Yeti SB5.5c

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Sieht echt gut aus!
Ich habe meins ja schon aufgebaut gesehen, da ich es von einem Kollegen gekauft habe. Freue mich wie ein kleines Kind auf das Bike :D
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.093
Ort
Zentralschweiz
Hier meins nochmal mit Alu LRS
Dito. Gleiche Komponenten wie deiner, aber mit Spank Oozy Trail 345.

Baron Project vorne, fährt sich sehr gut, gefällt mir. Leider will das Ding partout nicht dicht werden, was etwas nervt.

Hinten Aggressor DD, taugt mir noch besser. Robuste Karkasse, gut rollend, verlässlicher Grip.

Paddy_G schrieb:
Einfach nur geil der Bock, vom fahren bis zur Optik...
Bin ebenfalls sehr zufrieden. :)

Den Coil Dämpfer habe ich seit einiger Zeit wieder rausgerissen. Bergab zwar satter, komfortabler und mit mehr "gefühltem FW", Strava zufolge aber nicht schneller. Und bergauf spürbar nachteilig, was schade ist, da das 5.5 sehr gut bergauf geht.
Ich probiere stattdessen mit etwas grösserem Spacer im Float X herum.

Zu guter Letzt habe ich im Rahmen eines Service die Gabeldecals durch goldene ersetzt. Passt gut zum Dämpfer und gefällt mir besser als türkis.

tmp_5078-Napf 19 ret-1889168566.jpg
 

Anhänge

  • tmp_5078-Napf 19 ret-1889168566.jpg
    tmp_5078-Napf 19 ret-1889168566.jpg
    137,8 KB · Aufrufe: 39
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.467
Ort
NRW Südlohn
Dito. Gleiche Komponenten wie deiner, aber mit Spank Oozy Trail 345.

Baron Project vorne, fährt sich sehr gut, gefällt mir. Leider will das Ding partout nicht dicht werden, was etwas nervt.

Hinten Aggressor DD, taugt mir noch besser. Robuste Karkasse, gut rollend, verlässlicher Grip.


Bin ebenfalls sehr zufrieden. :)

Den Coil Dämpfer habe ich seit einiger Zeit wieder rausgerissen. Bergab zwar satter, komfortabler und mit mehr "gefühltem FW", Strava zufolge aber nicht schneller. Und bergauf spürbar nachteilig, was schade ist, da das 5.5 sehr gut bergauf geht.
Ich probiere stattdessen mit etwas grösserem Spacer im Float X herum.

Zu guter Letzt habe ich im Rahmen eines Service die Gabeldecals durch goldene ersetzt. Passt gut zum Dämpfer und gefällt mir besser als türkis.

Anhang anzeigen 563647

Ja die Trail 345 und die XM481 standen zur Wahl, hab mich dann für die DT entschieden, vorne habe ich jetzt einen 2,5er Shorty Monster drauf, Grip ohne Ende, genialer Reifen, und der Aggressor soweit auch ggfs noch einen DHR 2 in 2,4 hinten mal zu test zwecken vielleicht ...
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin noch lange nicht fertig, habe zulange nicht geschraubt :lol: Ergo Schaltung, Kette etc bekomme ich nicht hin :spinner:

Nach dem Rollen auf dem Hof, bin ich aber davon entschlossen, dass die Größe XL richtig war/ist!
IMG_0433.jpg
 

Anhänge

  • IMG_0433.jpg
    IMG_0433.jpg
    196 KB · Aufrufe: 39

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hätte noch 1-2 Fragen, finde im Forum echt keine hilfreichen Tests.

Ich wollte mir den Evoc FR Enduro Blackline holen. Bin selber 1,87m klein und tendiere zwischen M/L und XL. Vielleicht kann mir da jemand einen Tipp geben.

100106100-FR-ENDURO-BLACKLINE-large.png
 

Anhänge

  • 100106100-FR-ENDURO-BLACKLINE-large.png
    100106100-FR-ENDURO-BLACKLINE-large.png
    672,4 KB · Aufrufe: 36

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
:lol: genau zwei Antworten die ich nicht haben wollte hehe

Kann es echt nicht einschätzen, ob ich eher zu M/L tendiere oder XL
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte Reaktionen
657
Ort
Wuppertal
:lol: genau zwei Antworten die ich nicht haben wollte hehe

Kann es echt nicht einschätzen, ob ich eher zu M/L tendiere oder XL
Kommt auf die Torsolänge und den Bauchumfang etwas an.
Der Beckengurt ist einigen Leuten mit etwas Bauch z.B etwas zu kurz...
Wenn Du eine sportliche Figur hast und jetzt nicht mega der Sitzriese bist passt M/L auf jeden Fall.
Im Zweifelsfall ausprobieren
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Kommt auf die Torsolänge und den Bauchumfang etwas an.
Der Beckengurt ist einigen Leuten mit etwas Bauch z.B etwas zu kurz...
Wenn Du eine sportliche Figur hast und jetzt nicht mega der Sitzriese bist passt M/L auf jeden Fall.
Im Zweifelsfall ausprobieren

habe eine recht sportliche Figur, ein recht breites Kreuz und keinen "dicken" Bauch. Tendiere auch eher zum M/L, da ich nicht so einen rießen Klopper auf dem Rücken haben möchte. Dennoch sollte er schützen!
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.197
Ort
Heidelberg
@Single Ich bin mir nicht sicher, ob der Protektor mit dem Rucksack mitwächst. So oder so ist der Protektor aber etwas kurz geraten bei den Evoc...richtige Rennen fahre ich mittlerweile nur noch mit langem, "echtem" Rückenprotektor und nicht m,ehr mit Rucksack. Der reicht dann tatsächlich vom Steiß bis zur Halswirbelsäule hampelt nicht nur irgendwo dazwischen rum.
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
@Single Ich bin mir nicht sicher, ob der Protektor mit dem Rucksack mitwächst. So oder so ist der Protektor aber etwas kurz geraten bei den Evoc...richtige Rennen fahre ich mittlerweile nur noch mit langem, "echtem" Rückenprotektor und nicht m,ehr mit Rucksack. Der reicht dann tatsächlich vom Steiß bis zur Halswirbelsäule hampelt nicht nur irgendwo dazwischen rum.

Da stimme ich dir zu 120% zu. Ich werde im Juni/Juli in Whistler sein und viele Touren mit dem Yeti fahren (da brauche ich auf jedenfall einen Rucksack für den Notfall und etwas zu trinken. Natürlich werde ich das Yeti auch den Bikepark runterprügeln, da kenne ich die Strecken ja. Für dort werde ich auch def einen D3 und Schutzkleidung anziehen, da die Strecken sehr schnell sind. Da traue ich mich nicht mit einer halbschale runter zu dübeln.


Wo ich auch direbt bei der nächsten Frage bin:

Für die Zeit in Whistler wollte ich Ersatzteile einpacken (Klar Reifen, Kette, Schläuche etc nehmen keinen Platz weg und stehen schon auf der Liste)

Jedoch wie sieht es mit Ersatzteilen für das Yeti aus (Schaltauge werde ich 1-2 mal besorgen für den Notfall) Hat da jemand noch eine Idee was mal kaputt gehen könnte und ich mitnehmen sollte?

Damals habe ich eine M9 Shoulderbolt verloren und diese konnte ich NIRGENDS bekommen. In keinem Shop! Zum Glück war ich zur Zeit von Crankworx dort und konnte mir eine vom Intense Team sichern. Daher bin ich dort nun etwas vorsichtig :D und ich glaube Yeti könnte dezent schwerer werden zu bekommen.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.197
Ort
Heidelberg
@Single Aus Erfahrung habe ich immer eine konventionelle Sattelstütze und einen Sattel dabei...aber in Whistler gibt es mehr Bikeshops als in ganz D zusammen, also kann man zur Not auch was vor Ort kaufen.
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
@Single Aus Erfahrung habe ich immer eine konventionelle Sattelstütze und einen Sattel dabei...aber in Whistler gibt es mehr Bikeshops als in ganz D zusammen, also kann man zur Not auch was vor Ort kaufen.

Ja die Preise sind aber teilweise deftig. Bzw so war es 2012 - Reifen gehen zu 120% runter in 2 Monaten und Bremsbeläge auch. Ich werde aber dieses mal mehr "Enduro" fahren, als 24/7 Downhill :)
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Den Coil Dämpfer habe ich seit einiger Zeit wieder rausgerissen. Bergab zwar satter, komfortabler und mit mehr "gefühltem FW", Strava zufolge aber nicht schneller. Und bergauf spürbar nachteilig, was schade ist, da das 5.5 sehr gut bergauf geht.
Ich probiere stattdessen mit etwas grösserem Spacer im Float X herum.

Anhang anzeigen 563647

Pat dazu hätte ich auch eine Frage: lohnt sich ein "Upgrade" auf den Float X2 für den Bikepark? Oder sollte ich alles mit dem "Standard" Float machen? :)
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.093
Ort
Zentralschweiz
@Single: Mit dem Protektor-Rucksack kann ich nicht weiterhelfen. Mit 1,82 passt mir typischerweise die Standardlänge resp. bei Evoc ML. Fahre selber auf Tour Camelbaq Kudu 12, gut, besser belüftet als Evoc, sinnvolle Details, kompaktes Volumen, aber Einheitsgrösse, ein wenig kürzer als Evoc ML, also nichts für dich...
Im Park trage ich einen Ortema.

Von wegen Ersatzteile, die typischen Verschleissartikel halt, wie von dir erwähnt. Und Bremsbeläge. Yeti Schaltauge macht einen robusten Eindruck. Habe auch eins Ersatz, trotz paarmal Felskontakt im alpinen Gelände nicht benötigt, einmal Schaltwerk neu justiert war alles. Schaltauge vom Speci Enduro war wesentlich empfindlicher...
Worauf du halt achten solltest sind alle Schrauben, Achsen usw. an Hinterbau und Infinity Link. An meinem hat sich nie etwas gelöst, aber vorsorglich alles checken und Schraubensicherung drauf dürfte vor ner grösseren Reise nicht schaden...
Typische Schwachstelle hat's am Yeti nach meiner Erfahrung keine. Ein, zwei Paar Polymer Bushings für den Dämpfer auf Vorrat kann evtl. nicht schaden. Vorne bewegt es sich quasi nicht, das ist noch einwandfrei. Im hinteren Dämpferauge ist beim Einfedern doch eine gewisse Bewegung und nach nem halben Jahr minim Spiel. Kann nervig sein und die Bushings sind günstig und klein...

Ob sich ein Upgrade auf X2 lohnt, kann ich dir nicht sagen. Kenne mein 5.5 nur mit Float X und Coil. Ich denke, der X2 wird im Park und Race Einsatz schon gewisse Performancevorteile bieten. Aus irgendeinem Grund fahren Richie & Cody mit X2. Nachdem ich bei mir den Standarddämpfer bislang aber nie als limitierenden Faktor wahrgenommen habe und sowieso ein eher rudimentäres Gespür fürs Fahrwerk habe, verzichte ich auf kostenintensive Upgrades. Es könnte evtl. Sinn machen, für schnelle Strecken mit grossen Sprüngen zusätzlich Token/Spacer für Gabel und Dämpfer mitzubringen und bei Bedarf das Setup zu optimieren.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.707
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin noch lange nicht fertig, habe zulange nicht geschraubt :lol: Ergo Schaltung, Kette etc bekomme ich nicht hin :spinner:

Nach dem Rollen auf dem Hof, bin ich aber davon entschlossen, dass die Größe XL richtig war/ist! Anhang anzeigen 564773

Haha genau so hab ich mir deine Rückkehr vorgestellt sehr gut!

Aber warum diese Kurbel? Find ne X0 oder XX1 deutlich schöner!
 

Single

Der mit dem Pimmelmännchen
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bielefeld
Bike der Woche
Bike der Woche
Haha genau so hab ich mir deine Rückkehr vorgestellt sehr gut!

Aber warum diese Kurbel? Find ne X0 oder XX1 deutlich schöner!

Ich hatte meine Partliste auch etwas anders, aber da ich das Bike komplett wie oben zu einem halbwegs guten Preis bekommen konnte, habe ich es erstmal so genommen :) Tauschen kann man ja immer noch :lol:

Am Wochenende mache ich es dann komplett fertig und mache mal ein schönes Bild
 
Oben