Wege in Sachsen in Gefahr?

Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
482
Ort
Sachsen
Die Tage zufällig über folgenden Artikel gestolpert:

Stellen Sie sich vor, Sie radeln gerade irgendwo an einem Fluss – und plötzlich geht der Weg nicht weiter, er ist gesperrt. So etwas könnte in Sachsen künftig häufiger vorkommen, denn im Freistaat fehlen sogenannte Bestandsverzeichnisse der Kommunen. Und deshalb könnten ab Ende nächsten Jahres private Eigentümer Wege einfach absperren, obwohl sie bisher öffentlich genutzt wurden. Dabei geht es um 10.000 Kilometer, die in Gefahr sind. Das Problem war bisher weitgehend unbekannt.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
561
Das Thema dürfte schon viel länger bekannt sein. Ist sicher schon 1-2 Jahre her als ich davon schon mal gelesen habe. Ist sicher auch mit ein Grund weshalb in den letzten Jahren viele Wege verschwinden. Sind sie einmal aus dem Bestand werden sie mit grosser Sicherheit auch nicht mehr wiederkehren. Eigentlich überall wo in den letzten Jahren Grundstücke neue Besitzer bekommen haben verschwindet als erstes der Trampelpfad/Feldweg/Gehweg am Grundstück. Ebenso werden Feldwege in Richtung Wald, oder entlang von Waldrändern immer öfter einfach umgepflügt.
 
Oben