St.Ingbert Pur

Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
So heute mal gefahren, hat es schon in sich das Stück ! Weiter oben wurden 2 der neuen Wegweiser umgetreten, aber bin richtig abgebogen. Kurz bevor man wieder auf die grün/blaue Pur kommt noch ein schöner Graben mit nem kleinen Drop, echt gut gemacht !
 
Dabei seit
17. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
60
Ort
Saarland
Hallo,

habe gerade die letzten Beiträge des Threads überflogen und würde die Pur gerne in naher Zukunft komplett abfahren.

Zu meinem Verständnis:

  • Wege sind größtenteils ausgeschildert sofern Beschilderung nicht absichtlich zerstört
  • Schwierigkeitsgrad grün --> blau --> orange
  • Fahren im Uhrzeigersinn
  • sinnvollster Einstiegspunkt (von A6 aus Richtung SB kommend)?

Danke vorab!
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Nein, hat nicht unbedingt was mit Schwierigkeistgrad zu tun die Farben, die heftigen Stellen sind nochmal separat mit Totenköpfen markiert, gibt aber immer ne leichtere Umfahrung von diesen Stellen.
A6 dann am besten IGB West raus, auf'n Park+Ride Parkplatz eingangs Sengscheid , da steht auch ne grosse Übersichtskarte.
 
Dabei seit
7. April 2019
Punkte Reaktionen
41
Hallo,

habe gerade die letzten Beiträge des Threads überflogen und würde die Pur gerne in naher Zukunft komplett abfahren.

Zu meinem Verständnis:

  • Wege sind größtenteils ausgeschildert sofern Beschilderung nicht absichtlich zerstört
  • Schwierigkeitsgrad grün --> blau --> orange
  • Fahren im Uhrzeigersinn
  • sinnvollster Einstiegspunkt (von A6 aus Richtung SB kommend)?

Danke vorab!
Schwierigkeit ist mit Pfeilen gegeben. 1 Strich leicht 2 Mittel 3 schwer und Totenkopf.
Blau und grün sind individuelle Strecken die sich aber viel teilen
Orange sind zusatz Strecken oder Alternativen.
Sengscheid mag ich auch am liebsten für den Eingang (A6) doch bei der grünen pur wird es am Ende nochmal brennen das kann ich sagen.

Und korrekt es ist normalerweise gut ausgeschildert.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Blaue Pur , fehlen mal wieder paar Wegweiser, wenn man über Elversberger Landstrasse kreuzt kurz vorm Eingang Schüren und dann auf der blauen Pur Ruhbachschleife einer an der Kreuzung nach der Elversberger Abfahrt und einer nochmal Stück weiter wo es rechts in den Singletrail reingeht.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Laubwald, Sandsteinboden und schmale Pfade: Die große Marathon-Runde um St. Ingbert ist eine der Trail-haltigsten Mountainbike-Touren Deutschlands. Die Tour „Die Grüne Pur“ ist eine perfekte Trainingsrunde für Marathon-Racer! Fahrtechnisches Nachwürzen ist zusätzlich möglich: Es warten 14 Extra-Schleifen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die z. B. mit Kompressionen in alte Granattrichter eintauchen, Steilhänge hinunterstürzen, Achterbahnkurven drehen oder durch einen etwas mehr als lenkerbreiten Schützengraben zirkeln. 53,6 km I 1446 hm I 4:50 h I Trail-Anteil 44 % Kondition 4/5 Fahrtechnik 3/5 Landschaft 3/5

 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
12
Ort
Stuttgart Möhringen
Laubwald, Sandsteinboden und schmale Pfade: Die große Marathon-Runde um St. Ingbert ist eine der Trail-haltigsten Mountainbike-Touren Deutschlands. Die Tour „Die Grüne Pur“ ist eine perfekte Trainingsrunde für Marathon-Racer! Fahrtechnisches Nachwürzen ist zusätzlich möglich: Es warten 14 Extra-Schleifen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die z. B. mit Kompressionen in alte Granattrichter eintauchen, Steilhänge hinunterstürzen, Achterbahnkurven drehen oder durch einen etwas mehr als lenkerbreiten Schützengraben zirkeln. 53,6 km I 1446 hm I 4:50 h I Trail-Anteil 44 % Kondition 4/5 Fahrtechnik 3/5 Landschaft 3/5

In der neuen Bike auch als Beilage mit Trails im Saarland (Pur, Grüne Hölle Freisen, Ottweiler, Neunkirchen/Reden)
Stark!
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Rofl, hab sie mir eben gekauft, die Bike. Voll der Brüller drin. Bildunterschrift zu einem Weiher an der Grube Reden : "Kaum zu glauben, dass in diesem idyllischen See vor 20 Jahren noch die riesigen Schauffelradbagger des Kohlebergwerks Reden gewaschen wurden."
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.689
Ort
Saarland
"Kaum zu glauben, dass in diesem idyllischen See vor 20 Jahren noch die riesigen Schauffelradbagger des Kohlebergwerks Reden gewaschen wurden."
Irgendwo findet man noch meine Angeln ...

Wenn da steht Neunkirchen/Reden --> sind das diese Strecken oder wurde das Gebiet als "Hotspot2 angepriesen. Btw. sind dort wirklich schöne Wege zu finden, aber auch Wanderer ohne Ende.

1620540993077.png
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Blaue Pur ab Mühlenwald mal wieder Baumstämme udn Äste auf dem Weg drapiert, aber nix schlimmes, kommt man locker drüber .
Und Ruhbachschleife ist eine Brücke gesperrt, unterspült, muss man absteigen und Bike übern Bach tragen.
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
1
Landschaftlich sieht die Pur ja toll aus! An die Experten hier: haltet ihr die Pur mit einem Gravel bike mit breiter Bereifung (50mm) und Erfahrung gut fahrbar? Zumindest so, dass ich nicht zig-mal absteigen muss und als Wanderer den Trail blockiere. :bier:
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.689
Ort
Saarland
als Wanderer den Trail blockiere. :bier:
Also ich bin da noch nie jemandem in die Quere gekommen, so viel Betrieb ist da nicht.

Für das Gravel gibt´s da wohl ein paar knifflige Stellen ... ich denke da an Stiefel hoch oder die Abfahrt bevor man in Hassel die Landstraße überquert - da geht es steil bergauf bzw. bergab. Die Gräben kann man einfach auf dem normalen Waldweg umfahren, das läuft parallel. Den nördlichsten Teil in Schüren (Ruhbachtal) spare ich immer aus, da kann ich nichts dazu sagen.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Am Stiefel gibt es noch den breiten Weg aussen rum hoch, also kein Problem, für die anderen schwierigen Stellen gibt es ja den "chickenway", wirklich absteigen muss man wohl auch mit dem gravelbike nur sehr selten.
Kumpel von mir ist letztes Jahr jedenfalls grosse Teile der Blauen mit seienm Trekking-Rad gefahren.

P.S.: Grüne Pur vom Hochscheid runter hatte heute ein Witzbold nen dicken Ast quer über den Weg drrpiert, richtig mit der eien Seite in Boden gerammt und mit der Anderen rechts in den Hang , ganz links kam man noch re. gut vorbei.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
220
Krasse Stelle gegenüber Friedhof in Elversberg ist nun nochmal deutlich übler geworden, massive Auswaschungen und Spurrillen.Dieses Mal nicht runter getraut, müsste man sich in Ruhe mal ne neue Linie suchen ( Hardtail) .
 
Oben