Tobleronix - rundherum ums Matterhorn

Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
63
Wo soll ich jetzt überhaupt hinradln von hier? Zermatt liegt irgendwie genau in der Mitte der Alpen, alle Optionen stehen offen. München? Riva? Genf? Finale? Nizza?
Eher Richtung Süden - das phantastische Wetter hält doch noch ein paar Tage - da kann man doch noch ein paar Aktionen in den höheren Lagen starten.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.645
Standort
München
27.08. 20:00 Camp am Gornergrat, 2800m


Zermatter Privatshuttle...


... zum besten Haus am Platz. Aber wer will das??!


Weiter oben ist's doch...


... viel kuschliger...


... und VIEL SCHÖNER!


Zum Frühstück gibt's dann erst mal eine satte Fünfzehnhunderterportion Gornergratsingletrack. Guten Morgen allerseits. Drei Downhilltage in Zermatt sind genau die richtige Antwort auf die Rocky Mountains. Die Schweizer können halt Berge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Kiel
So eine geile Gegend ist das! Da kann ja wohl kaum etwas auf der Welt mithalten. Euch wünsche ich einen schönen Tag.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.645
Standort
München
Eher Richtung Süden - das phantastische Wetter hält doch noch ein paar Tage - da kann man doch noch ein paar Aktionen in den höheren Lagen starten.
Ja schon... aber Theodulpass ist etwas deppert mit dem Bike... oder gibt's da heisse Tipps nach Italien runter abseits der Skipisten? Raufkommen von Zermatt ist auch eher ärgerlich, ausser man bezirzt ein bis drei Seilbahnen, das Radl mit aufs kleine Matterhorn zu nehmen.

Nächste Hauptkammquerung nach Süden im Osten wäre der Passo Monte Moro, auch eher so ein bisserl die Hölle. Im Westen das bekannte Fenetre de Durand, aber bis dorthin mit Augstbordpass und Col de Riedmatten auch eher Tragekäse.

Aussenrumfahren geht natürlich immer. Hmm... gibt's vom Simplon was lohnendes nach Süden runter? Glaub da war ich noch nicht. Furka kenn ich auch nicht, kann man da was machen?

Die Greina hat immer noch Bikeverbot oder?

Brainstorming... ich brauch irgendne Linie...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.645
Standort
München
Oder hat jemand der Walliser Chefkenner ne schöne Route nach Lenzerheide rüber parat?
 
Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
63
Ja schon... aber Theodulpass ist etwas deppert mit dem Bike... oder gibt's da heisse Tipps nach Italien runter abseits der Skipisten? Raufkommen von Zermatt ist auch eher ärgerlich, ausser man bezirzt ein bis drei Seilbahnen, das Radl mit aufs kleine Matterhorn zu nehmen.
Meinte das auch eher allgemein. Bin auch nur aus Süden über Theo nach Zermatt gekommen.

Aber soweit ich weiss gibt es schon Trails runter nach Breuil. Ja schön ist wahrscheinlich anders und wird wohl durchs Skigebiet gehen, aber da sind Bikeparkstrecken bis fast 3500m (Plateau Rosa) angelegt - musst also nicht nur auf den Skipisten surfen
Bei meinem Westalpencross waren die Lifte leider zu, aber ich hätte das sicher angetestet, wenn ich die Gelegenheit gehabt hätte. In den Alpen kommt man ja selten auf diese Höhe.

GPX:

weitere Infos:
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
76
Standort
münchen
@stuntzi
weil du nach Furka frägst, hier eine Vorschlag, der mir für eines meiner nächsten längeren WE vorschwebt, laut Fotos und meiner Recherche fahrbar, eigenbefahrung steht noch aus.:

Nufenenpass (Postbus fährt hoch, Halbtax gilt) - kurz voher ab zum Griessee und Passo del Gries - vorbei am Rifugio Mores auf einen schönen gletscherigen Bikedreitausender (Blinnenhorn)
weiter:
Lago di Moraso
Passo di Nefelgiu
Scatta Minoia

und dann irgendwie weiter zb über Scatto d'Orogna und Passo di Valtendra oder eine ähnliche Rute. Jedenfalls gehts dann raus nach Domodossola und du könntest südlich "rübertrailen" in Richtung Aosta und co.
 
Dabei seit
19. April 2016
Punkte für Reaktionen
29
Die hier...
...waren auch in deiner Ecke. Schönes Video, getragen haben die aber natürlich genug. Vielleicht passt ja was.

Viel Spaß in den hohen Bergen.
 
  • Like
Reaktionen: CC.
Dabei seit
6. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
16
... Drei Downhilltage in Zermatt sind genau die richtige Antwort auf die Rocky Mountains. Die Schweizer können halt Berge.
Dafür können die Amis Trails.
Man darf auch nicht Downhilltage mit Langstreckenrouten vergleichen, ist ein bisschen unfair. Ich finde die spitzen Alpen aber auch hübscher als als die eher rundbuckligen Rockies, dafür haben die mehr Platz.
 

MoeOdenwald

<3 Canada ...
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
400
Pro Kirgisistan :winken:

Genial Tolle Bilder aus Zermatt. Ein wenig freue ich mich schon wieder auf:frostig:
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
87
Standort
Oberhausen (NRW)
Hi!

Jetzt bin ich seit zwei Tagen aus dem Urlaub zurück und möchte den Thread zu Ende lesen, da werden mir ca. Seite 60 keinerlei Bilder mehr angezeigt. Weder mit Firefox, noch mit Edge. Weiß jemand woran das liegen kann??? Auf den letzten Seiten kann ich die Bilder aus der Schweiz wieder sehen.
 
Oben