XC Bremse 2019 - MT8, XTR Race oder Sram Level Carbon Ult.?

Dabei seit
8. November 2017
Punkte Reaktionen
21
....gegen die Bremsscheibe drücken, zudem sollte die Bremse dann auch schleiffrei sein.

Wie schon gesagt...wenn ich noch regelmäßig Wettkampf fahren würde, wäre die SL Scheibe vielleicht ne gute Wahl. Sie bietet ordentlich Biss etc. aber ist mir wie gesagt zu Wartungsintensiv. Offen gestanden, wüsste ich wo ich Gewicht einsparen müsste... :) Die SL ist aus meiner Sicht ne reine Wettkampfscheibe, das ist legitim und ok. Als Hobby Fahrer gibt es ja bekanntlich mehrere verschieden Typen von Fahrern. Jene, wie ich, die vor jeder Fahrt ihren Reifendruck optimal wählen...je nach Wetterlage, Bremsen hin und wieder entlüften etc. Eben jene, die auch gerne mal Kleinigkeiten schrauben. Dann gibt es wieder diejenigen, die sich aufs Rad setzen und los jagen, ein Mal die Woche Luft prüfen usw.
Die SL ist keine Jedermanns-Scheibe...die Magura, in der Kombination wie ich sie oben beschrieben habe und ich sie fahre, ist eine absolute Empfehlung und vor allem für Jedermann...bei den MTB Bremsen, das Beste was ich kenne.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte Reaktionen
1.695
Möchte dieses Thema nochmal aufgreifen...

Aktuell würde ich die MT8 raceline mit Trickstuff Hebeln fahren wollen, fährt das bereits jemand und kann dazu etwas sagen? Mir gefallen diese "globigen" Magura Bremsgehäuse einfach nicht. Too much Matchbox...

Vielleicht ist die 2019er XTR ja doch eine Option? Wobei die Shimano Sättel nun auch optisch nichts reißen. Und letztlich sind technisch alle auf ähnlichem Niveau...

Schwer....
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.724
Ort
Nordbaden
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.059
https://www.mtb-news.de/forum/t/trigura-how-to-direttissima-pumpe-und-mt5-sattel.820819/
Hier steht alles zu dem Thema. (Am besten von hinten anfangen zu lesen)

Werd's auch mal mit MT6-Sätteln versuchen (die Geber sind bezeichnenderweise im Eimer, darum gibt's die Bremsen einigermaßen günstig gebraucht), allerdings mit meinen 2007er Marta SL - Gebern. Mal schauen, ob das Übersetzungsverhältnis passt und daraus eine vernünftige Bremse wird. :)
Das Übersetzungsverhältnis passt, denn der Kolbendurchmesser des Bremssattels hat sich ja nicht verändert (2 x 22 mm) und der Belagsabstand wurde auch nicht geändert. MT6-Sattel ist also genau gleich wie Marta-Sattel.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte Reaktionen
1.695
Nochmal die Frage, was genau benötigen wir zum Umbau selbst? Lediglich 1 Paar Pumpen inkl. Hebeln? Kann mir nicht vorstellen dass das Ganze 1:1 ohne sonstigem Zubehör/Änderungen PnP passen soll? Und die Funktion ist 100% gewährleistet? Möchte das nicht bergab i-wann einmal negativ festestellen... @Mr. Tr!ckstuff
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.059
Nochmal die Frage, was genau benötigen wir zum Umbau selbst? Lediglich 1 Paar Pumpen inkl. Hebeln? Kann mir nicht vorstellen dass das Ganze 1:1 ohne sonstigem Zubehör/Änderungen PnP passen soll? Und die Funktion ist 100% gewährleistet? Möchte das nicht bergab i-wann einmal negativ festestellen... @Mr. Tr!ckstuff
Lass die Magura-Leitungen dran (wegen des 5-Millimeter-Ringanschlusses, die zwingend an die Magura-Bremssättel drangehören) und schraube ans andere Ende unsere eigenen Ringanschlüsse, die dann den Anschluss an die PCA-Pumpe herstellen.
Du brauchst also:
1 x PCA-Pumpe rechts
1 x PCA-Pumpe links
2 x Trickstuff-Ringanschluss inkl. Überwurfmutter

OBACHT: Magura-Leitungen reagieren bisweilen etwas sensibel auf verschraubte Anschlüsse. Bitte besondere Sorgfalt walten lassen! Beim Selbermachen gibt's keine Garantie!
Oder du sendest deine Bremsen komplett an uns und wir machen das für einen kleinen Obolus für dich. Dann hast du Garantie.
 
Dabei seit
8. April 2007
Punkte Reaktionen
312
Ort
MTK
Interessante Diskussion, überlege ob ich nicht mein HT die XTR Race 9100 spendiere, die gefällt mir mit dem neuen Bremssattel wesentlich besser wie mit den alten. Die Magura MT8 ist mir zu "Bunt" ich mag keine Farbe an der Bremse und DOT kommt nicht mehr an das Bike.
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
0
Hi. Bin auch im Moment am grübeln welche Bremse ich verbauen sollte...
Wollte mir ein Scott Spark Frameset holen und habe nur durch Zufall erfahren, dass auf dem Spark bei der Hinterbremsen keine Magura Bremsen verbaut werden können. Anscheinend baut Magura den Sattel zu breit oder zu hoch, dass der Bremskolben an der Sattelstrebe anstehen soll... .

Ich bin bereits die XTR Race gefahren an meinem Scott Fully aber hat mich nicht überzeugt. Habe letztes Jahr mir ein Hardtail zusammengebaut mit der Magura MT8 und bin sowas von begeistert, dass ich diese wieder verbauen wollte - Auch wegen dem Shift Mix von Magura, echt tolle Sache... . Leider macht mir da der Rahmen einen Strich durch die Rechnung. SRAM Eagle Trigger mit XTR muss wieder eine eigene Schelle für Trigger und Bremshebel verbaut werden. Bei der SRAM Level wäre da Zusammengeräumt mit den Triggern aber ja DOT Bremsflüssigkeit und dann div. Eindrücke die man so liest machen mir die Entscheidung nicht wirklich leichter.

Tja jetzt stellt sich die Frage ob SRAM oder Shimano? Ein paar Inputs von eurer Seite wären sicher hilfreich. :)
 
Dabei seit
26. Juni 2018
Punkte Reaktionen
46
Ort
Schweiz
Ich selbst habe die XTR an meinem RC900WC verbaut und bin absolut begeistert davon. Auch wenn es nicht so clean aussieht wie mit der Sram Bremse.. Für mich steht auf jedenfall die Performance im Vordergrund und die ist mit der XTR stark. Natürlich ist es eine Ansichtssache, auf Sram würde ich bei der Bremse aber nicht mehr wechseln wollen.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.463
Ort
Bielefeld
@MTB_HaZa : Ich bin kein SRAM-Verfechter, aber von der Level TL an meinem Scalpel bin ich wirklich sehr positiv überrascht worden. Bisher absolut sorglos, geräuschfrei, dosierbar und kräftig genug für das, was ich damit mache.
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
0
@ScottiRC900WC : Wie ist die neue XTR beim längeren Bremsen bergab? Meine vom Spark RC 2016 fängt mit den organischen Belägen von Shimano nach längerem Bremsen übelst zu quietschen an und man merkt Fading. Muss auch immer wieder die Sättel neu ausrichten, nach einer Ausfahrt mit mehr Bremsungen streift immer wieder die Scheibe an den Bremsklötzen. Auch nach einem Scheibenwechsel leider das selbe. Wie ist das bei der neuen bei dir? welche Scheiben und Klötze fährst du? Was hat dich an der Montierten SRAM TLM gestört? Was für Scheibengrößen bist du gefahren? Hast du den SRAM Trigger mit der XTR verbinden können oder fährst du mit zwei unterschiedlichen Schellen am Lenker?

@Danimal : Ok das hört sich ja schon gut an. Ich hatte noch nie eine SRAM Bremse daher bin ich bisschen Ratlos was für eine aufs Bike kommen soll. Das Spark würde zum Trainieren hergenommen und für Marathon Race. Mein Vater hat die alte Avid XX auf seinem Fully, die beißt auch sehr sehr ordentlich daher bin ich über manche Kommentare im Forum und im Web überrascht, dass die Level anscheinend nicht der Bringer sein soll... .

Ich weis nicht ob ihr die alte XTR auch verwendet habt und auch die Erfahrungen gemacht habt wie ich?
In der Bucht bekommt man die SRAM Level Ultimate ja schon um einen guten Preis. XTR hab ich bis jetzt kaum gefunden. Ist auch interessant.

@k_star : Danke für die Info, darüber habe ich mich noch nicht Informiert, war da der Annahme, dass das wie bei meiner XTR vom 2016er Spark ist.
 
Dabei seit
26. Juni 2018
Punkte Reaktionen
46
Ort
Schweiz
@ScottiRC900WC : Wie ist die neue XTR beim längeren Bremsen bergab? Meine vom Spark RC 2016 fängt mit den organischen Belägen von Shimano nach längerem Bremsen übelst zu quietschen an und man merkt Fading. Muss auch immer wieder die Sättel neu ausrichten, nach einer Ausfahrt mit mehr Bremsungen streift immer wieder die Scheibe an den Bremsklötzen. Auch nach einem Scheibenwechsel leider das selbe. Wie ist das bei der neuen bei dir? welche Scheiben und Klötze fährst du? Was hat dich an der Montierten SRAM TLM gestört? Was für Scheibengrößen bist du gefahren? Hast du den SRAM Trigger mit der XTR verbinden können oder fährst du mit zwei unterschiedlichen Schellen am Lenker?

Ich habe das 18ner Modell montiert und habe weder ein Fading noch deine anderen beschriebenen Probleme. Nur im Nassen neigen die Beläge bei sanften Bremsen zu quietschen oder wenn du im trockenen aus 60km/h mehrmals hintereinander voll in die Eisen gehst, aber dann quitscht dir wohl jede Bremse ;)

Ich fahre die XTR Scheiben vorne 180 und hinten 160 mit den G02A Resin Belägen von Shimano. Im Sommer wechlse ich dann auf die 19er XTR Scheiben und verbaue Swissstop Disc RS Beläge.

Betreffend der Schelle hat mein Mechaniker eine separate Schelle genommen. Fällt aber nicht auf. Auf dem einten Bild sieht man die Schelle ein wenig. Habe auf die Schnelle kein besseres Bild.

Meine TLM hatte eine nachlassende Bremsleistung und extremes Fading. 3 mal verbrannte ich innert kürzester Zeit die Scheiben und Klötze. Seit da haben wir auf XTR gewechselt und die Probleme waren weg. War zwar nicht ganz billig aber allemal das Geld wert.
 

Anhänge

  • 20180725_091831.jpg
    20180725_091831.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 138
  • 20180714_171153.jpg
    20180714_171153.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 150
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
0
@ScottiRC900WC : Ah du hast nicht die ganz neue Verbaut, ok dann brauchst du zwei Schellen. Dachte du hast die neue XTR drauf. Das ist doch auch die Shimano XTR M9000 die ich auf meinem Fully verbaut habe? Also sobald ich im Rennbetrieb irgendwo einen Trail runterfahre oder auch bei Trainingsfahrten bei längerem Bremsen quietscht die echt Hardcore, vielleicht bin ich mit meinen 77kg auch zu Forst für die XTR... . :lol: Aber es nervt so sehr, bei metallischen würde ich es mehr verstehen als bei organischen Belägen.

Nicht so wie von dir genannt bei derart hoher Geschwindigkeit, das passiert bei mir weit drunter. Bei der MT8 Magura gab es noch nie ein quietschen, egal von welcher Geschwindigkeit man abbremst. Im trockenen Zustand natürlich. :) Darf ich noch Fragen wie schwer du bist?

Die ICE Tech Scheiben könnte ich nicht fahren auf meinen Custom Laufrädern, die haben IS 6 Loch und nicht Center Lock.
 
Dabei seit
26. Juni 2018
Punkte Reaktionen
46
Ort
Schweiz
@ScottiRC900WC : Ah du hast nicht die ganz neue Verbaut, ok dann brauchst du zwei Schellen. Dachte du hast die neue XTR drauf. Das ist doch auch die Shimano XTR M9000 die ich auf meinem Fully verbaut habe? Also sobald ich im Rennbetrieb irgendwo einen Trail runterfahre oder auch bei Trainingsfahrten bei längerem Bremsen quietscht die echt Hardcore, vielleicht bin ich mit meinen 77kg auch zu Forst für die XTR... . :lol: Aber es nervt so sehr, bei metallischen würde ich es mehr verstehen als bei organischen Belägen.

Nicht so wie von dir genannt bei derart hoher Geschwindigkeit, das passiert bei mir weit drunter. Bei der MT8 Magura gab es noch nie ein quietschen, egal von welcher Geschwindigkeit man abbremst. Im trockenen Zustand natürlich. :) Darf ich noch Fragen wie schwer du bist?

Die ICE Tech Scheiben könnte ich nicht fahren auf meinen Custom Laufrädern, die haben IS 6 Loch und nicht Center Lock.

Ja, ist die BR M9000 von 2018 die ich verbaut habe. Ich wiege 82kg. Ah okey, meine XRC sind zum Glück mit Center Lock.
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
0
@Mr. Tr!ckstuff : Danke für die Info, wusste ich nicht das es da einen Adapter gibt. :) Weist du zufällig ob die Piccola auf das Spark passt, bzgl. Bauart des Bremssattels hinten wo ja Magura zu breit baut? Nur mal so als Plan C falls ich im Lotto gewinne... . xD

@ScottiRC900WC : Hmm... . Genau die selbe Bremse fahre ich auch meine Scott Spark RC 2016... . Wie gesagt macht mir nur Probleme. Gut das es bei dir hinhaut. :D
 
Oben