Touren/Trails im Elm

Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
332
Martin: Essen vorher finde ich auch super :daumen:
Wenn Du Bock auf so eine Tour hast, dann lass uns das doch einfach mal in Angriff nehmen, von mir aus auch die 200er als "Leckerli zum Geschmack finden".
Zwei der Brevets wollte ich dieses Jahr mitnehmen, den 200er und den 400er könnte ich mir gut vorstellen.
Der 600er klingt von der Streckenführung nach Kühlungsborn und durch die kürzeste Wochenendnacht des Jahres auch sehr reizvoll, mal schauen...

Prinzipiell ist das mehr eine Kopfsache, nicht beim fahren ständig an die Gesamtstrecke zu denken, sondern sich immerwieder kleine Teilziele in den nächsten 30-40km zu setzen und nur darauf hinzuarbeiten.
Bei einer gesunden Grundkondition, die die meisten von uns eh haben, ist vor allem wichtig, nicht zu übersteuern und den Akku innerhalb von 100km leerzufahren, genügend zu essen und zu trinken, immer schön auf den Puls achten und nie (wirklich niemals) auch nur ansatzweise so zu fahren, dass die Beine kurzzeitig sauer gefahren werden.

Bei meiner 200er Tour letztes Jahr waren die zweiten 100km sogar deutlich angenehmer zu fahren als die ersten, da ich dann eben gezielt Pausenstationen angefahren habe, die nicht in gefühlt unerreichbarer Ferne lagen.
 
D

Deleted 301082

Guest
Essen find ich auch gut:daumen: irgendwie muss ich ja meinen Körper Formen!
200km würde ich auch fahren 400 sind schon eine Ansage!
Bis Mittwochabend
 
D

Deleted 134590

Guest
Ich bin zwar erst einmal 150km gefahren, halte 200km aber auch für machbar.
300 oder mehr möchte ich glaube ich gar nicht fahren. Ist ja nicht nur die Leistung die
man aufbringen muss, da kommen ja noch das verkrampfte Sitzen und der Hintern dazu.
Das kann man irgendwann nicht mehr wegdenken, kenne sowas vom Marathon laufen,
die Schmerzen werden dann zu Qual.
Über 10 Std. auf dem Renner ist glaube ich kein Spaß mehr!?
 

Oberhutzel

endlich Sommer und in kurz auf Tour
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.339
Ort
Braunschweig
Lars, dann wären wir ja schon zu viert und 8 Euro, wenn man auf eine Plakette verzichten kann, ist auch nicht die Welt. Bei schlechten Wetterbedingungen kann man den Betrag auch verschmerzen. Die Ausfahrt am 2.4.16 hat 206 km und 1042 Hm, für Anfang der Saison eine Ansage, aber eine interessante Streckenführung. :D
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
332
Ich war gerade nochmal 50 Minuten auf der Rolle und hab mir dabei Kranked iV aus 2001 reingezogen.
Ist schon krass, wie sich unser Sport in den letzten 15 Jahren weiterentwickelt hat. :eek:

Jens, Martin, Pierre: Ich finds cool, dass ihr die 200 mitkommen wollt. :daumen::daumen::daumen:
 
Dabei seit
4. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
23
Hat jemand Interesse morgen mit Skifahren zu kommen? Würde eventuell in den Harz fahren Richtung Braunlage/Wurmberg. Ob Abfahrt oder Langlauf wäre mir egal (von mir aus auch beides :daumen:).
 

Oberhutzel

endlich Sommer und in kurz auf Tour
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.339
Ort
Braunschweig
Eigentlich wäre morgen die zweite Sonntagstour, aber ich muss erst mal an mir etwas arbeiten, vielleicht nächstes Wochenende.o_O Lars Du hast mich angespornt :daumen:, heute 60 Minuten Rolle, aber mehr geht bei mir nicht.
Auf der Rolle hat ich mir gedacht, in den anderen Threads ist meist Winterschlaf, nur nicht hier, den hier ein Thema " Zeigt her eurer Indoortrainingsgerät". Fahrt ihr nackt oder wie ich im Triathlonanzug; wegen bischen Komfort, lässt sich schnell waschen und trocknen ? Wie verteibt ihr die Monotonie; wie Lars mit MTB-Video oder wie ich, mit Musik z.B Depeche Mode?
Also Gesprechsstoff oder auch ein Radstilleben im Schnee, für die Jungs und Mädels, die draußen unterwegs waren.:daumen:
DSC02095.JPG
 

Anhänge

  • DSC02095.JPG
    DSC02095.JPG
    123,4 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Oberhutzel

endlich Sommer und in kurz auf Tour
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.339
Ort
Braunschweig
Sebastian, morgen leider nicht. Der Harte Kern macht eine Schneewanderung :D, aber Langlauf hatte Bennet und ich auch mal vorgeschlagen; wäre also mal dabei. Bin aber Anfänger, bitte nicht schwarze Touren, den blauen fand ich schon z.T. tricky.o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 134590

Guest
Hm, Ski ist leider nicht meins!
Meine Alternative ist Laufen, gerne auch im Schnee und auch im Harz:daumen:
Wie Martin aber schon gesagt hat, werden wir morgen zum Achtermann hochwandern:)
Das kleine Wanderbesteck, Wurscht, Tee & Schnäpse ist natürlich dabei:D

Eine Rolle habe ich auch nicht, nur n Spinbike, welches Pierre auf Drehzahl hält.
Ich bin dafür draußen unterwegs, war 4x laufen und heute im Elm radeln.
Tiefstes Schneegestöber bei 15cm Schnee, sehr geil:daumen:
IMG_2143.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2143.JPG
    IMG_2143.JPG
    205,7 KB · Aufrufe: 12
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
39
Moin
Eine Rolle, oder Spinnbike habe ich nicht. Brauche aber eigentlich auch nicht. Mann kann fast immer Rad fahren. Und wenn nicht, dann gehe ich in der Pumperbude zum Spinning. War dieses Winter auch nur ein mal.
Heute haben wir mit Bennet und weiteren 12 Verrückten Stunde um die Drei Steine am VW Bad in WOB gekreiselt. Es war verdammt technisch. Ich hatte Glück paar Runden unmittelbar hinter ehemaligen DM Motorcrossfahrer zu fahren und konnte mir paar Tricks abgucken. Sonst Schneegestöber und erstaunlich viel Grip, ohne Spikes.
Habe vor mir Langlaufski zu kaufen. So kann ich dann weiterhin draußen Sport treiben, wenn es für MTB zu viel Schnee liegt;).
 
D

Deleted 134590

Guest
Verrückt seid ihr, Rennen im Schneeo_O:daumen::daumen:
Ich habe für das Rocky 2 Laufradsätze und Martin meinte ich soll ruhig mal Spikes ausprobieren.
Ansonsten sehe ich das wie Du, nur dass ich laufen gehe und das geht wirklich immer:daumen:
 

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
3.042
Ort
Metropolregion
Beim Rollefahren am Besten die Mediatheken plündern, dann kann das recht kurzweilig werden. Den WP reite ich bisher fast komplett auf der Rolle ab. Hätte nicht gedacht, dass das so intensiv und das Training tatsächlich derart steuerbar ist.
Kühl sollt es im Raum sein. Mit freiem Oberkörper fahre ich nicht mehr, sondern mit Radfahrunterhemd.

Ich bin schon einige Ü200er gefahren. Neben der notwendigen "Fitness" ist das Wichtigste, dass man sich diszipliniert regelmässig von Anfang an verpflegt. Den eigenen Rythmus dafür sollte man kennen bzw im Training erfahren haben, ein Defizit holt man nicht mehr auf.
Ab 150km ziiiiieht es sich dann und wird zur Kopfsache!
 
Zuletzt bearbeitet:

Oberhutzel

endlich Sommer und in kurz auf Tour
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.339
Ort
Braunschweig
Sonst Schneegestöber und erstaunlich viel Grip, ohne Spikes.
Eugen und Bennet, erst mal super , Rennen im Schnee.:daumen: Spikes bei Tiefschnee haben nur den Vorteil, dass die Profilblöcke höher sind und sich nicht so schnell zusetzen, da der Abstand der Blöcke größer ist. Wenn die Schneedecke aber festgefahren ist und kurz mal angetaut wurde, ist Ende mit Normalreifen und die Gefahr groß, down under zu sein.:D
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
332
Ich nutze die Rolle im Moment jeden Donnerstag, da ich da mit den Kindern alleine zuhause bin. Sind die im Bett, dann nutze ich die Zeit zum Training. Ansonsten halte ich es wie Jens, draußen ist's schon geiler.

Meine Rolle steht im Arbeitszimmer direkt vor dem Rechner und mein altes Stahl-Colnago ist dauerhaft drauf eingespannt.
Schön ein paar Bike-Videos oder einen Film an, dann halte ich es je nach Lust auch schon mal 90 Minuten aus.

Als Klamotten hab ich eine normale Radhose mit Polster und ein Sommerunterhemd an. Außerdem liegt immer ein Handtuch in Reichweite, denn ohne Fahrtwind läuft die Suppe ziemlich schnell...
 

Anhänge

  • IMAG0007.jpg
    IMAG0007.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 4

buechner

Wildpferd
Dabei seit
12. September 2010
Punkte Reaktionen
5
Ort
Braunschweig
Doll, was ihr so macht. Ich laufe im Winter und gehe zum Spinning und mache Tabata beim MTV. Ich habe mir im Herbst ja auch noch ein Rennrad gekauft, aber auf einer Rolle hätte ich wirklich keine Lust zu fahren.
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
332
Anne, ich würde auch lieber zum Spinning in der Gruppe, als alleine zu Hause zu sitzen, aber irgendjemand muss ja auf die Kinder aufpassen, wenn die bessere Hälfte unterwegs ist. (Mach ich ja auch gerne...) Laufen kann ich nicht, da kriege ich ziemlich schnell Knieschmerzen. >:(
Aber was ist bitte Tabata? Klingt wie ein Musical von Peter Maffay o_O

Martin: Ich sehe grad, wir haben scheinbar den gleichen Tacx-Trainer aus '95 oder so...
Meiner hat vor 6 Jahren eine neue Bremseinheit bekommen, da die alte zu laut wurde (Lagerschaden durch Kellerlagerung)
 
Oben Unten