Specialized Demo Carbon 650B: Vorstellung der neuen Demos in Whistler

Heute wurde hier in Whistler das neue Specialized Demo Carbon 650B vorgestellt. Wir hatten die ersten Fakten zum Rad vor einigen Tagen schon einmal hier zusammengefasst, nun gibt Specialized alle Daten und Details zu Fertigung, Gewicht und Geometrie frei. Ein schmaleres Profil, ein tiefer Schwerpunkt und vorliebengerechte Rahmengrößen, so lauten die wichtigsten Eckpfeiler des Konzepts. Außerdem konnte mit dem neuen Carbon-Rahmen ordentlich Gewicht eingespart werden. Wie leicht in Summe? In Whistler präsentierte man uns ein vollausgestattetes Demo mit knapp 15 Kilo - inklusive Downhillbereifung und Pedalen.


→ Den vollständigen Artikel "Specialized Demo Carbon 650B: Vorstellung der neuen Demos in Whistler" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
22. Juni 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Erkrath
Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Jetzt siehts wie ein richtiges Race-bike aus. Für den einen gut, für den anderen schlecht. Fahre das 2014er Modell mit Öhlins. Das Fahrwerk ist top. Was ich aber an meinem Demo so liebe, dass es ein DH-Bike ist mit satten FR-Eigenschaften. Das neue ist nur ein DH-Bike. Optisch hat es ein Alleinstellungsmerkmal durch das Sattelrohr. Wenn man das jedoch ausblendet und sich nur die Silhouette anschaut, dann wars das mit dem Alleinstellungsmerkmal. Das noch aktuelle Modell erkannte man aus Kilometern Entfernung. Ich behalte mein demo definitiv!
 
D

Deleted 118538

Guest
Um dem Perfomance-Anspruch gerecht zu werden, ist der Rahmen ein gutes Stück steifer als das aktuelle Modell. Die Steifigkeit war eines der wichtigsten Ziele, da ein steifes Rad in heftigen Streckenabschnitten besser einzuschätzen sei, wenn es nicht so sehr nachgibt, führte Entwicklungschef Brandon Sloan an.

Ich möchte jetzt ungern den Spielverderber geben, aber auf Pinkbike ist zu lesen, dass S auf keinen Fall ein steiferes Bike bauen wollte, sondern ihr Ziel war, die Steifigkeitswerte des "alten" Demos beizubehalten, damit es sich eben nicht zu hart fährt.
Entweder die Jungs von Specialized können sich nicht auf ihr Marketing einigen oder jemand anderem ist dort ein Fehler unterlaufen...
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
124
Ort
Karwendel
Das schlanke Design ist top. Mir fehlt aber ein Anschlagschutz für die Doppelbrücke, ein kleines Alublech an der Kettenstrebe, welches das Carbon bei Chainsucks schützt und eine vollständige Kefü mit Bash.
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.297
Sehr schönes Bike, vor allem die schwarze Variante!
Aber kann mir jemand erklären, warum da "nur" ne RC Boxxer und keine WC drin steckt? Und wenn die schon mit Gewicht angeben wollen, hätte man doch nen Luftdämpfer reinstecken können um dann wirklich unter die 15kg zu kommen...
Verstehe ich das richtige dass ich bei der Achse hinten auch ne Saint verbauen könnte und einfach die drei großen Ritzel weglasse? Sonst wäre es schon eine heftige Beschränkung auf SRAM...
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.050
Das ist eine normale Nabe, sie hat halt so nen XD Freilauf, der muss erstmal umgebaut werden, sonst bist du auf die schweineteuren 11-fach Kasetten von SRAM angewiesen.

Das das S-Works nur ne Boxxer RC kriegt halte ich für ein Gerücht, auf PB steht was von ner Team ;) Ist aber auch so schon arm genug die alte Schrott MoCo zu nehmen (Sowohl von RS, als auch von Spezi)
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.326
Ort
Am Arsch der Welt
Sehr durchdachtes Rad. Insgesamt fesche Optik. An den "righty"-Sitzdem muss ich mich noch gewöhnen, obwohl ich die Lefty sofort cool fand.

Die Drehpunkte sind schon in komischen Positionen. Nicht wirklich ein Lawwill aber auch kein FSR mehr. Kinematik sollte auch nicht so prickelnd sein, speziell auf der Bremse.

Die WC-Fahrer stehen nicht so oft auf der Bremse, der Hobby-Arsch ist meistens nicht sensibel genug, dass zu merken.

.... Was ich aber an meinem Demo so liebe, dass es ein DH-Bike ist mit satten FR-Eigenschaften. ...

Wie unterscheidest du FR- und DH-Eigenschaften?
 
Dabei seit
15. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.993
Ort
Bayern
Was für ein hässliches Teil
smiley.php


Gegen Devinci, Antidote und Santa Cruz kommt halt keiner gegen an ;)
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.810
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
So in komplett schwarz ist der Rahmen Mega!
Preise will ich gar nicht wissen :o Das Teil wird abartig teuer.
Der 15 kg Aufbau ist jetzt nicht besonders doll, da bauen hier im Forum Leute besser und leichter.

Das geometriekonzept ist auch nen cooler Ansatz!
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.810
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Gibt's den Freilauf von Specialized direkt nachzurüsten?

Ach ja Preise...7000 das Rad, 3800 der Rahmen, allerdings Pfund
 

alf2013

genießer & a wüda hund
Dabei seit
12. März 2012
Punkte Reaktionen
68
Ort
im fernen osten
wenn ich mir ein dh-bike in dieser Preisklasse kaufen würde: eindeutig das v10 von santacruz.

schöner. genauso leicht (oder schwer). und diese rahmenoptik vom demo ist einfach nur grauslich. das fahrverhalten wird wohl bei beiden sehr gut sein. rahmen bekomm ich auch bei beiden Herstellern angeboten. also ...

und sc hat (noch) 26iger Laufräder :D:D:D
 

x-o

Dabei seit
20. April 2005
Punkte Reaktionen
274
Ort
Rostock
Warum wiegt denn die Alu-Wippe so viel wie ein ganzer XC-Rahmen?!? Ist das Absicht, damit man überhaupt einen gewissen Abstand zum Full-Carbon Bike hat?!?


Edit: Etwas langsam getippt... :p
 
Oben Unten