Supernova M99 MINI PRO B45 - akkubetrieben

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
441
Ort
Andorra
Ich schrieb schon mal woanders: es sollte bei Lampen eine "Radwegstufe" geben, die die StVZO/TA23 erfüllt, aber eben auch eine "Straßenstufe", die nach ECE113 blenden darf...

das wäre wünschenswert.
angenehmer Nebeneffekt mehr Licht da wo man es haben will, so kann man die Leistung der Lampe reduzieren oder beibehalten bei mehr nutzbarem Licht

so eine art Hybrid aus Lupine SL und ner Lupine Wilma oder eben was gleichwertiges bei Supernova
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.540
Ort
München
Muss man da immer das Handy mitführen um den Akkustand abzulesen? :lol:
Ich hatte mir das auch schon gedacht.... Aber da hätte das KBA wohl nicht mitgemacht....Der Akku hat laut Anleitung eine Ladestandsanzeige (PDF, s 22/23)

Ich finde ja persönlich den integrierten optionalen "Longlife" Modus für den Akku super. Dann zwar nur 80% Kapazität nutzbar, dafür 5! Jahre Garantie auf den Akku und das Ding ist bis zu 80% in 1,5h geladen (100% 3,5h)
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
660
Ja aber der Preis ist jenseits von gut und böse. Da würde ich mir eher die Lupine kaufen.

Vielleicht ist ja mal ein Hersteller gnädig und liefert so eine Lampe mit integrierten wechselbaren Akkus. So ist das nichts für mich. Ich habe 5 Räder, da ist mir das alles zu fummelig.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.540
Ort
München
Naja, 485€ (bzw 498€ mit 19%) für die SL AX 7 mit 50Wh und 525€ für die Supernova mit 50 Wh. Kein weltbewegender Unterschied der in dieser Preisregion die Kaufentscheidung beeinflusst...

Vielleicht ist ja mal ein Hersteller gnädig und liefert so eine Lampe mit integrierten wechselbaren Akkus.
Vielleicht ja Lupine mit der Akkuvariante der SL Nano, für Frühjar 21 versprochen...

Ich habe 5 Räder, da ist mir das alles zu fummelig.
5 Akkus für 5 Räder :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Februar 2012
Punkte Reaktionen
51
Ort
Wien
Also der Kletter für den Akku kann ja nicht das Problem sein. 5 Halter für die Taste sind wohl auch nicht da Weltuntergang und mit Gopro Adapter lässt sich die Leuchte auch relativ leicht wechseln.
Strich als Markierung für die Ausrichtung ziehen und das dauert wohl 5 Minuten um das Bjke zu wechseln.
Braucht halt auch 5 GoPro Aufnahmen.


Oder du arbeitest mit Monkeylink und kaufst den Akku extra.
Muss halt da richtige gegenstecker an die Aufnahme von Monkeylink.
Dann ist die Ausrichtung auch gespeichert über den Monkeylink Halter.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
660
Die Akkus sind weniger das Problem, das Anbringen der Lampe dagegen schon. An der Teammachine ist das nicht so einfach und der Lenker ist auch nicht rund.

Das ist aber mein spezielles Problem und sicher nicht allgemeingültig.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.540
Ort
München
Oder du arbeitest mit Monkeylink und kaufst den Akku extra.
Muss halt da richtige gegenstecker an die Aufnahme von Monkeylink.
Dann ist die Ausrichtung auch gespeichert über den Monkeylink Halter.

Aber diese E-Bike Variante hat doch a) weniger Leistung (nur 1150 lm, keine 1600 lm) und b) weniger Auswahl an Lichtstufen. Das ist doch hier das eigentlich interessante an der Akkuvariante ;)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.540
Ort
München
Die Preiserhöhung der SL (A)X um 50€ dieses Jahr ist aber eine Idee von Lupine gewesen
Bei den Preisen des Akkus und des Ladegeräts hat sich Supernova definitiv was von Lupine abgeschaut :oops:
250€ für 54 Wh Kapazität 😱. Da ist ja ein Lupineakku mit 100 Wh für 250€ hinterhergeschmissen. Gut Supernova hat das billigere Akkuersatzangebot (90€)
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
432
Ort
Pforzheim
250€ für 54 Wh Kapazität 😱. Da ist ja ein Lupineakku mit 100 Wh für 250€ hinterhergeschmissen. Gut Supernova hat das billigere Akkuersatzangebot (90€)
Das B54-Battery Pack beinhaltet eine komplexe Elektronik mit Bluetoothmodul, Lichtsensor und Vorheizfunktion bei zu tiefer Ladetemperatur.
Dazu sind 5 Jahre Garantie möglich.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.540
Ort
München
Das ist definitiv ein Nachteil der B54: wenn einem die Laufzeit mit einem Akku nicht reicht, wird ein zweiter Akku richtig teuer. Fremdakkus anschließen ist ja nicht, dann fehlt ein Teil der Steuerung.
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
432
Ort
Pforzheim
Oder du arbeitest mit Monkeylink und kaufst den Akku extra.
Muss halt da richtige gegenstecker an die Aufnahme von Monkeylink.
Dann ist die Ausrichtung auch gespeichert über den Monkeylink Halter.
Gute Idee!
Dadurch kann jede Powerbank mit ausreichend hoher Ausgangsleistung verwendet werden und der relativ teure Supernova-Akku der B54 wird nicht benötigt. Dafür gibt es einen eigenen Thread:

Die M99 Mini Pro-25 kostet ~315€ mit MonkeyLink und 300€ ohne MonkeyLink.
Dazu kommen lediglich 4-10€ für ein USB-Anschlusskabel (USB-A oder USB-C):

Und die MonkeyLink_Halterung sowie das Anschlußkabel:
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
432
Ort
Pforzheim
Oben Unten