Sitzriesen Sumo Pilot (125kg fallend) möchte ein neues Bike - Fully möglich oder nur HT?

Dabei seit
19. Januar 2015
Punkte Reaktionen
3
Habe kein eigenes zur Hand, verlinke aber mal eines aus der Google Bildersuche

1444319889.71-Giant%20XtC%2027.5%201%202014.jpg
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
569
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin und Danke für Eure Antworten. Das mit einer gefederten Sattelstütze schauer ich mir mal genauer an.

Sobald die Kondition besser und noch etwas Gewicht runter ist, wollte Ich mal in die Harburger Berge, Fahrtechnik Trainings absolvieren, ggf. mehr in den Wald. Aus diesem Grund war meine ursprüngliche Idee, ein Touren Fully zu kaufen. Mit dem HT sollte man das aber vermutlich auch alles vernünftig absolvieren können, oder?

Was haltet Ihr den vom Santa Cruz Chameleon in Alu + 29er Schlappen / XL? Aufgrund meines Gewichtes, kommen halt eher so Hersteller wie Santa Cruz, Trek, Giant in Frage.
dann fahr doch einfach bei Dir ums Eck nach Ascheffel zu Alutech, da kannst Du ein Hardtail und ein Fully Probe fahren

.... sicher das nur diese Herstellen in Frage kommen 🙄 . Zu Bedenken ist das manch Hersteller sich mit Gewichtbeschränkung Haftungstechnisch eher auf die Sichere Seite bringen möchte, wobei ich den Sinn solcher Einschränkungen nicht pauschal oder gänzlich in Frage stellen möchte.
 
Dabei seit
19. Januar 2015
Punkte Reaktionen
3
OK, werde ich nachher eines machen. Bin davon ausgegangen, dass die grundsätzliche Geo interessiert hat. Foto folgt :)!

Heute bei den 20km mal mehr drauf geachtet. Das Einschlafen kommt wohl vom Fuß her. Es fängt dort an und fühlt sich so an, als ob ich die ganze Zeit einen "Druckpunkt" auf der Sohle habe. Neue Schuhe und Pedale liegen hier aber schon.

Hände sind aktuell schlimmer dran. Links gern mal der Daumen, rechte Hand Zeigefinder, Mittelfinger und dann Daumen. Muss zwischendrinn immer mal die Hände "ausschütteln". Rechte Hand ist eigentlich immer nach einer Zeit schmerzhaft, links nur ab und zu.
 
Dabei seit
30. September 2020
Punkte Reaktionen
69
Hmm, also zusammenfassend hast du (bitte nicht als Wertung verstehen): Weit abseits ddr Norm entsprechende Körperproportionen (Sitzriese ²), arge Probleme in Händen und Füßen und bist wohl auch nicht der Fitteste.

Ob die Probleme jetzt von deiner aktuellen Fahrradgeometrie herrühren oder körperlich bedingt sind lässt sich wohl nicht so einfach sagen aber gerade wegen den besonderen Körperproportionen bietet sich eine professionelle Vermessung und Beratung beim Bikefitter an. Habe gesehen, dass Radlabor sowas anbietet, falls du zufällig in der Nähe einer der Filialen wohnst.

 
Dabei seit
19. Januar 2015
Punkte Reaktionen
3
:D alles gut. Standard ist "leider" für andere, da hast Du recht. Daher ist es sicherlich auch komplexer, das passende MTB zu finden. Einschlafende Hände scheint - laut internet - zumindest kein exotisches "Leiden" zu sein. Im Alltag, beim Handwerkeln und Co habe ich keine Beschwerden mit Rücken, Armen und Beinen :daumen:

Danke für den Tipp mit dem Fitting und dem Radlabor. Als Nordlicht ist das leider zu weit weg.

Vermutlich werde ich um eine individuelle Anpassung wie anderer Lenker, Vorbau etc. nicht drum herum kommen. Das ist aber auch absolut ok. Ich weiß halt nur nicht, worauf ich achten muss, wenn es um ein neues Bike geht, damit die grundsätzliche Geo passt und dann mit den Feinheiten alles optimiert werden kann.
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
569
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
OK, werde ich nachher eines machen. Bin davon ausgegangen, dass die grundsätzliche Geo interessiert hat. Foto folgt :)!

Heute bei den 20km mal mehr drauf geachtet. Das Einschlafen kommt wohl vom Fuß her. Es fängt dort an und fühlt sich so an, als ob ich die ganze Zeit einen "Druckpunkt" auf der Sohle habe. Neue Schuhe und Pedale liegen hier aber schon.

Hände sind aktuell schlimmer dran. Links gern mal der Daumen, rechte Hand Zeigefinder, Mittelfinger und dann Daumen. Muss zwischendrinn immer mal die Hände "ausschütteln". Rechte Hand ist eigentlich immer nach einer Zeit schmerzhaft, links nur ab und zu.
da solltest Du mal Lesen, bevor Du in die Lenker ,Vorbau, Schuhe, Pedale, Sattel Kiste greifst


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben