Size Doesn't Matter! YT Jeffsy 27,5

Dabei seit
8. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Darmstadt/bergstraße/hessen
Hallo zusammen,
ich habe nun auch seit knapp 2 Wochen mein Jeffsy CF Pro und bin ziemlich begeistert.
Für alle, die es wegen der Größe hin und her reißt: ich bin 1,78 m / 74 kg und fahre M. Ich komme von 26" und mag es lieber verspielt - für mich dürfte es kein bisschen größer sein.

Nun zu meinen Problemen: Die Qualitätssicherung bei YT ist nicht besonders berühmt, das ist ja kein Geheimnis. Gleich nach bei der ersten Ausfahrt hat sich der Kettenprotektor und Schutzfolien gelöst - okay, kann mal passieren, klebe ich dann halt wieder an.
Nach der 5. Fahrt hat das Schaltwerk angefangen Probleme zu machen und ich habe festgestellt, dass die Kassette hinten einen Schlag hat und leicht eiert. Ist das Problem schon mal bei jemandem von euch aufgetreten?
Dadurch lässt sich das Schaltwerk nicht mehr gescheit einstellen und vor allem unter Last macht es Probleme (Gänge wollen springen, sehr unangenehm). Ich muss heute Abend noch mal kontrollieren ob alles fest ist, aber eigentlich kann sich da ja nichts lösen.
Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, was sein könnte?

Danke und beste Grüße !
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Die Kassette eiert? Da stimmt irgendwas überhaupt nicht.
Ich würde sie mal demontieren und prüfen.
 
Dabei seit
7. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
6
Hello Alle, ich habe eine Frage: ich möchte mein Rockshox Deluxe RT 230x60 auf mein Al One 2017 mit einem DVO topaz 230x65 ersetzen. Brauche ich da neue Büchsen / Spacer usw. oder kann ich das alte Material brauchen?
Vielen Dank und Gruss
 

Sportbecker

Wieso laufen? Ich habe doch zwei gesunde Räder!
Dabei seit
2. März 2014
Punkte für Reaktionen
67
..dass die Kassette hinten einen Schlag hat und leicht eiert
Hallo Henrik, ich hatte eine gebrochene HR-Nabe als Ursache für eine "eiernde" Kassette. E13 hat da wohl eine modifizierte Version am Start, die bei mir nachgerüstet wurde...
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Hello Alle, ich habe eine Frage: ich möchte mein Rockshox Deluxe RT 230x60 auf mein Al One 2017 mit einem DVO topaz 230x65 ersetzen. Brauche ich da neue Büchsen / Spacer usw. oder kann ich das alte Material brauchen?
Vielen Dank und Gruss
Was ich sagen kann:
Die Fox Buchsen und Gleitlager konnte ich einfach für den Topaz übernehmen. Jetzt wäre die Frage, ob Fox und Rockshox gleich sind... Das weiß bestimmt Jemand ;)
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte für Reaktionen
6
Servus zusammen,

würde mir gerne das Jeffsy 27 kaufen.
Weiß aber nicht welche Rahmengröße ich nehmen soll.

Bin 1,65 m und wiege 65 kg.
Was würdet ihr mir empfehlen, S oder M?

Danke schonmal :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Danke!

Also, jemand zu Rockshox-DVO betr. Gleitlager und Buchsen? :)

Und sonst Rischar, zufrieden mit dem Dämpfer?
Ich sage es mal so: jetzt brauche ich eine neue Gabel :p

Ja, sehr zufrieden. Funktioniert um einiges besser als ein Monarch plus im capra, was ich vorher gefahren bin. Als der Fox dps eh... Sehr gute Leistung. Sackt nicht durch. Bin bisher aber noch nicht so viel gefahren. 2mal trails, 1 mal geisskopf.
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Habe heute bemerkt, dass ich die schwarze Kappe am Steuersatz, wo Acros draufsteht, etwas anheben kann.
Sind 2-3mm bis zum Vorbau, habe jedoch kein Spiel im Steuersatz.
Ist das bei euch auch so?
 
Dabei seit
8. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Darmstadt/bergstraße/hessen
...
Nach der 5. Fahrt hat das Schaltwerk angefangen Probleme zu machen und ich habe festgestellt, dass die Kassette hinten einen Schlag hat und leicht eiert.
...
Für die, die es interessiert: Ich habe die Kassette heute morgen mal demontiert. Ich habe die 2018er Version mit Pinch-Bolt (https://bythehive.com/collections/drivetrain/products/trs-cassette) also kein Lockring mehr. Die war wohl nicht ganz gleichmäßig bis an den Flansch/Absatz hinten ran geschoben und konnte dann verkippen.
Nach genauer Begutachtung (konnte nichts feststellen) habe ich sie wieder montiert und sie läuft wieder rund :)

Hoffentlich bleibt das so...
 

Sportbecker

Wieso laufen? Ich habe doch zwei gesunde Räder!
Dabei seit
2. März 2014
Punkte für Reaktionen
67
So muss doch aber Spiel im Lenkkopf sein... :confused:
Einfach noch ´nen schmalen Spacer zwischen Kappe und Vorbau, dann sollte es passen.
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ist aber keins drin, alles bombenfest. Bin ja auch so ein Jahr gefahren, hab gedacht vl. Ist das nur ne Schutzkappe und der Druck wird darunter aufgebaut.
Kann man es bei dir nicht anheben?
 

Sportbecker

Wieso laufen? Ich habe doch zwei gesunde Räder!
Dabei seit
2. März 2014
Punkte für Reaktionen
67
Nein, Vorbau drückt bei mir auf Spacer, Spacer drückt auf Kappe und Kappe auf oberes Lager (denke ich)...
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Bei mir ist kein spacer zwischen Vorbau und Kappe verbaut.
Hast du den selben Steuersatz?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.478
Habe heute bemerkt, dass ich die schwarze Kappe am Steuersatz, wo Acros draufsteht, etwas anheben kann.
Sind 2-3mm bis zum Vorbau, habe jedoch kein Spiel im Steuersatz.
Ist das bei euch auch so?
Das wird hier vermutlich jeder machen können. Die Acors Kappen kann man in der höhe "anpassen". Sprich die Sitze locker auf einem Ring, der den Steuersatz klemmt. Den Spalt zwischen Rahmen und Kappe kann man hier mittels rauf und runter schieben "einstellen"
Sprich alles normal. Kappe einfach runter und fertig.
So lange kein Spiel im Steuersatz feststellbar ist, ist alles gut.
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ok top, danke für die ausführliche Erklärung!
Wäre auch komisch, denn die Kappe würde nur auf den Rahmen drücken und nicht auf den Steuersatz.
 
Dabei seit
23. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
31
@Rischar kannst du mittlerweile schon etwas mehr zum Dämpfer sagen? Finde den recht interessant, der dps geht mir zu schnell durch bei etwas härteren Einschlägen, noch größere Spacer will ich nicht verbauen und mehr Druck auch nicht. Der DVO ist preislich auch echt attraktiv, ein X2 kostet ja fast das doppelte.
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
@Rischar kannst du mittlerweile schon etwas mehr zum Dämpfer sagen? Finde den recht interessant, der dps geht mir zu schnell durch bei etwas härteren Einschlägen, noch größere Spacer will ich nicht verbauen und mehr Druck auch nicht. Der DVO ist preislich auch echt attraktiv, ein X2 kostet ja fast das doppelte.
Klar. Absolute Kaufempfehlung!
Ich habe dazu bereits was im anderen jeffsy Thema was geschrieben.

Noch bisschen mehr:
Der Topaz steht hoch im Federweg. Trotz 30% sag habe ich bisher die letzten 1,5cm nicht verwendet. Er fühlt sich aber sehr satt an. Die DH Leistung ist deutlich besser als in capra mit monarch plus (rein vom Dämpfer). Der topaz sackt nicht durch, aber ist dabei sehr sensibel. Diese Mischung ist ganz geil: satt UND aktiv.
Nachteil: schwerer und in der climb position bewegt sich der topaz mehr als der fox dps
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Klar. Absolute Kaufempfehlung!
Ich habe dazu bereits was im anderen jeffsy Thema was geschrieben.

Noch bisschen mehr:
Der Topaz steht hoch im Federweg. Trotz 30% sag habe ich bisher die letzten 1,5cm nicht verwendet. Er fühlt sich aber sehr satt an. Die DH Leistung ist deutlich besser als in capra mit monarch plus (rein vom Dämpfer). Der topaz sackt nicht durch, aber ist dabei sehr sensibel. Diese Mischung ist ganz geil: satt UND aktiv.
Nachteil: schwerer und in der climb position bewegt sich der topaz mehr als der fox dps
Spiele auch mit dem Gedanken den Dämpfer zu verbauen, hast du gleich den 230x65mm genommen?
Muss man intern Einstellungen an Shims oder Volumenspacern vornehmen oder passt das mit der Kinematik zusammen?
 
Dabei seit
7. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
6
Spiele auch mit dem Gedanken den Dämpfer zu verbauen, hast du gleich den 230x65mm genommen?
Muss man intern Einstellungen an Shims oder Volumenspacern vornehmen oder passt das mit der Kinematik zusammen?
Ich habe für meinen Al One 2017 den 230x65 bestellt. Werde auch berichten!
Habe auch vor, die Pike auf 160mm zu modifizieren.
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Spiele auch mit dem Gedanken den Dämpfer zu verbauen, hast du gleich den 230x65mm genommen?
Muss man intern Einstellungen an Shims oder Volumenspacern vornehmen oder passt das mit der Kinematik zusammen?
230x60 habe ich genommen. Ich möchte es nicht übertreiben und zu sehr auf bergab optimieren.
Ich habe bisher nichts verändert. Passt einfach sehr gut. Das war für mich auch Kaufgrund: Zeit ist knapp und ich will nicht lange rumprobieren. Der Topaz passt einfach... sag eingestellt, Ausgleichsbehälte nach mittlerer Empfehlung und Zugstufe nach Gefühl. Diese empfinde ich sogar fast als zu langsam. Aber ich muss mal demnächst paar Abfahrten mit verschiedenen Zugstufe durchtesten. Morgen werde ich das jeffsy mal in spicak prügeln dann kann ich mehr berichten :D
 
Dabei seit
26. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
15
Standort
München
Habe seit 9 Monaten ein J27,5 CF Pro (kein Race). Gerade mal eine Hand voll Touren damit gefahren, aber das untere Lager vom Steuersatz jetzt schon total verrostet, sogar der Gabelkonus war vom Rost schon umgeben. Definitiv noch nie mit Hochdruckdüse gereinigt. Macht ne Reklamation überhaupt Sinn? Das untere Lager scheint mir definitiv hin zu sein. Wenn ich es drehe, gibt es ein schabendes Geräusch von sich. Ich bekomme es aber mit den Fingern noch nicht mal raus aus dem Steuerrohr, sitzt voll fest. Gibt es da etwas zu beachten? Oder hilft nur rohe Gewalt? Da muss definitiv ein Ersatz rein. Welches Lager würdet ihr denn empfehlen?
 
Oben