Zustand Wege und Trails auf der Haardt - DÜW bis Landau

Laerry

Pälzer
Dabei seit
1. November 2013
Punkte Reaktionen
149
Ort
Palz
Poppental:

Der allererste Trail, am Parkplatz startend links leicht den berg hoch: Hier sind Holzfällerarbeiten, der Trail wurde teils massic verbreitert durch schweres Gerät.

Poppental Richtugn Schlangenweiher DÜW: Vollsperrung beide Wege.

Poppental/ Hammelstal: weißblau den Berg hoch Richtung Hardenburg/ Kehrdichannichts: Vollsperrung.

Kaum wohnt man da, zieht sich der Bannkreis der Holzindustrie immer enger um mich.
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte Reaktionen
182
Lambrecht ->Lindenberg -> Rotsteig hier ist bei 2/3 der Strecke der Weg komplett versperrt! (nebenbei mal schöne Grüße an den Förster des Rheinpfalz Artikels "illegale Wege": seit 4 Wochen liegen Bäume auf dem Forstweg ohne jegliche Absperrung! Danke)

Lambrecht-> Neustadt, oberhalb der Pfalzakademie entlang, sind ebenfalls Baumfällarbeiten, diesmal mit Sperrung ;-)


Und jetzt mach ich mich mal richtig unbeliebt, aber als Local, stört mich das schon etwas:
Mal wieder massive Schäden (Abkürzungen in Kurven, Bremsrillen, Alternative Wege obwohl ein vorhandener Weg existiert ....) durch den Gäsbock Marathon auf den Trails vom Kaisergarten runter nach Lambrecht inkl Verschmutzung durch Gel-, Riegel- und Markierungsmüll der übrig bleibt!

.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
Und jetzt mach ich mich mal richtig unbeliebt, aber als Local, stört mich das schon etwas:
Mal wieder massive Schäden (Abkürzungen in Kurven, Bremsrillen, Alternative Wege obwohl ein vorhandener Weg existiert ....) durch den Gäsbock Marathon auf den Trails vom Kaisergarten runter nach Lambrecht inkl Verschmutzung durch Gel-, Riegel- und Markierungsmüll der übrig bleibt!
das sollte kein Problem bleiben wenn es @Kelme mitgeteilt wird
wenn einer bei sowas hinterher ist dann er
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
1.801
Ort
Pfalz - mittig
...
Und jetzt mach ich mich mal richtig unbeliebt, aber als Local, stört mich das schon etwas:
Mal wieder massive Schäden (Abkürzungen in Kurven, Bremsrillen, Alternative Wege obwohl ein vorhandener Weg existiert ....) durch den Gäsbock Marathon auf den Trails vom Kaisergarten runter nach Lambrecht inkl Verschmutzung durch Gel-, Riegel- und Markierungsmüll der übrig bleibt!

.
Nix unbeliebt. Wir gehen dem nach und räumen auf.
Ich hatte mir speziell den letzten Serpentinentrail und die Abfahrt von der Stadter Bank angeschaut und die waren clean. Kein Müll und die Spuren wirklich vernachlässigbar bzw. nicht vorhanden. Da sehen Trails, die wir gar nicht befahren haben bei Gott schlimmer aus.
Kaisergarten wird geprüft.
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte Reaktionen
182
Nix unbeliebt. Wir gehen dem nach und räumen auf.
Ich hatte mir speziell den letzten Serpentinentrail und die Abfahrt von der Stadter Bank angeschaut und die waren clean. Kein Müll und die Spuren wirklich vernachlässigbar bzw. nicht vorhanden. Da sehen Trails, die wir gar nicht befahren haben bei Gott schlimmer aus.
Kaisergarten wird geprüft.

Wow, super Reaktion! Danke! :daumen:

Die Verpackungen und 2-3 Markierungsschleifen im Umfeld zum Trail (natürlich nach dem Marathon:D), habe ich schon mitgenommen :D räume dort immer mal wieder was weg, dass durch Besucher liegen gelassen wird!

Ich mag den Trail:ka:
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
ich grab den Thread mal aus.....

Der Forst hat den Trail und den Fahrweg aus dem Poppental Richtung Lambi wegen Forstarbeiten gesperrt.
Am Kaisergärtchen ist ein Flatterband gespannt mit anhängendem Infoschild. Da gibts ne Umleitung z.B. über gelbes Kreuz.
Unten am Traileinstieg habe ich nur viel Flatterband an der Brücke gesehen, aber kein Schild von wegen gesperrt.
Wer hinten reinfährt, muss wieder zurrück bis zum Brunnen und dann dort links oder rechts hoch.
Wer in der Zeit von Wachenheim aus rauf zum Lambi will, sollte am besten gleich über den Weisen Stein oder über Dicke Eiche rauffahren.

Aktuell kommt man noch durch (aufm Trail), das wird schätzungsweise über das anstehende WE auch noch so sein.
Maschinen etc. habe ich heute keine gesehen.
Aber ich befürchte Schlimmes wenn schon das gesamte Tal in Richtung Lambi zugemacht wird... :(
 
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte Reaktionen
690
Ort
Pfalz
Hallo,
ich poste das ganze bewusst in diesem Beitrag und nicht beim benachbarten thread - möchte da keine falsch verstandene Diskussion lostreten.
Die nachfolgenden Bilder zeigen den aktuellen Zustand vor der für einige "unfahrbaren" gewendelten Treppe. Der schmale Trail kurz davor hat in den letzten Jahren stark gelitten. Anfang Mai letzten Jahres hat man das eine Loch in der Anfahrt zur Treppe noch mit dünnen Ästen versucht zu flicken...am darauffolgenden Wochenende (Kenner wissen es ) sind dann dort viele reingetreten und haben das Loch nur vergrößert...

Mein Anliegen ist eigentlich mal zu überlegen ob man diese Stelle fachmännischer dauerhaft sichern könnte....Helfer lassen sich hierzu bestimmt genügend organisieren.


 

PepponeBottazzi

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
7.428
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Ich würde in die Löcher ein- oder mehrere passende Steine einbauen und mit losem Material auffüllen und sichern. Wäre schon dabei, wohne leider im Schwarzwald und kann nicht jedes Wochenende in die Pfalz fahren. Du kannst mir aber gerne eine PM schicken, vielleicht lässt sich ja was arrangieren.

So "unfahrbar" sieht die mir nicht aus, da gibbet schon anderes. Alles schön gleichmäßig. Deshalb sind aber schon viele nebendran runter und haben eine tiefe Rinne geschreddert. Die Löcher sind halt blöd und der Kawendsmann vornedran ebenfalls.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
wenn man es richtig machen will, ist es leider sehr aufwendig
neben Material und entsprechenden Fahrzeugen für den Transport, bedarf es auch der Genehmigung seitens des Forstamts und zu guter Letzt brauch es noch entsprechend Leute die es machen. wobei ich hier glaube dass es genügend gibt die helfen würden
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
8.942
wenn man es richtig machen will, ist es leider sehr aufwendig
neben Material und entsprechenden Fahrzeugen für den Transport, bedarf es auch der Genehmigung seitens des Forstamts und zu guter Letzt brauch es noch entsprechend Leute die es machen. wobei ich hier glaube dass es genügend gibt die helfen würden
Wohne leider etwas weit weg....
Vielleicht nimmt [email protected] mich mit?:winken:
 
Oben Unten