SRAM Eagle Erfahrungen

Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
692
Also über 8.000km? Nicht schlecht :)

Wenns dich interessiert, schau mal ab Seite 186 hier im Thread. Da hab ich meine Erfahrung zur güldenen Kassette geschrieben.
Kurz, ich bin absolut erstaunt wie lang das Teil hält. Ist jetzt im fünften Jahr, und sieht noch richtig gut aus.

Bzgl. Kettentausch hab ich letztens mitbekommen, dass die SRAM 12-fach Ketten angeblich (minimal) dickere Rollen haben. Wenns stimmt isses klar, dass ich keinen Verschleiß messen konnte.:ka:
 

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.305
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Also über 8.000km? Nicht schlecht :)
auf meiner Rainbow-Kassette habe ich derzeit 11928 km drauf. Läuft wie am ersten Tag und sieht top aus. Hier sind irgendwo Bilder davon, weiß nicht mehr wo. Auf dem ersten Kettenrad sind es jetzt 14368km. Nichts anderes mehr.
 

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.305
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Aber die Ketten wechselst du wie oft?
1614802969085.png
 

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.305
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Welche KMC? Hast du Unterschiede in der Schaltperformance bemerkt?
Die Kette nennt sich einfach "X12". Gibt da ja nicht viel verschiedene. Habe sowohl goldene als auch silberfarbene Versionen gefahren. Absolut kein Unterschied zur Sram XX1 in der Schaltperformance. Nur die Lebensdauer ist geringer als die XX1. Die letzte KMC fuhr ich jetzt versehentlich sogar 3943km und das als Winterkette. Ich hatte 2020 übrigens 177000hm, also auch ein paar Anstiege ;).
die Tabelle sieht aktuell so aus:
1615824781560.png
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte Reaktionen
105
Ort
Freiburg
Bei meiner X01 rattert die Kette bzw. das System relativ deutlich hörbar auf den zwei größten Ritzeln. Für mich hört es sich nach Reibung auf den Schaltröllchen (Pulleys) an. Habe diese bereits ausgebaut und gereinigt. Bei dem mittleren ist ein Zahn minimal an einer Kante angebrochen. Die Lager drehen sich noch recht geschmeidig. Abstand mittleres Schaltröllchen und Zahnkranz müsste nach dem Tool gemessen auch passen. Kette ist KMC und relativ neu.

Insgesamt ist das Rattern halt vor allem nur bei den zwei größten Ritzeln stark hörbar, sonst geht es. Woran könnte es liegen bzw. was könnte ich noch prüfen?

Merci!
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte Reaktionen
105
Ort
Freiburg
Springt die Kette ordentlich auf die Ritzel? Sonst würde ich mal nach der Spannung schauen
Nach meinem Empfinden liegt die Kette recht gut und gerade auf.

Wie würdest du die Spannung genau prüfen? Wenn ich den Käfige leicht nach hinten drücke, also weniger Spannung, wird es besser. Spräche für zuviel Spannung. Wie kann ich diese reduzieren?
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
152
Moin

Meine kettenlehre sagt mir das uch jetzt die Kette tauschen sollte.
Habe jetzt knapp 1400km auf der Kette und es sind alles nx komponenten


Meine Überlegung war auf ne gx Kette zu wechseln oder sich der Mehrpreis zur xx1?
 
Oben