XX1 Alternativen - DIY

Dabei seit
15. August 2010
Punkte Reaktionen
1.219
Ort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen,

bei mir gibt es grad massive probleme. Hoffe, hier kann jemand helfen:

1. kettenlinie
ich habe zum einen das problem, dass die kette auf dem größten ritzel extrem schräg läuft. verbaut ist eine X.0 2x kurbel, das kleine KB wurde einfach abgeschraubt. Die kette zieht es immer wieder vom kettenblatt, wenn ich auf dem großen ritzel fahre. Und das schon in der werkstatt, noch nicht mal im einsatz.

Mich wundert, dass bei dem vorheringen 2x9 setup mit der selben kurbel / KB die kette an ort und stelle blieb, wenn ich auf dem größten ritzel war. Ok. Da war ein umwerfer montiert. Aber die kette hat nicht am leitblech geschliffen und lief m.E. frei. Dass sie wegen dem umwerfer an ort und stelle blieb ist für mich daher nicht zwingend gesetzt.

Ich hab statt dem original KB auch mal das absolute black KB drauf gemacht. das bringt, entgegen aussagen hier im thread, exakt: garnix! max. 1mm verringerte kettenlinie im vergleich zum original. Quasi nix. Bilder des kettenschräglaufs hängen an.

bin ich hier zu empfindlich oder ist der kettenschräglauf wirklich extremer als "normal"?

2. Abstand KB - kettenstrebe
Ich bekomm die tage noch eine X.0 kurbel mit kurzer achse. Die sollte die kettenlinie merklich positiv beeinflussen. Dazu kommt dann aber das problem, dass das KB ggf. zu nah an die kettenstrebe kommt. Ich hab das gefühl, als sie das F29 nicht unbedingt für kurze kurbelachse mit 49,5mm kettenlinie ausgelegt. Wenn es gehen sollte, blieben nur wenige mm zu strebe

3. kette – kettenblatt passen nicht so richtig zusammen
Die kette läuft auf das blatt ziemlich blöd ein. die zähne stehen an den gelenken an. um weiteren verlauf sitzt die kette aber sauber. Wenn ich das KB über die gespannte kette von hand drüber rolle (demontiert) dann läuft es ebenfalls sauber. Am schräglauf sollte es nicht liegen, auch wenn die kette relativ grade läuft, besteht das problem noch. Hat sowas jemand schon mal gesehen? Es ist eine SRAM PC1091R kette, nagelneu, drauf

Also ich fahr auch das Flash 29 mit 1x10 und bei mir läuft das ganz gut. Hab zwar ne e*13 Kettenführung dran zur Sicherheit aber et läuft. Kettenlinie ist natürlich auch nicht die schönste wenn hinten auf dem großen gefahren wird aber naja : ) Fahre vorne ein 37er Blatt. Werd da vielleicht mal auf 34t gehen und noch etwas weiter rein dann mit dem Blatt und alles ist gut.
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte Reaktionen
884
Ort
Ellingen Bayern
So, hier mal die aktuelle Kettenlinie mit 22/36 vorne und 11/34 hinten.

Noch 9fach.

Vorne klein hinten groß:


Vorne klein hinten klein:


Vorne groß hinten groß:


Wenn ich mir das so anschaue, bekommt mirfe ne Mail, denke da ist das 30er mit 64mm Lochkreis die richtige Wahl.


Der Ardent ist echt fotogen:lol:!!
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte Reaktionen
884
Ort
Ellingen Bayern
So, heute mal das mirfe mit XT 10 fach montiert, fehle noch ein 16er Ritzel, und ein 30er Kettenblatt.
Momentan ist ein 32er Deore montiert, ca. 10Jahre alt, war noch rumgelegen.

Bilder stell ich morgen online, bin immer noch am grübeln, welches Kettenblatt. Hab das 32 um 1,5mm nach links versetzt mit Spacern.
 
Dabei seit
18. Februar 2006
Punkte Reaktionen
297
Ort
Stuttgart
Suche noch folgendes für den Umbau:

30er Sram Spiderless XX1-Style Kettenblatt
XT-Kassette
16er Ritzel zum Austausch
Mirfe 42 Ritzel
X9 Type 2 Mid cage

Falls jemand doch wieder zurückgebaut hat und Teile über hat bitte melden :)
 

kraft_werk

..on Patrol..
Dabei seit
11. August 2010
Punkte Reaktionen
7
Ort
In de Palz
Rahmen: Canyon Strive 2012
Kurbel: Race Face Atlas 3x10
Kettenblatt: Race Face Single Narrow Wide 30t (LK104)
Kette: Dura Ace CN9000 11speed
Kassette: Shimano XT 11-36 (ohne 17er Ritzel) + Mirfe 42er Ritzel
Schaltwerk: Shimano XT - RD-M780 GS

Nach mehrfacher Probefahrt auf dem Trail muss ich sagen, dass das Setup sehr gut läuft! Keine Antriebsgeräusche, absolut geschmeidige Gangsprünge in beide Richtungen. Die Kettenlinie verläuft "mittig zur Kassette", so dass der Schräglauf immer im Rahmen bleibt. Bei etwas "rumpeligen" Abfahrten ist die Kette auch ohne Kettenführung immer an ihrem Platz geblieben. :daumen:
 
Dabei seit
27. April 2010
Punkte Reaktionen
65
Rahmen: Canyon Strive 2012
Kurbel: Race Face Atlas 3x10
Kettenblatt: Race Face Single Narrow Wide 30t (LK104)
Kette: Dura Ace CN9000 11speed
Kassette: Shimano XT 11-36 (ohne 17er Ritzel) + Mirfe 42er Ritzel
Schaltwerk: Shimano XT - RD-M780 GS
. :daumen:
fehlt dir fürs schnellfahren nicht noch etwas? Bzw. bei was für einer Geschwindigkeit denkst du ist in der Ebene auf Asphalt schluss.
 

kraft_werk

..on Patrol..
Dabei seit
11. August 2010
Punkte Reaktionen
7
Ort
In de Palz
fehlt dir fürs schnellfahren nicht noch etwas? Bzw. bei was für einer Geschwindigkeit denkst du ist in der Ebene auf Asphalt schluss.

Für mich ist es der goldene Kompromiss. Ich komme alle Anstiege hoch, die ich mit 2x10 (24/36) auch gefahren bin, und kann in der Ebene gemütlich 25km/h fahren. Quasi im Wohlfühlbereich ;)
Zugegeben, ab 30km/h macht das mittreten aufgrund der hohen Frequenz dann keinen Spass mehr, aber wenn ich´s auf dem Trail laufen lassen kann, trete ich eh nicht mehr mit.
Für den Fall, dass ein Alpenbesuch ansteht, bei dem Bergauf der Lift genutzt wird, kann ich vorne auch ein grosses (36 oder 38er) Blatt montieren, um Bergab noch mittreten zu können.
Alles geschmacksache. Aber für mich, hier im Pfälzerwald reicht die Übersetzung vollkommen.:daumen:
 

absoluteBLACK

www.absoluteblack.cc
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte Reaktionen
8
Ort
UK
So, we are giving some chainrings for free:)

go to the Fb page so you may grab one for yourself if you are lucky.
https://www.facebook.com/pages/absoluteBLACK/115426098560064

602068_383109588458379_1066284256_n.jpg
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.754

So ne Nähmaschine ist aber eher nicht Biker - spezifisch.

Ich fahre an meinem FRX in den Alpen / am Lago ein 32er KB mit 11-42 Kassette. Da geht's dann eh meistens so steil runter, dass ich eher bremse als trete.

Im Mittelgebirge nehme ich ein 34er - dann kann man auch auf den flacheren Trails noch ausreichend Gas geben.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.138
So ne Nähmaschine ist aber eher nicht Biker - spezifisch.

Ich fahre an meinem FRX in den Alpen / am Lago ein 32er KB mit 11-42 Kassette. Da geht's dann eh meistens so steil runter, dass ich eher bremse als trete.

Im Mittelgebirge nehme ich ein 34er - dann kann man auch auf den flacheren Trails noch ausreichend Gas geben.
scho klar ;). Ich werde auch ein 34er verbauen, wenn denn mal meine Kurbel ankommt.
 
S

smirre111

Guest
So, we are giving some chainrings for free:)

go to the Fb page so you may grab one for yourself if you are lucky.
https://www.facebook.com/pages/absoluteBLACK/115426098560064

602068_383109588458379_1066284256_n.jpg

Hi, I have no FB account :-( but I would take a 34T 104 Shimano XX1 style :)


BUT I also want to give a ride report with absoluteBLACK XX1 style shimano chainrings.

It really works like a charm. I have the following setup:

Chainring: 32T absoluteBlack 104mm Shimano
Cogs: 11-34 9 speed Cassette
Chain: 10 speed Wippermann 10s8
Rear derailleur: 9 speed Shimano Shadow (not plus)

I rode really hard trails with very rooty downhills and the chain NEVER dropped, NEVER!!! Just perfect.

FIrst I set the chainlength to the proposed one ,but this was too short for the derailleur it made strange noise.
Then I added one link and now it works silently.


So I am extremely happy!


PS.: Shipment was superfast to Austria and everything was absolute black (envelope & packaging) :)

Best regards,

Smirre
 
Dabei seit
25. November 2003
Punkte Reaktionen
15
Kettenabwurf Race Face Narrow Wide

Hi!

Bei der ersten Abfahrt hat mein RF Narrow Wide 36-er Kettenblatt die Kette nach innen verloren. Ich fahre nen Shimano 10-Fach Shadow Plus Schaltwerk mit ner 11-34 9-Fach Kassette und XO-9-fach Schalthebel, Rad ist Speci Enduro.

Bin ziemlich enttäuscht von der XX1-Narrow-Wide-Technologie, wenn sie so wenig hält - oder habt ihr bessere Erfahrungen und/oder ne Erklärung für meinen Kettenabwurf?

Vielen Dank für Tipps
Bergl
 
Dabei seit
25. November 2003
Punkte Reaktionen
15
Ich fahre ne Shimano-Deore 9-Fach-Kette. Kettenlänge passt eigentlich, ich könnte vielleicht noch 1 Glied rausnehmen - aber daran sollte es doch eigentlich nicht liegen...

Ich benutze das Rad für Enduro-Rennen, wenn die Kette so schlecht hält, braucht man wohl doch ne obere Führung, die die Führungsfunktion des Umwerfers ersetzt -

ärgerlich, da ich ein 22-Rettungskettenblatt an der Kurbel belassen möchte, auf dass ich bei sehr langen Anstiegen per Hand/Fuß schalte...

Das war Teil meines "Konzepte", ohne Not-22-er kommt die Kombi für mich nicht in Frage. Das wäre echt Schade!
 
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte Reaktionen
98
Wenn du eine 10 Fach Kette gesagt hättest, dann wär deine Frage ja OK aber so versteh ich nicht warum du nicht erstmal mit einer getestet hast?

Ich bin gestern noch mit Mirfes XX1 Kettenblatt eine Downhillstrecke ohne Kefü gefahren und da hat alles gehalten.
 
Oben