Test: Canyon Torque 8.0 Dropzone im Langzeittest

Test: Canyon Torque 8.0 Dropzone im Langzeittest

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8wMy9JTUdfMzU1Mi5qcGc.jpg
Freitag Abend im Mai, ich bin unterwegs zu Thomas um die VAST-Premiere in Mainz zu sehen. Unterwegs mache ich noch einen Abstecher nach Koblenz, um bei Canyon das Bike für den IBC-Dauerfahrbericht abzuholen. Das Torque Dropzone des Direktverse

Den vollständigen Artikel ansehen:
Test: Canyon Torque 8.0 Dropzone im Langzeittest
 
N

NiXxZuTuNxX

Guest
man sieht das sich da mal jemand wirklich mühe gegeben hat einen wirklichen eindruck vom bike zu vermitteln
 

whigger

MitGlied
Dabei seit
2. August 2008
Punkte Reaktionen
55
Ort
69190 Walldorf
Sehr cooler Bericht! Interessant wäre zu wissen, ob die Schwinge gehalten hat oder ob Spiel aufgetreten ist. Das liest man ja momentan recht häufig...
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.539
Die Schwinge hat bei mir problemlos gehalten, auf Haarrisse ließe sich das vielleicht nochmal kontrollieren. Wie geschrieben ist etwas Spiel in den Lagern aufgetreten, was ich aber durch leichtes Anziehen der Schrauben wieder richten konnte. Ausgeschlagen sind die Lager nicht, habe auch bei den Fahrten danach keine Probleme mehr gehabt.
 
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
53
So muss ein Bericht aussehen. Unabhängig, Bike über einen längeren Zeitraum gefahren, sach/fachlich geschrieben, Text spricht den Leser an.
Sehr schön!
 
Dabei seit
19. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
16
Ort
Hippiehausen
Hallo Ihr Beiden,
wie schon mehrfach gesagt, toller Bericht. Euch beide in Winterberg getroffen zu haben, hat mir viel Spaß gemacht.

Und Kristof, die Leier mit: "ich kann keine Interviews" kannst Du Dir sparen. Vielleicht gut geschnitten, aber ich denke, gut gesagt.

CU, andrenalin
 

Paran0id

:::wird verfolgt:::
Dabei seit
2. Juni 2010
Punkte Reaktionen
94
Was mich interessieren würde: lohnt sich die Hammerschmidt jetzt eigentlich oder siehst du hier keinen gravierenden Vorteile gegenüber z.B. einer 2 BLatt Kettenschaltung mit KeFü? Also kurz ist die Hammerschmidt wirklich so überagend oder eher ganz gut aber kein must-have. Billig ist das Ding ja nicht gerade und ich bin beim Aufbau meines Freeriders am überlegen obs nicht auch ne Kettenschaltung tut.

Aber Top Bericht. So sollte Arbeit aussehen ;-)
 
Dabei seit
15. August 2006
Punkte Reaktionen
2
@andrenalin: Danke. Wenn man sich das nächste mal sieht sind wir auch im Besitz einer Liftkarte. Dann wird der DH zusammen geheizt!

@Paranoid: Wenn du dir nen reinen Freerider aufbauen willst kann ich das Ding nur empfehlen. Es schaltet sofort und sehr exakt. Weiterer großer Vorteil gegenüber zwei Kettenblättern ist, dass du mit der Hammerschmitt wesentlich mehr Bodenfreiheit hast und nicht so schnell bei höheren Stufen oder Baumstämmen hängen bleibst.
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.539
@ Paran0id:
Ich persönlich finde die Hammerschmidt super. Es ist ein ziemlicher Unterschied zu 2kb mit schaltbarer KeFü: Die Bodenfreiheit ist mit der HS weitaus größer (für größere Hindernisse ideal), die Kette ist zu 100% sicher verbaut und gerade die Schaltgeschwindigkeit habe ich bisher noch nicht in dieser Forum kennengelernt; das muss man einfach mal probefahren. Klick, Gang drin - die Zeit, in der die Kette umgelegt wird, fehlt völlig. Das hat mich glaub ich immer noch am meisten beeindruckt. Selbst in schwierigen Situationen kann man unter Last und schlimmstenfalls im Stehen schalten. Im besten Fall fährt man einen Trail nur noch mit dem linken Schalthebel: Der "schwere" Modus für ebene und abschüssige Strecken, der "leichte" Modus für bergauf.
Der Preis für die Hammerschmidt ist natürlich heftig und für mich leider im Moment für meine eigenen Räder (und da sowieso die fehlende ISCG II-Aufnahme) das KO-Kriterium. Aber wer die finanziellen Möglichkeiten hat, dem kann ichs definitiv empfehlen.
 

Al_Borland

fährt nur, wenn es sein muss
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.003
Ort
Kolkwitz
Seit langem mal wieder ein Bericht, bei dem nicht zwangsläufig das Gefühl aufkommt, Product Placement vorgesetzt zu bekommen. Klasse - weiter so.:daumen:
 

Marc B

MTB Experte, Cycling & Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.217
Ort
Olsberg
Die Magazine haben wahrscheinlich meistens nicht genug Platz für Testgeschichten in diesem ausführlichen Stil. Anders wäre es, wenn es von der Anzahl her weniger Testberichte, die dann jedoch ausführlicher sind, geben würde. In den britischen Magazinen MBUK und What MTB gelingt es meiner Meinung nach jedoch sehr gut, dass detaillierter über ein Bike geschrieben wird und nicht in kleinen Kästchen.
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
580
Also ich möcht keine Hammerschmidt haben - klar schaltet sie schneller als eine Kettenschaltung, aber sie frisst Dreck und kann nicht ohne großen Aufwand gewartet werden. Und die Schwergängigkeit im Overdrive ist m.M.n. völlig inakzeptabel. Vorne 2KB ohne Führung gehen auch wunderbar. Die Kette verlier ich nur sehr selten, und wenn, dann ist sie im nu wieder drauf - einfach aufs größere KB schalten und einmal treten. Ist Gewichtstechnisch wesentlich leichter, leichtgängiger, und vor allem: nicht so extrem gespreizt. Bei einem 22er Ritzel entspricht 1:1.6 35.2 Zähnen. Und das ist für mich einfach zu weit auseinander. Ich fahr derzeit 24:36 und das ist mir schon zu viel. Wenn man dann vorne schalten muss weil man am Ende der Übersetzung ist muss man hinten 4 Ritzel springen um bei einer ähnlichen Übersetzung zu landen. Das Resultat ist ein nie passender Gang...

mfg
 

dh-lisa

Heiz ist geil
Dabei seit
19. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
M
Super Bericht, wenn ich dagegen die oberflächlichen Tests in der Freeride sehe, dann ist das hier genau so wie man das lesen möchte!!!!
Reicht halt nicht einen Tag lang in Leogang ein bischen Spass zu haben und daraus dann nen Test zu basteln ;)
 

zonensatan

Unfreundlicher Nörgler
Dabei seit
2. November 2007
Punkte Reaktionen
41
So: und jetzt nimmst Du bitte alle Räder aus dem großen Endurotest und machst den nochmal richtig...

Sehr schön!
 

WilliWildsau

Team OMBA
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte Reaktionen
3.089
Ort
Dortmund
Super Bericht:daumen: Es ist schon wirklich klasse was an Informationen in der letzten Zeit alles geboten wird. Und wenn jetzt jemand Interesse an dem Bike hat, müssten eigentlich alle Fragen beantwortet sein:D Bessere Informationen kann man wirklich nicht bekommen:daumen:
Gruß aus dem Pott!
 
Oben