Transition Bikes *rider owned for life*

Alex233

Infidel
Dabei seit
12. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
200
Standort
München
Haaaaammer Teil. Aber mach doch mal nen schöneren Kettenstrebenschutz drauf. z.b. Mastik Tape, nur auf, unter und hinter den Streben, dann hast die Unterbrechung ned und deckst ned so viel von
dem geilen Rot ab :D
 

manbearpig

Felgenfalter
Dabei seit
17. April 2009
Punkte für Reaktionen
3
Da überlege ich auch noch. Hab aber erst nach der Fotosession ein vermutlich passenderes gefunden:)
Beim Strebenschutz werde ich eher zum schwarzen Lenkerband greifen, durchsichtiges sieht so schnell verranzt aus.

Hab mal das baldige Kettenblatt mit Gimp reingschmiert, etwas gold muss bleiben:p:

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Euskirchen
Mit dem schwatten an dem Kettenblatt, sieht es besser aus :love: ...stimmiger mit dem Dämpfer.
Aber hey...das ist nur Erbsenzählerei :lol:
 

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.858
Standort
Oberbayern
Ich bin sprachlos,die Farbe knallt mal richtig. :love:

Das Kettenblatt würde ich noch gegen ein schwarzes tauschen, dann ist es vollkommen perfekt.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.647
Standort
Niederbayern
Servus Freunde,

ich bau mir grad ein TR250 auf. Ich würde gerne wieder Roco WC Coil fahren, den gibt es aber erst ab 222mm EBL, das TR250 braucht 216mm. Spricht etwas dagegen den Federweg auf 180mm zu machen und die Tretlagerhöhe auf die niedrigste Position, dazu evtl vorne Offset-Buchsen um noch weiter runter zu kommen und dann statt einem EBL 216mm Dämpfer einen EBL 222mm rein zu stecken?

Gruß

Michl
 
Dabei seit
23. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
1
Passt nicht wirklich hier her, aber kann mir irgendwer eine gute Steinschlagfolie zum Rahmenabkleben empfehlen, die sich gut anpassen und zuschneiden lässt?
Geht mir primär um Unter- und Oberrohr, wobei die am Unterrohr ruhig dicker sein könnte.
Hatte bisher was von BBB aber das war einfach nur überteuerter Mist.

Gruß Marius
 

JOHN-DOE

Präsi im Seniorenverband
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2005
Punkte für Reaktionen
49
Standort
HSK
bei Polo gibt es 3M Schutzfolie, der Din A4 Bogen für 5 Euro und das taugt richtig was
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.647
Standort
Niederbayern
Servus Freunde,

ich bau mir grad ein TR250 auf. Ich würde gerne wieder Roco WC Coil fahren, den gibt es aber erst ab 222mm EBL, das TR250 braucht 216mm. Spricht etwas dagegen den Federweg auf 180mm zu machen und die Tretlagerhöhe auf die niedrigste Position, dazu evtl vorne Offset-Buchsen um noch weiter runter zu kommen und dann statt einem EBL 216mm Dämpfer einen EBL 222mm rein zu stecken?

Gruß

Michl
Hat hierzu keiner Erfahrungen?
 

JOHN-DOE

Präsi im Seniorenverband
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2005
Punkte für Reaktionen
49
Standort
HSK
leider ist das TR450/250 so schön das es zu schwer bzw. nicht möglich ist das zu toppen, der verzweifelte und leider total missglückte Versuch ist das TR500

und ich meine jetzt nur die Optik, technisch bestimmt top
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
607
nee find ich nicht... :/
das neue tr500 schaut aus wie jedes andere durchgebogene bike.. un wirkt irgendwie auch so lang und schwerfällig
kommt längst nicht an die aufrechte, spritzige und aggressive optik vom tr450/250 ran

allerdings bleibt das tr450 geringfügig am leben im "neuen" Airborne Pathogen

 
Zuletzt bearbeitet:

manbearpig

Felgenfalter
Dabei seit
17. April 2009
Punkte für Reaktionen
3
Vielleicht muss man sich nach all den Jahren erst ans TR500 gewöhnen, mir sagt es auch nicht zu. Und das Airborne ist ja schon frech:D
 
Dabei seit
4. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Hannover
Klar die "alten" 450/250er sind optisch der Hammer. An das 500er im Propain Stil muss ich mich auch erst gewöhnen.

Aber durch die Federwegsverstellung etc. könnte das Bike die EierlegendeWollMilchSau werden. Und schau ich mir dann noch seine Reach, Oberrohr und Stack Werte an, die bis auf ein Mü meinem alten Fr Northshore ähneln, dürfte mit dem Rad sogar das Berauffahren möglich sein.
 
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Euskirchen
Bergauf fahren :confused: :spinner: :lol:
Nichts für ungut, aber als Eierlegende Wollmilchsau...naja ich weiß nicht so recht. Zumal der Lenkwinkel und die Sitzposition alles andere als bergauffahrfreundlich ist :o

Aber wo sieht es dem Propain (Rage) ähnlich? ...im Bereich vom eigentlichen "Sattelrohr"?!


Edit:

Erstes Bild vom Nikolausgeschenk :love:

+Dorado
+Zee Schaltwerk
+105er Kassette


...bessere Folgen sobald das Radl mal wieder geputzt wurde :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hagen3000

I'm just a man
Dabei seit
3. August 2010
Punkte für Reaktionen
66
Standort
a place you've never been before
Klar die "alten" 450/250er sind optisch der Hammer. An das 500er im Propain Stil muss ich mich auch erst gewöhnen.

Aber durch die Federwegsverstellung etc. könnte das Bike die EierlegendeWollMilchSau werden. Und schau ich mir dann noch seine Reach, Oberrohr und Stack Werte an, die bis auf ein Mü meinem alten Fr Northshore ähneln, dürfte mit dem Rad sogar das Berauffahren möglich sein.
Moin Andreas :) Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Du solltest akzeptieren, dass man mit einem Downhill-Bike eben nicht "vernünftig" einen Berg hochfahren kann ;) Wenn du was Passendes für unsere Hometrails suchst, keine Lust auf Schieben hast und dabei mit sogar noch mehr Spaß die Trails runterkommen willst als mit einem DH-Bike, ist ein Bike wie das aktuelle Covert oder eben ein Speci Enduro Evo o.ä. eher das was du suchst. Bei uns im Deister fahre ich zu 95% das Covert und es ist einfach das perfekte Bike dafür.

Allerdings freue ich mich auch schon wieder sehr auf die kommende Saison wenn ich das 250er regelmäßig artgerecht im Park und in den großen Bergen ausführen kann :love:
 
Oben