Vinschgau News

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Noch mal: Shutteln bedeutet, dass dich jemand mit einem KfZ rauf bringt und du dann über den Trail betreffenden runter fährst.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. mw.dd

    mw.dd Become a millionaire - be a Sportfunktionär

    Dabei seit
    07/2006
    :ka:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. roliK

    roliK

    Dabei seit
    04/2010
    Das mag alles sein, Italien ist ja in vielerlei Hinsicht eine Bananenrepublik. ;)

    Ich bezweifle aber, daß sich überhaupt irgendein Polizist dort einfindet, um zu kontrollieren ob ich ein Radl im Auto habe oder nicht. Hier gehts eben wie gesagt um eine öffentliche Straße, die zu einem offiziell ausgeschriebenen Trail führt. Oder ist irgendwo im Gesetz der Begriff "Shutteln" genauer definiert?
     
  5. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Mir ist gerade der wahre Grund für diese Regelung eingefallen. Hinter allem steckt die E-Bike-Maffia, die auch die letzten Verweigerer mit solchen Regelungen auf das motorgetriebene Velo zwingen will.

    Fall gelöst - anderes Thema bitte!
     
    • Gewinner Gewinner x 4
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  6. Fast alle Deine Posts oben zum Thema drehen sich um wer, wie, wo, womit, kontrolliert (wird).
    Ist es nicht einfach möglich die Festlegungen zu akzeptieren und sich dementsprechend zu verhalten? Du bist doch Gast dort, nichts anderes.
    Ansonsten könnte es sein, dass Du in wenigen Jahren woanders fährst/fahren musst. Jetzt wird wahrscheinlich das "mir doch egal" kommen...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  7. roliK

    roliK

    Dabei seit
    04/2010
    Vielleicht solltest du nochmal lesen, was ich genau geschrieben habe, dann könntest du dir die Aufregung sparen. ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  8. beuze1

    beuze1 "Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos"

    Dabei seit
    03/2005
    Nein!
    Festlegungen sind nicht zu akzeptieren.
    Rechtliche (Straßen) Sperrungen mit Offiziellen Schildern schon. Eine öffendliche Straße darf von jederman befahren werden, egal zu welchem zweck.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  9. Wenn sich 80% an die Regeln halten, ist doch schon viel gewonnen.

    Dass es wie scheinbar überall im Leben ein paar Siebengescheite gibt, die meinen für sie gelten andere Regeln, wird man nur durch völlig unangemessene Gesetze und Kontrollen und Strafen verhindern...
     
  10. roliK

    roliK

    Dabei seit
    04/2010
    Nachdem einige hier offenbar entweder schwer von Begriff sind oder unter einer ausgeprägten Leseschwäche leiden, hier nochmal was ich geschrieben habe:
    Es geht rein darum, daß hier in die Welt gesetzt wurde, die Polizei im Vinschgau würde auf bestimmten Straßen plötzlich Strafen an Leute austeilen, die zufällig ein Rad im Auto haben - und das entbehrt nun einmal jeglicher Grundlage. Falls du nicht in der Lage bist das zu kapieren, kann ich dir auch nicht weiterhelfen. :ka:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. Das war überhaupt nicht auf dich bezogen und ich denke wir haben (lustigerweise) das komplett gleiche Verständnis.

    Ich finde es gut, dass man eine unverbindliche Regelung getroffen hat (an die sich hoffentlich die meisten halten) die auf Eigenverantwortung und Verständnis setzt anstatt ein Gesetz zu schaffen, dass dann per Polizei und Strafen hart durchgesetzt werden muss. Eben genau deswegen weil es rein juristisch schwierig wäre das wasserdicht zu formulieren.

    Und wenn sich an die unverbindliche Regelung ein Großteil der Leute hält, reicht das meiner Meinung nach eh für eine Verbesserung der Situation.

    Aber es wird eben auch sicher wieder Leute geben, die sich nicht daran halten werden (wobei ich damit keinen hier explizit ansprechen möchte).

    PS: Dank aktuell ausgeprägtem Schlafmangel (Zwillingsgeburt) möchte ich eine gewisse Leseschwäche nicht abstreiten :D
     
  12. roliK

    roliK

    Dabei seit
    04/2010
    :bier:
     
  13. Eigentlich halte ich mich sogar gern an "Bitte um Verständnis" - Regelungen :) Verbotsschild regt in solchen Fällen eher auf. Dann sollte man aber auch die ganze Kompanie in dem Sinne gestalten und wir könnten uns die letzten 2-3 Seiten hier sparen. :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. Die Festlegungen sind nicht da, um die Leute zu ärgern, sondern weil es ein Problem gibt. Werden die Festlegungen nicht ausreichend akzeptiert und wird der Leidensdruck zu groß, kommt halt irgendwann die rechtliche Regelung (offizielle Sperrung).
    Ist es nicht schlauer, die Festlegungen (weitestgehend) zu akzeptieren und es gar nicht so weit kommen zu lassen :ka:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Die Locals im Vinschgau, die versuchen mit für allen gerechtwerdenden Lösungen, Festlegungen, Appellen usw., den wohl stärker werdenden Problemen auf den "Trails" Herr zu werden, damit auch in Zukunft Biker und Wanderer miteinander das Terrain nutzen können, können bei solchen oben auftretenden Ignoranten, Sturköpfen und Rechthabern nur bedauert werden. Da fehlen mir die Worte angesichts obiger Aussagen wie ".....unverbindliche Regelungen......", ".....es wird sich ein Großteil der Leute weitgehend daran halten...." usw.:wut:

    Einige Passagen gelöscht, da zu persönlich. Sorry
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2018
  16. Bald gibts Äpfel
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
  17. Speedskater

    Speedskater Selberschrauber

    Nur noch 5 Tage arbeitern und ab 25.08. bin ich für 2 Wochen im Vinschgau.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  18. Was können denn bitte die Biker die ins Vinschgau kommen dafür, dass dort immer mehr geshuttelt anstatt gekurbelt wird, wenn es immer mehr Shuttle Anbieter gibt und die Trails beworben werden?? Es gibt viele die sich lieber shutteln lassen, anstatt zu kurbeln (Mir inbegriffen)

    Ich persönlich bleib der Region erstmal die nächsten Jahre fern, weil die bekannten Trails SB, TT, HH und PP sowieso immer mehr an Murmelbahnen erinnern. Darauf hab ich keinen Bock.

    Die Biker kommen ja gerade aus dem Grund weil die Gegend in den letzten Jahren immer mehr gehyped wurde, da tragen die lokalen Shuttle und MTB Anbieter ihren Teil dazu bei. Die freuen sich ja auch wenn mehr Geld in die Kasse kommt, von Luft und Liebe kann heutzutage eben keineR mehr leben.

    Wird schon einen Grund haben warum sich @MatzeGrubby@MatzeGrubby von Freeride Vinschgau getrennt hat. Denke er ist einer der wenigen dem das zu viel wird mit den Touristen.

    War im Frühjahr bei den Traildays in Kranjska Gora, die Trails sind leider teilweise recht kurz, dafür aber fast alle zu 100% natürlich. Bestes Beispiel der Tromeja Richtung Slowenien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. jonalisa

    jonalisa Bergradler...voll retro

    Dabei seit
    12/2009
    Ich lese fleißig mit und wundere mich. Hier werden alle Locals in einen Topf geworfen. Ich schreibe es gerne wieder.
    Die Touristiker profitieren sicherlich, aber wir vom bikenden Fußvolk haben keinen Nutzen. Im Gegenteil, es gibt immer mehr Sperrungen und Regelungen und am Ende wird der Region noch ein Stempel aufgedrückt. Kennen wir aber zum Glück alles schon von Pattaya, Mallorca (Ballermann), Piefke Saga etc. Ich liebe Verallgemeinerungen :bier:
     
  20. Hab das Wort Locals Mal durch 2 andere Worte ersetzt, vielleicht passen die für dich und die "Locals" besser. ;)
     
  21. KarinS

    KarinS

    Dabei seit
    08/2004
    So zerbombt wie der Holy Hansen im Mittelteil ist, wird der Anteil derjenigen, denen das noch Spaß macht da zu fahren, eh abnehmen... Abkürzer überall, jede Kehre ausgebremst ☹️ Der flowige Waldboden ist weg und was bleibt sind Steine und Wurzeln. Somit ist eine Regulierung bestimmt keine schlechte Idee, wenn auch leider etwas spät....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Vielleicht liegt das auch am trockenen Sommer? Viele Trails sind bei der Dürre einfach auf.

    Ansonsten steht meine These weiterhin, dass diese Regelung die Zahl der Fahrten auf dem HH und PP nicht entscheidend reduziert, sondern hauptsächlich Stoßzeiten schafft.
    Es mag ein wenig dämlich klingen, aber ich denke, dass die Frequentierung einzelner Trails nur durch ein Angebot zusätzlicher Trails erreicht wird, sofern man nicht eine grundsätzliche Verringerung der MTB-Gäste beabsichtigt. Für Letzteres müssen aber auch andere Maßnahmen her. Oder man lebt damit, dass einige wenige Trails stark genutzt werden. Aus meiner Sicht ist das noch immer beste Kompromiss für alle, inklusive die Natur.
     
  23. Moin, hat jemand einen Tipp für Sonntag in einer Woche. Bin das Wochenende im Vinschgau und würde gerne vormittags noch eine Tour machen. Alternativ würde ich in den Bikepark Fiss fahren. Goldseetrail ?
     
  24. Suche halt etwas für 3 Stunden. So S2 Schwierigkeit wäre ideal.
    Seilbahn/Shuttle würde ich gerne nutzen...
    Bike 160mm...
     
  25. Fahr zur Haideralm :)