Transition Smuggler - Sammelthread

flowbike

Soulrider
Dabei seit
16. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
524
Um mal wieder zum Thema zurück zu kommen.
Hier mal meins im Sommerdress. Ob der Hinterreifen was taugt glaub ich nicht. Nach der ersten Ausfahrt zeigt der schon massiven Verschleiß.
Was hat dich denn da geritten? :lol: weg mit dem Ding.
Dämpfer ist was für einer?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. April 2005
Punkte Reaktionen
40
Ort
Altona
Weiß einer von euch, ob ich in den Smuggler auch ne Speci-142+ Nabe reinbekomme? Defakto rutscht die Kassette 2mm nach außen, bleibt dann der Kette noch genügend Luft zum Rahmen?
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
95
Ort
Reutlingen
Läuft :)
DSCF8669.JPG
DSCF8676.JPG
 

Anhänge

  • DSCF8669.JPG
    DSCF8669.JPG
    166 KB · Aufrufe: 102
  • DSCF8676.JPG
    DSCF8676.JPG
    169 KB · Aufrufe: 110

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.352
Smuggler mit einer Fox36, very nice. Glückwünsch!
Shorty/Aggressor, du hast vermutlich viel tiefe Böden bei dir?
Rahmen nicht abgeklebt? - sieht man auf den Bildern nicht richtig.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
95
Ort
Reutlingen
Danke! Bei der Reifenwahl wollte ich mal etwas anderes als die gute alte Minion Kombination probieren.
Bisher (auch im Trockenen/auf festem Untergrund) funktionierten die Reifen ganz gut.
Habe stellenweise den Rahmen mit matter Folie abgeklebt, teils mit SlapperTape.
Ansonsten mal für mich neue Parts probiert. Revive statt Reverb, ovales KB, Magura-Bremsen.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.352
Shorty hat mir auf glatten Oberflächen nicht zugesagt.
Baron ist für mich Allroundiger.

Revive steht bei mir auch ganz oben auf der Liste, konnte mich aber wegen dem Preis und dem vielleicht öfters vorkommenden Entlüften noch nicht ganz entscheiden.

Magura-Bremsen, und zufrieden? - für mich gibts aktuell keinen Grund umzusteigen auch wenn meine Saint-Sattel inzwischen schon im 6ten Jahr sind. Aber die wollen ums verrecken nicht kaputt gehen, wollen auch nie entlüftet werden und haben Power satt.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
3.509
Ort
Oberösterreich
Revive steht bei mir auch ganz oben auf der Liste, konnte mich aber wegen dem Preis und dem vielleicht öfters vorkommenden Entlüften noch nicht ganz entscheiden.
Kann dich da teilweise beruhigen: Entlüften ist zwar des öfteren notwendig, allerdings ist das eine Sache auf 5 Sekunden - Schraube drehen, Stütze absenken, fertig. :)
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
95
Ort
Reutlingen
also irgendwie bringt das Revive-Entlüften sogar sowas wie ein kleines Erfolgserlebnis :)
Mal sehen, ob die Stütze damit länger einsatzbereit ist als die Reverb...
Zu den Bremsen: Saint am anderen Bike funzt so, wie von Dir beschrieben.
Magura bremst bisher auch. Obwohl die Ergonomie der Griffe nicht besonders zusagt.
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
940
Ort
Biberach
Shorty im Trockenen finde ich auch deutlich besser, als hier im Forum beschrieben. Allerdings hängt beim Shorty Haftung oder Rutschen doch deutlich vom Luftdruck ab. Bin den vorne in 2,5" mit 1,3 bar auf einer Felge mit 29er IW gefahren und der Grip war sehr hoch.

Ansonsten - geiles Smuggler!!!
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
95
Ort
Reutlingen
Shorty im Trockenen finde ich auch deutlich besser, als hier im Forum beschrieben. Allerdings hängt beim Shorty Haftung oder Rutschen doch deutlich vom Luftdruck ab. Bin den vorne in 2,5" mit 1,3 bar auf einer Felge mit 29er IW gefahren und der Grip war sehr hoch.

Ansonsten - geiles Smuggler!!!

Dankeschön! Das Grinsen hält an. Was die Reifen angeht, kann ich nix negatives berichten. Fahre mit ähnlichem Druck und der Shorty funktioniert. Auch der Aggressor am Heck scheint ne gute Mischung aus Grip und Lauffreude...
 
Dabei seit
10. August 2009
Punkte Reaktionen
115
IMG_2002.JPG
IMG_2001.JPG
Mein Smuggler. Wurde mit Schwerpunkt auf Zuverlässigkeit und Stabilität aufgebaut. Hält was es verspricht und kann eigentlich alles.
 

Anhänge

  • IMG_2001.JPG
    IMG_2001.JPG
    335,9 KB · Aufrufe: 92
  • IMG_2002.JPG
    IMG_2002.JPG
    450,9 KB · Aufrufe: 87
Dabei seit
10. August 2009
Punkte Reaktionen
115
Ein Monarch RC3 +. Den habe ich aber nicht verbaut sondern der Vorbesitzer des Rahmens. Allerdings wäre das ein Upgrade das ich früher oder später wohl selbst auch gemacht hätte. Ich wiege fahrfertig 95kg. Die "kleinen" Dämpfer die üblicherweise verbaut sind bringe ich da schon des öfteren an ihre Grenzen.
 
Dabei seit
10. August 2009
Punkte Reaktionen
115
Seufz. Die Idee schwirt mir schon länger im Kopf herum und ich werd sie nicht so richtig los. Alleine der Preis...
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
940
Ort
Biberach
Der Preis ist ne Frechheit. Schau mal ab und an in den Bikemarkt. Da gibt es oft für richtig kleines Geld einen Coil mit den Smuggler-Stummelmaßen. Investier das Geld lieber für nen geilen Biketrip ;)
 
Dabei seit
10. August 2009
Punkte Reaktionen
115
Wie gesagt, er ist mir einfach zu teuer dazu kommt, dass eine Feder mal eben um die 100 € kostet d.h. mal eben 2-3 probieren um zu sehen welche passt ist auch nicht drin. Dazu kommt, dass ich eigentlich recht zufrieden bin mit dem Monarchen und zunächst eher der Pike ein Upgrade à la AWK spendieren wollte.
 
Dabei seit
10. März 2015
Punkte Reaktionen
15
Ort
Seebach
Der Dämpfer stand auch auf meiner Liste aber dann kam zum Glück das Roco Angebot von Alutech. Mit dem bin ich bis jetzt ganz zufrieden. Es fehlt leider etwas Progression. 75kg mit 450er Feder nutz ich den FW komplett bisher ohne Durchschläge.
Da werd ich mal nen McLeod oder den MZ 053 probieren wenn ich irgendwo günstig dran komm.
Meine Pike RC nervt mich. Hab die jetzt zu Fahrrad Fahrwerk geschickt für das MST Tuning und da die dort eh geöffnet wird kommt gleich noch die Luftkappe rein. Dann sollte die Gabel mit dem Dämpfer mithalten können und mir nach Wurzelfeldern nicht mehr die Arme abfallen.
 
Oben