SRAM Eagle AXS im ersten Test: Der Adler fliegt jetzt elektronisch

Lange wurde spekuliert und diskutiert, jetzt ist sie da: die erste elektronische Mountainbike-Schaltung von SRAM. Wir haben alle umfangreichen Informationen zum neuen System sowie einen ersten Test der elektronischen SRAM Eagle AXS-Schaltung. Was kann die neue Super-Schaltung der US-Amerikaner?


→ Den vollständigen Artikel „SRAM Eagle AXS im ersten Test: Der Adler fliegt jetzt elektronisch“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
7.936
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich komm wunderbar klar mit der Standardwippe und brauch nix anderes. Keine Ahnung, warum hier einige Probleme damit haben.

Eine AXS GX wird wohl eher nicht kommen bzw. sehe ich nicht, dass sie dann viel günstiger sein wird als die XO oder XX1. Selbst da gibt es ja, je nach Händler, kaum einen preislichen Unterschied.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
706
Ort
Heidelberg, Freiburg
GX axs? Träumt weiter, auch bei Shimano nichts unter XT und die sind schon günstiger Insgesamt.
Wenn man auf die Road Gruppe schaut die schon länger existieren sieht man das ja auch ..

Die GX Eagle halt ich auch für unteres Standard Zeug. So wie die GX sich durchgebogen hat , hat sich nichts anderes. Die SLX von Shimano sieht schon hochwertiger aus, fühlt sich auch so an. Die aktuelle GX mit 52 Zähne habe ich allerdings nicht gesehen.
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.581
GX axs? Träumt weiter, auch bei Shimano nichts unter XT und die sind schon günstiger Insgesamt.
Wenn man auf die Road Gruppe schaut die schon länger existieren sieht man das ja auch ..

Die GX Eagle halt ich auch für unteres Standard Zeug. So wie die GX sich durchgebogen hat , hat sich nichts anderes. Die SLX von Shimano sieht schon hochwertiger aus, fühlt sich auch so an. Die aktuelle GX mit 52 Zähne habe ich allerdings nicht gesehen.

Warten wir ab, was kommt... Im Prinzip ist die GX schon die Gruppe unter der Topgruppe. Und wenn du dann den Schwenk auf die Roadgruppen machst: Die Force, also eine Stufe unter der RED gibts auch als AXS. Das Pendant im MTB-Bereich wäre dann in der Reigenfolge die GX.

Ich muss dir aber recht geben in Bezug auf die hochwertige Verarbeitung. Ich habe mich total erschrocken über das Schaltgefühl und die Haptik von dem GX Schifter. Bin vom XT 780 gekommen und musste mich erstmal daran gewöhnen, mit "sowas" zu schalten.

Was meinst du mit "durchgebogen"? Was hat sich an der GX durchgebogen?
Ich muss sagen, dass ich von der Funktion überaupt nicht meckern kann. Fahre die GX Eagle jetzt seit knapp 2.500km, auch bei miesestem Wetter durch den Winter etc und bei der Funktion konnte ich bisher keine Einschränkungen feststellen.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
706
Ort
Heidelberg, Freiburg
Warten wir ab, was kommt... Im Prinzip ist die GX schon die Gruppe unter der Topgruppe. Und wenn du dann den Schwenk auf die Roadgruppen machst: Die Force, also eine Stufe unter der RED gibts auch als AXS. Das Pendant im MTB-Bereich wäre dann in der Reigenfolge die GX.

Ich muss dir aber recht geben in Bezug auf die hochwertige Verarbeitung. Ich habe mich total erschrocken über das Schaltgefühl und die Haptik von dem GX Schifter. Bin vom XT 780 gekommen und musste mich erstmal daran gewöhnen, mit "sowas" zu schalten.

Was meinst du mit "durchgebogen"? Was hat sich an der GX durchgebogen?
Ich muss sagen, dass ich von der Funktion überaupt nicht meckern kann. Fahre die GX Eagle jetzt seit knapp 2.500km, auch bei miesestem Wetter durch den Winter etc und bei der Funktion konnte ich bisher keine Einschränkungen feststellen.
Wie schon erwähnt ist die Force ugf. X01

Der Käfig der GX biegt sich stark nach innen zum Nabenflansch hin (egal auf welchem Ritzel). Ohne Kettenspannung auf dem Schaltwerk ist bei der ersten Revision und der zweiten mit NW Schaltrölchen und Ring sehr hohes spiel im Schaltwerk direkt am Bolzen zum Schaltauge. Das habe ich bei noch keinem Anderen Schaltwerk gesehen, wie das mit der 52t Version ist weiß ich eben jetzt nicht.
Die SLX hat das Problem überhaupt nicht, kerzengerade und nirgend wo spiel und ich fahre gerade eine auf der XX1 Kassette.
Ich bin seid 2017 6 GX Eagle Schaltwerke gefahren also würde ich schon sagen das ich da kein Montagsmodell hatte. Verlorene Spannung im Schaltwerk hatte ich auch bei 2 stück die reklamiert wurden jeweils nach 3 Monaten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.581
Wie schon erwähnt ist die Force ufg. X01

Der Käfig der GX biegt sich stark nach innen zum Nabenflansch hin (egal auf welchem Ritzel). Ohne Kettenspannung auf dem Schaltwerk ist bei der ersten Revision und der zweiten mit NW Schaltrölchen und Ring sehr hohes spiel im Schaltwerk direkt am Bolzen zum Schaltauge. Das habe ich bei noch keinem Anderen Schaltwerk gesehen, wie das mit der 52t Version ist weiß ich eben jetzt nicht.
Die SLX hat das Problem überhaupt nicht, kerzengerade und nirgend wo spiel und ich fahre gerade eine auf der XX1 Kassette.
Ich bin seid 2017 6 GX Eagle Schaltwerke gefahren also würde ich schon sagen das ich da kein Montagsmodell hatte. Verlorene Spannung im Schaltwerk hatte ich auch bei 2 stück die reklamiert wurden jeweils nach 3 Monaten.

Ich dachte X01 und XX1 wären auf einer Stufe mit der XTR, nur für jeweils andere Einsatzbereiche. DACHTE... Wirklich wissen: nein...

Von deinen beschriebenen Problemen hatte ich noch keins. Vielleicht hab ich ja ein Montagsmodell im positiven Sinne erwischt :D;)
Auf das sich verbiegende Schaltwerk werde ich mal achten. Oder vielleicht besser nicht. Momentan bin ich noch der Meinung, dass mein Antrieb zu 100% ein Sorglosantrieb ist. Wenn ich jetzt anfange zu suchen...
Naja. Das Ergebnis bleibt das selbe: ich will ne günstige AXS auf dem Niveau meiner GX Eagle, weil ich zu geizig für die X01 AXS bin...
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.422
Ich dachte X01 und XX1 wären auf einer Stufe mit der XTR, nur für jeweils andere Einsatzbereiche.
Ich sehe eher die X01 so als XT-Vergleich.
Wobei XX1 und X01 technisch auf gleichem Stand ist, jedoch die XX1 noch das besondere der optischen, farblichen Oberflächenbehandlung hat.

Aber so richtig vergleichen kann man SRAM und Shimano nicht.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.394
Ich sehe eher die X01 so als XT-Vergleich.
Wobei XX1 und X01 technisch auf gleichem Stand ist, jedoch die XX1 noch das besondere der optischen, farblichen Oberflächenbehandlung hat.

Aber so richtig vergleichen kann man SRAM und Shimano nicht.
X01 steht meilenweit über der XT. X01 und XX1 sind weitgehend ident. X01 ist etwas robuster ausgeführt als die XX1 (Alu statt Carbon und mehr Fleisch an der Kurbel).
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
2.015
Ort
Wien
Hi,

kurze Frage in die Runde. Ich hab aktuell das Problem, das die XX1 AXS gar nicht mehr schaltet, wenn ich den Schalthebel betätige leuchtet am Schaltwerk die Leuchte aber das Schaltwerk schaltet nicht?

Hatte das Problem schon jemand? Falls ja, gabs da eine Lösung?
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.422
Hast du eine Ahnung, wie die Batteriestände sind?

Welche Farbe hat die LED am Schaltwerk?
Welche Farbe hat die LED am Schalter?
 
Zuletzt bearbeitet:

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.330
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Hi,

kurze Frage in die Runde. Ich hab aktuell das Problem, das die XX1 AXS gar nicht mehr schaltet, wenn ich den Schalthebel betätige leuchtet am Schaltwerk die Leuchte aber das Schaltwerk schaltet nicht?

Hatte das Problem schon jemand? Falls ja, gabs da eine Lösung?
Erneuere die kleine C2032 Zelle im Schalthebel. Vielleicht hilft das
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.422
Wenn wirklich beide Akku/Batterie grün leuchten, dann kann ich mir hoechstens noch vorstellen, daß das Pairing (Schalter/Schaltwerk) nach Bedienungsanleitung nicht geklappt hat, oder daß das jemand unterbrochen hatte, sodaß der Funk-Kontakt verloren ging.

Aber die Knopfzelle im Schalter zu erneuern, falls die unbemerkt doch schwach geworden sein sollte, kostet ja auch nicht Welt. Das würde ich bei verlorenem Kontakt auf jeden Fall preventiv mal machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
2.015
Ort
Wien
Es war so, dass es immer unterm fahren Aussetzer hatte aber dann ging es wieder...

Jetzt geht gar nichts mehr. Ja werd einfach mal die Batterie tauschen, kostet ja nichts.
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.581
Will jemand zufällig seine X01 AXS loswerden?
Schaltwerk und Trigger würden mir reichen.
Ohne Akku, mit Akku, ohne Ladegerät, mit Ladegerät... ganz egal...
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
555
Übrigens: Musste heute die Batterie im Controller zum ersten Mal austauschen. Hat genau 1 Jahr und 11 Monate bzw. 4885,17 km gehalten.

Leider hab ich die Warnungen meines Wahoos ignoriert, weil ich dachte es sei die Schaltung. Aber mit Batteriestand "Gangwahl" ist wohl explizit der Controller gemeint.
 

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.330
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Übrigens: Musste heute die Batterie im Controller zum ersten Mal austauschen. Hat genau 1 Jahr und 11 Monate bzw. 4885,17 km gehalten.

Leider hab ich die Warnungen meines Wahoos ignoriert, weil ich dachte es sei die Schaltung. Aber mit Batteriestand "Gangwahl" ist wohl explizit der Controller gemeint.
Bei mir hält die Batterie gerade ein knappes Jahr. Ich fahre aber dreimal so viel wie du. Habe eine 2032 im Bord Werkzeug dabei.
 
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte Reaktionen
936
Ort
coesfeld
Übrigens: Musste heute die Batterie im Controller zum ersten Mal austauschen. Hat genau 1 Jahr und 11 Monate bzw. 4885,17 km gehalten.

Leider hab ich die Warnungen meines Wahoos ignoriert, weil ich dachte es sei die Schaltung. Aber mit Batteriestand "Gangwahl" ist wohl explizit der Controller gemeint.
das wird nicht unterschieden ob vorne oder hinten ^ du kannst es aber in der APP kontrollieren und/oder einmal auf den button am controller drücken und auf die Farbe der LED achten (Bedeutung steht in der Anleitung)
Bei mir hat es an beiden Bikes ähnlich lange gehalten; auch die laufleistung deckt sich ^

Intelligent wäre gewesen wenn man die low bat info so umgesetzt hätte das man nur noch bei jedem 2. Klick schaltet... aber einfach vorsorglich sonst alle 1.5 Jahre tauschen und gut ist
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
555
das wird nicht unterschieden ob vorne oder hinten ^ du kannst es aber in der APP kontrollieren und/oder einmal auf den button am controller drücken und auf die Farbe der LED achten (Bedeutung steht in der Anleitung)
Bei mir hat es an beiden Bikes ähnlich lange gehalten; auch die laufleistung deckt sich ^
Gut zu wissen, dass die Meldung die selbe ist. 😬 Der Rest ist mir bekannt. Sollte wohl auch eine Batterie mit einpacken.
 
Oben