Sram Bremse quietscht

Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen
Moin Leute,
vor einiger zeit ca. 2-3 Monaten hat mein Sram Bremse laut angefangen zu quietschen. Verbaut sind Guide RSC mit Shimano RT-66 Bremsscheiben (203mm vorne und 180mm hinten). Habe die Bremsbeläge schon leicht angeschliffen und die Bremsscheiben schon mit Wasser und Spüli gewaschen, aber die Bremsen quietschen immernoch. Das Quietschen ist aber nur, wenn das Bike steht oder bei hoher Belastung der Bremsen. Habe mal hinten ältere Belage eingebaut und getestet und es quietscht nur noch bei kompletter Belastung. Da ich vor 2-3 Monaten aber noch nicht wusste, dass man die Scheiben nicht mit Bremsenreiniger putzen sollte, hab ich die Scheiben da drin schon fast getränkt. Kann es sein, dass der Bremsenreiniger jetzt in die Beläge gezogen ist und so ein dauerhaftes Quietschen verursacht?
 
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen
Habe schon neue Bremsscheiben bestellt, da diese nicht mehr so gut aussehen, aber die sind leider bei Bike Components grade nicht verfügbar und brauchen so länger. Videos vom quietschen schicke ich morgen noch rein.
 

Anhänge

  • 5F26FCE2-DF28-42BE-ACCF-AC10A0C2A501.jpeg
    5F26FCE2-DF28-42BE-ACCF-AC10A0C2A501.jpeg
    362,5 KB · Aufrufe: 114
  • CE34E839-4822-4635-968B-6ECB42AB1F70.jpeg
    CE34E839-4822-4635-968B-6ECB42AB1F70.jpeg
    207,8 KB · Aufrufe: 119
  • 5D9A580B-66CB-4CC8-A96E-53FF96C7FF05.jpeg
    5D9A580B-66CB-4CC8-A96E-53FF96C7FF05.jpeg
    317 KB · Aufrufe: 105
  • B6C1D0AF-3A6B-4579-A8C7-7F5EFDCFFC6A.jpeg
    B6C1D0AF-3A6B-4579-A8C7-7F5EFDCFFC6A.jpeg
    314,9 KB · Aufrufe: 105
  • 240C73F9-0CFC-4487-9F96-9EA4036B839A.jpeg
    240C73F9-0CFC-4487-9F96-9EA4036B839A.jpeg
    208,6 KB · Aufrufe: 119

DRT

Dabei seit
30. Mai 2003
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
waren sie es vorher noch nicht, sind die Klötze mit Sicherheit jetzt mit Bremsenreiniger und Spülmittel versaut.

Gerade Spülmittel hat auf einer Bremsscheibe einfach nichts verloren, da man die ganzen Zusatzstoffe durch einfaches abwaschen mit klarem Wasser nicht rückstandfrei wieder runter bekommt (Duftstoffe, hautschonende Zusätze...). Das mag auf einem Teller nicht auffallen oder gewünscht sein, auf die Bremsleistung von Scheiben und Klötzen hat das aber bestimmt keinen positiven Einfluss.
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte Reaktionen
14.227
Ort
Ammersee
Wenn Öl auf die Beläge gekommen ist kann man die eigentlich nur entsorgen. Ansonsten könnte die Bremseschreibe nicht gerade sein. Glänzen die Bremsbeläge denn ?
Gut, dass die SRAM kein Öl hat...
waren sie es vorher noch nicht, sind die Klötze mit Sicherheit jetzt mit Bremsenreiniger und Spülmittel versaut.
Gerade Spülmittel hat auf einer Bremsscheibe einfach nichts verloren, da man die ganzen Zusatzstoffe durch einfaches abwaschen mit klarem Wasser nicht rückstandfrei wieder runter bekommt ...
Blödsinn.
 
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
305
Ort
Thüringen
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen
waren sie es vorher noch nicht, sind die Klötze mit Sicherheit jetzt mit Bremsenreiniger und Spülmittel versaut.

Gerade Spülmittel hat auf einer Bremsscheibe einfach nichts verloren, da man die ganzen Zusatzstoffe durch einfaches abwaschen mit klarem Wasser nicht rückstandfrei wieder runter bekommt (Duftstoffe, hautschonende Zusätze...). Das mag auf einem Teller nicht auffallen oder gewünscht sein, auf die Bremsleistung von Scheiben und Klötzen hat das aber bestimmt keinen positiven Einfluss.
Hab des aber in einigen Foren hier drin gelesen, dass man das lieber so machen sollte, als Bremsenreiniger zu benutzen
 
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen
Kann es sonst auch einfach sein, dass die Sinterbeläge wegen der Kälte quietschen? Würde aber eigentlich keinen Sinn ergeben, da die alten Beläge auch nur Sintermetall sind und im kalten rumlagen, bevor ich sie getauscht habe.
 
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen
Ok, ich habe schon mal neue bestellt, eingentlich sollten die nicht verölt sein, liegt vielleicht ja wirklich am Bremsreiniger. Ein Jammer, da sie ja eigentlich noch relativ neu sind.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
4.865
Sind die nicht zufällig auf der Rückseite verölt - ääh verdottet?
Ist am Bremssattel irgendwo der Lack verschrumpelt? Das wäre ein Anzeichen für eine Undichtigkeit.

Man sieht die Verfärbung am Reibrig => das ist wirklich total verölt (oder was auch immer) und heiß geworden.
 

DRT

Dabei seit
30. Mai 2003
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
Hab des aber in einigen Foren hier drin gelesen, dass man das lieber so machen sollte, als Bremsenreiniger zu benutzen

Die Inhaltsstoffe in konventionellen Spülmitteln​


Handelsübliche Spülmittel gibt es seit den 1960er Jahren. Weil bei den flüssigen Produkten meistens Hautkontakt stattfindet, ist der pH-Wert fast neutral oder schwach sauer. Die Hauptbestandteile dieser Spülmittel sind:
  • Tenside auf Erdölbasis
  • Alkohol
  • Rückfetter
  • Hautpflegemittel
  • Konservierungsmittel
  • Antibakterielle Wirkstoffe
  • Farb- und Duftstoffe
Quelle

Auch wenn Robert-Ammersee anderer Meinung ist, für mich kommt davon nichts auf meine Bremsscheiben, oder nach ein paar mal bremsen auch auf die Klötze.
 
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
4
Ort
Salzhausen

Die Inhaltsstoffe in konventionellen Spülmitteln​


Handelsübliche Spülmittel gibt es seit den 1960er Jahren. Weil bei den flüssigen Produkten meistens Hautkontakt stattfindet, ist der pH-Wert fast neutral oder schwach sauer. Die Hauptbestandteile dieser Spülmittel sind:
  • Tenside auf Erdölbasis
  • Alkohol
  • Rückfetter
  • Hautpflegemittel
  • Konservierungsmittel
  • Antibakterielle Wirkstoffe
  • Farb- und Duftstoffe
Quelle

Auch wenn Robert-Ammersee anderer Meinung ist, für mich kommt davon nichts auf meine Bremsscheiben, oder nach ein paar mal bremsen auch auf die Klötze.
Ok, anscheinend ist da jeder anderer Meinung.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
4.865
Also Spüli ist an sich kein Problem, wenn die Beläge es nicht aufsaugen - also nur auf die Scheiben - und wenn man es nachher gut abspült.
Auch bei Bremsenreiniger - nur bei demontierten Belägen anwenden. Die Beläge saugen das Lösemittel + Schlonz auf.
 
Oben