Tatsächliche Gewichte Marathon/Trail Fully

Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
78
Ich kucke grad nach einem Carbon 29er Fully, Ausrichtung DC (nur um es zu beschreiben). Dabei staune ich über die Gewichtsangaben, so gibt Canyon für ein schon durchgehend gut bestücktes Rad >13kg an. Andere haben bei Bikes mit bekannt auch schwereren Parts entweder immer 11,9kg am Start (haha), wieder andere sind auch bei 13+X. Muss man sich mit immer mehr Gewicht anfreunden, trotz Carbonrahmen? Viele Sachen wie Reifen bringen schon viel aber trotzdem.
Ich kann z.B. die angegeben 12,4kg bei einem 120mm Trek TopFuel nicht nachvollziehen, warum soll das Rad 1kg leichter als ein Canyon sein, trotz schwerer Parts? Oder Trek lügt dreister?
 
Dabei seit
28. April 2020
Punkte Reaktionen
64
Zunächst: aufpassen, dass nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden. Der eine Hersteller gibt das Gewicht in Rahmengröße S und mit tubeless an, der andere Rahmengröße L und mit Schläuchen. Das allein kann schon gut 500g Unterschied ausmachen.

Zweitens: Reifen. Die Spannbreite gerade bei "Downcountry" oder Trail ist enorm. Von recht leichten Reifen mit 700g/Stück (oder sogar weniger) bis zu recht breiten und gut profilierten Reifen alles dabei. Da haben wir die nächsten ca. 500g Gewichtsunterschied.

Ansonsten gibt es schon bei den Rahmen und Anbauteilen große Unterschiede. Da hilft nur: genau hinschauen und ggf. Einzelteile vergleichen. Einige Teile veränderst du ja vielleicht ohnehin.

Mein YT Izzo kam mit ca. 13kg ohne Pedale, jetzt bin ich bei 11,1kg, das fällt ja auch in deine Kategorie. Falls du also ohnehin schon Teile hast oder viel umbauen möchtest kommst du kaum drum herum dir eine Liste mit den Gewichten der einzelnen Teile zu machen.
 
Dabei seit
25. Mai 2010
Punkte Reaktionen
49
Von welchem Canyon ist denn hier die Rede?
Das Neuron ist ein Trailbike und das Lux ist ein XC-Bike. Davon ist keines wirklich ein DC-Bike.
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
294
Ort
Südschwarzwald
Manchmal hilft der Blick in die Fachpresse. Die wiegen die Räder. Dann kann man feststellen, wieviel die einzelnen Hersteller "beschönigen". Das können schon mal 300g sein.
Positives Beispiel Scott Spark RC 900 WC 2021: 10,8kg angegeben, 10,86 kg selbst gewogen. In Gr. L, noch mit Schläuchen (Tubelesskit wird mitgeliefert), mit gekürztem Gabelschaft.
 
Oben