Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
26. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
56
Habe bitte eine Frage zur Gabel

Bist Du mal die original Speci RockShox Brain im Vergleich zur Fox 32 gefahren?
Bin zurzeit am Überlegen, mit der Brain werde ich nicht richtig warm
Nein, habe das Rad gebraucht so gekauft. Mein Vorgänger war aber genauso wie du nicht zufrieden mit der Braingabel. Ich habe nur ein Vergleich mit der RockShox Sid Brain von meinem Vorgängerepic aus dem Jahr 2013. Die Braingabel hat sich extrem hart und starr angefühlt, wenig sensibel. Die Fox 32 spricht sehr sensibel an, dafür hat man, wenn man die Gabel nicht "zu" macht, halt wippen, wenn du im Wiegetritt fährst. Unter dem Strich funktioniert das Brain am Dämpfer wirklich gut und feinfühlig.
An der Gabel hat es Specialized anscheinend noch nicht geschafft diese Feinfühligkeit hinzubekommen.
Im Vergleich zu meinem alten Epic gefällt mir die Fox 32 deutlich besser.
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
46
Hallo ins Forum,

ich war hier lange nicht mehr aktiv, bin mehrere Jahre gar nicht mehr gefahren und bin nun wieder voll im MTB Fieber!

Im Herbst habe ich mir ein Hardtail gekauft, musste aber auf Grund meiner Ambitionen schnell einsehen das doch ein Fullsuspension her muss.

Ich habe mich nun für ein Specialized Epic Comp Carbon von 2018 entschieden und den Hobel gleich auf die neue GX Eagle umgebaut.

Specialized habe ich lange als zu teuer verschrien!:rolleyes:
Seit dem ich nun Eins habe finde ich keinen einzigen Euro verschwendet: Tolles Bike!!:love:

Anhang anzeigen 852901

(es wird mich dieses Jahr auch nach Südafrika zu einem kleineren Etappen-Rennen begleiten! https://www.bergandbush.co.za/)

Nun hätte ich eine Frage an das Forum:

An der Vorderachse klappern bei kleinen Erschütterungen konstant die Adapter an der Nabe ( ich hänge mal Bilder an!) - hat Jemand die gleichen nervigen Geräusche und eine Lösung für dieses zugegebenermaßen nur akustische Problem?

Anhang anzeigen 852898 Anhang anzeigen 852899

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten und viele Grüße an die Community!

David
Ich habe eine dünne Lage PTFE Band drum gemacht, Isolierband sollte auch gehen. Ich habe damals eine weile gesucht bis ich die Ursache des Klapperns gefunden hatte.
 
D

Deleted 486841

Guest
Nein, habe das Rad gebraucht so gekauft. Mein Vorgänger war aber genauso wie du nicht zufrieden mit der Braingabel. Ich habe nur ein Vergleich mit der RockShox Sid Brain von meinem Vorgängerepic aus dem Jahr 2013. Die Braingabel hat sich extrem hart und starr angefühlt, wenig sensibel. Die Fox 32 spricht sehr sensibel an, dafür hat man, wenn man die Gabel nicht "zu" macht, halt wippen, wenn du im Wiegetritt fährst. Unter dem Strich funktioniert das Brain am Dämpfer wirklich gut und feinfühlig.
An der Gabel hat es Specialized anscheinend noch nicht geschafft diese Feinfühligkeit hinzubekommen.
Im Vergleich zu meinem alten Epic gefällt mir die Fox 32 deutlich besser.

Ich zitiere mal einen Specialized-Techniker:
..ich weiss was eine Brain Gabel kann, sind leider vom Werk aus nicht ideal abgestimmt......

Leider ist es nun so, dass man die Gabeln noch abstimmen lassen kann/muss , um die nötige Performance zu erreichen.
Ich weiss auch, dass hier ne Menge an Geld investiert wird und man verlangen kann, auch eine vernünftige Gabel ab Werk zu bekommen.
Ist aber nunmal nicht so. Es gibt eben kein Allround-Setup, sodass jeder Fahrer zufrieden ist.
Ich habe nun die Gabel meinem Gewicht und Vorlieben anpassen lassen. Beim Dämpfer habe ich selbst Anpassungen, wie Gegendruck des Brain vorgenommen.
Ergebnis:
Die Gabel ist im Firm-Mode einer blockierten Lockout-Gabel gleichzusetzen und reagiert tatsächlich nur auf Schläge von unten.
Die Federhärte konnte ich von 110 PSI auf aktuell 97PSI senken, Tendenz eher noch 95 PSI.
Im Dämpfer konnte ich den Luftdruck ebenfalls senken , von 216 PSI auf 185 PSI. Der Dämpfer hat ein spürbar wenigeres Wippen beim Pedalieren.
 
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
151
Ah ok, auch 1,68m? Hast du evtl. ein Foto für mich? :)

Andere Frage:
Kann es sein, dass der S-Works Fast Trak 2.3 schmaler ist als ein „normaler“ 2.3er Fast Trak? Habe gerade den S-Works montiert, er kommt mir doch wesentlich schmäler vor.
Auch der S-Works Renegade 2.1 wirkt schmäler als der „normale“ 2.1er Fast Trak. Aber hier hätte ich mich weniger gewundert, weil es ja ein anderer Reifen ist...
Nein, 169, du Zwerg! :)
Mit Foto kann ich leider nicht dienen. Laut Bikefitting-Guru passt es ganz toll.
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
46
Ich zitiere mal einen Specialized-Techniker:
..ich weiss was eine Brain Gabel kann, sind leider vom Werk aus nicht ideal abgestimmt......

Leider ist es nun so, dass man die Gabeln noch abstimmen lassen kann/muss , um die nötige Performance zu erreichen.
Ich weiss auch, dass hier ne Menge an Geld investiert wird und man verlangen kann, auch eine vernünftige Gabel ab Werk zu bekommen.
Ist aber nunmal nicht so. Es gibt eben kein Allround-Setup, sodass jeder Fahrer zufrieden ist.
Ich habe nun die Gabel meinem Gewicht und Vorlieben anpassen lassen. Beim Dämpfer habe ich selbst Anpassungen, wie Gegendruck des Brain vorgenommen.
Ergebnis:
Die Gabel ist im Firm-Mode einer blockierten Lockout-Gabel gleichzusetzen und reagiert tatsächlich nur auf Schläge von unten.
Die Federhärte konnte ich von 110 PSI auf aktuell 97PSI senken, Tendenz eher noch 95 PSI.
Im Dämpfer konnte ich den Luftdruck ebenfalls senken , von 216 PSI auf 185 PSI. Der Dämpfer hat ein spürbar wenigeres Wippen beim Pedalieren.
Wo hast du den Dämpfer abstimmen lassen? Meiner wippt wenig, aber etwas Gegendruck wäre schon super.
 
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
62
Die Federhärte konnte ich von 110 PSI auf aktuell 97PSI senken, Tendenz eher noch 95 PSI.
Im Dämpfer konnte ich den Luftdruck ebenfalls senken , von 216 PSI auf 185 PSI. Der Dämpfer hat ein spürbar wenigeres Wippen beim Pedalieren.
Irgendwie passt für mich der immer noch relativ hohe Druck der Gabel mit dem niedrigen Druck des Dämpfers nicht zusammen, vor allem wenn du sagst der Dämpfer wippt kaum.
Bei meinem SWorks Epic 2018 ist Gabel und Dämpfer Original. Bei 85kg brauche ich in der Gabel 90 und im Dämpfer ca 225 PSI.
Wieviel Sag hast du bei den 185 PSI??
 
D

Deleted 486841

Guest
Irgendwie passt für mich der immer noch relativ hohe Druck der Gabel mit dem niedrigen Druck des Dämpfers nicht zusammen, vor allem wenn du sagst der Dämpfer wippt kaum.
Bei meinem SWorks Epic 2018 ist Gabel und Dämpfer Original. Bei 85kg brauche ich in der Gabel 90 und im Dämpfer ca 225 PSI.
Wieviel Sag hast du bei den 185 PSI??
SAG 25%
Ich fahre eine RS1 , deswegen kannst du den Druck nicht mit einer 2018er SID vergleichen , aktuell probiere ich noch den Luftdruck noch zu reduzieren.
Deine 225PSI sind hoch , ich hab Serie immer 216PSI bei 90kg gehabt ...
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.341
Beverloo Suspension Service Center in 's-Heerenberg

zu finden auf facebook.

hat vorher auch im specialized suspension service gearbeitet.
 

Schreiner

Radwanderer
Dabei seit
20. August 2003
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Stuttgart/Remstal
Sodele, mein Dämpfer war jetzt auch im Arsch.
Bike zum Händler, der hat von nem Neurad den Dämpfer eingebaut und bestellt sich jetzt einen neuen.
Kann somit direkt wieder fahren.

Finde es trotzdem traurig von Specialized, auch was mit den neuen Levos jetzt los ist, ein Schwämmchen zur abdichtung nachliefern weil der Motor vollsifft. Schon irgendwie sehr traurig solche Lösungen und das die Bikes halbfertig ausgeliefert werden.
 
  • Like
Reaktionen: SH1
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
361
Standort
coesfeld
wir alle machen es ja immer und immer wieder mit, aber auch andere Mütter haben .... und sind genau so leicht & schnell ;)
 
  • Like
Reaktionen: SH1
Dabei seit
13. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
467
Standort
Singapur
Nochmal ne Frage zum Quarq. Ich fahre ja bereits die XX1 Eagle DUB Boost Kurbel. Da reicht der Spider von Quarq oder? Gibt es noch was zu beachten? Gruß. Dirk
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
161
Standort
Frammersbach
Nochmal ne Frage zum Quarq. Ich fahre ja bereits die XX1 Eagle DUB Boost Kurbel. Da reicht der Spider von Quarq oder? Gibt es noch was zu beachten? Gruß. Dirk
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Man beachte aber den Hinweis hier. nur für SRAM Powermeter Kurbeln mit 8-Schrauben Spider in diesem Link.
https://r2-bike.com/SRAM-XX1-Eagle-Quarq-Power-Meter-DZero-Spider-BOOST-52-mm?gclid=Cj0KCQjwnpXmBRDUARIsAEo71tQ79p7EXYjNSPbsCXhzkEdquwkoeqsU6LW_SwLk8XTswfVHjgdLsMkaAsYnEALw_wcB

Gruß
Marcus
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
423
Standort
Niederösterreich
Auch ich finde die Garantieabwicklung aktuell unterirdisch. Ich/wir verkaufen die Marke und habe mir einen S-Works Tarmac bestellt und aufgebaut. Beim zusammenbauen bzw. beim Endspurt sowie der Probefahrt entdeckte ich hinten eine nicht plane Bremsaufnahme. Kein Ding, reklamiert und auf neuen Rahmen gehofft (und über die doppelte Arbeitszeit geärgert)
1 Woche später die Antwort - denkste! Komplettrad einschicken, Rahmen wird repariert bzw. nachgearbeitet...
 

Exekuhtot

Es gibt nicht zu eng es..
Dabei seit
18. April 2006
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Duisburg
Ist doch eine legitime Lösung. Nachhaltiger als einen Rahmen deshalb tot zu schreiben.
Wenn dein neues Auto eine Macke hat, erwartest du doch auch kein neues?
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
423
Standort
Niederösterreich
Ist doch eine legitime Lösung. Nachhaltiger als einen Rahmen deshalb tot zu schreiben.
Wenn dein neues Auto eine Macke hat, erwartest du doch auch kein neues?
Verstehe ich schon - verlangt wird aber das Komplettrad mit meinen Teilen verbaut. Also habe ich auf meine Komponenten das Risiko des Versandes. Und 4 Wochen kein Rad... in der Wettkapfsaison ziemlich kacke.
Und kann man auch nicht vergleichen, da das Auto nicht zum Hersteller geschickt werden muss. Und falls doch, erwartest du dir dann ein Leihauto oder kannst du 4 Wochen darauf verzichten? ;)
PS.: habe vergessen zu erwähnen dass ich nur einen Frame bestellt habe
 
Oben