Yo!... Fat Chance Bicycles (ex Fat City Cycles) sind zurück!

whoa

Knowledge Reigns Supreme
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
857
Standort
Alte Försterei
Der verschiedenen Maße bzw. Standards bin ich mir vollkommen bewußt. Syntace X-12 wäre meine Wahl, nur will ich um's verrecken keine Scheibenbremsnaben haben, wenn ich Felgenbremsen verbaue. ;)
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
4.410
@whoa

Nimm doch olle XT Naben bau da Industrielager rein und verwende dann Steckachsen,vielleicht geht das.
Dein Wunsch ist aber auch schon etwas speziell.

Gruss
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2013
Punkte für Reaktionen
275
Der verschiedenen Maße bzw. Standards bin ich mir vollkommen bewußt. Syntace X-12 wäre meine Wahl, nur will ich um's verrecken keine Scheibenbremsnaben haben, wenn ich Felgenbremsen verbaue. ;)
Du könntest eine dt 240s verwenden:
https://www.bike-components.de/de/DT-Swiss/240s-Non-Disc-MTB-HR-Nabe-p50466/

und dann dieses Conversion Kit
http://www.wheelbuilder.com/dt-swiss-x-12-system-142mm-conversion-kit.html

Vielleicht bekommt man die 240s auch schon ab Werk mit x12 ?
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
694
@whoa
Kannste nicht einfach bei ner Nabe mit Centerlock die Scheibenaufnahme abdrehen (lassen)..? Das ist ja kein großer Akt und auch nicht mal viel Material.
 

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.264
Standort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Schon klar aber der Flansch ist ja dann trotzdem nicht da wo er sein sollte.
Hinten vielleicht nicht so schlimm, aber vorne ? :)
 
Dabei seit
14. August 2013
Punkte für Reaktionen
275
In der neuen Bike-Bild ist ein netter kleiner Artikel über einen stolzen Besitzer eines neuen Yo Eddys - hübsches 2.0 Grello mit ner Eagle und farblich passenden Griffen und Gabel Decals. I like.

UPDATE
: Foto des Artikels gelöscht. Danke für den Hinweis @stahlinist und @SYN-CROSSIS
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
510
Standort
München
Ja genau, die von Delius Klasing haben ja schließlich alle möglichen Leute bezahlt, um den Artikel zu realisieren. So ein Fotograf zum Beispiel muss ja auch von was leben.... ;0)
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
786
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
So ein Fotograf zum Beispiel muss ja auch von was leben.... ;0)
...so ein Autor doch auch, oder nicht :D?! Schöner Artikel übrigens... als "ewiger" Bikeleser fand' ich es nur Schade, dass Ihr den Bezug zur Ausgabe 9/91 nicht hergestellt habt. Wäre doch ganz schön gewesen... das Yo Eddy hatte sogar den passenden Paintjob :)!

In der Zwischenzeit habe ich mal wieder Post von Chris Chance bekommen:







Falls jemand von euch Lust bekommen hat, sich auch so'n "Zeug" zu bestellen, passt bitte bei der Größenauswahl auf! Das gezeigte Trikot hat Größe L... ich bin aber nur 1,69 m "groß", es passt jedoch richtig gut... oder ob das wohl mit dem Verlauf der letzten Weihnachtstage zusammen hängt :ka:! Es gab mal wieder sooo leckere Sachen... :p!

Beste Grüße,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
786
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Nach 85 Seiten jetzt mal Butter bei die Fische hier, bitte. Wo ist das Rad? ;-)
...der Aufbau zieht sich noch ein bisschen hin. Zwischen den Feiertagen wird sich ein guter Kumpel mit dem Aufbau der Laufräder befassen - damit habe ich einfach zu wenig Erfahrung :rolleyes:! Das ist auch nicht weiter schlimm, da meine "Wunschsteckachsen" noch den Weg über den großen Teich zu mir überwinden müssen :p!

Der Aufbau steht jedoch ziemlich fest, kleine Änderungen vorbehalten:


Rahmen: Fat Chance Yo Eddy 2.0, handwelded at Rancho Cordova (Ventana Mountain Bikes USA), designed & finished by Chris Chance, No. AY7S035, painted in "Yellow" Grello, incl. 12 x 142 mm Thru Axle, black seat-collar (by DGK), black custom mech hanger cover (by MRP) and sterling silver head badge, hand crafted by former Fat City Cycles employee Hoss Rogers, tuned with purple bottle-holder-srews by Tune™


Gabel: Rock Shox SID RCT3 2015, 1-1/8" - 1.5", konisch, 27,5'', 120 mm Federweg, 15QR Maxle Lite


Steuersatz: Chris King InSet I7 Mixed Tapered GripLock, semi-integriert (ZS44/28.6 + EC44/40), schwarz


Vorbau: Thomson X4 Stem, 1 1/8", 0°/80 mm, custom-painted in "Yellow" Grello by Fat Chance Bicycles


Lenker: Thomson Trail Aluminium, 31.8 x 750 mm, 12 mm Rise, schwarz


Griffe: Oury Lock-On, schwarz


Sattelstütze: Thomson Elite, 30,9 x 367 mm, schwarz


Sattel: Selle Italia Flite Titanium "1990"

VR Felge: Mavic XC 821, 32 Loch, 3-fach gekreuzt eingespeicht
HR Felge: Mavic XC 821, 32 Loch, 3-fach gekreuzt eingespeicht
Speichen: DT Swiss Revolution, silber, 2.0/1.5 (64 Stck.)
Nippel: DT Swiss Aluminium, purple, 2.0 x 12 mm (64 Stck.)
VR Nabe: Shimano XT HB-M8010, Centerlock für 15 x 100 mm Steckachse
HR Nabe: Shimano XT FH-M8010, Centerlock für 12 x 142 mm Steckachse (X12 Standard)


Steckachsen: Paul Components Set N' Forget, black / 15 x 148 mm, Coarse (1,5/VR) + 12 x 170 mm, Coarse (1,5/HR)


Reifen: Onza CANIS C3 Skinwall Faltreifen, 27,5 x 2,25", Tubeless Ready

Schläuche + Felgenband: Onza SA2, Presta, 27,5 x (1.90 - 2.40"), 0,6 mm, FV
Kettenstrebenschutz: Lizard Skins Standard Chainstay Protector
Schaltgruppe inkl. Kurbeln + Bremsen: Shimano XT M8000, 1 x 11-fach, 175 mm, 32 Zähne, 11-40 Kassette inkl. XT Disc-Brake-Set, Centerlock (180/160 mm)
Pedale: DMR V12 Magnesium, black

Na ja, so schaut der aktuelle Zwischenstand aus... leider schon seit September, da ich im Moment einfach nicht zum Schrauben komme :(! Aber dafür stehen ja jetzt die Feiertage an :D! So sollte ich zumindest dazu kommen schon mal Gabel + Rahmen, Steuersatz + Vorbau zusammen zu "stecken"... ich freue mich drauf :p!

Spätestens im März, passend zum Saisonbeginn soll es "rollen" :winken:!!!

Beste Grüße + vorab ein schönes WE -
der Daniel
...auf Seite #84 bekommst Du einen guten Überblick, wie mein Aufbau am Ende ausschauen wird. Im Moment versuche ich die "Kohlen" für die Schalt- und Bremsgruppe zusammen zu kratzen. Ein wenig wird's aber noch dauern, habe ja direkt gesagt, dass es ein "Langzeitprojekt" werden wird. Als junger, 2-facher Papa kann man Geld halt' auch nicht drucken - auch wenn ich es manchmal gern tun würde ;)! Hier gibt's einfach zuviele, "begehrenswerte Objekte" :D.

Euch allen einen schönen Wochenstart -
FATe Grüße,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
786
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...habe soeben Post aus Chico, CA von Paul bekommen und konnte es mir nicht nehmen lassen, ein wenig mit den neuen Steckachsen zu "hantieren". Was meint Ihr? Ich mag die "Dinger" wirklich :love::





Zusammen mit den Laufrädern (die Naben sind ebenfalls schwarz glänzend eloxiert) wird es sicher noch etwas besser wirken. Ziel des Projekts ist den Bezug zu klassischen Fat Chance Rädern und Aufbauten so weit wie möglich zu erhalten - ich denke, dass das mit der bisherigen Komponentenauswahl ganz gut geglückt ist :). Bald folgt die erste "Steckprobe", bin echt schon ganz nervös :p!

Allerbeste Abendgrüße,
der Daniel
 

Nehcuk

Sammler und Jäger
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
560
sorry, aber die begeisterung für die achsen kann ich nicht teilen. der vordere hebel sieht für mich falsch herum aus, der hebel gehört auf die andere seite der achse wenn er schon daneben angeordnet ist. technisch mag das keine rolle spielen, aber optisch finde ich das sehr misslungen.
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
786
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...der vordere hebel sieht für mich falsch herum aus...
Mit ner' Fox-Gabel hätte man das "Problem" übrigens nicht - finde dass auch nicht sooo dolle, jedoch auch nicht wirklich dramatisch! In den 90ern saßen die Schnellspanner grundsätzlich gegenüber der Antriebsseite - habe echt' keine Ahnung warum oder wieso heute jeder Hersteller sein eigenes "Süppchen" kocht. Dagegen wird ein Nischenhersteller wie Paul Components jedoch auch nichts ausrichten können. Klassisch aussehende Alternativen gibt es jedoch nicht wirklich... Tune wäre eine gewesen, die waren mir jedoch etwas zu modern. Dafür sind die irre leicht:



Ich mag' die Set N' Forget Achsen trotzdem lieber leiden... ist halt' mal was anderes ;)! Vielleicht nicht perfekt, aber dass ist der Rahmen auch nicht :p!

Grüssle',
der Daniel
 
Oben