder erwarten. Das fühlt sich eben schwammig an. Auch ohne Luftblase.
 
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Dabei seit
6. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2
Ort
Köln
bin nicht sicher ob das richtig war.... Du hast zwar Magura Leitung aber einen Shimano Hebel.
Ich bin auch an dem Umbau interessiert und man gab mir als Tip den Pin von Shimano zu nehmen. koste 2 € ! Was hast Du zu verlieren wenn dein Problem immer noch besteht
 
Oben Unten