Yeti Ultimate 1990

Dabei seit
25. März 2009
Punkte Reaktionen
356
Ort
straight from the Harzmountains
Ok - verstehe. Aber wie waren die damals im Vergleich zu den Marktbegleitern?
Waffe oder Katastrophe?
Die waren damals schon Mist. Genau darum ist der zitierte Werbetext von 1990 eben so daneben. :) Heute sind so ziemlich alle Altreifen, egal ob NOS oder sonstwas, ne Katastrophe :) Das Gummi verhärtet, die Flanken oft trocken. Zumindst gilt dies bei artgerechter Nutzung.
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.464
Ort
zuhause
Ich glaub ja das weapon of choice sich hier auf Leute mit Selbstmordambitionen bezieht.
Da das Rad als Wallhanger gedacht ist, eh egal... sie sehen ja auch cool am Yeti aus und gehören irgendwie dazu.
 
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
Kölle
Die weissen Porcs waren echt ne Katastrophe. Die fuhren sich einfach super bescheiden und kippten über die Mittelstollen auf die Seitenstollen was dann zum totalen abschmieren führte. Mir ist bei so ner Aktion damals die Seitenwand aufgerissen. Meiner ging damals super schnell in die Tonne.

Aber schön, war/ist er! Gerade die skinwallfarbe ist super.
 
Dabei seit
2. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2.686
Ort
Spreewald
Stimmt, Tom sein Ultimate war perfekt ! All seine Yetis waren erste Sahne ! Mein rotes FRO kommt ja ursprünglich auch von ihm - hatte nur einen Umweg genommen :)

Bei dem Porc scheiden sich die Geister - er kann doch nicht so schlecht gewesen sein wenn unser HB damit Weltcups gewinnt oder war er wirklich den anderen so weit überlegen ?

p3pb13753849.jpg

p3pb13753850.jpg


@oppaunke
Die Disk machte damals alles mit, auch Tomac hat sie ja überall runtergeprügelt. Aber wie es so ist - die Altersschwäche tritt bei fast jedem elastischen Material von damals ein. Wenn ich mich nicht täusche waren es Kevlarfäden die dort verwoben wurden.
Es gibt sie ja wieder - also als Laufrad, nur ohne die Disk(folien) und etwas anders aufgespannt. Komme gleich drauf...
 
Dabei seit
2. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2.686
Ort
Spreewald
Nur ein kleiner Exkurs zu den angesprochenen Seilspeichen. Fand ich auf jeden Fall interessant das sich da mal wieder jemand ran getraut hat

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8xMC83MmYwZTA2MjA4ZDhlNz...jpg


Natürlich lange nicht so genial gefädelt wie von Herrn Tadashi Yashiro seit 1989 - Sugino Tension Disc Japan bzw. später Tioga Disk Drive USA
 
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
Kölle
Hier mal was zu Disc und Reifen vom Hausbesuch bei HB von User Punkrocker:

„Um die Traktion zu maximieren, entschied sich Herbold für eine Tension Disc von Tioga. Ein Scheibenrad mit selbsttragenden, minimal schlagabsorbierenden Flanken aus Kevlar-Fäden, das ohne die klassischen Speichen auskommt. Aerodynamisch und komfortabel. Perfekt für den Kurs in Durango, der so lang war, dass Herbold sogar eine Rahmenluftpumpe beim Rennen dabei hatte..... Die weißen Onza Porcupine-Reifen (2.1 Zoll) galten schon damals nicht als besonders haftstark, mussten aber wegen des Sponsorenvertrags ans Bike....Bar-Ends fuhr Herbold normal immer, nur für das WM-Rennen hatte er sie abmontiert. Normal waren sie teuer bezahlte Werbeflächen, da die Aufkleber der Sponsoren darauf bei Aufnahmen von vorne immer gut zu sehen waren. Langer, flacher Vorbau, leichter Lenker.“

Quelle: bike online
Beides sind halt einfach Ikonen des bikesports und haben sich ihren Platz in der MTB Geschichte gesichert.
Was neben den geilen Look eindeutig für die Disc spricht ist dieser unbeschreibliche treibende Bollersound.
Das hört sich schon „schnell“ an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. August 2008
Punkte Reaktionen
12
Ort
Paderborn
@[email protected]_22 :
Das hörte sich nicht nur "schnell" an, sondern der Fahrer war damit auch oft schneller als der Rest des Feldes unterwegs, getreu nach seinem Motto, ich zitiere "The Tomes":
"Once you're outta sight of the pack, you gain a big psychological advantage!"
:D
 

Sylvester

Vintage Bicycle Honcho
Dabei seit
17. August 2001
Punkte Reaktionen
132
Ort
Paderborn
...ich bin ja damals auch voll in die Marketing-Falle getappt. Frei nach dem Motto "Tollkühne Männer AUF Ihren fliegenden Kisten". Die IRD Federgabel und der schmale Lenker eingezäunt von Onza Titan-Barends haben das alles noch abenteuerlicher gemacht - aber wen juckte das damals schon:

Scan_Color_.jpg
 

Sylvester

Vintage Bicycle Honcho
Dabei seit
17. August 2001
Punkte Reaktionen
132
Ort
Paderborn
...macht da nicht immer so ein Drama draus - auch ruhig mal Mut zur "Hässlichkeit" (wie es dann sicher einige empfinden). White Porc und Disc rocken :i2:. Es sieht aktuell halt nur vorne etwas blass aus, weil noch keine Teile/Züge verbaut sind. Ich liebe Aufbauten in Richtung alte Team-Optik - die Grundfarben hast du ja schon. Gerne auch mal alte Campa Sachen dran!
(Anmerkung des Verfassers: Bitte keine Diskussion über deren Funktionalität - ich weiß, dass die suboptimal ist 😉 - aber ich mag die... Mit Gefühl und vorausschauender Fahrweise geht das auch!)
 

Horst Link

Horst Core
Dabei seit
2. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
1.804
...na gut, einen Gute-Nacht-Schmankerl hab ich noch...leider ist es nur ein Paar !

Doch die Hauptfrage - sind das wirklich Speed-Controller - dachte das nur Mag Lites das Langloch hatten? Kann hier jemand aufklären?


Vom Finish und Design klar Maglites. Es fehlen aber die typischen Aufblühungen unterhalb des Lacks. Bei Neuware aber plausibel. Hast du im Lotto gewonnen??? :crash:

Bei den Maglites gab es zwei Versionen. Mit Winkeln oder mit den o.g. schrägen Scheiben. Du hast beide Versionen. Bei der letzteren sollten die Klemmbolzen aber aus Titan sein. Sieht aber eher nach Stahl aus. Ein Fake?

Die Speedcontroller waren auch eher glänzend, oder?
 

oppaunke

militanter Sandalist
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
1.763
Ort
Höxter
Ich fand meins auch (optisch) toll...:love:



War auch nicht wirklich zum fahren gedacht seh ich grad...:D
Wußte auch gar nicht mehr, dass ich mal nen weißen Turbo hatte.
Dafür aber auch mit Porc´s und voller FTW Ausstattung.

Gefahren bin ich das Teil nicht gern.Mir schütteln diese kurzen Hinterbauten meine Lendenwirbel zu sehr durcheinander.Im Vergleich zu einem FRO fährt sich das Ultimate wie ein bockiger Esel.
Und ein FRO ist beileibe keine Sänfte.:eek:
Wird schon werden Norman.
Auch meinen Senf dazugebende Grüße,
Oppa
 
Dabei seit
2. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2.686
Ort
Spreewald
Ich sehe gar keinen Rahmen :D
Also mit diesem Aufbau wiederlegst du ja meine Behauptung...chapeau Opp!
Also noch ein Grund mehr das Ulti nicht fahren zu müssen ;)

Christian, genau deswegen komme ich da nicht weiter und ja sie kamen NOS in Tüte mit den Beschreibungen und oben die Bezeichnung das es Speed Controller seien. Da es wirklich ein komplettes Set ist gehe ich davon aus das auch die Beschreibung dazu die Richtige ist.
Lotto spiele ich nicht, aber ich glaube jeder hätte da die 50$ ausgegeben. Ist aber auch schon ganz viele Jahre her als ich sie aus der amerikanischen Bucht sofort fischte...

Glaub ich werde mal John G. anschreiben und nachfragen - er sollte Licht ins Dunkle bringen...
 
Oben