Vinschgau News

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
2.237
Das unterschreibe ich zum Teil. Insgesamt beobachte ich eher komische (im Sinne von unlustig) Entwicklungen. Einer der negativen Höhepunkte war das Spritzen der Plantage noch bevor die Sonne aufgeht. Das hatte ich vorher zumindest nie wahrgenommen, aber Schlaf bei offenen Fenstern ist dann irgendwie nicht mehr das gleiche. Interessant ist in dem Zusammenhang, wie sehr das wenige stört und wie allergisch teilweise sowas verteidigt wird. Als wenn die breite Masse was vom Obstanbau in der Form hätte...
Ansonsten werden die wunderbarsten Wege planiert, damit die Berge endlich badeschlappentauglich werden.
Aber es lehrt einen sicher, die Dinge als was besonderes zu sehen, wenn sie denn besonders sind. Manchmal wird das erst deutlich, wenn der Drops gelutscht ist...
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
390
Halten die geshapten Sachen denn bei der Trockenheit? Mir fällt eher auf dass die Trails immer mehr erodieren, einerseits vermutlich durch die höhere Frequentierung und andererseits durch die fehlenden Niederschläge. Ist im Wallos auch nicht anders. Im Park kann man da ja nachhelfen, aber da geht's schlecht.
 

H-P

Laktatintoleranz
Dabei seit
4. August 2008
Punkte für Reaktionen
315
Standort
Nähe Grevenbroich
Meine Frau und ich waren vor zwei Wochen in Rabland und haben die Tour zum Vigiljoch gemacht.

Den neuen Trail konnten wir im oberen Teil fahren, für eine Murmelbahn ganz gut gebaut, der eine mags, der andere nicht. Natürlich blöd wenn dafür schöne Naturtrails aufgegeben werden. Dann ein ganzes Stück gesperrt wegen Bauarbeiten und wir haben ordentlich Hm verloren, der untere Teil...teilweise ist der 27er und der 29er weiter unten für Biker verboten...hat dann nochmal richtig Spaß gemacht, aber sehr technisch.
 
Dabei seit
23. September 2009
Punkte für Reaktionen
582
Zwei 3-Länder-Bike Cards (gültig bis 11.10.20) für Region Reschen/Nauders für 75,- statt 150 EUR abzugeben. Bei Interesse PN
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
2.006
Standort
München
Ich glaub heuer war es eine besondere Situation. Die Shuttles haben im Sommer teils 70% weniger Fahrten anbieten können. Für mich irgendwie nachvollziehbar, dass man dann auch net so 100%ig in Trailpflege investiert.

Zudem ist m.E. auch bekannt, dass die Gemeinden auch nicht so ganz hinter dem Thema Bike stehen. Das zeigen ja immer wieder die Gespräche, wer eigentlich für die Trailpflege zahlen soll.

Wie auch immer: außerhalb von HH+Propain+Tschilli gibt es einige Trails, die es jedes Jahr zu fahren gilt. Kurz: ich werde auch künftig ins schöne Vinschgau fahren.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.344
Wir überlegen vom 01-04.10 paar Trails am Reschen/Vinschgau abzuklappern, aber scheinbar ist gerade Schneeeinbruch angesagt. Soll aber nur bis morgen anhalten und wird dann wieder deutlich wärmer. Meint Ihr wir werden fahren können, haben Zugtrail, Propaintrail, HolyHansen, SunnyBenny und SchönebenX auf dem Programm.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.756
Standort
bei HH
Da hast Du ja die ganze Bandbreite geplant. Wenn es im Unterland regnet, kann am Reschen die Sonne scheinen, umgekehrt kann es im Oberland schneien und um Latsch/Schlanders schönstes Spätsommerwetter sein.
 

Riding-Rick

Federweg-Liebhaber
Dabei seit
23. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Peine
Hallo zusammen!
Ich bin vom 12. - 19.10. im Vinschgau (Schlanders). Gibt es dort ein Shuttleunternehmen welches im Moment Shuttle-Touren wie in Finale anbietet? Irgendwie werde ich aus den Angaben im Internet nicht schlau :confused:
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte für Reaktionen
425
Standort
münchen/mailand
Das unterschreibe ich zum Teil. Insgesamt beobachte ich eher komische (im Sinne von unlustig) Entwicklungen. Einer der negativen Höhepunkte war das Spritzen der Plantage noch bevor die Sonne aufgeht. Das hatte ich vorher zumindest nie wahrgenommen, aber Schlaf bei offenen Fenstern ist dann irgendwie nicht mehr das gleiche. Interessant ist in dem Zusammenhang, wie sehr das wenige stört und wie allergisch teilweise sowas verteidigt wird. Als wenn die breite Masse was vom Obstanbau in der Form hätte...
Ansonsten werden die wunderbarsten Wege planiert, damit die Berge endlich badeschlappentauglich werden.
Aber es lehrt einen sicher, die Dinge als was besonderes zu sehen, wenn sie denn besonders sind. Manchmal wird das erst deutlich, wenn der Drops gelutscht ist...
Schon mal den Film "Das Wunder von Mals" gesehen? Der Filmautor steht derzeit in Bozen (nächster Verhandlungstag wird der 22.10. sein) deswegen vor Gericht, weil er den Pestizideinsatz im Vinschgau respektive in Südtirol allgemein entsprechend "ruf- und geschäftsschädigend" dokumentiert hat(te)......

Auch noch zum Thema => https://www.zdf.de/politik/frontal-21/pestizid-streit-um-aepfel-in-suedtirol-100.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
249
Hallo zusammen!
Ich bin vom 12. - 19.10. im Vinschgau (Schlanders). Gibt es dort ein Shuttleunternehmen welches im Moment Shuttle-Touren wie in Finale anbietet? Irgendwie werde ich aus den Angaben im Internet nicht schlau :confused:

Für Buchungen einfach anrufen.
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
186
Standort
München
Hallo zusammen!
Ich bin vom 12. - 19.10. im Vinschgau (Schlanders). Gibt es dort ein Shuttleunternehmen welches im Moment Shuttle-Touren wie in Finale anbietet? Irgendwie werde ich aus den Angaben im Internet nicht schlau :confused:
Ich bin letztes Jahr mit Südtirol Bike geshuttelt:
 
Dabei seit
21. August 2011
Punkte für Reaktionen
167
Standort
München

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
2.237
Schon mal den Film "Das Wunder von Mals" gesehen? Der Filmautor steht derzeit in Bozen (nächster Verhandlungstag wird der 22.10. sein) deswegen vor Gericht, weil er den Pestizideinsatz im Vinschgau respektive in Südtirol allgemein entsprechend "ruf- und geschäftsschädigend" dokumentiert hat(te)......

Auch noch zum Thema => https://www.zdf.de/politik/frontal-21/pestizid-streit-um-aepfel-in-suedtirol-100.html
Das Buch hab ich gelesen. Die Kommentare unter dem Artikel zeigen ganz gut, was ich so meine.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.756
Standort
bei HH
Shuttle fahren den ganzen Tag. Für die Trails braucht man keine Guides. Es gibt aber auch Touren mit Guide. Dazu wurden ja schon einige Anbieter genannt. Ist halt die Frage, was man will. Touren mit auch mal Höhenmetern oder nur Tiefenmeter.

Südtirolbike.Info ist der Laden vom Sigi, der die meisten bekannten Trails erkundet hat. Bei ihm gibt es hauptsächlich Touren.
 
Dabei seit
13. Oktober 2020
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München

Für Buchungen einfach anrufen.
Bin damit auch schon gefahren und kann es weiterempfehlen. Wir sind teilweise aber auch einfach mit dem Zug gefahren. War sehr einfach und den Rest des Weges sind wir gefahren. Nur für ein paar spezielle Routen haben wir das Shuttle genommen.
 
Dabei seit
13. Oktober 2020
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München
+1
...und Südtirol ist viel mehr als nur Vinschgau ;)
Das stimmt 8-). Ich war kürzlichin Meran, Bozen und in Kaltern. Das Etschtal und das Überetsch sind so schön. Ganz anders als der Norden Südtirols. Der Kalterer See und die Orte rundumfand ich besonders schön und mit derm Mountainbike kann man dort alles erforschen. Tramin, Kaltern und Eppan sind zwar bekannt, fand ich jedoch eher weniger touristisch als andere Städte. Der Mendelpass und die Wälder rundum sind ein schöner Ausflug.
 
Oben