Transition Bikes *rider owned for life*

Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
37
hier sollte es auch rein... superforce ist immer noch nicht da.

DSC_3799.jpg


blindsidevr1.png
 

mönch

Fahrradfahrer
Dabei seit
28. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
innsbruck
Hat jemand Erfahrungen mit dem Dirtbag? Brauche ein 180mm Bike mit dem es sich bergauf fahren lasst. Habe jedoch verschiedenes Gehört und wollte mal fragen was ihr dazu sagt. Wippt der Hinterbau beim bergauf treten mit oder bleibt er eher ruhig?
 
Dabei seit
12. Juni 2005
Punkte Reaktionen
2
Ort
Darmstadt
das geht schon bergauf zu fahren. wie so ein bike halt bergauf fährt... gemütlich;). wippen tut`s auf dem kleinen kettenblatt schon ziemlich, aber das lässt sich mittels des pro pedal am dhx 5 gänzlich unterbinden. bin damit schon ein paarmal knapp über 1000 höhenmeter touren gefahren und das geht gut.

aber wichtiger ist bei so nem bike ja, wie es sich runter fährt und da kann ich das dirtbag uneingeschränkt empfehlen, egal ob DH, springen oder singletrails.

foto von meinem drecksack findest du in meiner gallerie.
 
Dabei seit
28. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chemnitz
Hallo, ich wollte hier einfach mal reinfragen ob hier jermand ein BottleRocket verkauft?
hatte im Bikemarkt bisher kein Glück, würde mich freuen wenn sich jemand meldet!
ICQ: 482-099-718 oder PM
 
Dabei seit
4. September 2005
Punkte Reaktionen
448
Ort
Where I rest my head is home
Ich werd's ausprobieren.

Mein Vagrant hat einen Riss, und ich hoffe im Austausch n TransAm zu bekommen wenn ich nach Weihnachten wieder hier bin. (Das Vagrant wird leider nicht mehr gebaut).

Gruesse aus Tennessee.

p.s.: Die Rohre sehen so duenn aus, weil die aus Stahl sind (wusstest du sicher schon).
p.p.s.: Ich hab Mike Metzger versprochen, in Deutschland rumzuerzaehlen, dass er cooler :)cool: !) als David Hasselhof ist. Also: Isser!
 

mönch

Fahrradfahrer
Dabei seit
28. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
innsbruck
Ich werd's ausprobieren.

Mein Vagrant hat einen Riss, und ich hoffe im Austausch n TransAm zu bekommen wenn ich nach Weihnachten wieder hier bin. (Das Vagrant wird leider nicht mehr gebaut).

Gruesse aus Tennessee.

p.s.: Die Rohre sehen so duenn aus, weil die aus Stahl sind (wusstest du sicher schon).
p.p.s.: Ich hab Mike Metzger versprochen, in Deutschland rumzuerzaehlen, dass er cooler :)cool: !) als David Hasselhof ist. Also: Isser!

Wenn du es bekommst schreibst di bitte einen bericht ok?
p.s. : hatte ich nicht gewusst.hab das bike gerade endteckt und noch nicht viel gelesen über den Rahmen.
p.p.s. : dann verspreche ich dir jetzt in Österreich herumzuerzählen dass Mike Metzger cooler ist als david hasselhof ;)
 

mönch

Fahrradfahrer
Dabei seit
28. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
innsbruck
Hallo,
Ich hatte im Forum nach Beiträge vom Bottlerocket gesucht und fast immer ist das Bike empfohlen worden für slopestyle jetzt stelle ich mir die Frage ob das Bike auch für Freeride geeignet ist? Da ich nach einem verspielten Bike suche dass im Bikepark eine gute Figur macht. Das Bike wird nur zum Freeriden verwendet. Würdet ihr mir das Bottlerocket empfehlen oder eher zum Dirtbag raten? Ist das Dirtbag auch sehr verspielt?

lg. Michael
 

Jeru

Wrath Of The Math
Dabei seit
14. März 2005
Punkte Reaktionen
94
Mit dem Bottlerocket kannste auch super Freeriden. Ist so ne Mischung zwischen Freeride und Slopestyle.
 

mönch

Fahrradfahrer
Dabei seit
28. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
innsbruck
* Da ihr mir ja das Bottlerocket empfohlen habt, habe ich mir eines zusammengestellt und wollte fragen wie ihr meine Zusammenstellung findet?


Rahmen
Transition Bottlerocket mit Fox DHX 5.0 Coil

Federgabel
Marzocchi 66 ATA (2008 Modell in weiß)

Steuersatz
FSA Orbit DL Reduction

Disc Brake
Avid Elixir 203/185

Felge
Spank Tweet Tweet 30AL 26“ (aqua blue)

Vorderradnabe
Hope Pro 2 (20mm Steckachse Farbe blau)

Hinterradnabe
Hope Pro 2 (135mm Schnellspanner in lau)

Bereifung
Schwalbe Fat Albert 26x2,40

Schlauch
Stink normaler Schwalbe

Kurbel
Truvativ Holzfeller 1.1DH

Innenlager
Truvativ Square

Pedale
Leafcycles Plattform Pedals

Kettenführung
Shaman Racing DH Comp

Lenker
Reverse DH Race (31,8mm Farbe weiß)

Vorbau
Transition Temple Lite Stem (1 1/8 Farbe blau)

Griffe
Reverse Lock-On Grips

Sattel
Ritchey Streem Pro

Sattelstütze
Reverse 30,0 Sattelstütze Pro

Sattelklemme
Hope Bolt 09 (Imbus Farbe blau)

Schaltwerk
Sram X.9 Short

Schalthebel
Sram X.9 9-fach

Kassette
Sram PG980

Kette
Sram PC1030



mfg. Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
11.783
Ort
München
Findest du einen Aufbau mit 140mm hinten und 180mm vorne sinnvoll ? Ich denke, die Fox 36 würde besser passen oder von MZ die 55er oder RS Lyrik.
Sonst würde ich mir mit den Hopes schönere Laufräder bauen, also ohne Spanks.
Optisch sind die Shaman Führungen auch net der Brüller.

Sonst alles durchdacht.
 

mönch

Fahrradfahrer
Dabei seit
28. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
innsbruck
Findest du einen Aufbau mit 140mm hinten und 180mm vorne sinnvoll ? Ich denke, die Fox 36 würde besser passen oder von MZ die 55er oder RS Lyrik.
Sonst würde ich mir mit den Hopes schönere Laufräder bauen, also ohne Spanks.
Optisch sind die Shaman Führungen auch net der Brüller.

Sonst alles durchdacht.

weng dem federweg. wenn man schaut findet man ja viele mit einer 66 und die leute sagn ja auch dass sich der hintere federweg mehr anfühlt als 140mm (will damit jetzt nicht sagen, dass ich meine, dass sich der federweg wie 180mm anfühlt)

da bin ich mir auch noch nicht so sicher da man ja von den spank subrosa und stiffy ja nicht viel gutes gehört hatte. und zahlt man bei spank nur für den namen und fürs aussehen?

naja der knaller sind sie nicht aber die ist e halbwegs "unauffällig" und ich will nicht 120 euro und mehr für ne E.thirteen ausgeben.

aber danke für deine Antwort :)
 
Oben