SRAM Eagle springt auf Ritzeln 1-3

Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte Reaktionen
6
Jup, erste Kette, erste Kassette. Keine Ahnung wie viel km, vielleicht 3000? Und leider hauptsächlich im Flachland.
Ungeachtet der mysteriösen Laufleistung der neuen Kassette…die alte rutschte mit neuer Kette auch durch. Und das wundert mich jetzt immer mehr…

Muss sich eine neue Kette auch etwas „einlaufen“?
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Die liefert bei Eagle Ketten falsche Ergebnisse. Es wird ein geringerer Verschleiß angezeigt als tatsächlich vorhanden. Nur Lehren mit dem Prüfprinzip wie z.B. bei der Parktool CC-4 funktioniere korrekt:

Bei deiner manuelle Messmethode kann ich nicht ganz beurteilen, ob es noch versteckte Stolpersteine gibt. Die erscheint mir aber sinnvoll. Bei so einer Längung würde ich auch keinen übermäßigen Verschleiß der Kassette erwarten. War das denn die erste Kette auf der Kassette?
Funktioniert die Lehre?

Die wurde mir nämlich von Bike Components mal empfohlen.
Oder lebe ich seit jeher mit falschen Messergebnissen 🤔


 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2011
Punkte Reaktionen
12
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Eure Hilfe.
Hab mir letztens eine neue Kette für mein MTB zugelegt, eine GX Eagle so wie sie auch vorher montiert war.
Nach der Installation fingen die Kleinsten 3 Ritzel an zu überspringen.
Daraus habe ich geschlossen, dass ich wohl zu spät gewechselt habe und die Kassette verschlissen ist.
Nun habe ich mir bei eBay eine XX1 Kassette gekauft die laut Verkäufer erst ca. 270km weg hatte und habe sie heute installiert.
Mit der neuen Kette zusammen springen aber auch dort die ersten drei Ritzel und das noch viel schneller als mit der alten Kassette.

Im Nachhinein habe ich dann auch mal meine alte Kette vermessen und die war sogar noch gut, also sollte die alte Kassette auch noch gehen.

Hab schon folgendes versucht:
Kettenlänge nach Anleitung von SRAM mit leerem Dämpfer eingestellt, ergibt die gleiche Länge wie die alte Kette.
Das Schaltauge habe ich gerichtet und die Umschlingung mit dem Chaingap Tool eingestellt, allerdings ohne Sag.

Das Einzige was ich noch sehe ist etwas Spiel des Schaltwerks am Schaltauge, ansonsten gehen mir die Ideen aus. Ich gehe davon aus, dass beide Ketten und Kassetten noch gut sind, aber irgendwas habe ich bei dem Wechsel verbockt…!?
Kann mir ein kleines Teilchen flöten gegangen sein? Ist die Umschlingung mit Sag so kritisch?

Help! 😊

LG,
Kristofer
Also ich hatte mal das Kettenschloss falsch rum montiert. Das hat ja eine gebogene und eine flache Seite. Die flache Seite springt auf den kleinen Ritzeln. Evtl würde das das Problem erklären.
1630254818104.jpeg
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.782
Ort
Allgäu
Funktioniert die Lehre?

Die wurde mir nämlich von Bike Components mal empfohlen.
Oder lebe ich seit jeher mit falschen Messergebnissen 🤔


Hab die auch im Einsatz und die CC-4, die CC-2 kann theoretisch nmW keine Eagle. Wirst glaube ich zu früh tauschen wenn nach der CC-2 gehst.
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
185
Auf 1470mm Länge beträgt der Unterschied zwischen alter und neuer Kette 1,8mm, also 0,12%. Lass es 2mm sein, dann sind es 0,14%.
Das ist wirklich wenig, da wechselt man normalerweise noch keine Kette, nicht mal bei der Eagle. Hast du das mal hängend gemessen, vielleicht mit ein wenig Zug?
Wenn ich schonmal alte und neue Ketten nebeneinander hänge, ist da gern mal ein Kettenglied Unterschied…
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.008
Jup, erste Kette, erste Kassette. Keine Ahnung wie viel km, vielleicht 3000? Und leider hauptsächlich im Flachland.
Ungeachtet der mysteriösen Laufleistung der neuen Kassette…die alte rutschte mit neuer Kette auch durch. Und das wundert mich jetzt immer mehr…

Muss sich eine neue Kette auch etwas „einlaufen“?

Was versuchst du noch alles rein zu interpretieren, es wurde alles schon geschrieben das du betrogen worden bist und das beide Kassetten hinüber sind.
 
Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte Reaktionen
6
Dann erklär mir bitte nach welchen Kriterien ich das nächste mal meine Kette tausche, um meine Kassette nicht zu schrotten?
Die Kettenlängung scheint es ja nicht zu sein.
Ich sperre mich nicht gegen die Vorstellung, dass beide Kassetten im Eimer sind, aber dann muss ich verstehen warum. Lessons learned und so…😉
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.008
Das ist so nicht ganz nachvollziehbar aus dem geschriebenem, vielleicht hat die Kassette generell zuviele km gehabt.
 
Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte Reaktionen
6
Die Kassette habe ich zusammen mit meinem Cube Stereo 2019 neu bekommen.
Da ich in den grob 150 Wochen im Schnitt vielleicht 20km gemacht habe, komme ich auf ca. 3000km.
Zugegeben davon wahrscheinlich mehr auf den kleinen Ritzeln als Leute, die das Glück haben Berge oder zumindest Hügel vor der Tür zu haben.

Die dazu gehörige Kette war die etwas längere im Bild oben, die nach meinem Verständnis noch gut war.

Lasst uns das Thema mal pausieren bis ich die Chance hatte ein Video von dem Kettensprung zu machen. Vielleicht passiert da ja doch was anderes…
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Hab die auch im Einsatz und die CC-4, die CC-2 kann theoretisch nmW keine Eagle. Wirst glaube ich zu früh tauschen wenn nach der CC-2 gehst.
Besser als zu spät 😂
Du tauschst zu spät, wenn du nach der CC-2 gehst: Die Röllchen von Eagle-Ketten sind dicker, d.h. wenn du bei einem Röllchen von links und bei dem anderen von rechts anlegst, dann ist der Abstand kleiner als bei einer herkömmlichen Kette. Somit wird die Verschleißgrenze vermeintlich später erreicht.

Lasst uns das Thema mal pausieren bis ich die Chance hatte ein Video von dem Kettensprung zu machen. Vielleicht passiert da ja doch was anderes…
👍
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.782
Ort
Allgäu
Du tauschst zu spät, wenn du nach der CC-2 gehst: Die Röllchen von Eagle-Ketten sind dicker, d.h. wenn du bei einem Röllchen von links und bei dem anderen von rechts anlegst, dann ist der Abstand kleiner als bei einer herkömmlichen Kette. Somit wird die Verschleißgrenze vermeintlich später erreicht.
Dann misst du diagonal und tauscht theoretisch früher zumindest in der Theorie.
Kann aber sein dass ich mich täusche, glaube rs mal so in dem anderen Thread aufgeschnappt zu haben.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Dann misst du diagonal und tauscht theoretisch früher zumindest in der Theorie.
Wie meinst du das mit diagonal?

Kann aber sein dass ich mich täusche, glaube rs mal so in dem anderen Thread aufgeschnappt zu haben.
Ich habe die letzte Diskussion zu dem Thema raus gesucht:

Der darin verlinkte Artikel ist ebenfalls interessant:

Das Fazit war jedenfalls: Wer misst misst Mist. Für SRAM sollte man Pedro’s Chain Checker Plus II oder Park Tool CC-4 benutzten um korrekt zu prüfen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.782
Ort
Allgäu
Wie meinst du das mit diagonal?
Durch das rausschieben von dem Messteil am CC-2 kann es schnell passieren dass es diagonal misst, dann ist der Abstand größer. Zumindest meine Theorie.

Ich habe die letzte Diskussion zu dem Thema raus gesucht:
Ich meinte diesen Thread

Das Fazit war jedenfalls: Wer misst misst Mist. Für SRAM sollte man Pedro’s Chain Checker Plus II oder Park Tool CC-4 benutzten um korrekt zu prüfen.
Da ich beide hab, nehme ich beide immer mal wieder. Wenn die Kette durch ist mit dem CC-4 kann ich ja mal schreiben was das CC-2 anzeigt.
Aktuell zeigt sie bei der 1.000km alten X01 0.25 an. Bei der GX hat sie 0.5 bei 900km schon angezeigt. In die neue X01 bekommst das CC-2 gar nicht rein. Keine Ahnung ob es stimmt was ich messe hab ja beide ;)
GX Ketten kommen mir aber nicht mehr drauf.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.008
Erinnert vom Prinzip an das TM-1 aber das ist ja auch nicht so genau.
Wie ich schon schrieb, eine Rolle der Eagle ist ca. 0.1mm dicker, so wahnsinnig viel ist das auch nicht.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Durch das rausschieben von dem Messteil am CC-2 kann es schnell passieren dass es diagonal misst, dann ist der Abstand größer. Zumindest meine Theorie.
Ah, ja das kann vermutlich tatsächlich passierend. Das ist aber eine generelles Problem der CC-2 und nicht spezifisch für SRAM Ketten.

Ich meinte diesen Thread
Habe jetzt nicht bis zum Ende der 200 Seiten geblättert, ob da noch etwas kommt, aber auf den Seiten 166 und 167 ist das Fazit ja ebenfalls: Wenn normale Lehren durchfallen ist es schon zu spät und deswegen CC-4 nehmen.

Da ich beide hab, nehme ich beide immer mal wieder. Wenn die Kette durch ist mit dem CC-4 kann ich ja mal schreiben was das CC-2 anzeigt.
Das wäre wirklich mal interessant! Bis jetzt habe ich hauptsächlich von theoretischen Überlegungen gelesen. Daher wären fände ich praktische Erfahrungen super!

Aktuell zeigt sie bei der 1.000km alten X01 0.25 an. Bei der GX hat sie 0.5 bei 900km schon angezeigt. In die neue X01 bekommst das CC-2 gar nicht rein. Keine Ahnung ob es stimmt was ich messe hab ja beide ;)
GX Ketten kommen mir aber nicht mehr drauf.
Das bestärkt mich noch einmal darin eine X01 Kette zu nehmen, wenn meine NX Kette durch ist :D

Wie ich schon schrieb, eine Rolle der Eagle ist ca. 0.1mm dicker, so wahnsinnig viel ist das auch nicht.
Du willst ja auch einen relativ kleinen Unterschied feststellen ;)

Hier hatte ich das mal überschlagen:

Ausgehend von einer festzustellenden Kettenlängung von 0,1mm pro Kettenglied und beim Prüfung über 10 Kettenglieder ist der Fehler 10%. Manche Lehren prüfen aber über weniger Glieder (z.B. 7 bei der Rohloff Caliber). Da ist der Fehler entsprechend größer (hier 14%).

Unabhängig davon will man eigentlich schon bei einer Längung von 0,075mm tauschen :)
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.008
Ich denke das ist nur ein einzelnes Kettenglied was man bei der Messung berücksichtigen muss. Die Kette wird durch größere Rollen ja nicht länger.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.782
Ort
Allgäu
Das bestärkt mich noch einmal darin eine X01 Kette zu nehmen, wenn meine NX Kette durch ist :D
Würde nach 4-600km tauschen. Sobald die sich längt, zieht sie die Kassette in Mitleidenschaft. Hast du eine GX oder NX Kassette? Bei der NX ist die Frage ob wirtschaftlich.

Bei meinem Kumpel mit dem CC HT der oft trockene Ketten etc fährt, hab ich nach 1.000km in die teuere Kette das CC-2 nicht rein bekommen.


Das wäre wirklich mal interessant! Bis jetzt habe ich hauptsächlich von theoretischen Überlegungen gelesen. Daher wären fände ich praktische Erfahrungen super!
Bin selbst gespannt. Hab jetzt 3 Versionen zum vergleichen. GX Kassette mit 2.000km erst GX Kette dann X01, GX Kassette mit von Anfang an XX1 (Garantiefall wegen Zahnausfall) und neu jetzt XX1 Kassette mit XX1 Kette.

Wegen dem Wetter und so vielen Bikes wird es aber dauern bis ich was sagen kann.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Ich denke das ist nur ein einzelnes Kettenglied was man bei der Messung berücksichtigen muss. Die Kette wird durch größere Rollen ja nicht länger.
Du prüfst ja generell über mehrere Kettenglieder um den Fehler zu minimieren. Wenn du nur über ein Kettenglied prüfst um eine Längung von 0,1mm festzustellen und du dann durch die dickeren Röllchen noch eine Abweichung 0,1mm hast, dann ist der Prüffehler bei 100%.

Würde nach 4-600km tauschen. Sobald die sich längt, zieht sie die Kassette in Mitleidenschaft. Hast du eine GX oder NX Kassette? Bei der NX ist die Frage ob wirtschaftlich.
Ich habe eine NX Kassette. Die soll aber auch getauscht werden, wenn die durch ist, entweder gegen GX oder eventuell auch sogar X01 wegen der Haltbarkeit. Über 4-600km bin ich schon drüber. Wo wir gerade drüber reden, ich sollte die Kette dringend mal prüfen...

Bin selbst gespannt. Hab jetzt 3 Versionen zum vergleichen. GX Kassette mit 2.000km erst GX Kette dann X01, GX Kassette mit von Anfang an XX1 (Garantiefall wegen Zahnausfall) und neu jetzt XX1 Kassette mit XX1 Kette.

Wegen dem Wetter und so vielen Bikes wird es aber dauern bis ich was sagen kann.
Ich bin gespannt :D

In der aktuellen Bike gibt es wohl einen Test zur Haltbarkeit von Kassetten. Da lag die GX in etwa auf NX Niveau, während die XX1 deutlich länger gehalten hat:

In dem verlinkten Post ist auch interessanter Link zur Haltbarkeit von Ketten:
 
Oben